In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Frisch nachbeschnitten: Wie gefällts?
TJB
Avatar
Registered since: 07.06.2014
Level: Einmal-Poster
Date: 16.11.2019
Time: 10:56 Uhr
ID: 4409
Posts: 2
Soooo. Nach längerer Zeit ein kleines Update von mir. Natürlich ist inzwischen, 4 Monate danach, alles perfekt verheilt, die Straffheit hat aber leider ziemlich nachgelassen.
Dennoch kann ich im erigierten Zustand weiterhin nur wenige mm Haut bewegen - das gefällt mir an sich prima, aber der Gedanke einer erneuten Straffung ist mir tatsächlich schon in den Kopf gekommen.

Masturbation ohne Hilfsmittel, also trocken, ist inzwischen zwar möglich, und fühlt sich sogar echt sehr gut an, allerdings brauche ich dann recht lange. Mit Gleitmittel geht es aber schneller. Ich muss zugeben, dass sich Lustgefühle quasi fast ganz eingestellt haben, allerdings sind dafür die Orgasmen intensiver und deutlich länger anhaltend geworden, das finde ich unfassbar geil.
Empfindlich bin ich nur an der Oberfläche der Eichel und am Eichelrand. Allerdings niemals unangenehm, ich kann ohne Unterhose in Jeans herumlaufen so lange ich will, unangenehm wird es nie, wenn überhaupt dann ist es im Alltag ein schönes Gefühl.

Ich bin 3-mal darauf angesprochen worden, ob ich beschnitten sei, denn es ist keine Vorhaut und auf den ersten Blick auch keine Narbe sichtbar. Meist habe ich bewundernde Blicke kassiert. Mir ist aber auch klar, dass die meisten so eine Beschneidung wie bei mir schon sehr extrem finden - das ist natürlich Ansichtssache.

Ob ich den Low Stil dem High Stil vorziehen würde - ich weiß nicht. Bei mir ging es nicht mehr anders, aber eigentlich mag ich den Two-Tone-Look sehr gerne. Das Fehlen der inneren Vorhaut empfinde ich nicht als nachteilig.

Zusammengefasst, kann ich nur jedem raten es möglichst straff machen zu lassen, jeder mm bewegliche Haut ist für mich (persönlicher Geschmack) Verschwendung.
Bild 1Bild 2Bild 3
Frisch nachbeschnitten: Wie gefällts?
TJB
Avatar
Registered since: 07.06.2014
Level: Einmal-Poster
Date: 07.07.2019
Time: 15:30 Uhr
ID: 4106
Posts: 2
So liebe Leute,
jetzt lese ich das Forum schon seit Ewigkeiten und melde mich jetzt auch endlich mal zu Wort. Ich bin Student, 26 Jahre alt und habe mich mit 22 auf eigenen Wunsch high and tight beschneiden lassen.

Damals hat der Urologe aber trotz genauer Absprache kein wirklich schönes Ergebnis hinbekommen. Die Narbe war alles andere als gerade, es gab einige Beulen und außerdem hat es im Bereich das Frenulums danach oft bei Erektionen gezwickt.

Ich dachte dann, ok warte erst einmal ne ordentlich Zeit ab, viel verwächst vielleicht ja noch, aber nach knapp 4 Jahren warten hatte sich jetzt kaum noch was verändert.

Mein Wunsch nach einer straffen Beschneidung bestand aber weiterhin, also habe ich mich vor 3 Wochen noch einmal unters Messer gelegt und dieses Mal bin ich echt glücklich mit dem Ergebnis. Ich habe mich jetzt für radikal Low und radikal Tight entschieden.

Die gesamte innere Haut ist weg, die Narbe direkt im Sulcus und es gibt auch schlaff keine Falte mehr. Bei Erektion kann ich jetzt nicht mehr als 1/2 mm bewegen. Selbstbefriedigung ohne Gel ist jetzt erst einmal Vergangenheit - aber das stört mich nicht wirklich weil es sich einfach unbeschreiblich gut anfühlt.
Bilder anbei. Was sagt ihr dazu?

Viele liebe Grüße
Bild 1Bild 2
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy