In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.

Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind

Anja1
Avatar
Registered: 02.06.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 11.07.2024
Time: 21:07 Uhr
ID: 11148
Posts: 5
Hallo zusammen, endlich komme ich dazu, ein Update zu schreiben.

Alle meine Jungs sind nun beschnitten. Es ist alles gut verlaufen.
Nach einem kurzen check am Montag-morgen, ging es auch schon los.

Die beiden älteren wurden mit dem Skalpell beschnitten. Ich habe mich entschlossen, dass so viel Vorhaut wie möglich entfernt wird. Auch das Vorhautbändchen wurde entfernt.
Der jüngste wurde mittels eines Plastikringes beschnitten. Der Arzt meinte, dass dies in seinem Alter besser geeignet ist. Mein jüngster hat im Moment noch diesen Plastikring an seinem Penis. Dieser sollte nach ca. einer Woche von selbst abfallen.

Die Jungs haben beim Urinieren ein brennendes Gefühl. War das bei euch / euren Jungs auch so? Und wie lange hat es gedauert? Gerne werde ich euch wieder updaten.

Lieben Gruß
Anja
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind

Anja1
Avatar
Registered: 02.06.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 03.07.2024
Time: 16:07 Uhr
ID: 11125
Posts: 5
Hallo zusammen

Ich habe mich nun entschieden. Der kleinste wird auch mit beschnitten.
Wir waren heute noch einmal beim Arzt und haben die Beschneidung besprochen. Die Operationen finden am Montag, 8. Juli statt. Da hier ab dann Sommerferien sind, fehlen die beiden älteren nicht einmal in der Schule und im Kindergarten.
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind

Anja1
Avatar
Registered: 02.06.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 12.06.2024
Time: 15:06 Uhr
ID: 11036
Posts: 5
Vielen Dank für alle Nachrichten.
Heute waren wir beim Kinderurologen. Scheint ein guter, erfahrener Arzt zu sein, der pro Jahr 200 bis 300 Beschneidungen durchführt.

Der Arzt hat alle drei untersucht und folgendes festgestellt:
Mein ältester Sohn hat eine starke Phimose und sollte dringend beschnitten werden. Mein zweiter Sohn hat eine mildere Phimose und kann es mit einer Salbe versuchen. Bei meinem jüngsten besteht keine Eile, aber es könnte später zu Problemen kommen und eine Operation jetzt schon in Betracht gezogen werden.

Einen Beschneidungstermin haben wir vereinbart. Grundsätzlich ist es möglich dann mehrere Söhne am selben Tag beschneiden zu lassen. Sollte der kleinste auch beschnitten werden, empfiehlt er für ihn die Variante mit einem Plastikbell-Ring. Bei den Älteren ginge es auch mit Skalpell. Was von beidem sieht denn besser aus?

Lieber Gruß Anja
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind

Anja1
Avatar
Registered: 02.06.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 07.06.2024
Time: 18:06 Uhr
ID: 10996
Posts: 5
Hallo Peter

ich glaube ich fände es besser, wenn die Eingriffe an unterschiedlichen Tagen stattfinden würden, damit ich mich ausreichend um jeden einzelnen kümmern kann.
Leider ist der Vater meiner Kinder kurz nach der Geburt des Kleinsten verstorben, weshalb ich nun unfreiwillig alleinerziehend bin. Mein verstorbener Mann war nicht beschnitten und ich persönlich habe keine Erfahrungen mit beschnittenen Männern.
Daher bin ich skeptisch und sehe keinen Grund den Kleinsten einfach so beschneiden zu lassen. Nächste Woche haben wir einen Termin bei einem Kinderurologen, bei dem ich den Kleinen erneut untersuchen lassen werde. Mal schauen, was er dazu sagt.
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind

Anja1
Avatar
Registered: 02.06.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 02.06.2024
Time: 15:06 Uhr
ID: 10973
Posts: 5
Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum. Mein Name ist Anja und ich bin alleinerziehende Mutter von 3 Söhnen.
Aufgrund einer Phimose müssen nun die beiden älteren (7 und 5 Jahre) operiert werden. Der Große hat sogar Schmerzen beim Urinieren. Daher werden wir es wohl bald machen lassen müssen.
Unser Kinderarzt ist der Meinung, dass die Beschneidungen gleichzeitig bei den beiden Jungs gemacht werden soll. Ich frage mich, ob dies wirklich eine gute Idee ist. Habt ihr Erfahrungen damit?
Der kleinste (2-jährig) muss (noch) nicht beschnitten werden, da es in seinem Alter laut Arzt normal ist, dass er die Vorhaut nicht zurückziehen kann.
Vielen Dank für eure Antworten.

Anja
ge » en
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy