In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Beschneidung und Selbstbewusstsein
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 15.12.2015
Time: 10:13 Uhr
ID: 163
Posts: 9
Hallo clipped,
jetzt, da ich dies hier lese, ist es mir auch bewusst geworden:
Ja die Beschneidung hat innerlich, psychlogisch, etwas verändert.

Ich bin aus rein medizinischen Gründen beschnitten, hatte schon immer Probleme mit der Vorhaut, fand aber lange keine Hilfe zur Veränderung. Es bestand aber schon lange der Wunsch danach.
Ich selbst bin eher konservativ aufgewachsen. Also bloß nie Nackte ansehen, geschweige denn sich nackt zeigen usw. Als Unbeschnittener habe ich quasi meine Eichel immer hinter der Vorhaut versteckt. Seit meiner Beschneidung kann ich sie nun nicht mehr hinter der Vorhaut verstecken.
Halt überall, wo man nackt ist, kann man auch die Eichel sofort sehen. Und sie ist nun mal ein dominantes Körperteilkörperteil. Frauen haben ihre Kitzler, aber die Eichel des Mannes ist nun mal das Teil, was beim GV am intensivsten ist.
Also, steht doch gewissermaßen für die Männlichkeit!
Außerdem, was denken die Anderen?
Männer: Aha, der ist beschnitten, wie fühlt es sich denn OHNE an?
Frauen: Kopfkino... usw.

Fazit: Ich bereue es nicht, hätte mich auch weigern können, zum Arzt zu gehen.
Im Gegenteil: Ich bin froh darüber beschnitten zu sein. Seitdem gehe ich viel selbstbewusster mit dem Thema nackt sein um und brauche nichts mehr zu verstecken. Auch meine Eichel nicht mehr.
Also, das Thema hat nicht nur am Penis Auswirkungen, sondern auch im Kopf, zumal man ja bei jeder Reibung daran erinnert wird.
Dehnen und salben statt beschneiden bei Kinder Phimose?
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 14.12.2015
Time: 16:10 Uhr
ID: 857
Posts: 9
Ich selbst habe mir auch mehrere Salben vom Hautarzt auf die Vorhaut geschmiert. Geholfen hat es nicht. Allerdings war bei mir keine Verengung da, sonder Querrisse in der Vorhaut. Die sind immer wieder aufgegangen und beim Verheilen war es noch enger geworden.
Genau so wird es wohl auch beim Dehnen sein. Jeder kleine Riss verengt die Vorhaut noch mehr, wenn er verheilt. Deshalb sollte man sich diese Prozedur doch lieber ersparen.
Beschneidung vor den Eltern verheimlichen?
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 11.12.2015
Time: 09:16 Uhr
ID: 545
Posts: 9
 Zitat: Moin,

ich bin 16 und liebäugle schon seit über nem Jahr mit dem Gedanken, mich beschneiden zu lassen. Einerseits sieht es um einiges besser aus und die Hygiene ist so schön einfach und man kann länger, andererseits ist meine vorhaut total lang, und mein Vorhautbändchen ist zu kurz. Die Vorhaut wenn er steif ist, hängt vorne über und wenn ich die zurückmache geht sie nur bis kurz hinter die Eichel. Kondome überziehen geht nicht so gut.
Ich will gerne high and tight beschnitten werden, so hoch es geht und das Vorhautbändchen soll komplett weg, damit der Schaft schön glatt ist.

Die Frage ist nur, wie ich meinen Eltern das erkläre.
Freu mich auf eure Antworten

Hallo Moritz0998, so wie du schreibst, war es bei mir auch. Vorhaut zu lang, Bändchen zu kurz, so kurz, das ich selbst beim Waschen Probleme hatte. Später ist es oft eingerissen. Aber es hat lange gedauert, bis ich "Erfolg" bei der Behandlung hatte. Ja, Erfolg, weil es ja ein medizinisches Thema war.

Was das Thema Eltern angeht, ist sicher jede Familie anders. Dafür gibt es kein Rezept. Meine Eltern haben es nie erfahren, es war irgendwie Tabu, über solche Themen zu sprechen, aber damals war es noch nicht so offen,wie heute. Hätten sie sich dessen angenommen, hätte ich mir doch Einiges erspart.

Wie erklärt man es den Eltern? Zu wem hat man denn einen besseren Draht? Vater? Hat oder hatte selbst eine Vorhaut, kann das Thema besser verstehen, kann aber auch ein "Stoffel" sein. Mutter? Kennt auch sicherlich die Vorhaut. Wenn sie sexuell aufgeschlossen ist,wird sie die Probleme des Sohnes ernst nehmen und alles für sein (auch sexuelles) Wohl geben. Es kann ja sein, die Eltern kennen das Problem des Sohnes, reden nur nicht darüber und warten ab, ob es mal zum Thema wird.
Ein Trickvorschlag mal vom mir: Lasst doch einfach mal auf eurem PC diese Seite geöffnet, ganz "zufällig" damit sie rein zufällig lesen und.... aha!

Weiterhin "Erfolg" !
Beschneidung im Alter noch sinnvoll?
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 10.12.2015
Time: 16:07 Uhr
ID: 511
Posts: 9
Hallo, ich war mitte 40, als ich komplett beschnitten wurde. Ich hatte zwar Risse in der Vorhaut, bemerkte aber, dass sie mit der Zeit auch enger wurde.
Zu spät ist es sicher nie, aber evtl. auch notwendig.
Gefühl ohne Frenulum
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 10.12.2015
Time: 16:03 Uhr
ID: 1619
Posts: 9
 Zitat: Hi mein Frenulum wurde im Alter von 21 Jahren entfernt und somit habe ich einen guten Vergleich zwischen mit und ohne frenulum. Ich habe nach meiner Frenulumbeschneidung keine Gefühlsreduktion feststellen können und der Narbenbereich an der Unterseite meiner Eichel wo früher mein Frenulum verlief, ist heute nach Jahren immer noch hoch sensibel.

Genau so denke ich auch. Mein Frenulum war so kurz, dass es oft eingerissen ist, bevor es beschnitten wurde. Ich hatte auch keinen Gefühlsverlust, bis heute nicht, die Stelle ist immer noch sehr sensibel.
Allerdings war ich doch schon Ü30.
Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 10.12.2015
Time: 15:50 Uhr
ID: 854
Posts: 9
Irgendwann, sicher erst in ein paar Jahren werden sie stolz darauf sein, zu den Männern zu gehören, die beschnitten sind. Wenn du schon so offen darüber schreibst, wird das Thema bei euch auch sicher offen besprochen. Erst recht wenn sie erfahren, dass viele andere Männer die Beschneidung auch gut finden.
Selbstmord Gedanken wegen Beschneidung als Baby
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 06.12.2015
Time: 17:18 Uhr
ID: 1845
Posts: 9
 Zitat: Hi,

ich kann Dir nur sagen, dass ich unheimlich froh bin, dass mein Freund beschnitten wurde.
Als wir uns kennenlernten hatte er eine überlange Vorhaut und seine Eichel war auch beim erigierten Glied vollständig von der Vorhaut bedeckt. Das war optisch, hygienisch und beim Sex störend. Deshalb habe ich mir sehr gewünscht, dass er sich beschneiden lässt. Er hat es nie bereut und er kann es ja vergleichen. Wir sind beide sehr glücklich mit dem Beschneidungsergebnis und der Sex ist für uns beide viel besser geworden. Praktisch alle meine Freundinnen, die den Unterschied kennen, bevorzugen ein beschnittenes Glied.
Sei deshalb froh, dass Du beschnitten bist, auch wenn Du den Unterschied nicht kennst.

Gruss
Anja
Ich kann mich da nur anschliessen. Ich selbst bin erst sehr spät beschnitten worden, hatte ein viel zu kurzes Bändchen, welches oft eingerissen ist und eine sehr lange Vorhaut, die auch im eregierten Zustand noch die Eichel komplett bedeckt hat. Ich bin froh, vermisse die Vorhaut nicht und rate eigentlich Jedem dazu. Mit Einschränkungen, auch.
Macht SB und Sex nach Beschneidung genauso viel Spaß?
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 06.12.2015
Time: 17:08 Uhr
ID: 755
Posts: 9
Nach der Beschneidung macht der Sex sicher genau so viel Spass, wie davor, wenn nicht noch mehr. Von den meisten Männern, auch von mir, hört man, warum nicht schon früher beschnitten. Du und deine Partnerin spüren die Eichel intensiver. Die Vorhaut stört nicht mehr dazwischen.
Dehnen und salben statt beschneiden bei Kinder Phimose?
deleted
Avatar
Deleted since: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 06.12.2015
Time: 17:03 Uhr
ID: 852
Posts: 9
@Yasminii: Eine sehr lange Vorhaut stört eigentlich überall. Sie sieht nicht schön aus, wenn sie vorne solange über die Eichel hängt, beim Pullern muss man sehr weit zurückziehen, es erschwert auch die Hygiene, auch beim SB ist Länge nicht von Vorteil und erst recht in der Scheide beim Sex sowie im Kondom. Da kann es auch zum Einrollen kommen.
LG
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy