In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Vorhautentzündungen - Balanitis

nochmitpelle
Avatar
Registered: 20.05.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 15.06.2016
Time: 15:40 Uhr
ID: 330
Posts: 5
Danke für deine Antwort, 2ndCut,

ich habe mir den OP-Vertrag angesehen. Für mich kommt dann auch nur das Kassenmodell in Frage, weil ich derzeit nicht viel Knete habe, um eine Beschneidung als Privatpatient finanzieren zu können.

Zudem habe ich mir deine Bilder hier angesehen. Ist das dein Penis? Das Ergebnis ist dort echt gut geworden. So stelle ich es mir auch vor.

Ich habe etwas von einer radikalen CC gelesen, das wäre genau die richtige Lösung für mein Problem, denke ich.

Ich habe es oft in Erwachsenen-Filmen aus dem Raum USA gesehen. Ich finde, dass das immer ein gutes Beispiel ist für eine gelungene Hygiene-Politik.
ge » en
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 17.06.2016
Time: 17:48 Uhr
ID: 331
Posts: 341
@nochmitpelle: Ja, die Bilder, die du über mein Profil erreichst, sind von mir.

Ich habe nach 11 Jahren auf High & Tight gewechselt (was kein Kassenmodell ist). Früher war es das Kassenmodell "Teilweise Entfernung" (2b), was High & Loose entspricht (davon gibt es hier keine Bilder).

Wenn du viel weg haben willst, wäre das Kassenmodell "vollständige Entfernung" (1b), was low wäre. Soweit ich das verstanden habe, ist mit "vollständig" aber nur das innere und äußere Vorhautblatt gemeint, nicht die Schafthaut. Es könnte dann Low&Loose werden, aber ohne Veränderungsmöglichkeit.

Bei "radikal" würde noch etwas von der Schafthaut entfernt werden, damit es straffer wird. Das müsstest du aber ansprechen.Die müssen dann den OP-Vertrag abändern.
ge » en
porkie
Avatar
Registered: 18.02.2012
Level: Einmal-Poster
Date: 01.08.2016
Time: 00:29 Uhr
ID: 332
Posts: 3
I was recut low and semi tight with the frennum removed at 67 for balinitis as the first was only a partial circ, now every thing is fine and i am happy!
snoop
Avatar
Deleted: 09.10.2017
Level: Einmal-Poster
Date: 08.10.2017
Time: 16:51 Uhr
ID: 2213
Post: 1
Hallo zusammen,

seit ca. einem Jahr entzündet sich meine Eichel im Bereich des Eichelkranzes und der inneren Vorhaut regelmäßig.
Es wurden aufgrundes Abstrichs Pilzinfektionen festgestellt. Die kommen aber immer wieder und mein Arzt hat mir immer Cremes zur Behandlung verschrieben. Das nervt mich sehr. Daher war ich bei einem anderen urologen.
Dieser rät mir dringend zu einer Beschneidung, da aufgrund der Entzündungen bereits Vernarbungen am Eichelkranz entstanden ist.

Hat jemand ähnliches erlebt?

Bin 41 und mit meinem Sexleben sehr zufrieden, habe aber Angst dass das nach einer Beschneidung nicht mehr so ist.
Wäre über Erfahrungen und Ratschläge sehr dankbar.

Lg
ge » en
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2018
Level: Foren-Profi
Date: 09.10.2017
Time: 16:28 Uhr
ID: 2217
Posts: 267
Hallo Snoop,

wenn Du einen festen Partner hast, dann kann der Pilz auch per Ping-Pong-Infektionsweg immer wieder hin und her gehen, also ggf. auch Frau behandeln und Zuckerkrankheit ausschliessen.
Wenn Du schon Narben hast, wirds wohl Zeit für eine Beschneidung, der Sex ist danach auf alle Fälle besser oder zumindest gleich. Stil ist geschackssache, mir gefällt HIGH / TIGHT am besten und da hast Du dann auch noch Umsteigemöglichkeiten, bei Low nicht.

Viel Erfolg
Gerry
ge » en
skynet1
Avatar
Registered: 04.05.2017
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 09.10.2017
Time: 16:38 Uhr
ID: 2219
Posts: 23
Hallo,
ich hatte vor etwa 15 Jahren auch eine sehr vernarbte und entzündete Phimose.
Letztlich half da nur noch eine Beschneidung.
Stil ist jetzt high & loose, es wurde also viel Vorhaut erhalten.
Ist Deine Vorhaut denn immer vollständig entzündet, oder nur ein kleiner Teil?
ge » en
GSX
Avatar
Registered: 27.01.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 11.10.2017
Time: 10:09 Uhr
ID: 2223
Posts: 72
Hallo snoop,

ich habe ähnliches erlebt und jahrelang an meinem Penis herum experimentiert.
Verschiedene Hausärzte, Hautärzte und Urologen. Irgendein Arzt wird mir schon helfen - dachte ich. Eine Beschneidung war für mich ein No Go. Ich lasse mir doch an meinem besten Stück nichts abschneiden. Smiley
Erst eine junge Urologin, die ihre Praxis neu eröffnete, konnte mich aus weiblicher Sichtweise überzeugen. Sie beantwortete mir alle Fragen und erklärte mir unmissverständlich, das eine Beschneidung die beste Lösung für meine ständigen Entzündungen ist.

Habe mich dann mit fast 54 Jahren Ende letzten Jahres beschneiden lassen. Diesen Schritt habe ich niemals bereut. Dass einzige was ich bereue ist dass ich solange mit den Salben versucht habe meine Entzündungen in den Griff zubekommen. Dass war unnütze Zeitverschwendung.
Nach der Beschneidung führe ich nun ein Leben ohne Salben. Du glaubst gar nicht wie schön das ist. Eine klare Verbesserung der Lebensqualität.

Zum Thema Sex : Da gibt es hier im Forum einen eigenen Thread zu wo ich auch selber geschrieben habe:
"Macht der Sex nach der Beschneidung genauso viel Spaß?"
http://www.beschneidung.com...
Lese Dir dass einfach mal durch.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Entscheidung. Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Du musst dass schon selber für Dich und deinen Penis entscheiden. Für mich war es das Beste dass ich nun mit ständig nackter Eichel lebe. Smiley
ge » en
Nudist68
Avatar
Registered: 06.02.2015
Level: Foren-Erfahren
Date: 11.10.2017
Time: 12:28 Uhr
ID: 2224
Posts: 52
Hallo Snoop,

ich habe mich vor 12 Jahren wegen der gleichen Beschwerden beschneiden lassen.

Die Abstände zwischen Heilung und Entzündung der Vorhaut wurden damals immer kürzer.
An den Stellen, an denen die Vorhaut entzündet war, bildeten sich immer häufiger offene Stellen die dann immer schlechter verheilten, und wenn dann vernarbten.
Bis zum November 2004 war dann eine "Kraterlandschaft" aus Narben und Pusteln auf der Innenseite der Vorhaut entstanden.
Diese Vernarbungen führten zu einer Verengung der Vorhaut.

Die OP selber ist im ersten Augenblick etwas unangenehm, die Verheilung der Narbe und die vierwöchige Ruhezeit kommt einem ewig vor. Aber hinterher war ich froh daß ich mich habe beschneiden lassen. Seitdem führe ich ein Leben ohne Einschränkungen - ganz ohne Verengung und ohne Entzündungen. Beschwerdefrei!
ge » en
GSX
Avatar
Registered: 27.01.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 11.10.2017
Time: 14:44 Uhr
ID: 2226
Posts: 72
Ich kann mich der Meinung von Nudist68 anschließen. Auch ich bin Beschwerde frei und hatte nach der Beschneidung nie wieder eine Entzündung auf Vorhaut oder Eichel. Perfekt, so sollte es sein. Smiley

Allerdings empfand ich die OP nicht als unangenehm, denn es war ja alles betäubt. Ich habe mir das sogar währender OP mit angeschaut wie der Doc das gemacht hat.
Als unangenehm empfand ich nur die Tage danach. Es schmerzte nachts ganz schön als die nächtlichen Erektionen kamen. Aber da muss man durch. Habe die Schmerzen überstanden und nun ist alles gut.
Die Schmerzen sind auszuhalten, besonders bei dem Gedanken dass einem geholfen wurde. Lieber einmal Schmerzen für nen paar Tage ertragen, dann aber für immer beschwerdefrei sein als immer nur mit Cremen und Salben leben, die auch nicht wirklich dauerhaft helfen. Smiley
ge » en
Eric_Ka
Avatar
Deleted: 07.12.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 22.11.2017
Time: 21:25 Uhr
ID: 2295
Posts: 8
Gerade im Alter sind es Entzündungen usw. die zur Beschneidung führen. Bei mir waren es neben der langen Haut auch Risse in der Vorhautinnenseite.
ge » en
Killer84
Avatar
Registered: 07.01.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 22.01.2018
Time: 17:44 Uhr
ID: 2534
Posts: 12
Eine blöde Frage hab ich noch, aber es gibt ja keine blöden Fragen - nur Antworten. Smiley
Stimmt es, das der Beste dann nicht mehr stinkt?
Ich frage deshalb, weil spontaner Sex zur Zeit nicht möglich ist. Smiley
Ob das dann besser wird?
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 23.01.2018
Time: 12:20 Uhr
ID: 2541
Posts: 591
Die Frage ist nicht blöd, sondern wichtig, weil es einer der Vorteile eines beschnittenen Penis ist:

Klares JA!

Er ist immer - wirklich immer! - sauber. Ich habe ihn von Jugend an immer gewaschen und sauber gehalten. Trotzdem war es auch immer wieder "nötig", ihn zu waschen - natürlich besonders vor dem Sex. Seit der Beschneidung wasche ich ihn genau wie vorher, aber er ist auch vor dem Waschen zu jeder Tageszeit so sauber wie andere Stellen des Körpers. Er hat seitdem nie gerochen oder gar gestunken, keine Hautfalten, wo sich ein Belag bildet. Ich glaube, es würde nicht auffallen, wenn ich aufhören würde, ihn zu waschen. Und zum Thema spontaner Sex: Jederzeit! Smiley

Die Sauberkeit allein ist für mich ein gewichtiger Grund für die Beschneidung - auch ohne medizinische Notwendigkeit.
ge » en
papabaerli
Avatar
Registered: 24.12.2011
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 23.01.2018
Time: 18:46 Uhr
ID: 2544
Posts: 44
@LowTightHappy:
Ja ich bin auch deiner Meinung.
Unbeschnitten war der erste "Käse" schon nach 2 Stunden wieder da. Da war ich mehrmals am Tag mit reinigen beschäftigt. Lästig.
ge » en
Killer84
Avatar
Registered: 07.01.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 24.01.2018
Time: 15:13 Uhr
ID: 2547
Posts: 12
Das ist eben das blöde an der Vorhaut, obwohl man sich bis zu dreimal am Tag wäscht, riecht er immer noch streng und dadurch spontaner Oralsex nicht möglich. Smiley
Gerne dürfen auch die Frauen hier ihre Meinung mitteilen.
ge » en
Killer84
Avatar
Registered: 07.01.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 03.02.2018
Time: 07:57 Uhr
ID: 2580
Posts: 12
Habe seit paar Monaten auch das Problem das die Vorhaut öfter rot und entzündet ist, sieht manchmal aus wie eine Gürtelrose.
Mein Urologe verschrieb mir eine Salbe, dadurch verbesserte sich der Zustand auch, aber es kommt halt immer wieder. Und als ich den Urologen nach einer Beschneidung fragte, lehnte er ab mit der Begründung, dass ich die Wundheilung nicht mehr so gut wäre im Erwachsenen Alter. Stimmt das?
Jetzt bin ich halt recht unschlüssig, was ich machen soll.
Gibt es hier Leute die auch so ein Problem haben oder hatten?
Sind die Entzündungen wirklich dauerhaft weg nach einer Beschneidung?
ge » en
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy