In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Beschneidungsstile: Von low auf very low änderbar?

Juergen63
Avatar
Registered: 26.10.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 26.10.2016
Time: 11:48 Uhr
ID: 1057
Posts: 5
Hallo ich bin neu in diesem Forum.
Habe nächste Woche einen Termin zur Nachbeschneidung, da sich meine Vorhaut am Peniskranz ab und zu entzündet trotz Hygiene.
Hat jemand damit Erfahrung oder hat sich aus diesem Grunde auch beschneiden lassen müssen?

Anbei Bilder
Jürgen
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 26.10.2016
Time: 12:53 Uhr
ID: 1058
Posts: 342
@Juergen63: Ja, ich hatte erst eine loose-Beschneidung und habe 11 Jahre später wegen sporadischen Entzündungen am Eichelrand und dahinter auf tight nachbeschneiden lassen.

Allerdings waren die Entzündungen bei mir nicht trotz, sondern wegen Hygiene. Bei mir ist wegen einer anderen Sache die Selbstfettung nicht mehr so gut und da bekommen mir "hartes Wasser" und viele Seifen nicht mehr. Um für eine ausreichende Hygiene zu sorgen, ließ ich den 2. Eingriff machen.
ge » en
DomAlex
Avatar
Registered: 11.02.2010
Level: Foren-Erfahren
Date: 29.10.2016
Time: 20:13 Uhr
ID: 1060
Posts: 51
@Juergen63
Was ist die Ursache der Entzündung?
ge » en
Juergen63
Avatar
Registered: 26.10.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 07.11.2016
Time: 10:37 Uhr
ID: 1061
Posts: 5
Hallo,

bin am 4.11.16 nachbeschnitten worden.
Urologe und Chirurg hatten mir gesagt, dass ich seit meiner 1. Beschneidung immer noch zu viel Haut übrig hatte, die weiterhin dauernd Entzündungen verursachten. Daher wurde mir eine Nachbeschneidung empfohlen.
Hoffe meine Probleme für immer los zu sein.

Gruß
Jürgen
ge » en
kaiser00
Avatar
Deleted: 21.03.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 18.02.2018
Time: 22:11 Uhr
ID: 2674
Posts: 12
Hallo,
ich wurde vor über 6 Jahren aufgrund immer wiederkehrender Vorhautentzündungen high tight beschnitten. Seit letzten Sommer hatte ich dann immer ein jucken an der verbliebenen inneren Vorhaut.
Der Hautarzt meinte das wäre, weil die innere Vorhaut einfach nicht "dafür gemacht wäre" die ganze Zeit an der freien Luft zu sein und an der Unterwäsche zu reiben. Dadurch würde sie austrocknen und anfangen zu jucken.
Er empfahl mir die restlich verbliebene innere Vorhaut immer mit feuchtigkeitsspendender Creme einzucremen oder mal einen Urologen aufzusuchen und den um Rat fragen. Habe jetzt morgen einen Termin beim Urologen.
Gibt es hier jemanden, der Jucken oder gar Entzündungen mit der verbliebenen inneren Vorhaut hat und muss seitdem immer cremen?
ge » en
rath_matthias
Avatar
Registered: 16.02.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 19.02.2018
Time: 19:37 Uhr
ID: 2682
Posts: 23
Hallo @kaiser00: hat der Urologe Dir Genaueres sagen können? Ich hatte selbst noch nicht solche Probleme, kann Dir aber zwei Anregungen geben, auf die ich durch das Buch "Hautnah" von Dr.med. Yael Adler gekommen bin.

(1) Wäscht Du Deinen Intimbereich mit Duschgel/Seife? Für den natürlichen Säureschutzmantel der Haut ist es besser, sich im Intimbereich einfach mit lauwarmen Wasser zu waschen/duschen. Alle Rückstände dort sind wasserlöslich und Du als High&Tight-Beschnittener hast ja zudem den großen Vorteil, dass da ohnehin nichts riecht. Vielleicht kommt das Jucken also einfach daher, dass Du die innere Vorhaut "überpflegt" hast.

(2) Wenn die Eichel/innere Vorhaut etwas trocken ist und Du sie pflegen willst, wäre ich vorsichtig, mit parfümierten Cremes oder solchen auf Mineralölbasis. Kann Dir Kokosöl empfehlen, pflegt sehr schön und wirkt nebenbei sogar gegen Viren, Bakterien und Pilze.
ge » en
kaiser00
Avatar
Deleted: 21.03.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 20.02.2018
Time: 22:37 Uhr
ID: 2690
Posts: 12
@rath_matthias: Seife und Duschgel benutze ich nie zur Intimpflege, das fragte der Hautarzt mich auch schon.
Ich war jetzt gestern beim Urologen und der konnte sich auch nicht so richtig einen Reim drauf machen woher das jucken kommt.
Er empfahl mir eine Nachbeschneidung bei der die restliche verbliebene innere Vorhaut komplett entfernt wird, also eine Änderung von high tight auf low tight.
Ich bin dem ganzen nicht abgeneigt, weil mich das jucken jetzt schon seit einem halben Jahr begleitet und ich wenig Lust auf ewiges herumprobieren habe mit irgendwelchen Salben. Außerdem habe ich in der Vergangenheit schon paar mal über eine Änderung auf low nachgedacht habe.
Das war nämlich auch der Stil den ich damals für meine Erstbeschneidung gewünscht hatte aber irgendwie nix gegeben hat. Ich hab jetzt in 3 Wochen nen Termin zur ambulanten Nachbeschneidung mit örtlicher Narkose. Hoffe das danach alles gut ist.
ge » en
rath_matthias
Avatar
Registered: 16.02.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 21.02.2018
Time: 15:15 Uhr
ID: 2695
Posts: 23
@kaiser00: Dann wünsche ich Dir alles Gute für die Nachbeschneidung! Hoffe, Du bist die Probleme dann los und kriegst vielleicht sogar Dein ursprüngliches Wunschergebnis.
ge » en
Badmonkey86
Avatar
Registered: 27.01.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 23.02.2018
Time: 11:36 Uhr
ID: 2701
Posts: 19
Geht denn eine Nachbeschneidung von high tight auf low tight so einfach? Weil theoretisch ist es doch schon straff beschnitten und dann wird ja nochmal Haut entfernt. Oder liege ich falsch?
Gruss
ge » en
kaiser00
Avatar
Deleted: 21.03.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 24.02.2018
Time: 00:11 Uhr
ID: 2705
Posts: 12
@Badmonkey86: Im Grunde hast du recht beim den meisten wäre das vielleicht nicht so einfach aber bei mir is noch genug Schafthaut vorhanden so das es nach der Nachbeschneidung nicht zu straff sein sollte. Kann im schlaffen Zustand problemlos die Haut noch bis zur Eichel vorschieben. Anbei noch ein Bild wie es derzeit aussieht.
Photo 2
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 27.02.2018
Time: 14:17 Uhr
ID: 2717
Posts: 574
@kaiser00: Ja, das sollte gehen.
ge » en
Badmonkey86
Avatar
Registered: 27.01.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 27.02.2018
Time: 18:50 Uhr
ID: 2720
Posts: 19
Stimmt, da scheint noch genug Haut da zu sein! Smiley
ge » en
Cutfan123
Avatar
Registered: 18.02.2024
Level: Einmal-Poster
Date: 18.02.2024
Time: 12:32 Uhr
ID: 10574
Posts: 2
Hallo

ich bin vor 12 Jahren "very low" (Unterseite 5 - 10 mm, Oberseite sogar weniger als 5 mm) beschnitten worden. Diese verbliebene innere Vorhaut ist seit einigen Wochen immer sehr trocken und gereizt. Wenn der Penis im schlaffen Zustand auf dem Hoden liegt, brennt und juckt es an der Unterseite des Penis. Besonders beim Analverkehr.
Kann man diese verbliebene innere Vorhaut an der Unterseite noch nachträglich vollständig entfernen, sodass dort die Schafthaut bis ganz zur Eichel geht?
Bei meinem Hausarzt war ich auch schon und der hat mir eine Creme gegen Entzündungen verschrieben, die hat zwar geholfen, aber muss ich jetzt mein Leben lang immer so eine Creme benutzen? 🙈
Was meint Ihr, wäre das machbar?
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 19.02.2024
Time: 18:32 Uhr
ID: 10586
Posts: 574
@Cutfan123

Da ist nicht mehr viel zu kürzen, das ist schon sehr low. Ich würde nach anderen Ursachen suchen, denn auch mit mehr innerer Vorhaut darf es zu keinen Problemen kommen.

Bei mir kam es ab und zu zu Irritationen, wenn ich Haarstoppeln am Hodensack hatte. Die pieksten dann. Seit ich dort immer haarlos bin, ist alles super.
ge » en
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Foren-Semiprofi
Date: 19.02.2024
Time: 19:00 Uhr
ID: 10589
Posts: 150
Ich finde dein Beschneidungsergebnis sehr gut, @Cutfan123

Sieh dir mal die Fotos bei User TJB an, ich denke, sein Resultat ist das, was du dir wünschst, stimmts?
Aber TJB wurde von high auf very low beschnitten. Bei dir sind es jetzt an der kürzesten Stelle weniger als 5 mm. Ich glaube nicht, dass man dass noch low-er machen kann. Bei einer Nachbeschneidung muss die Schafthaut immer mit dem Innenblatt vernäht werden. Wenn das Innenblatt aber entfernt werden würde, müsste an der Eichel genäht werden.

Warst du denn mit deinen Wunsch schon mal bei einem Spezialisten?

lg
alejo
ge » en
Page: icon 1 2 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy