In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
Forum Overview » Beschneidung als Jugendlicher, des Sohnes » Wie kann ich einen Teenager überzeuge... » Submit Post
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2018
Level: Foren-Semiprofi
Date: 26.10.2020
Time: 07:35 Uhr
ID: 5568
Posts: 218
Hallo Julia,

Eigentlich seid Ihr da auf einem guten Weg, da eine Kommunikation zu dem Thema Vorhaut etabliert ist. Frag ihn doch einfach mal, was er von seinen Kameraden zum Thema Beschneidung weiß, ob er beschnittene kennt (Schule / Sportverein) und wie Ihm das gefällt. Wenn der Partner/Vater beschnitten ist, ergäbe sich hier auch eine Möglichkeit ihn hier mit einzubeziehen.
Wichtig ist, dass Du bei einem etwaigen Arztbesuch jemanden auswählst, der Beschneidungen ohne klare medizinische Indikationen macht und auf die Wünsche der Patienten/Eltern eingeht. Das kriegst Du von Eurocirc, alternativ kannst Du auch in der muslimischen Elternfraktion, falls zugänglich, nachfragen, ist ja in der Altersgruppe Deines Sohnes oft die Beschneidung ein Thema.
So vorbereitet, kannst Du mit einer offenen Frage an Ihn ("Was meinst Du zu einem beschnittenen Penis?") den weiteren Prozess starten.
Was bringt Dich eigentlich zur Präferenz für Beschneidung?

LG Gerry
aron
Avatar
Registered: 08.09.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 26.10.2020
Time: 09:23 Uhr
ID: 5570
Posts: 22
Hallo Julia!

Zunächst einmal ein herzliches Willkommen in dieser Runde. Es ist erfreulich, dass Du den Anblick der stets freiliegende Eichel ebenfalls begrüßt. Jedoch solltest Du unbedingt zunächst das Gespräch mit Deinem Sohn suchen und erfragen, ob er diesen Schritt überhaupt eingehen will. Denn mit bereits 12 Jahren sollte er schon selbst über sich bestimmen können.
Auf der anderen Seite wäre eine Beschneidung vom Zeitpunkt her jetzt sinnvoll, da er bald anfangen wird zu onanieren. Wenn der Heilungsprozess bis dahin abgeschlossen werden könnte, wäre es auch angenehmer für den Jungen.
Ansonsten wünsche ich Dir, das Dein Sohn ebenfalls eine positive Einstellung zur Beschneidung hat. Denn so könntet Ihr schnell zum Abschluss kommen.

Viele Grüße und vielen Dank für Dein Interesse. Würde mich freuen bald eine für Euch zufriedenstellende Nachricht lesen zu dürfen.

Aron.
ronny32
Avatar
Registered: 13.01.2002
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 26.10.2020
Time: 11:30 Uhr
ID: 5571
Posts: 24
@Julia_81: Hallo Julia,
ich finde toll, dass du so fürsorglich denkst. Jeder hier im Forum wird dich in deiner Meinung bestärken dein Sohn beschneiden zu lassen, denn es gibt nichts Besseres als eine freiliegende Eichel! Smiley
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 26.10.2020
Time: 12:57 Uhr
ID: 5574
Posts: 476
Hallo @Julia_81: willkommen im Forum!

Ich finde es bemerkenswert, dass Dein Sohn sich von seiner Mama sagen lässt, wie er die Vorhaut tragen soll. Es scheint, dass Ihr gut miteinander darüber reden könnt. Das ist selten und ein Vorteil.

Wenn es ihm gefällt mit freier Eichel, würde ich mit ihm über die Möglichkeit der Beschneidung sprechen, ohne einen Druck auf ihn auszuüben. Wenn er dafür ist, kannst Du ihn unterstützen und gemeinsam mit ihm die Schritte gehen:
- Information, welche Arten und Stile es gibt
- einen guten Arzt suchen und mit ihm besuchen
- Termin machen und dann die OP

In Kürze, wenn die Pubertät zuschlägt, wird es erfahrungsgemäß schwieriger werden, mit ihm darüber zu sprechen. Der Gruppendruck wird dann entscheidend. Gut, wenn er es dann schon hinter sich hat und er seine Entscheidung ohne Druck von außen in die Tat umgesetzt hat.

Du wünschst Dir natürlich für ihn das Beste. Kommt Deine positive Einstellung zur Beschneidung durch einen beschnittenen Partner?
Circlady
Avatar
Registered: 04.08.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 26.10.2020
Time: 18:14 Uhr
ID: 5577
Posts: 12
Hallo Julia,

ich kann dir nur empfehlen deinen Sohn beschneiden zu lassen.
Nur durch eine straffe Beschneidung kannst du wirklich die vollen hygienischen Vorteile erreichen. Es sollten sich auch schlaff möglichst keine Falten bilden, wo sich Schmutz ansammeln kann.
Wie kamst du auf die Idee ihn seine Vorhaut zurücktragen zu lassen?
Ist dein Mann beschnitten?

LG Circlady
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 27.10.2020
Time: 20:42 Uhr
ID: 5583
Posts: 132
Hallo Julia,

Offensichtlich hast Du Dich schon länger mit dem Beschneidungsthema befasst und bevorzugst die freigelegte Eichel. Hattest Du schon Sex mit Beschnittenen?

Da Dein Sohn schon seit 2 Jahren daran gewöhnt ist, die Vorhaut hinten zu tragen, sollte es nicht allzu schwer sein, ihn von den Vorteilen der Beschneidung zu überzeugen. Mit 12 solltest Du ihn natürlich ausführlich über alles aufklären.
Was hast Du ihm damals gesagt, warum er die Eichel offen tragen soll und warum wolltest Du es? Jetzt kannst Du ihm sagen, dass eine Beschneidung noch viel mehr Vorteile hätte, dass danach die Eichel garantiert immer frei bleibt, da es keine Vorhaut mehr gibt, dass es ganz ohne Vorhaut noch schöner aussieht, dass sich die Hygiene nochmal deutlich verbessert und dass später die Mädchen ein beschnittenes Glied bevorzugen. Gewöhnen muss er sich ja an die freie Eichel nach der Beschneidung nicht mehr groß.

Ich finde es auf jeden Fall eine gute Idee, wenn Du Deinen Sohn jetzt beschneiden lässt, damit er frühzeitig, noch vor der Pubertät alle Beschneidungsvorteile fürs Leben bekommt.
Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich.

LG

Anja
Julia_81
Avatar
Registered: 25.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 28.10.2020
Time: 20:07 Uhr
ID: 5586
Posts: 15
Ich hatte nicht mit so viel Resonanz gerechnet. Danke für die Antworten!

Ich hatte in der Vergangenheit sowohl mit beschnittenen und unbeschnittenen Männern Sex und ich muss sagen, dass beides seinen Charme hatte, obwohl unterm Strich sich der beschnittene Penis doch besser angefühlt hat.
Mein Partner wurde als Kind wohl teilbeschnitten. Seine Eichel ist größtenteils unbedeckt aber die Schafthaut ist nicht straff.
Es gefällt mir einfach, wenn man einen Penis stets ohne Vorhaut in seiner gesamt gesamten Pracht sieht. Natürlich sind die hygienischen Aspekte nicht zu vernachlässigen. Ich muss Circlady und Anja natürlich Recht geben: ein straff beschnittener Penis sieht nicht nur besser aus, sondern bietet auch die gesamten Vorteile. (inklusive Hygiene)

Die Vorhaut meines Sohnes ist recht kurz. In diesem Alter sehe ich meinen Sohn natürlich nicht mehr so oft nackt, aber er scheint es so mit zurückgeschobener Vorhaut zu mögen, sonst würde er das ja nicht von sich aus machen.

Selbstverständlich wird er in die Entscheidung einer Beschneidung mit einbezogen.
Bin mir nur nicht sicher, ob für ihn eine OP in Frage kommt. Ich erkundige mich mal nach Urologen, die den Eingriff vornehmen. Kann ja in Stuttgart und Umgebung nicht so schwer sein jemanden zu finden. Im Anschluss spreche ich ihn dann darauf an.
Mir würde es natürlich noch besser gefallen, wenn sein Glied straff beschnitten wäre und die Vorhaut keine Falten mehr werfen würde. Mir würde high&tight am besten gefallen. Das wäre dann aber seine Entscheidung.
Andreas7167
Avatar
Registered: 08.12.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 29.10.2020
Time: 20:13 Uhr
ID: 5593
Posts: 51
@Julia_81: In deinem Post ist ja zu lesen das dein Sohn seit zwei Jahren das zurücktragen der Vorhaut praktiziert. -War bei mir genauso- .
Dein Sohn ist also schon an die freigelegte Eichel gewöhnt. Dieser Zustand gefällt dir optisch und du wünschst ihm auch den finalen Cut.
Ich würde es so versuchen : "Zurückstreifen der Vorhaut ist wie ein aufgeklebtes Tattoo - nur durch einen Tight Schnitt ist es so wie ein dauerhaftes Tattoo. So wie es sein soll".
Sage ihm das er dadurch für dich dann trotz seines jungen Alters schon ein Mann ist.
aron
Avatar
Registered: 08.09.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 31.10.2020
Time: 10:23 Uhr
ID: 5601
Posts: 22
Hallo Julia.
Deine Einstellung zur High-tight- Beschneidung ist schon sehr offen, was ich sehr begrüßenswert finde.
Wenn sich Dein Sohn die Vorhaut zurückstreift, wird dabei über das Bändchen Zug auf die Eichel und somit ein gewisser Druck auf ihr ausgeübt. Dies wiederum verursacht leichter eine Erektion, was ihm natürlich gefällt und er das deshalb vermutlich so gern macht.
Du sagst, daß Du den Jungen nicht mehr so oft nackt siehst; Ist Dir denn bekannt, ob der Junge sich seine Vorhaut auch vor anderen Leuten (sprich: Sportverein, Sauna oder FKK-Strand) zurückzieht um seine Eichel offen zu zeigen? Wenn ja, dann scheint es ihm auch zu gefallen, sich so zu präsentieren. (Dieses Gefühl kenne ich aus eigener Erfahrung. Wenn ich in der Sauna bin und bemerke, daß die Leute sich meine offene Eichel betrachten, fühle ich sofort das Blut in den Penis strömen. Dann muß ich erst einmal die kalte Dusche aufsuchen, um einen Ständer zu vermeiden). Damit dürfte Deinem Sohn doch einer mentalen Entscheidung für die Beschneidung nichts mehr im Wege stehen.

LG Aron
Julia_81
Avatar
Registered: 25.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 03.12.2020
Time: 00:44 Uhr
ID: 5708
Posts: 15
@aron
Ich denke schon, dass er seine Eichel im Alltag größtenteils frei trägt. Mir ist jedenfalls nichts anderes aufgefallen.

Das mit dem Zug auf die Eichel kann durchaus sein.
Wenn ich mit meinem Sohn mal in der Sauna war, habe ich schon darauf geachtet, dass er seine Eichel offen trägt, denn er soll sich auch auch in der "Öffentlichkeit" an den Zustand gewöhnen. Falls er mal eine leichte Erektion bekam, ist er schnell raus gegangen. Ich denke aber nicht, dass es nur wegen der offen getragenen Eichel war. Ich denke in dem Alter sind unkontrollierte Erektionen normal.

Je öfter ich mich mit dem Thema beschäftige, desto mehr möchte ich, dass sein Penis straff beschnitten wird und seine Eichel dauerhaft faltenfrei zu sehen ist.
In dem Zug wird ja auch das Bändchen entfernt und kann auch keinen Druck mehr ausüben.
Ich habe mich auch schon mit meinem Sohn darüber unterhalten. Er ist wenigstens offen zu einem Beratungsgespräch zu gehen. Allerdings will ich in der aktuellen Situation nicht unbedingt in einem vollen Wartezimmer sitzen. Deshalb warten wir bis man Corona in den Griff bekommen hat. Währenddessen werde ich stärker darauf achten, dass seine Eichel unbedeckt bleibt.

Hoffentlich können wir das bald durchziehen.

LG
Julia
aron
Avatar
Registered: 08.09.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 04.12.2020
Time: 17:52 Uhr
ID: 5711
Posts: 22
Hallo Julia,

Es sollte Euch sicherlich unterstützen, den Jungen dazu zu ermahnen sich die Vorhaut (z.B. nach dem Duschen) zurückzuschieben und wenn möglich solltest Du kontrollieren, ob sich keine Ablagerungen mehr darunter befinden. Dies wird ihm verdeutlichen, wie wichtig Dir eine straffe Beschneidung mit stets freiliegender Eichel erscheint.
Des Weiteren würde ich es für vorteilhaft erachten, wenn er weiß, dass Du mit gutem Beispiel vorangehst und Du Dir aus hygienischen Gründen keine Haare im Schritt erlaubst.

LG
Aron
NackteEichel
Avatar
Registered: 13.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 06.12.2020
Time: 16:41 Uhr
ID: 5716
Posts: 41
Hallo Julia.

Wegen der aktuellen Situation ist es schwieriger, medizinisch nicht notwendige Beschneidungen vorzunehmen. Da haben andere lebenswichtigere OPs zurzeit Vorrang.
Außerdem solltest Du klären ob er unter örtlicher Betäubung oder unter Vollnarkose beschnitten werden soll. Ich wurde auf Empfehlung des Urologen unter Vollnarkose beschnitten.

Ich kenne auch Mütter, die darauf achten das ihre Jungs in der Sauna bzw. beim FKK die Vorhaut zurückziehen. So gewöhnen sie sich leichter an eine freie Eichel und die Eichel erhält Luft und Sonnenlicht.
Ich hatte schon jahrelang vor der Beschneidung immer die Vorhaut zurückgezogen. Als ich dann nach der Beschneidung das erste Mal wieder FKK machte, gab es überhaupt keine Probleme mit der Umgewöhnung oder so.
Ab und zu kommt es in der Sauna oder beim FKK vor, das ich als einziger beschnitten bin, was mir aber nichts ausmacht.
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 07.12.2020
Time: 09:16 Uhr
ID: 5721
Posts: 476
Mir geht's wie NackteEichel. Ich hatte die Vorhaut schon Jahre dauernd zurückgezogen getragen. Weil mir das gefiel, war es leicht, mich für eine Beschneidung zu entscheiden. Ich hatte nach dem Cut keine Umgewöhnung diesbezüglich - nur, dass es sich viel, viel besser anfühlte und ich mir wünschte, es doch viel füher hätte machen zu lassen.

Ich bin allerdings nicht so darauf aus, es immer und überall "zu zeigen" oder "mich zu zeigen". Das ist wahrscheinlich auch nicht das Argument für Jungs und Teenager. Ich würde da einfach auf die Vorteile eines beschnittenen Penis und das Vorbild anderer setzen. Wenn man nicht der Einzige ist, ist das schonmal einfacher.
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Profi
Date: 07.12.2020
Time: 19:15 Uhr
ID: 5728
Posts: 132
Hallo Julia,

An die häufig freiliegende Eichel hat er sich ja schon recht gut daran gewöhnt, dadurch wird das immer mehr zum Normalzustand. Sag ihm, dass es nach der Beschneidung noch viel besser und einfacher wird, da er dann nie mehr darauf achten muss, dass die Vorhaut zurückgeschoben bleibt.

Toll das er zu einem Beratungsgespräch bereit ist.
Corona spielt keine grosse Rolle. Die Praxen sind gut darauf eingerichtet, so dass Du die Beschneidung durchaus jetzt in Angriff nehmen kannst, zumal es ja Dein Wunsch ist, es bald durchzuziehen.

Hast Du eigentlich Deinen Partner mal gefragt, ob er sich in diesem Zusammenhang nicht straff nachbeschneiden lassen will, denn Du bist ja mit seinem jetzigen Beschneidungszustand nicht wirklich zufrieden, was für mich völlig verständlich ist.

Dann könnten beide zusammen beschnitten werden und Du für beide die Pflege übernehmen. Für Deinen Sohn wäre es dann zudem noch leichter, wenn er nicht allein wäre.

Wenn Du noch keinen Arzt hast, lass Dir am besten von Eurocirc einen nennen. Dann kannst Du sicher sein, dass Dein Sohn und ggf. Dein Partner sehr gut und nach Eurem Wunsch beschnitten werden. Melde Dich, wenn Du noch Fragen hast.

Gruss

Anja
Julia_81
Avatar
Registered: 25.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 19.02.2021
Time: 15:10 Uhr
ID: 6018
Posts: 15
Hallo zusammen,
ich wollte mal wieder ein Update zur Beschneidung meines Sohnes geben. Schon vor einiger Zeit war ich mit ihm bei einem Urologen für ein Beratungsgespräch und zur Voruntersuchung. Er hat sich dabei ausreichend Zeit genommen und ist bereit ihn zu beschneiden. Auch mein Sohn hat mittlerweile eingesehen, dass es für ihn besser ist, wenn er einen beschnittenen Penis hat. Bis zur endgültigen Operation wird er auch weiterhin die Vorhaut zurücktragen, sodass das Gefühl einer nackten Eichel nichts Fremdes für ihn ist.

Außerdem freundet auch mein Partner sich mit dem Gedanken einer Nachbeschneidung an. Er merkt zunehmend wie wichtig mir straff beschnittene Penisse sind und wie störend ich eine Vorhaut finde.
So wie es aussieht, sind bald alle Männer im Haus mit einer stets blanken Eichel ausgestattet ...

Viele Grüße
Julia
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy