In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Narbenverlauf schräg oder senkrecht?
Forum Overview » Beschneidungsergebnisse » Narbenverlauf schräg oder senkrecht? » Submit Post
Narbenverlauf schräg oder senkrecht?
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level:
Date: 30.01.2015
Time: 20:01 Uhr
ID: 98
Posts: 168
Bisher ging ich immer davon aus, ich sei "low and loose." beschnitten. Aber es gibt nur wenige aussagekraeftige Darstellungen davon im Internet, und ich habe auch noch nie Bilder gesehen, bei denen ich gesagt haette, "Da! So sieht das bei mir auch aus."

Was bei meinem Ergebnis anders ist als bei denen, die ich im Internet sehe, ist:

1. die Schnittlinie ist im Winkel parallel zur Eichel. Die meisten Beschneidungen, die man im Internet sieht, scheinen senkrecht zu verlaufen. (Operationsmethode war Freihandtechnik, also ohne Klemme).

2. an der Unterseite laeuft die Schnittkante v-foermig zu. Dieses Ergebnis wird bei juedischen Brit Milahs angestrebt, aber mein Chirurg war Perser (Farsi).

3. Es ist weniger innere Vorhaut sichtbar als bei den meisten anderen Ergebnissen. Außer ich ziehe die restliche Haut glatt.

Gemacht wurde das, als ich 18 war, in Deutschland. Ich bin mit dem Ergebnis seit ueber zwanzig Jahren ausgesprochen zufrieden, sowohl funktional als auch kosmetisch und kann diesen Stil bestens empfehlen.

Nun frage ich mich, ob dieser Stil vielleicht eine besondere Bezeichnung hat?
Picture 1
Cinderonce
Avatar
Registered: 29.01.2016
Level: Einmal-Poster
Date: 02.02.2015
Time: 18:22 Uhr
ID: 100
Post: 1
@Tahini: das was du hast ist: high&loose.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 08.02.2015
Time: 16:19 Uhr
ID: 106
Posts: 400
@Tahini:

Es ist bei Dir weniger innere Vorhaut sichtbar als bei den meisten anderen Ergebnissen, weil sehr viel Haut übrig ist, die die Eichel bedeckt, außer wenn Du sie zurückziehst. Das nennt sich "loose".

Aber neben dem Stil gibt es auch 2 mögliche Winkel der Beschneidungslinie. Es wird beim Narbenverlauf zwischen schräger und senkrechter Narbe unterschieden.

Verläuft die Beschneidungslinie ...

... parallel zum Eichelrand (wie ein V): schräge Narbe
Dann ist das innere Vorhautblatt überall gleich lang. (Skizze oben)

... parallel zur Penisbasis (wie ein Ring): senkrechte Narbe
Dann ist die Schafthaut überall gleich lang. (Skizze unten)

Oben sieht man einen Low & Tight Stil mit Narbe, die parallel zum Eichelrand verläuft, unten einen High&Tight-Stil mit Narbe, die parallel zur Penisbasis verläuft.

Du hast auf jeden Fall eine "schräge Narbe", da es bei Dir an der Unterseite V-förmig ist.
Bei mir ist es eine "senkrechte Narbe", wie ein Ring, der parallel zur Eichel verläuft.
Picture 1
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 13.11.2015
Time: 15:34 Uhr
ID: 144
Posts: 400
@Tahini: Du schriebst von Deiner schrägen Narbe, die wie ein "V" parallel zum Eichelrand verläuft.
Gibt es sowas auch auf der Oberseite?

Ich habe die Tage so etwas wie H&T gesehen, allerdings war oben (dorsal) genau in der Mitte ein Streifen Schafthaut statt innerem Vorhautblatt, der fast bis zum Eichelkranz ging.

Was wurde denn da gemacht?
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Foren-Profi
Date: 16.11.2015
Time: 19:24 Uhr
ID: 147
Posts: 168
Hi 2ndCut,
da gaebe es meiner Einschaetzung nach wohl drei Moeglichkeiten:

A) es handelt sich um eine Hautbruecke (wenn sich Adhesionen gebildet haben)

B) es wurde tatsaechlich Epidermis stehengelassen, um eine Ader nicht zu stoeren (seltene Praxis, aber soll vorkommen)

C) Man sieht so etwas Aehnliches manchmal bei juedischen Beschneidungen, wenn der Mohel die Klemme in einem zu flachen Winkel hielt; dann kann sich auch auf der Oberseite ein leichtes V bilden, aber bei weitem nicht von der Laenge, die Du beschreibst, und vor allem genau andersum - es bleibt dann da mehr innere Haut in dem V stehen.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 23.02.2020
Time: 16:04 Uhr
ID: 4679
Posts: 400
@Tahini: durch meine Korrektur am 20.02.2020 konnte das Rätsel gelöst werden. Ich habe nämlich jetzt unterhalb der Eichel auch ein V.
Es kann auf der Penis-Unterseite und -Oberseite immer dann entstehen, wenn ein dreieckiges Stück Haut entfernt wird.

Man stelle sich den Buchstaben "A" als flexibles Gebilde vor. Die Außenlinien wären die Schnittlinien. Drückt man die Außenlinien unten zusammen (um ein "I" zu Formen / um die Haut zu schließen), wandert der Querstrich nach innen.
In der Mitte mehr als außen, sodass er eine kopfstehende V-Form erhält.

Die Schnittführung, die das gezeigte Ergebnis (Foto) mit dem ausgeprägtem V erzeugt hat, müsste ungefähr so ausgesehen haben wie auf der Skizze hier.
Diese Technik wurde auch bei meinem Bruder angewandt, der eine Beschneidung aufgrund einer Phimose bekam (das Bild im OP-Bogen glich diesem hier).

Es ist im Prinzip eine Kombination aus Teilbeschneidung (da der Hautüberhang VOR der Eichel ringsum entfernt wurde) und Dorsalschnitt, da ein dreieckiges Stück Haut AUF der Eichel entfernt wurde.
Der Schnitt hat von vorne betrachtet also eine Tropfenform, seitlich ist er schräg.

Im Gegensatz zur Manschettentechnik, bei der die Beschneidung mit zurückgezogener Vorhaut HINTER der Eichel stattfindet, wurde hier die Vorhaut vor der Eichel liegend beschnitten.

Ich tippe in dem von mir beschrieben Fall mit dem V auf der Oberseite auf eine Klemmenbeschneidung, vermutlich Gomco.
Je tiefer eingeschnitten wird, umso stärker wird das V ausgeprägt.
Je kleiner der Einschnittwinkel ist, umso mehr innere Vorhaut bleibt an den Seiten übrig und umso runder wird sie von oben betrachtet.
Oder der Einschnitt ging einfach so tief und verwuchs sich so.
Picture 1Picture 2
freieEichel
Avatar
Registered: 15.06.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 24.02.2020
Time: 18:37 Uhr
ID: 4686
Posts: 22
@2ndCut:

Es wäre klasse, wenn du Bilder von der Unterseite vom Zustand nach deiner neuesten Korrekturbeschneidung posten könntest. Smiley
Ich denke, dass es das nochmal besser veranschaulicht.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 25.02.2020
Time: 13:47 Uhr
ID: 4691
Posts: 400
@freieEichel: das kann ich später gerne machen.
Im Moment ist noch alles geschwollen und fällt noch so, dass ich nicht richtig herankomme.
Privacy