In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Die globale Verbreitung der Männer-Beschneidung
Forum Overview » Eichelfreies » Die globale Verbreitung der Männer-B... » Submit Post
Die globale Verbreitung der Männer-Beschneidung
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level:
Date: 19.09.2020
Time: 12:34 Uhr
ID: 5461
Posts: 110
Liebe User!

Viele denken, das die Beschneidung selten durchgeführt wird.
Studien belegen aber, das zwischen 25 % - 38 % der männlichen Weltbevölkerung beschnitten sind!
Das zeigt zugleich, dass beschnittene Männer keine kleine Randgruppe darstellen, auch wenn dies in einigen Ländern der Welt der Fall sein mag, ist es global gesehen nicht so.
Die Gründe hierfür sind vielfältig, seien es religiöse, kulturelle, ästhetische oder medizinische Gründe.

# # #

Allgemein kann man davon ausgehen, dass der überwiegende Teil (mehr als 95%) der Männer in folgenden Regionen dieser Welt, aus religiösen und kulturellen Gründen beschnitten ist.

ISLAMISCHE LÄNDER : Naher Osten mit der Türkei, Nordafrika, Teile des Balkans wie Albanien, Kosovo, Mazedonien, West- Zentral- und Ostafrika, Südostasien - Malaysia und Indonesien, Südasien - Afghanistan, Pakistan, Bangladesch.
Der arabische Begriff für die Beschneidung ist: Khitan.

JÜDISCHER STAAT: Israel.
Der hebräische Begriff für die Beschneidung nach jüdischen Ritus ist: Brit Mila.

# # #

Ein großer Anteil an beschnittenen Männern, aus rein kulturellen, hygienischen oder ästhetischen Gründen findet man in folgenden Regionen dieser Erde:

NORD-AMERIKA: USA und Kanada.

AFRIKA: Zentralafrika und Teile des südlichen Afrikas sowie Madagaskar.

OZEANIEN: Australien (allgemein die Gesamtbevölkerung sowie bei fast allen Stämmen der Urbevölkerung Australiens, den Aborigines) und auf Samoa, Tonga und einigen Inseln in Polynesien.

# # #

ASIEN: In beiden Fällen, liegt die Beschneidungsrate bei mindestens 90 %:

Südostasien: Philippinen (Jahrhundertealte Tradition, genannt Tuli)

Ostasien: Südkorea (vor allem nach dem 2. Weltkrieg)

# # #

Anbei eine Weltkarte, die die ungefähre Beschneidungsrate darstellt.
Quellen welche ich hierfür benutzt habe waren, teilweise aus Wikipedia entnommen (ich bin dort selbst mitwirkender User) und teilweise aus eigenem Wissen.

LG

alejo
Picture 1
Privacy