In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Eichelfreies in Japan
Forum Overview » Eichelfreies » Eichelfreies in Japan » Submit Post
Eichelfreies in Japan
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 07.11.2016
Time: 12:12 Uhr
ID: 884
Posts: 371
In Japan ist es üblich, dass man die Vorhaut "hinten trägt". Smiley
http://board.fkk-web.com/fk...
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 12.11.2016
Time: 23:21 Uhr
ID: 886
Posts: 371
Hier ist noch etwas interessantes aus Japan:
http://joseph4gi.blogspot.d...

1. Es wird dort für Beschneidungen regelrecht geworben. Wie man beim Cartoon erkennen kann, wirkt der Penis unglücklich, wenn er sich nicht frei entfalten kann.
2. Die Beschneidung zum Beseitigen einer Phimose ist dort 1.Wahl.
3. Idealerweise liegt die Beschneidungsnarbe entweder nah an der Eichel (Low) oder an der Peniswurzel.
4. Das Wort "hokei" (eingewickelter Stängel) kann sowohl "unbeschnitten" als auch "Phimose" bedeuten.

Wer mag, dem kann ich auch andere Passagen übersetzen.
dieter
Avatar
Registered: 04.02.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 05.02.2017
Time: 07:16 Uhr
ID: 888
Posts: 5
 Zitat: Hier ist noch etwas interessantes aus Japan:
http://joseph4gi.blogspot.d...

1. Es wird dort für Beschneidungen regelrecht geworben. Wie man beim Cartoon erkennen kann, wirkt der Penis unglücklich, wenn er sich nicht frei entfalten kann.
2. Die Beschneidung zum Beseitigen einer Phimose ist dort 1.Wahl.
3. Idealerweise liegt die Beschneidungsnarbe entweder nah an der Eichel (Low) oder an der Peniswurzel.
4. Das Wort "hokei" (eingewickelter Stängel) kann sowohl "unbeschnitten" als auch "Phimose" bedeuten.

Wer mag, dem kann ich auch andere Passagen übersetzen.


Find ich super, das sollte mal hier auch gemacht werden.
Scheinbar geht der Trend ja wieder zum cut, also in unserer Familie ist das
völlig normal und es wird eher als Abstoßend gesehen wenn die Eichel nicht frei ist
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Foren-Neuling
Date: 25.04.2021
Time: 07:47 Uhr
ID: 6223
Posts: 166
Ich verbrachte einen Winter in Matsumoto, Nagano, einer wunderschoenen Gebrigrsregion in Japan, als Student. Ich lebte bei einer Familie, und war sehr neugierig aller kulturellen Gepflogenheiten.

Ein Aspekt, der mir bemerkenswert vorkam, waren die traditionellen Badehaeuser.

Gelegentlich fragte ich, ob wir mal in ein Badehaus gehen koennen, aber meine Gastfamilie wich immer aus und wechselte das Thema. Bis mich Kazumitsu, mein Studienfreund und Sohn der Familie, aus heiterem Himmel eines Tages fragte, ob ich beschnitten sei.
Er und ich lebten zu der Zeit eigentlich in den USA und studierten dort, waren nur fuer den Winter nach Japan gekommen. Er wusste also, was es bedeutet, beschnitten zu sein, und als ich bejahte, war die Sache gebongt, und wir besuchten ein Badehaus.

Im Nachhinein wurde mir klar, weshalb die Gastfamilie so unwillig gewesen war, mich dorthin mitzunehmen: Die hatten wohl einfach Angst davor, mir erklaeren zu muessen, dass man in so einer Anstalt die Vorhaut zurueckgestreift traegt.
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy