In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Nächtliche Erektionen seit der Beschneidung

Zuvielhaut
Avatar
Registered: 20.08.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 24.04.2024
Time: 06:35 Uhr
ID: 10774
Posts: 12
Ich bin seit 1 Monat beschnitten.
Die Naht ist subkutan (unter der Haut) ausgeführt, daher gibt es keine Faden-Schmerzen bei den nächtlichen Erektionen.
Obwohl ich 61 bin, habe ich seit dem ersten Tag nach der OP sehr viel stärkere und längere nächtliche Erektionen wie vorher. So wache ich mehrmals in der Nacht auf und es dauert manchmal mehrere Minuten auf der Toilette bis ich urinieren kann.
Wie lange hält das an? Woran liegt das? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?
Freue mich auf eure Meinungen.
ge » en
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2018
Level: Foren-Profi
Date: 25.04.2024
Time: 17:52 Uhr
ID: 10782
Posts: 267
Hallo @Zuvielhaut!

Das mit den Erektionen kenne ich auch, ist eben auch gleich mal geil, wenn man mehr spürt ... Smiley Das wird aber mit der Zeit leichter.
Wenn das mit dem Wasserlassen nicht so klappt, ist entweder die Harnröhre noch geschwollen oder durch Schwellung komprimiert oder die gute alte Prostata macht Probleme - also im Zweifelsfall zum Urologen! Smiley
ge » en
janb
Avatar
Registered: 07.08.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 26.04.2024
Time: 11:34 Uhr
ID: 10785
Posts: 13
Wahrscheinlich hattest Du nachts davor genauso viele Erektionen, es ist Dir nur einfach nicht aufgefallen, weil Du davon nicht aufgewacht bist.
Vermutlich gibt sich das unangenehme Gefühl schnell, warte einfach etwas ab.
ge » en
Zuvielhaut
Avatar
Registered: 20.08.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 27.04.2024
Time: 05:35 Uhr
ID: 10788
Posts: 12
@Gerry_S

Missverständnis: … mit dem Wasserlassen habe ich sonst gar keine Probleme. (Hatte 2018 eine Prostatektomie wegen Prostatakrebs).
Ich meinte, aufgrund der starken Erektionen wird die Harnröhre so zusammengedrückt, dass ein Urinieren nicht möglich ist. Das war schon immer so und ist auch bei den meisten Männern so. Nur ist das jetzt viel stärker.
Geschwollen ist nichts mehr, auch nicht das innere Vorhautblatt oder das Frenulumdelta.
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 29.04.2024
Time: 12:08 Uhr
ID: 10799
Posts: 586
Mir fielen die nächtlichen Erektionen auch mehr auf. Vorher bemerkte ich das nur bei der sogenannten Morgenlatte. Weniger bekannt ist, dass man über die ganze Nacht verteilt immer wieder eine Erektion bekommt. Meistens merkt der Mann davon gar nichts. Aber in der Anfangszeit nach der Beschneidung kann man durchaus einen ziehenden Schmerz, der einen aus dem Schlaf weckt, spüren.

Zum Pinkeln: Das Gefühl einer Erektion ist mit nackter Eichel und straffer Schafthaut intensiver, und das führte bei mir zu härteren Erektionen - zumindest die ersten Monate oder Jahre. Dann ist die Harnröhre wohl durch die prallen Schwellkörper auch stärker abgedrückt, so dass es noch schwerer ist, zu pinkeln. Musst halt warten, bis er wieder schlaff wird.
ge » en
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy