In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Beschneidungsforum Logo

Beschneidungsforum

Bitte unsere Forenregeln lesen. Anfragen nach Arztadressen & gepostete Arztadressen werden sofort gelöscht.

Beschneidungsstile: high oder low?

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 14.08.2018
Time: 19:08 Uhr
ID: 3219
Posts: 170
Mein Partner wurde low und tight beschnitten. Wir haben das gemeinsam geplant.
Für mich war das wichtigste, dass er tight beschnitten wurde, damit die Eichel wirklich immer vollständig freigelegt ist - egal ob schlaff oder erigiert.
Für ihn war wichtig, dass der Penis nach der Beschneidung möglichst natürlich aussieht und man keinen Farbunterschied sieht. Deshalb haben wir uns gemeinsam für low und tight entschieden und sind beide sehr glücklich mit dem Ergebnis: Hygiene, Optik und Sex sind toll geworden - viel besser als vor der Beschneidung.
Einen nennenswerten Gefühlsverlust hat es für meinen Freund nicht gegeben, im Gegenteil, durch die vollkommen freigelegte Eichel spürt er mehr als vorher und findet sein Glied sehr viel schöner und kann den Sex viel besser steuern als vorher - er hatte eine sehr lange Vorhaut und seine Eichel war praktisch immer bedeckt. Er möchte es nie mehr anders haben und ich sowieso nicht.
ge » en

Reaktionen auf beschnittenen Sohn

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 14.08.2018
Time: 19:08 Uhr
ID: 3218
Posts: 170
Liebe Tina,

ich bin sicher, Du kannst ganz gelassen sein und ziemlich sicher davon ausgehen, dass Dein Sohn keine negativen Erlebnisse haben wird, wenn andere Jungs oder sogar Mädchen beim Duschen nach dem Sport sein beschnittenes Glied sehen. Heute gibt es praktisch in jeder Klasse mehrere beschnittene Jungs, bei denen die Eichel freiliegt, so dass ein beschnittener Penis nichts aussergewöhnliches mehr ist. Immer mehr Mütter lassen ihre Jungs auch ohne strenge medizinische Indikation beschneiden und Jungs mit Migrationshintergrund gibt es auch in jeder Klasse. Da Dein Sohn mit der Beschneidung ja nur positive Erfahrungen gemacht hat und Du ihn ja auch ausführlich informiert hast, wird er ggf. auch selber zu seiner Beschneidung stehen und mit den anderen darüber reden.
Mein Kleiner wurde ja in ähnlichem Alter mit 11 beschnitten und hat bis heute nirgends negative Erfahrungen mit seinem beschnittenen Glied gemacht. Im Gegenteil, er ist stolz, dass er beschnitten ist wie sein Bruder und mein Partner und erzählt anderen Jungs von den Vorteilen der Beschneidung. Er ist wie Dein Sohn auch high und tight beschnitten.
Die Ärztin hat extra dazu geraten ihn vor der Pubertät zu beschneiden, weil dann der Farbunterschied viel weniger auffällig ist, wenn der Penis wächst. Tatsächlich sieht man den Beschnitt und den Farbunterschied heute kaum mehr. Das wird bei Deinem Sohn genauso sein.
Sei froh, dass Du es gemacht hast und dass es so gut geworden ist.
Ist Dein Partner auch beschnitten?

LG
Anja
ge » en

Wie kann ich einen Teenager überzeugen

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 05.05.2018
Time: 19:05 Uhr
ID: 2970
Posts: 170
Liebe Silvi,

die Vorhaut meines Freundes war so lang, so dass seine Eichel auch bei maximaler Erektion nicht von selber nackt wurde. Ich hab ihn dann darauf angesprochen ,ob er sich eine Beschneidung vorstellen könne. Er hat dann total abgewehrt.
Wir haben dann aber als Kompromiss vereinbart, dass er seine Vorhaut so oft und so lange wie möglich zurückzieht, damit seine uberempfindliche Eichel sich mit der Zeit daran gewöhnt frei zu liegen.
Ich habe mir dann natürlich immer gewünscht, dass er die Vorteile der dauerhaft freien Eichel für Mann und Frau erkennt und mit der Zeit zur Beschneidung bereit sein würde. Nach 1 Jahr war es dann soweit und er war bereit sich beschneiden zu lassen. Ich habe dann alles geplant und arrangiert. Heute sind wir beide sehr glücklich dass er beschnitten ist.
Die Beschneidung war das beste, was uns je passiert ist und hat unsere Beziehung unheimlich zusammen-geschweißt, vor allem, dass wir es gemeinsam gemacht haben. Optik, Hygiene und Sex sind so viel schöner geworden. Bei den Jungs war für uns beide klar, dass sie auch beschnitten werden.

Gruss
Anja
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 21.04.2018
Time: 18:04 Uhr
ID: 2813
Posts: 170
Hallo @chrisb:,
welche kleinen medizinischen Probleme hat er denn?
Möchte Deine Frau auch die Beschneidung Eures Sohns?
Rede auch mit Deiner Frau über den Beschneidungsstil.

Wenn Du mit low und tight sehr zufrieden bist, dann spricht doch eigentlich auch nichts dagegen es bei Deinem Sohn auch so machen zu lassen, oder?

Für mich als Frau ist low oder high nicht das Wichtigste.
Ich finde es am aller wichtigsten bei der Beschneidung, dass die Vorhaut so straff beschnitten wird, dass hinterher die Eichel zu 100% immer völlig freigelegt ist bis unter den Eichelkranz, egal ob das Glied schlaff oder erigiert ist.
Nur dann haben Mann (und später Frau) alle Beschneidungsvorteile. Das Frenulum würde ich mit entfernen lassen. Es hat ohne Vorhaut keine Funktion mehr und ohne sieht es für mich besser aus. Mein Partner und mein älterer Sohn sind low und tight beschnitten, mein Kleiner high und tight. Alle drei und auch ich sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Euro Circ kann Dir einen guten Arzt nennen, der auf Deine Wünsche eingeht und gerade das ist bei einer Wunschbeschneidung sehr wichtig.
ge » en

Wie kann ich einen Teenager überzeugen

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 04.04.2018
Time: 20:04 Uhr
ID: 2786
Posts: 170
Hallo Silvi,

seid Ihr jetzt, nach dem einige Zeit vergangen ist, mit dem Beschneidungsergebnis zufrieden?

Was hat sich dadurch geändert, wie kommt Dein Sohn zurecht?
Was meint Deine Freundin, die alles in Gang gebracht hat, dazu?

Wir sind alle 4 nach wie vor sehr glücklich. Auch mein Kleiner findet es jetzt ganz toll, dass er beschnitten ist. Für meinen Freund und mich war die Beschneidung seines Glieds das Beste, was uns je passiert ist. Das gemeinsame Erleben der Beschneidungen hat auch unsere Beziehung unheimlich zusammen geschweißt. Optik, Hygiene und Sex sind beschnitten so viel schöner.

Gruss
Anja
ge » en

Wie kann ich einen Teenager überzeugen

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 05.02.2018
Time: 21:02 Uhr
ID: 2597
Posts: 170
Lieber Aron,

Danke für Deine netten Worte.
Ich bin als Frau deshalb so engagiert und pro Beschneidung, weil ich die Vorteile einer Beschneidung für Mann und Frau in unserer Familie kennengelernt habe.

Wenn vollständig beschnitten wurde ist Optik, Hygiene und Sex das ganze Leben "unten ohne" so viel besser.

Gruss,
Anja
ge » en

Wie straff sollen Jungs beschnitten werden?

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 05.02.2018
Time: 21:02 Uhr
ID: 2595
Posts: 170
Liebe @Gismara:

Herzlichen Glückwunsch!
Es freut mich, dass alles so gut geklappt hat.
Bestimmt hast Du auch schon festgestellt, dass die Heilungszeit deutlich kürzer ist, wenn die Jungs noch kleiner sind. Bei meinem Freund hat es hingegen wochenlang gedauert.

Mein Freund und mein Grosser wurden wie Deine Jungs beschnitten und bei Ihnen ist der Beschnitt auch direkt an der Eichel und die Narbe deshalb im schlaffen Zustand unsichtbar.
Bei meinem Kleinen, der ja high und tight beschnitten wurde, sieht man den Beschnitt natürlich viel mehr, weil er weiter von der Eichel platziert ist.

Aber bei allen Dreien ist das Beschneidungsergebnis schön straff und glatt, so liegt die Eichel immer vollständig frei. Deine Jungs werden Dir vor allem später sehr dankbar sein, dass Du sie so gut auf ihr Sexualleben vorbereitet hast. Ist Dein Partner eigentlich auch beschnitten?

LG
Anja
ge » en

Wie kann ich einen Teenager überzeugen

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 25.01.2018
Time: 23:01 Uhr
ID: 2551
Posts: 170
Hallo Tim,

ich kann Dich nur bestärken Deine Söhne zu überzeugen, dass sie sich beschneiden lassen.
Bei uns sind mein Partner und meine beiden Söhne beschnitten, alle drei hatten zuvor auch eine lange Vorhaut.

Von meinem Partner habe ich mir deshalb gewünscht, dass er beschnitten wird und es war das beste, was uns beiden je passiert ist.
Optik, Hygiene und Sex sind so viel besser geworden und wir sind beide sehr glücklich mit dem Ergebnis.
Mein Großer hat sich deshalb mit 16 freiwillig beschneiden lassen, meinen Kleinen habe ich mit 11 beschneiden lassen, weil er mehrmals Vorhautentzündungen hatte.

Mein Großer und mein Partner sind low and tight beschnitten, der Kleine high and tight.
Das Wichtigste ist mich bei der Beschneidung ist, dass die Vorhaut wirklich komplett entfernt wird und die Eichel immer völlig freigelegt ist.

Deine Söhne sind in einem Alter wo Du ihnen die Vorteile der Beschneidung gut erklären kannst, gerade auch im Hinblick auf den viel besseren Sex gerade in ihrem Alter.
Wie steht Deine Frau dazu?

Lass es sobald wie möglich machen.
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei Teenager

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 12.11.2017
Time: 19:11 Uhr
ID: 2283
Posts: 170
@chris45:
Wo die Narbe ist, ist nicht nur eine Frage der Optik.
Viele haben ja Angst, nach der Beschneidung nichts mehr oder viel weniger zu spüren. Läßt man etwa mehr von der inneren Vorhaut (also High), nimmt man die Angst zu wenig zu spüren und Probleme mit dem Gefühl sollte es bei High & Tight später nicht geben. Wobei auch viele mit Low & Tight keine Probleme mit dem Gefühl haben. Die Probleme sind oft auch eine Kopfsache.

@skynet1:
Wir haben das Bändchen mitbeschneiden lassen, weil es ohne Vorhaut absolut keine Funktion mehr hat. Optisch sieht es für mich viel besser aus, wenn das Bändchen weg ist. Wesentliche Gefühlseinbussen haben weder mein Partner, noch meine Jungs durch die Entfernung des Bändchens gehabt.

@Anika_A:
Was gefällt Dir nicht bei der Beschneidungsart Deiner beiden Jungs? Sie sind doch straff genug beschnitten, wenn ihre Eicheln immer frei sind und die Haut sich kaum bewegen lässt - genauso wie bei meinen drei.
Die Optik ist bei high und low schön, ist aber Ansichtssache. Wie hättest es Du denn bei Deinen Jungs am liebsten gehabt.
ge » en

Wie straff sollen Jungs beschnitten werden?

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 02.11.2017
Time: 20:11 Uhr
ID: 2269
Posts: 170
Liebe Gismara,

das ist toll, dass Ihr so zufrieden seid. Ich hätte es auch nicht anders erwartet. Bei meinen Jungs ist die Beschneidung auch toll geworden und wir sind alle hochzufrieden.

Es ist in jedem Fall die richtige Entscheidung, Deinen 7 jährigen auch beschneiden zu lassen - zumal die Ärztin das auch so sieht und Dein Sohn auch dazu bereit ist. Besser kann es gar nicht sein.
Ich denke, dass die meisten Mütter, die einen Sohn haben beschneiden lassen, von den Beschneidungsvorteilen so überzeugt sind, dass sie auch ihre anderen Jungs früher oder später beschneiden lassen möchten, auch wenn es keinen zwingenden medizinischen Grund gibt. Bei mir war es ganz genauso.

Du hast den low und tight Stil gewählt. Du sagst ja selber, dass es glatt und faltenfrei ist, also optimal gelungen.

Es war 100% richtig, alles vollständig entfernen zu lassen. Es war in keinem Fall zu radikal, zumal Du ja selber sagst, dass das kosmetische Ergebnis sehr gut ist.
Meine beiden Jungs sind genauso radikal beschnitten wie Deiner. Ich habe darauf allergrössten Wert gelegt, bei meinem Partner genauso.
Für mich als Frau ist es ganz besonders wichtig, dass so radikal beschnitten wird, dass die Eichel wirklich immer vollständig freigelegt ist bis unter den Eichelkranz, egal ob das Glied schlaff oder erigiert ist und das geht nur, wenn alles vollständig entfernt wird. Da bist Du sicher der gleichen Meinung. Du hast es auf jeden Fall richtig gemacht.

Hast Du noch Fragen?

LG,
Anja
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 14.10.2017
Time: 20:10 Uhr
ID: 2235
Posts: 170
Hallo Bernd,

ich kann Dir nur raten, dass Du Deinen Sohn so bald wie möglich beschneiden lässt. Wenn er eine Phimose hat hilft nur die Beschneidung. Dehnen bringt praktisch nie etwas, ist langwierig, tut weh und am Ende muss doch beschnitten werden.

Ich habe in meiner Familie drei Beschneidungen mitgemacht.
Mein Partner und meine beiden Jungs hatten einen überlangen Vorhautschlauch.
Bei meinem Freund war die Vorhaut so lang, dass die Eichel von selbst nie frei gelegt werden konnte, selbst bei der Erektion war die Eichel vollständig von der Vorhaut bedeckt.

Das wollte ich für meine Jungs auf keinen Fall und mittlerweile sind beide beschnitten.
Der Große ließ sich freiwillig beschneiden, nachdem wir ihn von den Beschneidungsvorteilen überzeugt hatten und er das bei meinem Freund auch mitbekommen hat, der Kleine wollte nicht und es brauchte eine Weile ihn dazu zu bekommen, dass er mitmachte, so wie Dein Sohn.

Als mein Kleiner dann Vorhautentzündungen hatte, gab es keinen Aufschub mehr. Im Alter Deines Sohnes ist es natürlich schwieriger, einen Jungen von den Beschneidungsvorteilen zu überzeugen, als wenn die Jungs älter sind, mein Kleiner war immerhin 11.

Ich habe dem Kleinen gesagt, dass er nie mehr Vorhautentzündungen haben wird, weil die lange Vorhaut der Grund dafür ist und dass er bei seinem Bruder und bei meinem Partner sehen kann wie viel angenehmer es ohne das störende Häutchen ist.
Das Penisköpfchen ist dann immer ganz sauber, man kann die Eichel anfassen ohne dass es unangenehm ist und es sieht viel besser aus.
Ich hab ihm auch gesagt, dass er es viel besser hat, als die Mädchen, die jeden Monat Menstruationsschmerzen haben.
Bei der Beschneidung tut es einmal etwas weh und dann ist der Penis für immer in Ordnung und für die Mädchen ist es später viel besser und angenehmer wenn der Penis ohne Vorhaut ist.

Gut ist es, wenn in Deinem Bekanntenkreis andere beschnittene Jungs im Alter Deines Sohnes sind. Dann kann er sehen, wie es aussieht. Das nimmt viel Angst, denn nach der Beschneidung sind sie alle zufrieden und meist stolz dass sie eine freie Eichel haben.

Letztendlich wirst Du Dich aber auch durchsetzen müssen und den Termin zur Beschneidung festlegen, denn gerade im Fall Deines Sohnes ist es ja wirklich wichtig.
Falls Du noch nicht beschnitten bist, lass Dich doch am besten gleich mit beschneiden, dann wird Dein Sohn problemlos mitmachen.

Melde Dich, wenn Du Fragen hast.
ge » en

Vorhautverengung (Phimose) bei Teenager

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 13.10.2017
Time: 18:10 Uhr
ID: 2232
Posts: 170
@ina: ist Dein Sohn mittlerweile beschnitten?

Gruss
Anja

@Jenny: Ich habe Ina vor längerer Zeit dieselben Tipps gegeben, die ich jetzt Dir geben kann. Du findest meinen Beitrag weiter oben.

Dein Arzt hat völlig recht, wenn er Dir zur Beschneidung beider Jungs rät. Der lange Vorhautschlauch bei Deinen beiden Jungs ist allein schon ausreichend, um das Glied zu beschneiden. Mein Partner und meine beiden Jungs hatten sehr lange Vorhäute, so dass bei allen drei die Eichel nicht gut und vor allem nicht von selber frei werden könnte.
Wenn das der Fall ist, sollte meiner Meinung nach in jedem Fall beschnitten werden. Das war auch die Meinung meines Arztes.
Bei dem einen, der noch dazu eine Verengung hat, ist sowieso gar nicht zu diskutieren.

Mit dem Vater lebe ich schon lange nicht mehr zusammen, weiß aber noch das er aus den gleichen Gründen als Kind beschnitten wurde.

Du solltest mit dem Arzt besprechen, welche Narkose gemacht werden soll. Mein Kleiner, der auch mit 11 beschnitten wurde, hatte eine Vollnarkose, der Größere und mein Partner hatten nur eine örtliche Betäubung. Je jünger die Jungs sind, desto eher würde ich Dir zur Vollnarkose raten, aber alles ist möglich.

Ganz wichtig und für mich auch als Frau das Wichtigste überhaupt ist für mich, dass die Beschneidung wirklich komplett ist und die Eichel nach der Beschneidung wirklich immer komplett nackt ist. Nur dann hat der Junge / Mann und später die Partnerin alle Beschneidungsvorteile. Das Bändchen haben wir auch bei allen dreien entfernen lassen. Ob die Beschneidungslinie nahe an der Eichel oder viel weiter entfernt am Penisschaft ist, ist Ansichtssache. Und vor allem eine kosmetische Angelegenheit.

Gruß,
Anja
ge » en

Wie kann ich einen Teenager überzeugen

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 20.08.2017
Time: 15:08 Uhr
ID: 2152
Posts: 170
Hallo Silvi,

herzlichen Glückwunsch zur Beschneidung und dass alles so gut geklappt hat.
Sei froh, dass Du so beharrlich warst. Es war die beste Entscheidung, die Du in dieser Situation treffen konntest. Du sagst ja selber, dass Du zu lange gezögert hast.

Ist Dein Sohn nur zufrieden, dass er alles überstanden hat oder ist er auch mit seiner Beschneidung zufrieden?
Wie kommt er im Alltag zurecht?
Hat es lange gedauert, bis er sich daran gewöhnt hatte, dass die Eichel jetzt immer ganz frei liegt?Hatte er Anfangs Hemmungen sich mit der beschnittenen Eichel zu zeigen?
Habt Ihr noch öfter über die Beschneidung gesprochen?
So wie Du es schilderst, ist er noch low und tight beschnitten. Sieht man im schlaffen Zustand die Narbe überhaupt?

LG
Anja
ge » en

Wie kann ich einen Teenager überzeugen

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 04.05.2017
Time: 15:05 Uhr
ID: 1736
Posts: 170
Liebe Silvi,

Du hast völlig recht, dass Du jetzt nicht mehr viel Zeit verstreichen lassen möchtest, jetzt wo Dein Sohn mit der Beschneidung einverstanden ist. Hat er auch mit Deiner Freundin, der Krankenschwester, reden können? Wichtig finde ich immer, dass die Jungs merken ,dass es nicht nur die Mutter ist ,die die Beschneidung möchte, sondern dass sie auch von Aussenstehenden empfohlen wird und der Jugendliche darüber sprechen kann, wenn er möchte. Auch gleichaltrige Beschnittene, die mit dem Ergebnis zufrieden sond. können die Angst und die Bedenken mindern und gute Tipps geben. Wenn Du einen Arzt hat, der beschneidungserfahren ist, so wie die von Eurocirc empfohlenen Aerzte, wird garantiert nicht zuviel Vorhaut entfernt. Ein Arzt, der oft beschneidet, weiss ganz genau was er tut. Am besten finde ich, wenn ein Jugendlicher im Alter Deines Sohnes so wie ein Erwachsener mit der Freihandtechnik beschnitten wird. Mein grosser Sohn wurde Low und Tight beschnitten, genau wie mein Partner.
Er hat es bei meinem Partner kennengelernt und wollte es genauso. Der Kleine wurde High und Tight beschnitten. Alle drei Beschneidungen sind sehr schön geworden. Das Vorhautbändchen wurde bei allen drei mit beschnitten, weil es nach einer kompletten Beschneidung keinerlei Funktion mehr hat. Extrem wichtig finde ich ,dass die Beschneidung in jedem Fall tight durchgeführt wird, so dass die Eichel danach wirklich immer komplett freigelegt ist, egal ob das Glied schlaff oder erigiert ist. Nur dann haben Mann und Frau alle Vorteile der Beschneidung hinsichtlich Optik, Hygiene und Sex. Tight solltest Du deshalb in jedem Fall beschneiden lassen. Ob der Beschnitt high oder low gemacht wird, ist , finde ich eine Frage der Vorliebe und für die Funktion des beschnittenen Glieds nicht so entscheidend. Da kannst Du Deinen Sohn auch mitreden und mitentscheiden lassen , tight dagegen ist ein absolutes Muss. Die Heilungsphase war bei allen dreien völlig unproblematisch und wirklich nicht schlimm. Je älter der Junge /Mann ist , der beschnitten wird, desto länger dauert die Heilungsphase und vorallem die Gewöhnungsphase an die freigelegte Eichel. Das habe ich bei meinen dreien mitbekommen. Wenn die Eichel vor der Beschneidung immer von der Vorhaut geschützt wird, dauert es natürlich länger, als wenn sie bereits vorher öfter freigelegt wird und sich schon an ihren vorstehenden Zustand gewöhnen kann, aber egal wie, schlimm ist es nicht. Probleme gabs auch später bei keinem. Im Gegenteil, sie sind sehr zufrieden, dass sie beschnitten worden sind und vor allem mein Partner sagt, er hätte es viel früher - eben im Alter der Jungs- machen lassen, wenn er gewusst hätte wieviel Vorteile die Beschneidung bringt. Zögere nicht mit Fragen, wenn Du noch welche hast.

Gruss Anja
ge » en

Wie kann ich einen Teenager überzeugen

Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 24.04.2017
Time: 22:04 Uhr
ID: 1730
Posts: 170
Hallo Silvi,

Ich kann Dir zur Beschneidung Deines Sohnes nur raten. Ich selber habe die Beschneidung kennen und schätzen gelernt, als mein Partner auf meinen Wunsch hin wegen überlanger Vorhaut beschnitten wurde.

Durch das tolle Beschneidungsergebnis war dann mein Grosser mit 15 selber mit seiner Beschneidung einverstanden. Er ist sehr zufrieden dass es gemacht wurde. Gerade in seinem Alter, wo er jetzt die ersten sexuellen Erfahrungen mit Mädchen macht.
Da mein Kleiner mehrmals Vorhautentzündungen hatte, habe ich entschieden, dass er mit 11 auch beschnitten wurde. Seither hat er absolut keine Probleme mehr.

Melde Dich, wenn Du noch Fragen hast.
Gruss
Anja
ge » en
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy