In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 16.07.2022
Time: 22:49 Uhr
ID: 8082
Posts: 8
@Alexa88

Was erzählen die Jungs sich gegenseitig und woher kommt das Unglücksgefühl des Großen? Nur von der Scham?
Da wird es nur helfen, wenn du gezielt auf ihre Einwände eingehst oder dich zu einer Entscheidung durchringst und entsprechend handelst, viel mehr lässt sich dazu ohne genauere Kenntnis der Situation schwer sagen.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 27.06.2022
Time: 21:23 Uhr
ID: 7992
Posts: 8
@Matty

Gerade dieser Mangel der gegenwärtigen Gesetzeslage macht die von Dir zitierte Aussage nicht falsch, sondern umso richtiger und wichtiger. Es wäre tragisch, wenn dadurch ein dauerhafter Nachteil für die Kinder entstehen und sie unbeschnitten bleiben würden, weil sie die elterliche Autorität nicht anerkennen und beim Arzt aufbegehren.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 24.06.2022
Time: 21:49 Uhr
ID: 7974
Posts: 8
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung @Isabella33!
Das ist ein wichtiger Schritt mit Überzeugung voranzugehen, Du solltest jetzt immer wieder das Gespräch suchen, um herauszufinden, welche Bedenken er zur Beschneidung mit sich trägt. Davon können sicherlich alle ausgeräumt werden, bestimmt auch mithilfe des Forums.
Nach meiner Erfahrung sind Jungs in dem Alter oft nicht von der Beschneidung begeistert, weil sie gerade erst Gefallen an ihrem Penis gefunden haben.
Oder es ist ihnen unangenehm, sich von den Eltern in so einer intimen Sache hineinreden zu lassen, das lässt sich aber lösen, indem man eine gemeinsame Sprachregelung findet und es gegenüber Dritten zur medizinischen Notwendigkeit zum Beispiel aufgrund einer Verengung erklärt.
Allerdings solltest du ihm auch immer klarmachen, dass die letzte Entscheidung nicht bei ihm liegt, sondern bei dir als Erziehungsberechtigter.
Wenn unbedingt nötig, kann man es auch mit einer Belohnung danach "schmackhaft" machen, das halte ich aber für problematisch, weil dann die Beschneidung vielleicht nur als "notwendiges Übel" verstanden wird, obwohl sie an sich schon die Belohnung ist. Smiley
Oft kann es auch helfen, die Jungs insoweit bei der Entscheidung mit einzubeziehen, dass man ihnen ein gewisses Mitspracherecht einräumt, zum Beispiel was die Höhe der Beschneidungslinie angeht. Ich gehe doch davon aus, dass es auf jeden Fall straff werden soll?
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 17.06.2022
Time: 22:36 Uhr
ID: 7942
Posts: 8
@Sonja_T
Pflegerinnen usw. habe ich zwar keine im Bekanntenkreis, aber in kleiner Runde kommt es doch auch vor, dass sich andere Frauen gelinde gesagt unerfreut über die Vorhaut des Partners und dessen Hygiene äußern. Zum Glück führt das oft dazu, dass, wenn schon der Partner nicht überredet werden kann, wenigstens der Nachwuchs in den Genuss einer straffen Beschneidung kommt. Das hat sich merklich auf die Beschneidungsquote im Umfeld meiner Söhne ausgewirkt. Smiley
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 28.04.2022
Time: 23:14 Uhr
ID: 7808
Posts: 8
Oft sind die Jungs schon in einem Alter oder einer Phase der Entwicklung, wo das Glied nicht mehr nur der Pullermann ist, was leider zu Bedenken von Eltern führt, dann noch einen Eingriff in dieser Region vornehmen zu lassen.
Über damalige Beschneidung im Kindesalter aufklären?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 25.03.2022
Time: 22:10 Uhr
ID: 7641
Posts: 8
Wenn ihr ihnen sagt, dass einer "nur" beschnitten wurde, weil die Verengung euch zu dieser Entscheidung "gezwungen" hat, klingt das nach einer Notlösung.
Dabei habt ihr doch mit deiner Beschneidung die ideale Vorlage, den beiden zu erklären, dass ihr die Entscheidung aus Erfahrung und Überzeugung für beide getroffen habt.
Ob es dann besser ist, das von euch aus anzusprechen und ihnen bei der Gelegenheit auch gleich die ganzen Vorteile zu erklären, oder zu warten, bis sie das Thema aufbringen, könnt ihr selbst am besten beurteilen, das muss einfach zu euch allen passen, damit da keine Situation entsteht, die unangenehmer ist als nötig.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 14.03.2022
Time: 22:15 Uhr
ID: 7597
Posts: 8
Es kann aus den verschiedensten Gründen nicht (mehr) möglich sein, "früh" beschneiden zu lassen. Dann ist es wichtig, dass Eltern aus ihrem Umfeld und von der Gesellschaft Unterstützung erfahren, wenn sie, aus Sicht der Kinder, eine unpopuläre Entscheidung für ihr Wohlergehen treffen müssen.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
tine
Avatar
Registered since: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 04.03.2022
Time: 22:02 Uhr
ID: 7580
Posts: 8
@HugoGuth "Dass die Eltern das bis 16 alleine entscheiden können, ist völlig unrealistisch."

Dass aber umgekehrt Eltern älterer Söhne gegenüber Eltern von kleineren Jungs in ihrer Entscheidung für die Beschneidung benachteiligt oder gar gegängelt werden sollen, nur weil sie das Pech hatten, nicht früher mit den Vorteilen konfrontiert und davon überzeugt worden zu sein, wäre ein unbegründeter Eingriff in ihre Rechte als Eltern.
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy