In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Über damalige Beschneidung im Kindesalter aufklären?

Johannes902
Avatar
Deleted: 12.05.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 24.03.2022
Time: 19:41 Uhr
ID: 7634
Posts: 5
Guten Tag,

ich suche Meinungen zur Frage, ob ich meinen 12-jährigen Zwillingssöhnen erklären sollte, warum sie beschnitten wurden. Sie wurden mit 4 Jahren beschnitten, da einer von ihnen entzündete Probleme hatte. Der Arzt empfahl auch, den anderen zu beschneiden, um möglichen Problemen vorzubeugen.

Jetzt sind die beiden in einem Alter, wo sie sich langsam mit ihrem Penis beschäftigen. Sollte ich ihnen die ganze Wahrheit sagen, also dass es vorbeugend war und nur einer Probleme hatte oder lieber abwarten, bis sie fragen?
Meine Frau meinte, es würde die beiden vielleicht auch gar nicht beschäftigen, da sie es ja nicht anders kennen.
Hat jemand Erfahrungen oder Vorschläge, wie man dies ansprechen könnte?

LG Johannes
ge » en
peter
Avatar
Registered: 28.10.2007
Level: Foren-Erfahren
Date: 25.03.2022
Time: 14:26 Uhr
ID: 7638
Posts: 77
In dem Alter würde ich es nicht ansprechen.
Anders ist das natürlich, wenn sie aktiv fragen. Dann sollte man schon darüber aufklären.
Aber proaktiv nein.
ge » en
circteen
Avatar
Registered: 08.01.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 25.03.2022
Time: 16:21 Uhr
ID: 7640
Posts: 5
Ich würde an eurer Stelle abwarten, ob die beiden von alleine nachfragen oder das Thema zumindest andeuten, falls sie sich nicht trauen, direkt nachzufragen. Mir wäre es in dem Alter jedenfalls nicht besonders angenehm gewesen, auf solche Themen angesprochen zu werden, solange ich dafür selbst keinen Bedarf hatte.
Wenn sie euch fragen sollten, dann erzählt ihnen die Wahrheit. Da ihr nach ärztlicher Empfehlung gehandelt habt, sollte der eine ohne akute Probleme euch das auch nicht übel nehmen können.
ge » en
tine
Avatar
Registered: 04.03.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 25.03.2022
Time: 22:10 Uhr
ID: 7641
Posts: 10
Wenn ihr ihnen sagt, dass einer "nur" beschnitten wurde, weil die Verengung euch zu dieser Entscheidung "gezwungen" hat, klingt das nach einer Notlösung.
Dabei habt ihr doch mit deiner Beschneidung die ideale Vorlage, den beiden zu erklären, dass ihr die Entscheidung aus Erfahrung und Überzeugung für beide getroffen habt.
Ob es dann besser ist, das von euch aus anzusprechen und ihnen bei der Gelegenheit auch gleich die ganzen Vorteile zu erklären, oder zu warten, bis sie das Thema aufbringen, könnt ihr selbst am besten beurteilen, das muss einfach zu euch allen passen, damit da keine Situation entsteht, die unangenehmer ist als nötig.
ge » en
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 26.03.2022
Time: 16:59 Uhr
ID: 7646
Posts: 175
Hallo Johannes,
da du ebenfalls beschnitten bist und ihr alle offensichtlich ja sehr zufrieden seid, sonst hätten die Jungs sich schon mal gemeldet, würde ich gar nichts sagen.
Wenn sie fragen, würde ich bei der Wahrheit bleiben und sagen, dass der eine wurde wegen der Vorhautentzündungen beschnitten wurde und der Arzt dazu geraten hat, den anderen auch zu beschneiden, weil sonst oft auch die Brüder Vorhautentzündungen bekommen.
Außerdem würde ich sagen, dass beide beschnitten wurden, weil du und deine Frau so gute Erfahrungen mit deiner Beschneidung gemacht haben und ihr den Jungs natürlich dieselben Vorteile gönnt.
Zusätzlich sollte deine Frau ihnen sagen, dass viele Frauen einen beschnittenen Partner bevorzugen bzw. wünschen, dass er beschnitten ist wegen der Optik, Hygiene und dem besseren Sex.
Wann und warum wurdest du beschnitten?
ge » en
CutPole
Avatar
Registered: 13.12.2017
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 26.03.2022
Time: 19:07 Uhr
ID: 7651
Posts: 27
Hi,
ich denke, dass es wesentlich besser wäre, die Beschneidung mit Hygienevorteilen, Prophylaxe und Familientradition zu erklären, nicht mit etwaigen gesundheitlichen Problemen in Verbindung bringen. So werden Deine Jungs ihre Beschneidung wesentlich positiver assoziieren.
ge » en
Cuteboy
Avatar
Registered: 01.01.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 27.03.2022
Time: 16:41 Uhr
ID: 7659
Posts: 19
Hallo,
das klingt ja fast so als hättest du Sorge, der eine Sohn könnte es euch nachtragen, dass seine Vorhaut 'einfach so' weggemacht wurde. Haben die beiden denn ein Problem damit, dass sie beschnitten sind?
Ansonsten denke ich, es wird ihnen in dem Alter, vor allem auch als Zwillinge wohl klar sein, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ihr alle drei wegen einer Vorhautverengung beschnitten wurdet. Vielleicht gehen sie ja davon aus, dass es bei ihnen gemacht wurde, weil du es auch bist?
Wenn bisher keine Fragen kamen, kommen wohl auch keine mehr. Ich würde es von mir aus nicht unbedingt ansprechen.
ge » en
UweU
Avatar
Registered: 15.09.2021
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 28.03.2022
Time: 16:47 Uhr
ID: 7667
Posts: 34
Ich denke auch, dass sie wissen, dass andere eine Vorhaut haben. Wenn sie das Thema nicht selbst anschneiden, heißt das, dass sie damit gut zurechtkommen, beschnitten zu sein. Wie das von Gleichaltrigen wahrgenommen wird, ist regional verschieden. Das reicht vom Außenseiter bis zu Schulklassen, wo bereits die Mehrheit der Jungen beschnitten ist, wo man es sogar cool findet, beschnitten zu sein.

Für Eure bewusste Entscheidung, die auf das Wohlbefinden Eurer Söhne gerichtet war, braucht ihr kein schlechtes Gewissen haben und Euch nicht entschuldigen, auch nicht bei dem Sohn, der zum Zeitpunkt der Beschneidung noch keine Entzündungen hatte. Die Veranlagung ist erblich, der Arzt hatte mit der Prophylaxe recht.
Ich hatte als Kind und Jugendlicher selbst schmerzhafte Entzündungen. Ich habe es erst als Erwachsener machen lassen und bin froh, dass damit alle lästigen Probleme gelöst sind. Eine frühzeitige Beschneidung hätte mir sicher einige Unannehmlichkeiten erspart.

Wenn Aufklärung und Freundin ein Thema sind, solltet ihr das Thema Beschneidung mit ansprechen. Bei Euch waren sicher medizinische Gründe der Anlass, aber es gibt ja noch weitere Vorteile, die eine nicht medizinisch indizierte Beschneidung attraktiv machen.
Wenn die Rede allerdings von selbst auf das Thema kommt, solltet Ihr vorbereitet sein und alles sachlich erklären und keinesfalls ausweichen.
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 29.03.2022
Time: 19:32 Uhr
ID: 7675
Posts: 591
@Johannes902

Ich würde warten, bis es sich ergibt - weil sie fragen, oder weil das Thema aus anderem Grund aufkommt.
Und ich würde es genau so erklären, wie Du es hier geschrieben hast. Das ist gut nachvollziehbar und ganz ehrlich.
ge » en
Johannes902
Avatar
Deleted: 12.05.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 30.03.2022
Time: 13:22 Uhr
ID: 7682
Posts: 5
Guten Tag,

vielen Dank für eure Antworten. Wir sind unsicher und fürchten, dass uns etwas vorgeworfen wird. Vielleicht ist es auch normal für beide Jungs und es wird kein Thema mehr, da ich auch beschnitten bin.

Deshalb haben wir beschlossen, abzuwarten, ob sie von selbst das Thema ansprechen.

Ich selbst wurde mit 12 Jahren wegen Verengung beschnitten. Meime Vorhautprobleme waren auch einer der Gründe, warum wir beide Jungs früh beschnitten haben, da es erblich bedingt ist und wir nicht wollten, dass die beiden später größere Probleme bekommen.

Liebe Grüße, Johannes
ge » en
Johannes902
Avatar
Deleted: 12.05.2024
Level: Foren-Neuling
Date: 11.02.2024
Time: 13:41 Uhr
ID: 10552
Posts: 5
Guten Tag,

Ich wollte nur kurz Rückmeldung geben, dass das Thema kürzlich zur Sprache kam.
Unsere Jungs hatten ihre J1 Untersuchung und die Kinderärztin wollte auch die Vorhaut kontrollieren. Als sie entdeckte, dass sie beschnitten waren, fragte sie, warum das so war.
Die Jungs wussten es natürlich nicht, also haben wir das Thema gemeinsam besprochen.
Sie haben uns versichert, dass es für sie kein Problem ist und dass auch einige ihrer Freunde beschnitten sind. Es scheint heutzutage nicht mehr ungewöhnlich zu sein.
Wir sind auf jeden Fall froh, dass sie mit der Entscheidung zufrieden sind und wir die richtige Wahl getroffen haben.

Liebe Grüße, Johannes
ge » en
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy