In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Vorhautverengung (Phimose) bei Teenager Sohn
Forum Overview » Beschneidung als Jugendlicher, des Sohnes » Vorhautverengung (Phimose) bei Teenag... » Submit Post
Vorhautverengung (Phimose) bei Teenager Sohn
NackteEichel
Avatar
Registered: 13.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 05.09.2016
Time: 19:27 Uhr
ID: 675
Posts: 38
 Zitat: Hallo zusammen :)
Also er wird langsam einsichtig und geht drauf ein.
Ich habe ihn gesagt das er sich den still selber aussuchen darf.
wir werden Dienstag nochmal zu Kinderärztin gehen und uns eine Überweisung ins Krankenhaus schreiben lassen und dann mal Sehen wie es weitergeht.

Vor der Operation wird dein Sohn wohl noch etwas wohl für ihn ungenehmes über sich ergehen lassen müssen. Nicht alle, aber manche Urologen verlangen, daß zur Beschneidung die Schamhaare abrasiert werden.
Wenn deinem Sohn die Beschneidung nicht ganz geheuer ist, solltest Du versuchen, daß er mit bereits  beschnittenen Jungen in Kontakt kommt.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 05.09.2016
Time: 20:37 Uhr
ID: 676
Posts: 394
@Ina: - Wegen den Vorteilen:
Dass es beschnitten mit Gummis besser funktioniert, hatte ich ja schon geschrieben.
Unbeschnitten hat es mich öfters geärgert, dass "er" zu berührungsempfindlich war und ich zu schnell kam. Einmal bin ich sogar schon gekommen, als sie das Kondom aufsetzen wollte.
Viele Frauen mögen es, wenn "er" beim Vorspiel ihre Brüste, Bauch, Po oder gerade Scheide samt Kitzler berührt oder dort entlang gerieben wird. Wenn ich das selber gemacht habe und die Intensität kontrollieren konnte, lief es einigermaßen, aber wenn die Mädels es gemacht haben, ging es unbeschnitten maximal 2 Minuten gut, danach kam ich entweder oder er war "dull" gerubbelt.
Die Überreizung passiert beschnitten nicht mehr, außer man geht richtig hart vor.
Ein paar Frauen sagten mir auch, dass er besser schmecken würde. Früher musste ich Blowjobs ablehnen, wenn ich nicht unmittelbar vorher geduscht hatte. Ich fühlte mich selber unwohl dabei, gerade im Sommer.

Wegen nicht auffallen:
Vielleicht sollte die OP in den Ferien gemacht werden, man kann vom Arzt bis zu 2 Wochen frei bekommen. Die erste Woche ist das Laufen nicht wirklich angenehm und auch die Woche danach muss man mit den Fäden aufpassen, die ja auch in der Regel um die 2 Wochen drin sind.
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 05.09.2016
Time: 23:58 Uhr
ID: 677
Posts: 80
@Ina:
Dein Sohn wird also langsam einsichtig? Das hätte ich jetzt so nicht unbedingt vermutet. Wie ist er denn zu seiner Einsicht gekommen?

Sollte er sich für eine Beschneidung entscheiden, dann geht bitte nicht ins erstbeste Krankenhaus! lässt euch von Eurocirc einen Arzt empfehlen!

Vorteile: u.a. hier: http://www.beschneidung.com...

Was soll in der Schule nicht auffallen?
chris45
Avatar
Registered: 12.05.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 06.09.2016
Time: 05:52 Uhr
ID: 678
Posts: 56
 Zitat: Hallo zusammen :)
Also er wird langsam einsichtig und geht drauf ein.
Ich habe ihn gesagt das er sich den still selber aussuchen darf.
wir werden Dienstag nochmal zu Kinderärztin gehen und uns eine Überweisung ins Krankenhaus schreiben lassen und dann mal Sehen wie es weitergeht.

Kann mir jemand Vorteile einer Beschneidung nennen?
Und wie übersteht er am besten die zeit in der schule damit es nicht auffällt?

Ich persönlich würde es in den Ferien machen lassen. Du schreibst ja er hätte nur eine leichte Verengung, insofern kommt es da auf einen Tag nicht an.

Krankenhaus muss nicht sein, ich persönlich würde eher zu einem Arzt gehen. Lass dir am besten von Eurocirc einen Arzt in deiner Nähe sagen, der auch alle Stile beschneidet. Die Ärzte im Krankenhaus machen sehr oft nämlich nur den radikalen Stil, also low & tight den ich persönlich aus den vorgenannten Gründen nicht wählen würde.

Geb dem Jungen am besten mal den Link zur Eurocirc Seite, da erfährt er einiges über die Stile
http://www.beschneidung.com...
Matty
Avatar
Registered: 02.01.2014
Level: Foren-Neuling
Date: 06.09.2016
Time: 07:49 Uhr
ID: 679
Posts: 5
 Zitat: Hallo zusammen :)
Also er wird langsam einsichtig und geht drauf ein.
Ich habe ihn gesagt das er sich den still selber aussuchen darf.

Überlegt Euch das gut, einmal ab ist ab. Mit dem Stil, er soll sich mal im Internet schlau machen und den Arzt Löcher in den Bauch fragen. Kann der Arzt diese nicht zur vollen Zufriedenheit beantworten oder er macht nur einem Stil, weil er die anderen nicht kennt oder nie macht, Finger WEG! Lieber einen anderen aufsuchen und eine zweite Meinung einholen!

Wenn es dann doch nötig ist, am besten in den Ferien machen lassen.
Zum Stil, ich persönlich mag high & tight, viele meiner Freunde haben aber den in Deutschland weit verbreiteten loose cut, der mir nicht gefällt. Es kommt auch immer darauf an wieviel von der inneren Vorhaut erhalten werden soll, wegen der Nerven und der Stimulation. Bei high & tight würde ich persönlich das Frenulum mit entfernen lassen, aus optischen Gründen.
sandy_99de
Avatar
Registered: 17.05.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 06.09.2016
Time: 21:41 Uhr
ID: 680
Posts: 19
Ich bin mit 25 Jahren beschnitten worden, fast low und fast tight, Frenulum entfernt. Ich bin mit dem dem optischen und funktionellen Ergebnis bin ich auch nach 34 Jahren noch zufrieden.
Mein Sohn wurde mit 14 Jahren beschnitten, low&tight, Frenulum entfernt. Er ist heute mit 25 Jahren immer noch zufrieden mit dem Ergebnis.
Anika_A
Avatar
Registered: 23.08.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 07.11.2016
Time: 22:23 Uhr
ID: 681
Posts: 34
Hallo,

mir / uns hat diese Seite
http://www.circlist.de
geholfen und natürlich das offene Gespräch mit Eltern, deren Söhne auch beschnitten waren - egal ob aus med oder auch religoösen Gründen.

LG Anika
deleted
Avatar
Deleted: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 20.11.2016
Time: 22:22 Uhr
ID: 682
Posts: 10
Ja circlist ist sehr schön aufgebaut.
Schade, dass die Seitenm schon länger nicht mehr gepflegt werden und deshalb inhaltlich auch seit längerem nichts neues mehr dazu kommt.
Trotzdem sollte sich die Seite jeder, egal ob Mann/Frau, beschnitten oder nicht, mal anschauen.
aron
Avatar
Registered: 08.09.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 23.12.2016
Time: 14:07 Uhr
ID: 683
Posts: 15
Hallo Ina!

Seit Deinem letzten Post im September ist nun schon wieder einige Zeit vergangen.
Ist Dein Sohn mittlerweile beschnitten und durfte er sich den Stil ausuchen? Oder wie ist das denn bei Euch ausgegangen?

Würde mich für Euch freuen, wenn ihr es hinter Euch habt, bzw. wenn Du schreibst wie der Stand der Dinge gerade ist.
Viele Grüße und schöne Feiertage.

Aron!
deleted
Avatar
Deleted: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 04.01.2017
Time: 15:07 Uhr
ID: 684
Posts: 10
Ein bisschen neidisch bin ich schon. Warum? Mutti geht mit Sohn zu Urologen wegen seiner Vorhaut. Ich hatte auch ein Problem, Niemanden hat es gekümmert, bis ich selbst festgestellt habe, dass da etwas nicht ganz so ist, wie es sein soll. Selbst damals haben die Ärzte nicht darauf reagiert. Erst viel später konnte ich mal eine Hautärztin aufmerksam machen. Erst da, längst Erwachsen, wurde mir geholfen. An alle Jungs mit Problemen: seid stolz, wenn eure Eltern sich darum kümmern. Auch wenn Mutti mitgeht. Sie kennt euch von klein auf, also keine Scham. Erst recht nicht beim Arzt oder Ärztin.
Jenny
Avatar
Registered: 04.10.2017
Level: Einmal-Poster
Date: 04.10.2017
Time: 19:34 Uhr
ID: 2197
Post: 1
Guten Abend in die Runde,

ich bin Mutter von zwei 11 jährigen Jungen. Beide Jungs haben einen langen Vorhautschlauch, bei dem einem wurde nun eine Beschneidung angeraten, da sich seine Phimose nach 6 Monaten warten jetzt sogar noch verschlechtert hat.
Der Arzt rät dazu den Bruder gleich mit zu beschneiden, da die Probleme mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei ihm auftreten werden.
Mit dem Vater lebe ich schon lange nicht mehr zusammen, weiss aber noch das er aus den gleichen Gründen als Kind beschnitten wurde.
Nun bin ich noch unschlüssig?! Soll ich nun beide beschneiden lassen?

Und was muss bei der OP beachtet werden? Der Arzt hat mir einen Aukflärungsbogen gegeben, aber was steht da schon drin. Vielleicht sind ja auch Muttis mit ähnlichen Entscheidungen bzw Erfahrungen hier?

LG
Jenny
Fabian
Avatar
Deleted: 04.10.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 05.10.2017
Time: 19:56 Uhr
ID: 2203
Posts: 4
Hallo Jenny,

ich würde dir raten beide Jungs beschneiden zu lassen. Da es sich in der Pubertät eher verschlimmert als verbessert.

Grüße
Fabian
P.S.: Vielleicht bekommt ihr ja noch einen Termin in den Herbstferien
Markus_99
Avatar
Registered: 06.10.2017
Level: Einmal-Poster
Date: 06.10.2017
Time: 13:56 Uhr
ID: 2207
Posts: 3
Hey ich bin Markus und neu hier,

ich wäre froh wenn ich damals als Kind beschnitten worden wäre, also lasse es einfach machen und dann werden sie sich bestimmt später noch bei dir bedanken.
Ich rate zu einem tight cut mit Entfernung des Vorhautbandes.

MfG
Markus
chris45
Avatar
Registered: 12.05.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 07.10.2017
Time: 05:41 Uhr
ID: 2211
Posts: 56
Ich würde auch empfehlen beide zu überzeugen sich beschneiden zu lassen.
Ich persönlich würde den high & tight Stil wählen, da bei diesem Stil noch von der empfindlichen inneren Vorhaut etwas übrig bleibt. Bei diesem Stil kann man auch problemlos später nachbeschneiden, falls einer der Jungs das wünschen sollte. Schaue mal bei Eurocirc nach, das sind die ganzen Stile genau beschrieben:
http://www.beschneidung.com...
Tina
Avatar
Deleted: 11.01.2019
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 08.10.2017
Time: 19:46 Uhr
ID: 2214
Posts: 25
Hallo Jenny,

willkommen in der Runde.

Wenn ich dich richtig verstehe, haben deine beiden Jungs eine Phimose.
Da beide offenbar eine sehr lange Vorhaut haben, werden die Probleme mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei dem 2. Sohn auftreten. Daher würde ich die Gelegenheit nutzen und beide zusammen beschneiden lassen, wie es der Arzt auch geraten hat.
Mein kleiner wurde bereits mit 6 Jahren beschnitten, inzwischen ist er 7.
Auch er hatte eine lange Vorhaut, die nicht zurückzuziehen war.
Dadurch ergaben sich auch weitere Probleme, beim Wasser lassen lief meistens nicht alles raus und es war hinterher immer ein deutlicher Fleck in der Unterhose. Auch das treffen der Toilette ging sehr oft daneben.
Er wurde dann vor der Einschulung High und Tight beschnitten.
Das ganze ist auch recht schnell verheilt und er hat sich längst daran gewöhnt, dass die Eichel frei liegt.
Heute kann er beim Wasser lassen seine Eichel direkt anfassen und es geht nichts mehr daneben. Außerdem ist es heute doch nichts besonderes mehr, wenn ein Junge beschnitten ist. Ganz im Gegenteil, es sind heute viel mehr Jungen beschnitten als früher und daher ist es etwas völlig normales.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG,
Tina
Page: icon 1 2 3 4 5 6 icon 
Privacy