In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Frenulumentfernung (Frenulektomie)

Aglo
Avatar
Registered: 06.08.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 05.12.2021
Time: 12:47 Uhr
ID: 7170
Posts: 40
Hallo,

Danke für das Forum hier. Tolle Infos und Fotos. Leute, die echt Ahnung haben.
Ich bin vor einem Jahr unter Vollnarkose beschnitten worden. Den Stil hat der Arzt entschieden. Jetzt habe ich Probleme mit dem Frenulum. Es schmerzt bei Erektion, ist echt übel.
War bei zwei Ärzten, die beide unterschiedliche Meinungen haben und folgendes raten:

- Oberarzt im Krankenhaus:
Frenulum ist zu kurz und vernarbt, er will das Frenulum lediglich verlängern.

- Urologin in Praxis:
Oben ist viel und unten zu wenig entfernt worden. Sie schlägt vor den Rest des Frenulum zu entfernen.

Was ist die beste Lösung für mich?
Wie findet ihr generell das Ergebnis?
Und hat vielleicht jemand eine Idee, wie es zu so einem Ergebnis kommen konnte? OP, schlechte Heilung oder einfach Pech gehabt?
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
Aglo
Avatar
Registered: 06.08.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 07.12.2021
Time: 14:38 Uhr
ID: 7193
Posts: 40
Hier noch der OP-Bericht.
Photo 1
ge » en
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Semiprofi
Date: 08.12.2021
Time: 12:36 Uhr
ID: 7200
Posts: 138
Interessanter OP-Bericht, @Aglo!

Du hattest eine Phimose (Vorhautverengung) in Kombination mit einem Frenulumbreve (zu kurzes Vorhautbändchen) und wurdest deshalb beschnitten. Deinen Beiträgen zu entnehmen hattest Du zudem auch noch eine sehr lange Vorhaut. Also gleich 3 gute Gründe für eine Beschneidung.

Gut finde ich, dass die Eichel nun vollständig und faltenlos frei liegt.

Im seitlichen und unteren Bereich ist die Narbe nach einem Jahr noch recht auffällig. Woran das liegt, kann man nur spekulieren. Es könnte an der eigenen Neigung zur Narbenbildung liegen. Mit 49 ist das eigene Heilfleisch natürlich leider nicht mit dem eines Kindes zu vergleichen. Ein erfahrener Arzt hätte hier vermutlich auch noch ein etwas schöneres Ergebnis zaubern können. Aber schlecht sieht Dein Ergebnis nicht aus. Da gibt es deutlich schlimmeres.

Leider ist das keine vollständige Frenulumentfernung bei Dir. Den Rest des Frenulums kannst Du Dir aber auch noch nachträglich entfernen lassen.
Danach empfehle ich Dir Narbenpflaster für mindestens 4 Wochen - auch auf der Beschneidungslinie rundum den Penis. Dann wird alles sicherlich noch etwas schöner aussehen. https://amzn.to/3GkayUc
ge » en
Aglo
Avatar
Registered: 06.08.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 08.12.2021
Time: 14:46 Uhr
ID: 7201
Posts: 40
Danke dir.
Das Pflaster habe ich jetzt bestellt. Kann ich doch auch ab sofort anwenden? Und nach der Frenulum-Entfernung auch an dieser Stelle, oder?

Kannst du den Bericht bitte etwas erklären? Man merkt, dass du eine Menge Ahnung hast. Bei den beiden Ärzten habe ich sofort gemerkt, in deren Kopf ratterts, aber sie wollten nichts sagen.

Würdest du das Frenulum in dem gleichen Krankenhaus entfernen lassen oder lieber anderswo?
ge » en
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Semiprofi
Date: 08.12.2021
Time: 17:00 Uhr
ID: 7202
Posts: 138
Danke das Du den OP-Bericht hier zur Verfügung stellst. Sicher gibt es einige Forenbesucher, die einen solchen noch nie gesehen haben.
Ungewöhnlich ist er nicht. Er weist den Grund aus (Diagnose) und beschreibt die in Europa übliche Freihandtechnik. Mit "Abstand von 1 cm zum Sulcus" bestätigt er auch, das Du Low beschnitten wurdest. Das ist der Beschneidungsstil, den deutsche Medizin-Studenten standardmäßig beigebracht bekommen.

Natürlich kannst Du auch jetzt schon eines der Narbenreduktionspflaster auf die Beschneidungslinie legen und später dann nach der Entfernung der Frenulumreste erneut auf den Frenulumbereich. Warte aber bis die Fäden dann raus sind.
Hier gibt es noch mehr Tipps: https://www.beschneidung.co...

Hier wurde aufgrund von schlechten Erfahrungen mehrfach davon abgeraten russisches Roulette in irgendeinem Krankenhaus zu spielen. Besser ist es immer zu einem erfahrenen Arzt zu gehen. Entscheide selber, ob das bei dem kleinen Frenulumrest für Dich wichtig ist.
ge » en
Swiss89
Avatar
Registered: 14.03.2022
Level: Einmal-Poster
Date: 14.03.2022
Time: 22:42 Uhr
ID: 7598
Post: 1
Hallo zusammen

Im März 2014 wurde bei mir eine Frenulumentfernung durchgeführt. Die Narbe sieht nicht schön aus, aber ich kann damit leben.
Seitdem spüre ich an der Narbe so gut wie gar nichts und wurde vor kurzem durch einen Kollegen darauf aufmerksam gemacht, dass eine Beschneidung Sinn ergeben würde.
Besteht durch eine Beschneidung die Chance, dass an der Stelle (Bereich Frenulum) wieder mehr Gefühle vorhanden sein werden?
Eigentlich würde ich die Vorhaut gerne so belassen. Wie ich hier erfahren habe, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Macht vielleicht eine Teilbeschneidung Sinn?

Ich versuche mal ein paar Fotos anzuhängen und danke Euch im Voraus.

Beste Grüße
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
Noyes
Avatar
Registered: 12.06.2021
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 15.03.2022
Time: 23:38 Uhr
ID: 7607
Posts: 26
Hallo Swiss89,
für mich sieht das sehr gelungen aus. Es sieht nicht mal vernarbt aus.
Da die Vorhaut nicht verengt oder besonders lang ist, würde ich es eher so belassen.
Viele Grüße
ge » en
UweU
Avatar
Registered: 15.09.2021
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 16.03.2022
Time: 19:32 Uhr
ID: 7608
Posts: 34
Hallo Swiss89,

eine Beschneidung wird wohl an dem von Dir geschilderten Problem nichts ändern.
Eine Teilbeschneidung würde ich auf keinen Fall machen lassen. Ohne Frenulum wird die verbliebene Vorhaut unkontrolliert hinter die Eichel rutschen.
Es ist die Frage, warum Du die Vorhaut belassen möchtest?

Nachdem mein Frenulum eingerissen war, war sie eher störend. Aber sie machte auch noch weitere Probleme.
Ich bin jetzt straff beschnitten. Das finde ich angenehmer als die ehemals lange Vorhaut, die ohne Frenulum keinen richtigen Halt mehr hatte.
ge » en
CH1989
Avatar
Registered: 25.02.2022
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 21.07.2023
Time: 19:58 Uhr
ID: 9817
Posts: 27
Hallo zusammen,

bei meiner Nachbeschneidung entschied ich mich dazu, das restliche Frenulum zu behalten. Da ich jetzt deutlich straffer beschnitten bin und mir das Frenulum einfach zu sensibel ist, stört es beim Sex und Masturbieren.
Deshalb denke ich darüber nach es entfernen zu lassen und habe folgende Fragen:

Würde es bei mir Sinn machen und wäre das noch möglich (siehe Bilder in meinem Profil)?
Kann die Narbe, die durch den Eingriff entsteht, nicht noch mehr störend sein?

Bin gespannt auf eure Meinung Smiley
ge » en
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2018
Level: Foren-Profi
Date: 24.07.2023
Time: 18:10 Uhr
ID: 9830
Posts: 266
Hallo @CH1989,

natürlich kannst Du DIr das Frenulum separat noch entfernen lassen. Wenn die ganze Geschichte glatt ist, sieht das nicht nur besser aus, sondern fühlt sich auch besser an. Sollte natürlich möglichst atraumatisch gemacht werden, aber Dein Cut sieht ja eh gut aus, da war also jemand am Werk, der sein Handwerk versteht.

Viel Spaß dann ohne!
Gerry
ge » en
CH1989
Avatar
Registered: 25.02.2022
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.10.2023
Time: 11:34 Uhr
ID: 10194
Posts: 27
Update: Nach meiner Nachbeschneidung hatte ich durch das straffere Ergebnis deutlich mehr Zug auf meinem Frenulum, was sehr unangenehm war. Der Arzt stellte ein Frenulum breve fest.

Ende August ließ ich das restliche Frenulum entfernen, nach zehn Minuten war ich schon wieder aus dem OP raus. Die Wunde war schon nach fünf Tagen ganz verschlossen.
Heute, 6 Wochen danach, fühlt es sich deutlich besser an. Das Zuggefühl im erregten Zustand ist verschwunden und es fühlt sich auch besser, seitdem alles glatt ist.

Meine Empfehlung für alle, die sich mit der Entscheidung schwertun, ob Frenulum erhalten oder entfernen lassen: Lasst es gleich bei der Beschneidung ganz entfernen.
Das Gefühl ist deutlich besser, wenn es schön glatt ist und ihr erspart euch eine weitere Operation wie in meinem Fall.

Hier noch Bilder, sowie es jetzt aussieht (sechs Wochen danach).
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
Therider
Avatar
Registered: 17.03.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 19.12.2023
Time: 15:10 Uhr
ID: 10374
Posts: 7
Hallo zusammen,

Ich habe mich vor gut 1 Jahr high & tight beschneiden lassen.
Das Frenulum sollte auch weg, jedoch ist dies nicht ganz gelungen. Der Arzt ist damals mit dem Laser darüber gefahren, jedoch ist das Frenulum noch vorhanden, wenn auch etwas dünner als vorher.

Was denkt ihr, wäre das Entfernen des restlichen Frenulums möglich?
Ich hänge euch ein Bild an.
Photo 2
ge » en
CH1989
Avatar
Registered: 25.02.2022
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 21.12.2023
Time: 08:11 Uhr
ID: 10378
Posts: 27
Hallo @Therider

Ein guter erfahrener Arzt sollte die Entfernung des Frenulum schon noch etwas optischer schöner hinkriegen. Was stört dich denn an deinem restlichen Frenulum?
ge » en
Therider
Avatar
Registered: 17.03.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 21.12.2023
Time: 14:09 Uhr
ID: 10379
Posts: 7
Danke für deine Antwort @CH1989,
Übrigens ist dein Ergebnis echt schön geworden!

Ich möchte das restliche Frenulum eventuell entfernen lassen, weil ich es optisch einfach schöner fände. Zusätzlich erhoffe ich mir auch, dass ich den Orgasmus etwas hinauszögern könnte.
Im Nachhinein hätte ich es wohl doch lieber so low machen sollen wie bei dir, bin aber im gesamten trotzdem zufrieden.
ge » en
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 22.12.2023
Time: 11:22 Uhr
ID: 10384
Posts: 172
Hallo @Therider,

ich empfehle Dir, das übrig gebliebene Frenulum auch noch entfernen zu lassen. Das würde dann bestimmt noch besser aussehen.

Bei der Beschneidung meines Partners war für uns von Anfang an klar und darauf habe auch ich bestanden, dass das Frenulum mit beschnitten wird und bei unseren Jungs haben wir es genauso machen lassen.
ge » en
Page: icon 1 2 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy