In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Sollen Jungs high oder low beschnitten werden?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 16.09.2021
Time: 16:07 Uhr
ID: 6849
Posts: 32
Hallo @magnus,

ich finde die allgemeine Aussage ob high oder low zu empfehlen ist, nicht seriös.
Ich habe dieses Jahr gelernt,
dass jeder Mann anders empfindet,
dass jeder Penis, jede Vorhaut anders ist,
dass jede Beschneidung anders ist,
dass das Beschneidungsalter eine Rolle spielt.

Es ist eben die Frage, ob durch Erhalt der inneren Vorhaut, das Gefühl immer automatisch "besser" ist. Mein high beschnittener Mann empfindet nicht so.
Und es ist eben die Frage, ob die innere Vorhaut für das Empfinden so wichtig ist.
Männer, die als Kinder low beschnitten worden sind, und es nicht anders kennen, scheinen damit meist kein Problem zu haben.
Auch die sehr allgemeine Aussage zu den high-Beschneidungen bei religiösen Beschneidungen lässt sich bestimmt auch schnell relativieren.

VG Anja
Wann ist das ideale Beschneidungsalter bei Jungs?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 04.09.2021
Time: 10:35 Uhr
ID: 6770
Posts: 32
@Jan_42
Ich denke, es ist ziemlich unerheblich eine Beschneidung mit 3 oder 5 Jahren durchführen zu lassen, in dem Altersbereich gehen die Kinder noch nicht in die Schule. Smiley

Und mit 5 oder 6 lässt es sich dem Jungen doch etwas besser erklären als mit 3 und trotzdem wird er sich langfristig wohl an etwaige "unangenehme Erinnerungen" nicht mehr erinnern können. Ein Grund für uns war auch die weitere Ablösung der Vorhaut von der Eichel, damit dies nicht manuell geschehen muss.

Und es kann - egal wann die Beschneidung durchgeführt wurde - zu fragen kommen und Erklärungen notwendig werden. Ob das allerdings in der "ganzen Klasse" stattfinden muss? Und ob das nun Mädchen besonders witzig finden?
Sollen Jungs high oder low beschnitten werden?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 21.06.2021
Time: 15:29 Uhr
ID: 6414
Posts: 32
@Jan_42
Wir sind auch alle sehr froh, dass es so gut geklappt hat.
Anfangs gab es etwas Gejammer, da die Eichel noch sehr überempfindlich war. Das hatte sich aber nach 3 Tagen relativ erledigt. Nach jetzt 2 Monaten ist alles top verheilt und es ist für ihn völlig normal - zumal sein Papa ja auch unten blank ist. Er hat unsere positive Sichtweise dahingehend sehr gut mit angenommen.

Der Kleine hat noch zwei Jahre Zeit - kurz vor seiner Einschulung.
Wie kann ich einen Teenager überzeugen?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 27.05.2021
Time: 13:25 Uhr
ID: 6326
Posts: 32
Hallo Kati,

einen 15-Jährigen zu überzeugen ist sicherlich schwierig.
Da muss er aus innerer Überzeugung mit davon überzeugt sein diesen Schritt gehen zu wollen. Und eine Beschneidung ist schon eine ziemlich unumkehrbare und intime Angelegenheit. Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass er diesbezüglich nichts davon hören möchte.

Vielleicht ist es sinnvoller seine Bedenken anzuhören als ihn mit Vorteilen überzeugen zu wollen.

Viel Erfolg
Kind vorbeugend beschneiden lassen
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 11.05.2021
Time: 11:49 Uhr
ID: 6265
Posts: 32
Hallo in die Runde,
vor nun 3 Wochen haben wir unseren großen Sohn mit 5 Jahren vorbeugend beschneiden lassen. Und wir alle sind bisher sehr zufrieden. Die OP verlief gut, die Heilung verläuft sehr gut und schnell, unser Sohn hat sich schnell an die neue Situation gewöhnt, ...

Vielen Dank für eure Beiträge und Hinweise
Dehnen und salben statt beschneiden bei Kinder Phimose?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 30.04.2021
Time: 11:57 Uhr
ID: 6239
Posts: 32
@Tahini:

Klar hat man als Kind Angst vor einem medizinischen Eingriff. Ich meinte, dass dies in dem Alter aber auch nicht abnehmen wird. Letzte Woche haben wir unseren Großen mit 5 Jahren beschneiden lassen. Das wird "einfacher" sein als mit 12 oder 13 Jahren. Aber ja, auch er war beim ersten Anblick etwas "irritiert". Nach fast zwei Wochen hat sich das aber optisch schon sehr gelegt!

Und so eine Salbenbehandlung verlagert die Beschneidung oftmals nur in die Zukunft. Deswegen meinte ich meinen Beitrag eher so, dass dein mittlerer Neffe keine Angst haben muss. Vielleicht wäre es ja auch eine Chance früher gegenzusteuern und nicht erst zu warten bis er 15 oder 16 ist! Smiley
Dehnen und salben statt beschneiden bei Kinder Phimose?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 26.04.2021
Time: 17:34 Uhr
ID: 6228
Posts: 32
@Tahini:
Es klingt ja so als ob dein mittlerer Neffe "Angst" vor der Beschneidung hat!? Aber er sollte ja wissen, dass er dies nicht muss, wenn seine beiden Brüder ebenfalls beschnitten wurden. Mit 12 Jahren wurde auch mein Mann beschnitten. Für ihn war das kein schönes Alter.
Wie erhalte ich (m)eine Vorhautverengung (zurück)?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.04.2021
Time: 10:02 Uhr
ID: 6227
Posts: 32
Für mich klingt es sehr nach Verzweiflung, wenn auf eine Phimose hingearbeitet wird - egal ob mit übermäßiger mechanischer Beanspruchung, brennenden Flüssigkeiten, Feilen, ...
Das ist für mich Selbstverletzung mit Tendenz zu Verstümmelung. Denn du musst dann ja trotzdem an den richtigen Arzt gelangen, sonst wird da auch nur weiter rumgedoktert und das gewünschte Ergebnis wird höchstwahrscheinlich nicht erreicht werden!

Deshalb: Spart besser für eure Wunschbeschneidung bei einem dafür offenen Arzt!

Oder gibt es anderweitig Möglichkeiten, dass Jungs/Männer/Familien dahingehend (finanziell) unterstützt werden können? Kann eurocirc helfen?
Dehnen und salben statt beschneiden bei Kinder Phimose?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 23.04.2021
Time: 16:06 Uhr
ID: 6201
Posts: 32
Ich denke die Salben- und Dehntherapie kann unter bestimmten Voraussetzungen gelingen:
- geringe Verengung
- Ausdauer beim Kind vorhanden
- Eltern und Kind Beschneidung gegenüber eher abgeneigt

Zum Glück kann ich nicht aus erster Hand berichten, aber ich habe auch einiges davon gehört. Für den Jungen ist es wirklich keine schöne Erfahrung, wenn sein Penis monatelang - teilweise sogar jahrelang - unter Beobachtung steht und ein Erfolg erwartet wird. Oft wird dann nicht langsam genug gedehnt, es wird übertrieben, es schmerzt, es bilden sich Risse, Vernarbungen sind die Folge und dann wird erst recht eine Beschneidung notwendig!
So war es beim Cousin von meinem Mann. Aufgrund einer leichten Verengung musste dann doch beschnitten werden. Das ist kontraproduktiv und eine unnötige Leidensgeschichte - also Stress pur - für den Jungen.

Ist die Familie einer Beschneidung gegenüber aufgeschlossen, kann/sollte sie eine derartige Therapie sein lassen.

@Tahini: Wie alt sind deine drei Neffen? Und wie sehen sie das jahrelange Rumdoktern, um dann letztlich doch noch beschnitten zu werden? Das ist doch nicht erfüllend/zufriedenstellend, oder?
Sollen Jungs high oder low beschnitten werden?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 19.04.2021
Time: 16:43 Uhr
ID: 6181
Posts: 32
Hallo, in die Runde,

nachdem wir uns nochmals intensiv Gedanken gemacht haben, wir uns mit meinem Bruder (low beschnitten) und anderen Eltern und Bekannten ausgetauscht haben sowie wir ein sehr ausführliches Gespräch mit der Ärztin hatten, wurde unser Großer heute Vormittag endlich beschnitten.
Wir sind sehr froh, dass wir jetzt doch unverhofft schnell einen Termin bekommen haben, sonst hätten wir es wahrscheinlich wg. Lockdown-Verschärfungen vor der Einschulung nicht mehr durchführen lassen können.
Schließlich haben wir uns auf den Erhalt von 5 bis 10 mm innerer Vorhaut verständigt, sodass im Bedarfsfall er auch nochmal später eine Korrektur vornehmen lassen könnte.
Schließlich klang für mich auch hier so raus, wenn man(n) es nicht anders kennt, dann muss low nicht unbedingt ein Nachteil sein.

Ich danke euch allen für eure Hinweise und Offenheit!

Es geht ihm gut und hoffe, dass er schnell und unkompliziert mit der neuen Situation klarkommen wird!
Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 06.04.2021
Time: 16:51 Uhr
ID: 6128
Posts: 32
@Lisa:
Sehr schön, dass deine Jungs es gut überstanden und sich an das neue Gefühl gewöhnt haben.

@Anja144:
Das habe ich ja bereits an anderer Stelle geschrieben, dass ich darauf achte, wem ich was sage. Wenn ich weiß, dies sind absolute Kritiker, dann gebe ich auch eine Phimose vor. Und gelogen ist das nicht. Bei beiden liegt eine physiologische Verengung der langen Vorhaut vor.
Die andere Frage ist, ob es sich in dem Alter zurückbilden wird.

Ich denke auch, dass viel öfters eine Phimose diagnostiziert wird und mit einer Beschneidung "behandelt" wird als nötig wäre. So wurde auch mein Mann aufgrund einer Verengung beschnitten, die er aber mit 12 Jahren anscheinend gar nicht mehr hatte - so zumindest seine Auffassung. Seine Eltern waren/sind aber deutlich pro Beschneidung. Dies wird sein Glück gewesen sein, sodass er doch noch als Kind beschnitten wurde.
Sollen Jungs high oder low beschnitten werden?
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 06.04.2021
Time: 13:51 Uhr
ID: 6127
Posts: 32
Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare.

Unsere Ärztin hat bestätigt, das bei kleinen Jungen nicht "mm-genau" beschnitten werden kann bzw. sich das Ergebnis aufgrund des Wachstums noch ändern wird. Daher weiß man nicht, ob es später dann 10 oder 15 mm innere Vorhaut werden, aber das ist für uns nicht so relevant. Für uns ist aber klar, dass es nicht um die 3 cm werden sollen wie bei meinem Mann.

@voluntaryblank + @sonnenschein78:
Ihr habt tolle optische Ergebnisse!

@Jan_42:
Zu Ostern haben wir uns mit dem Thema mit meinem Bruder ausgetauscht. Er ist seit 4 Jahren mit wenigen mm ebenfalls low beschnitten, so wie du. Ich empfinde das jetzt nicht als "zu radikal". Warum auch, wenn es für dich richtig ist. Wie ist denn normaler Sex für dich?
Mein Bruder empfindet es intensiver, kennt es ja aber auch noch nicht so lange wie du!
Beschneidung für alle
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 31.03.2021
Time: 20:48 Uhr
ID: 6109
Posts: 32
Da bin ich voll bei dir, Eric!

- Sie KÖNNEN es sich nicht vorstellen eine permanent entblößte Eichel zu haben, weil sie Angst davor haben. Da hilft nur offen damit umzugehen. Und wenn ein Junge sich beschneiden lassen möchte, dann sollte man ihm dies als Eltern nach etwas Bedenkzeit auch ermöglichen und es nicht totschweigen.
- Sie WOLLEN es sich nicht vorstellen, weil sie eine so empfindliche Eichel haben. Bei Jungs ist das noch ausgeprägter, als bei euch Männern.

Diesen möglichen Bedenken wollen wir bei unseren beiden Jungs mit einer Entscheidung vor der Einschulung zuvor kommen und mit unserer positiven Grundeinstellung unterstützen.
Reaktionen auf beschnittenen Sohn
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 29.03.2021
Time: 17:22 Uhr
ID: 6106
Posts: 32
@Eric
Ich finde es schade, dass oftmals nicht offen darüber gesprochen wird. Diese Befreiung, die du beschreibst, hatte mein Mann als er sich offen zu seiner Beschneidung bekannt hat ebenfalls.
Mein Bruder - fast 10 Jahre jünger als ich - ließ sich vor 4 Jahren (mit 20) - kurz nach dem Auszug von zu Hause - freiwillig beschneiden. Er hatte im Vorfeld mit meinem Mann darüber gesprochen und sich informiert, daher wussten wir davon. Mit unseren Eltern hatte er gar nicht darüber gesprochen, weil er wusste wie sie dazu stehen. Schon in seiner Kindheit hatte er das Bedürfnis dazu, was ihm jedoch verwehrt wurde. Diesen Wunsch hat er Jahre mit sich herumtragen müssen. Absolut unnötig! Smiley

@Anika_A
Interessant, wenn du bisher ganz ähnliche Erfahrungen gemacht hast. Die Reaktionen fallen wirklich meist unterschiedlich aus: "leichte Phimose" vs. "es hätte gedehnt werden können". Ist die Diskussion sachlich, kann man sich ja darüber austauschen. Ansonsten ja, besser einfach reden lassen.
Verstehe ich es richtig, dass ihr bei eurem Großen bewusst auf die konservative Behandlung verzichtet habt, weil ihr ihn sowieso beschneiden lassen wolltet?
Reaktionen auf beschnittenen Sohn
hh-anja
Avatar
Registered since: 26.11.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 22.03.2021
Time: 13:24 Uhr
ID: 6085
Posts: 32
Auch wenn unsere beiden Jungs noch nicht beschnitten sind, so habe ich aber bereits Erfahrungen machen dürfen wie die Reaktionen auf das Thema sein können - und diese fallen recht unterschiedlich aus.

Nach meinem Empfinden ist die Akzeptanz für eine Beschneidung höher:
je älter der Junge,
je "medizinisch notwendiger" die Beschneidung,
wenn ein religiöser Aspekt eine Rolle spielt,
wenn die Gesprächspartner Mediziner sind.

Mein Mann hat die Erfahrung gemacht, dass es kaum Reaktionen auf seine Beschneidung hin gab. Er wurde aus medizinischen Gründen beschnitten - was soll da auch hinterfragt werden?

Interessant finde ich die Reaktionen wenn wir sagen, dass wir unsere Jungs beschneiden lassen möchten. Da kommt es sehr genau darauf an was wir wem sagen.
Wenn wir sagen, dass die Vorhaut lang und eng ist - eine medizinische Indikation vorliegt - dann wird das in aller Regel so hingenommen. Sind wir allerdings offen und ehrlich, dass wir die beiden möglichst vor der Einschulung aus prophylaktischen Gründen beschnitten haben möchten, dann ernten wir eher Unverständnis und doofe Nachfragen.

Meine Eltern können dem so gar nichts abgewinnen. Meine Schwiegerleute sind dahingehend wieder ganz anders drauf. Im Freundes- und Bekanntenkreis ist es teilweise sehr unterschiedlich. Es zeigt mir wie gespalten die Gesellschaft dahingehend ist.
Aber ich denke, dass Reaktionen oftmals ausbleiben werden, da von einer medizinischen Notwendigkeit oder einem religiösen Hinergrund ausgegangen wird.
Page: icon 1 2 3 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy