In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Beschneidungsstile: loose oder tight?
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 23.09.2022
Time: 14:43 Uhr
ID: 8374
Posts: 28
Hallo @devin94,
na klar hat alles irgendwo Grenzen.
Mein Ratschlag: Zeichne dir im erigierten Zustand an, wie viel du entfernt haben möchtest. Dann miss, wie viel das exakt ist. Entweder du vereinbarst das mit dem Doc genau so oder du zeichnest es dir an und gehst so zur OP. So habe ich es gemacht.
Wenn du es straff haben möchtest, was ich empfehle, dann lass dich auch straff beschneiden und gib ruhig 5 mm zu. Keine Bange, die Haut dehnt sich ja noch etwas.
Es ist ein schönes Gefühl, es richtig straff zu haben.
Frenulumerhalt oder Frenulumentfernung?
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 12.09.2022
Time: 11:49 Uhr
ID: 8305
Posts: 28
Den Begriff "Zügel" kannte ich noch nicht. Bei den Urologen heißt, das glaube ich "Diener" und medizinisch Frenulumbreve. Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wi...

Das Bändchen ist dann bei voller Erregung einfach zu kurz und zieht die Eichel nach unten, eben genauso wie ein Diener den Kopf senkt. Sie knickt richtig ab. Dabei steht das Bändchen unter Spannung und kann einreißen und bluten. Ganz schmerzlos ist das meistens auch nicht. Deswegen rate ich, wenn Beschneidung (vor allem wenn tight) dann das Bändchen komplett mit entfernen zu lassen. Hab diese Entscheidung nie bereut.
Partnerin wünscht, das ich beschnitten bin
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 30.08.2022
Time: 12:12 Uhr
ID: 8251
Posts: 28
Zurück zum Hauptthema "Partnerin wünscht...":
Meine frühere Lebenspartnerin fragte mich mal bei einem der ersten Kennenlerntreffen verlegen, errötet und sehr leise, ob ich als Junge mal Phimose gehabt hätte.
Als ich das verneinte, sah man ihr die Enttäuschung förmlich an. Aber ich ahnte, was sie wirklich wissen wollte. Also fragte ich direkt zurück, ob sie auf beschnittene Schwänze steht. Augenblicklich wurde sie knallrot, rutschte auf ihrem Stuhl und druckste herum. Dieses nicht antworten dauerte nur wenige Sekunden, aber ihre Körpersprache sprach Bände.
Schließlich kam ein leises JA, weil ein beschnittener Schwanz sie sehr erregen würde.
Aha, also richtig getippt. Das Offenbaren ihrer Vorliebe war scheinbar so nicht geplant, denn sie konnte kaum wieder runterfahren.
Nach einem Moment offenbarte ich mich schließlich und sagte, dass ich leider keine Phimose gehabt habe, aber trotzdem radikal beschnitten bin. Dieser Wechsel der Mimik ist kaum zu beschreiben. Ein Leuchten ging durch ihr Gesicht. Sofort fasste sie meinen Arm, schaute mich intensiv an und fragte, ob das wirklich stimmt. Sie könne ja bei Gelegenheit nachsehen. Diese Gelegenheit kam sehr bald. Smiley
Später erfuhr ich auch den Grund dafür. Wenn Frau einmal die Vorzüge eines beschnittenen Schwanzes genossen hat, dann will sie nie wieder einen mit Rüssel haben.
Nur bedauerlicherweise wären die allermeisten Männer eben Hutfahrer. Und als Frau könne man diesen Wunsch ja nicht in der Kontaktanzeige schreiben. Außerdem wäre das Lutschen eines Mützen-Schwanzes wie Bonbon lutschen mit Papier. So ihre Worte. Frau wusste, was Frau guttut!
Ich denke, das deckt sich mit den Erfahrungen der vielen Vorredner, dass Frauen beschnittene Männer bevorzugen, sofern sie natürlich wählen können.
Beschneidung und Piercing
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 28.08.2022
Time: 23:22 Uhr
ID: 8247
Posts: 28
Hallo @Quer1,
das sind 2 Themen: War es eine richtige Tight Beschneidung, dann ist danach sehr wenig oder keine Haut mehr übrig um überhaupt nachbeschneiden zu können, egal ob low oder high. Wenn doch, dann war es eher eine Loose Beschneidung.
Deinen Wunsch nach einer sehr straffen Beschneidung kann ich verstehen. Deswegen auch bei mir ein zweiter Cut.
Ob dabei das Piercing Loch verschlossen (=entfernt) werden muß, hängt davon ab, von welchem Teil der verbliebenen Vorhaut die Nachbeschneidung erfolgt, restliches inneres oder äußeres.
Wünsche dir viel Erfolg!
Beschneidungsstile: loose oder tight?
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 11.05.2022
Time: 13:45 Uhr
ID: 7834
Posts: 28
Hallo @SimonFKK,
zunächst wolltest Du gar nicht beschnitten werden und dann doch oder wie jetzt? Oder musste es gemacht werden und Du hast Dich mittlerweile damit angefreundet?
Trotzdem Glückwunsch, beschnitten und PA ist eine gute Kombi, optisch und funktionell, hab auch H&T und PA.
Viel Spaß damit!
Macht SB und Sex nach Beschneidung genauso viel Spaß?
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 26.03.2022
Time: 11:09 Uhr
ID: 7643
Posts: 28
@CutMit34
Ehrliche Antwort: Ich lebe seit fast 20 Jahren ohne Mütze. Einen Sensibilitätsverlust kann ich nicht bestätigen, im Gegenteil, beim Sex empfinde ich es um Welten intensiver.
Ich weiß, wovon ich rede, ich habe mich zweimal beschneiden lassen.
Erektionsprobleme hängen nicht vom Vorhandensein einer Vorhaut ab.
Wenn du mit einem Doc nicht zufrieden bist, dann geh zum nächsten. Wie schon geschrieben, ist Sex zuallererst eine Kopfsache. Das Gleiche gilt bei der Beschneidung.
Willst du es wirklich? Sei ehrlich zu dir selbst!
Beschneidung und Piercing
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.03.2022
Time: 09:52 Uhr
ID: 7635
Posts: 28
@Cuttingwish
... irgendwo zwischen 15 und 18 mm.
Beschneidung und Piercing
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 24.03.2022
Time: 13:03 Uhr
ID: 7631
Posts: 28
Hallo Cuttingwish,
ich versuche mal deine vielen Fragen zu beantworten.
Die Einstichstelle sollte m.E. nicht zu nahe an der Harnröhrenöffnung sitzen, weil dann eher die Gefahr des Spaltens und Ausreißens beim (harten) Sex besteht. Gib besser 2 oder 3 mm dazu. Für das Stechen und den Erstschmuck sind 3 mm o.k.
Dann sollte aber auf die persönliche Wohlfühlstärke gedehnt werden, bei mir 6x16 (gelegentlich auch etwas dicker). Denn ich möchte den PA auch selber merken. Klingt zwar komisch, aber ein dickerer Ring ist angenehmer. Meine Partnerin fragte ich einmal, ob ich den PA beim Sex lieber raus machen soll. Ihre Antwort: Das kommt überhaupt nicht in Frage. Das sagt doch alles. Smiley
Ach ja, Thema Urologe. Beim ersten Besuch mit PA schaute er es sich gründlich an und fragte, ob es damit Probleme gäbe und wünschte mir viel Spaß damit. Das wars. Smiley
Lange Vorhaut
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 03.03.2022
Time: 20:44 Uhr
ID: 7577
Posts: 28
Hallo Lars96,
klasse, schön hoch und straff und das olle Bändchen endlich weg, 1:1 wie bei mir.
Glückwunsch!!!
Lange Vorhaut
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.02.2022
Time: 12:21 Uhr
ID: 7548
Posts: 28
Hallo Felix,
zu deiner Frage: Ja, das stimmt. Hab in meinem Bekanntenkreis zwei ältere Herren die im Alter 70+ beschnitten werden mussten. Gründe waren ähnlich, eingeschränkte Reinigung, Entzündungen an der Eichel und der Vorhaut, (Alters-)Phimose durch Zucker- und einer hatte Prostata-Erkrankung. Von einem weiß ich, dass er mit dem neuen Zustand sehr zufrieden ist. Na klar muss das nicht so kommen, aber wer garantiert dir das?
Meine Empfehlung bleibt unverändert, mach es jetzt und genieße die immer freie Eichel, siehe auch meinen Beitrag dazu. Alles Gute für dich.
Lange Vorhaut
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 06.12.2021
Time: 11:14 Uhr
ID: 7183
Posts: 28
Hallo Felix,
so ähnlich sah es bei mir früher auch aus. Selbst im steifen Zustand war noch ein Rüssel. Dazu kam, dass das Bändchen viel zu kurz war. Soviel Vorhaut konnte ich beim Sex kaum zurückhalten und manchmal riss dabei sogar das Bändchen ein. Das wollte ich ändern.
Nach der 2. Beschneidung war es dann endlich so wie gewollt, die Beschneidungslinie ist gute 3 cm hinter der Eichel und die Haut liegt schön glatt an und hat kaum noch Bewegungsspielraum.
Das Ergebnis: Der Sex ist (für beide) spürbar besser und fühlt sich auch intensiver an. Nicht zu vergleichen mit der früheren Rüssel-Vorhaut.
Und optisch gefällt "er" nicht nur mir jetzt viel besser. Smiley
Nur bei der SB musste ich etwas umlernen. Aber das hat man als Kerl schnell raus.
Wenn du mit deiner Vorhaut so unzufrieden bist, dann von mir aufgrund eigener Erfahrungen eine klare Empfehlung zu einer Tight Beschneidung!
Bei allem anderen würde einfach noch zu viel Haut übrig bleiben.
Lange Vorhaut
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.10.2021
Time: 21:08 Uhr
ID: 7004
Posts: 28
Hallo UweU,
wenn ich deinen Beitrag lese, dann erinnert mich das an meine frühere Situation. Zusammengefasst sehr lange VH und viel zu kurzes Bändchen. Das konnte zwar irgendwie, aber nicht wirklich gut funktionieren. Lies dazu mal meinen Beitrag in der Rubrik: Beschneidungsstile: loose oder tight? (aufrufbar über mein Profil)
Nach der ersten Beschneidung war es zwar besser, aber nicht 100 pro wie gewollt. Denn statt wie besprochen H&T wurde es "nur" eine H&L Beschneidung. Das war mir einfach noch zu viel Haut und nicht wirklich straff. Aber wenn die Entscheidung im Kopf einmal getroffen ist, dann muss es auch genau so werden und nicht anders. Deswegen wollte ich irgendwann eine zweite, eine Korrekturbeschneidung.
Nach dieser ist es endlich so wie immer gewollt, d.h. High und sehr straff. Damit fühle ich mich jetzt wohl, ich bin angekommen!
Ich hoffe es gibt dir etwas Mut, diesen Schritt ein 2. Mal zu gehen.
Beschneidung und Piercing
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 20.10.2021
Time: 14:20 Uhr
ID: 6970
Posts: 28
Hallo @cuttgoy,
hab mir damals auch alle Infos im Internet besorgt, die ich kriegen konnte. Aber um so mehr man liest, um so mehr Antworten gibts dafür und eben auch dagegen.
Wichtig ist, was sagt Deine innere Stimme, was willst Du?
Wenn Du es wirklich willst, dann mach es, mach es jetzt!
Such dir ein Piercing Studio und sage konkret was Du möchtest.
Ich wollte damals nach der High & Tight Beschneidung einen PA. Aber anders als geplant landete ich bei einem Piercing Studio für (vordergründig) Frauen. Und so kam es, dass mich die beiden Inhaberinnen "...Jetzt machen wir Dich gleich zu einem echten Kerl" piercten.
Ein kurzer Schmerz, kaum Blut, der Ring drin und ich war ein Prinz. Smiley
Das ist nun schon viele Jahre her und alles ist gut.
Macht SB und Sex nach Beschneidung genauso viel Spaß?
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 20.10.2021
Time: 13:58 Uhr
ID: 6969
Posts: 28
Hallo @Tommy23,
vielleicht solltest du das nicht an dem einen 1. Mal "danach" festmachen. Denn wenn du Lust und Orgasmus bei der SB hast, dann ist am Gemächt nach dem Cut doch alles in Ordnung. Versuche mal beim Sex den Kopf draußen zu lassen. Mach so wie es euch und vor allem dir am angenehmsten ist, variiert altes und probiert Neues aus und du wirst sehen, der Sex wird sehr bald schöner sein als jemals zuvor mit Mütze. Smiley
Beschneidungsstile: loose oder tight?
Saxoner1
Avatar
Registered since: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 20.09.2021
Time: 14:09 Uhr
ID: 6871
Posts: 28
Hallo Stylist,
bei meinem 1. Cut wurde entgegen meines Wunsches nach High & Tight "nur" High & Loose inklusive Entfernung des Bändchens beschnitten. Der damalige Doc hatte sich einfach nicht getraut mehr zu entfernen. So richtig zufrieden war ich damit nie, funktionell nicht und schon gar nicht optisch. Es war einfach noch zu viel Haut, so, dass ich Jahre später eine Korrektur wollte.
Irgendwann landete ich zwecks OP Voruntersuchung bei einer Ärztin. Nach Gespräch und Untersuchung fragte sie mich, ob ich wünsche straff beschnitten zu sein bzw. so nachbeschnitten zu werden, was ich bejahte. Sie könne das durchaus nachvollziehen und bestärkte mich in meiner Absicht. So kam es zum 2. Cut der diesmal wunschgemäß High & Tight und somit endlich richtig straff erfolgte. Die sensible innere Vorhaut wollte ich immer erhalten, was auch erfolgte. Die Ärztin empfahl ausdrücklich die innere Vorhaut zu erhalten. Denn diese wäre nervlich mit der Eichel verbunden. Die Narbe liegt heute ca. 3 cm vom Eichelkranz entfernt und ist gut sichtbar, was mir sehr gefällt. Denn ich wollte es genau so und stehe auch dazu. Damit fühle ich mich endlich wohl.
Mein Rat: Überlege welchen Stil DU möchtest und dann such Dir einen Doc, der es auch genau so macht und nicht anders. Viel Erfolg!
Page: icon 1 2 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy