In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Wie ist der Handjob als Beschnittener?
Forum Overview » Gefühl, Sex, Selbstbefriedigung » Wie ist der Handjob als Beschnittener... » Submit Post
Wie ist der Handjob als Beschnittener?
wantacut
Avatar
Registered: 22.12.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 23.12.2016
Time: 11:19 Uhr
ID: 785
Posts: 8
Hallo,

Ich (25) habe zwar eine leichte Vorhautverengung, die stört aber nicht weiter, daher sprechen medizinische Gründe wohl nicht für eine Beschneidung, aber meine Freundin (42) fänd es besser, wenn ich beschnitten wäre.

Sie meint das ich Vom Gefühl her insbesondere beim Handjob einiges verpasse. "Wenn Du das einmal gefühlt hast, willst Du es nie wieder anders haben." Sie meint das wäre mitunter das intensivste das man dann erleben kann.

Mich  persönlich stört es ja schon manchmal wenn beim Sex immer wieder die Vorhaut dazwischen rutscht. Nimmt doch etwas vom Spass.

Wenn ich mich beschneiden würde, dann sollte es schön straff high & tight werden.

Ich bin mir aber noch unschlüssig, ob ich es wirklich machen lassen soll. Immerhin kann man es nicht mehr rückgängig machen.

Man hört ja immer so Horrogeschichten das nach ein paar Jahren kein Gefühl mehr da ist. Ist es eigentlich schwerer als Beschnittener zu masturbieren?
Und wie ist allgemeinen das Gefühl bei ständig freigelegter Eichel?
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 23.12.2016
Time: 12:34 Uhr
ID: 786
Posts: 359
Hallo wantacut.

Also, es wird in dem Sinne intensiver, weil sie dann besser zupacken und ihn überall hinpacken kann.
Für mich hat sich allerdings auch das Gefühl beim GV verbessert.

Das klingt für mich so, als hätte sie Edging im Sinn. Edging ist die wiederkehrende Stimulation bis kurz vorm Orgasmus, welche beim "Finale" einen sehr großen Orgasmus erzeugt. Diese Praktik wurde bei mir überhaupt erst durch die Beschneidung möglich. Dafür ist H&T eine gute Wahl. Bei den Erwachsenenfilmen liefert "Mark's Head Bobbers and Hand Jobbers" einen guten Einblick, wie es dann laufen kann.

Das mit dem "kein Gefühl" stimmt so nicht, er ist nur nicht mehr so schnell überreizt. Die ersten paar Wochen nach dem Cut kann es sich (gerade beim Laufen) was komisch in der Hose anfühlen, bis man sich an das neue Tragegefühl gewohnt hat. Ich hatte nach meinem 2.Cut öfters Erektionen. Aber das fand ich nicht schlimm, eher amüsant.

Wegen "SB schwerer": Das kommt auf die Kriterien Stimulation vs. Dauer an.
Für mich ist seit dem 2.Cut die SB sogar leichter, weil ich nun an meine Lieblingsstelle besser dran komme. Die Dauer allerdings hat sich etwas erhöht, "mal eben 2 Minuten Mütze-Glatze" geht nicht mehr, aber das will ich gar nicht.
GreenIguana
Avatar
Registered: 27.12.2013
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 23.12.2016
Time: 18:39 Uhr
ID: 787
Posts: 24
@wantacut, zunächsat solltest du es selber wollen. Woher will das denn deine Freundin wissen, wie es sich anfühlt? Wenn du als Mann es dir nicht vorstellen kannst?! Testen kannste das zwar nur bedingt, indem du deine Vorhaut staendig hinten trägst. Ist zwar nicht wie mit nem cut aber schon mal nen Vorgeschmack. Hab selber nen H&T cut. Wuerd das immer wieder so machen!! Meiner Meinung nach, je straffer um so besser ( aber das ist nur meine Meinung).  Sex sowie SB ist um Welten besser. Musst dir eben nen Arzt suchen der auch H&T beschneiden kann. Ich kann nur sagen, medizinisch notwendig war es bei mir nicht aber ich bereuhe es keine Sekunde !!! Schaut besser aus und macht höllisch Spass
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 24.12.2016
Time: 19:23 Uhr
ID: 788
Posts: 158
 Zitat: Und wie ist allgemeinen das Gefühl bei ständig freigelegter Eichel?

Ich kann mir vorstellen, dass einen das interessieren wuerde, und wohl auch sollte. An diesem Punkt beginnen ja dann doch die meisten zu zweifeln. Aber die Antwort ist: Gut. 

Im Alltag merke ich das gar nicht. Das brauchte auch nicht lang nach der Beschneidung. Ich zog einfach nach einer Woche meine normale Unterwaesche wieder an, und es war voellig OK. Sogar ohne Unterwaesche Jeans zu tragen, war kein Problem, und ich tat das auch ziemlich bald wieder. Man merkt schon, dass die Eichel Kontakt mit Textilien hat, aber viel haengt eben auch davon ab, wie man sich bewegt. Beim Sport ist es schon besser mit Unterwaesche; und dann merke ich auch so gut wie nichts.

Bei Erektionen ist es eigentlich besser als vorher, denn vorher schob sich da ja doch die Eichel raus, und die war feucht und klebte an Zeug, und das war dann schon unangenehm. Aber jetzt... wird halt groesser, und fertig. 
Daniel2508
Avatar
Registered: 13.11.2010
Level: Foren-Erfahren
Date: 26.12.2016
Time: 15:35 Uhr
ID: 789
Posts: 58
Hallo wantacut,

grundsätzlich kann ich die Aussage deiner Freundin bestätigen. Ohne Vorhaut kann die Eichel direkt stimuliert werden. Das ist für mich persönlich deutlich geiler als früher mit Vorhaut. Auch beim Sex finde ich es beschnitten durch die erhöhte Reibung deutlich intensiver.

Ich schlage vor ihr zwei simuliert das einfach mal. Sie soll deine Vorhaut so straff wie möglich zurück ziehen und dort halten und dir dann mit ordentlich Gleitgel einen Handjob verpassen.

Du selbst kannst es dir ja auch so selbst machen. Dann wirst du auch feststellen, dass es auch ohne Vorhaut noch super geht sichs selbst zu machen. Vermisse die Vorhaut auch hier überhaupt nicht.

Die Eichel spürt man nach der Eingewöhnung so gut wie gar nicht mehr im schlaffen Zustand. Ist dann wie vorher. Sobald man jedoch geil wird ist die Empfindlichkeit wieder da. Das die Eichel abstumpft bis man gar nichts mehr fühlt ist ein Märchen - musst du dir keine Sorgen machen.

Grüße

Daniel
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 27.12.2016
Time: 17:27 Uhr
ID: 790
Posts: 359
 Zitat: @wantacut, zunächsat solltest du es selber wollen. Woher will das denn deine Freundin wissen, wie es sich anfühlt? [...]

Meine Vermutung ist, dass sie eine spezielle Stimulationspraktik hat, welche bei beschnittenen Männern auf mehr Resonanz stößt.

Oder umgangssprachlicher: So, wie sie es macht, hat der Mann mehr davon, wenn er beschnitten ist.
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 27.12.2016
Time: 18:54 Uhr
ID: 791
Posts: 44
Hallo wantacut,

zunächst kurz zu mir: Ich bin seit 18 Jahren radikal beschnitten. Ich habe bei Erektion keine lose Schafthaut mehr, z. B. für Masturbation. Die Eichel liegt immer frei.
Nun zu den Fragen von Dir:
Ich stimme meinen Vorrednern ausnamslos zu. Zunächst ist es eine zutiefst persönliche Entscheidung von Dir. Nicht zu vergleichen mit einem Piercing oder Tattoo. Ab ist ab. Aber: Wenn Du Dich damit beschäftigst und zu dem Schluß kommst, daß Du Deine Vorhaut loswerden möchtest, dann mußt Du keine Bedenken haben. Im Gegensatz zu anderen Foren, bei denen meist die Unbeschnittenen aktiv sind, kannst Du hier auf die Erfahrung von Beschnittenen vertrauen. Viele kennen auch den Unterschied vorher/nachher.
Ich war 33 und sexuell aktiv. Mich hat dieses Gezuppel auch gestört. Die lange Vorhaut ließ der Eichel beim Verkehr keinen Raum. Selbst bei voller Erektion ging sie wieder über die Eichel und bedeckte sie vollständig. Der ständige Geruch war auch durch regelmäßiges Waschen und sogar Trockenföhnen nicht zu beseitigen.
Der Handjob geht tatsächlich ohne das Auf und Ab der Haut besser. Ich lasse gern den Penis massieren, meist zunächst an der Wurzel. Später wird die Eichel mit geschlossener Hand auf und ab stimuliert und dann mit dem Handballen gänzlich bei kreisenden Bewegungen gestreichelt. Das alles mit Gleitgel. Früher haben wird das ohne Gel, nur mit dem Vorsaft, gemacht. So ist es aber noch enstpannender. Bei alldem rutscht keine Haut hoch und runter. Die Hand rutscht über die gespannte Schafthaut. Simulieren kannst Du das ja mal, wenn Du die Vorhaut an der Pensiwurzel straff hältst. High oder Low mußt Du entscheiden. Bin Low beschnitten (radikal = low), Narbe knapp 1 cm hinter der Eichel. Das Meiste der inneren Vorhaut ist weg. Frenulum auch. Probleme habe ich damit nicht. Tight ist auf jeden Fall immer die bessere Wahl. Alles andere ist nur halbe Sache und bringt nicht den gewünschten Effekt (Hygiene, Gefühl ...).
Was die fehlende Vorhaut für die Reibung in der Scheide bedeutet, muß ich Dir nicht erklären. Du spürst die weibliche Anatomie sehr befriedigend.
Horrorgeschichten gehören gern in andere Foren. Davon mußt Du Dich nicht verunsichern lassen.
Ich spüre die freie Eichel in lockeren Boxershorts, aber nicht so, daß ich die Wand hochgehe. Ab und an ein geiles, aber durchaus angenehmes, Gefühl kann daraus entstehen, wenn man mit den Gedanken dort unten ist. Aber normalerweise ist die Eichel in der Hose taub wie unter der Vorhaut, auch wenn der Kumpel hin- und herbaumelt und in der Hose reibt. Das ist auch noch so, wenn man sie leicht berührt (z.B. beim Waschen), was bei der superempfindlichen, feuchten Eichel, die durch die Vorhaut geschützt wird, anders ist. Da kann Mann schnell einen unangenehmen Reiz verspüren. Wenn sich eine Erektion ausbildet, wird die Eichel voll empfindlich für die Reize und das Gefühl ist wieder da. Ist wohl erstens Kopfsache und zweitens durch die Vergrößerung der Oberfläche und der sich dann spannenden Eichelhaut begründet. Die Berührungen der blanken Eichel beim Vorspiel sind angenehm, nicht überreizt.
Mich haben beschnittene Penisse lange fasziniert (bin hetero). Jedoch fehlte mir lange der Mut. Ich hatte ebenfalls diese Bedenken. Irgendwann war der Wunsch nach einer Beschneidung so groß, daß ich zum Urologen ging. Er fragte nur, wieviel? Ich sagte nur: Alles ab. Das war´s 1998 an Beratung. Ich wollte nie mehr unters Messer müssen, wenn es denn doch zu locker wäre (obwohl ich es gern nach 18 Jahren noch straffer hätte.
Ich kannohne Gleitgel, nur mit schnellen Reiben der trockenen Eichel mit der Hand (geschlossener Ring aus Daumen und Zeigefinger) binnen einer Minute zum Orgasmus gelangen. Das soll Dir hier nur die Angst nehmen. Mag ich es gemütlicher, dann verwende ich Gleitgel und kann den gesamten Penis, einschließlich der freien Eichel massieren, ohne daß ich die Vorhaut irgendwie beiseite bzw. unten halten muß.
Klare Empfehlung von mir pro Beschneidung, wenn Du Dir sicher bist. Keine Angst.
oscar70
Avatar
Registered: 18.11.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 10.01.2017
Time: 22:44 Uhr
ID: 793
Posts: 6
ich wurde mit 20 beim bund radikal beschnitten - vorhaut und bändchen, alles weg. vorhaut kann ich weder im erigiertem noch schlaffen zustand über die eichel ziehen.

ich kenne also auch den zustand mit zipfelmütze. beim sex empfinde ich es als vorteilhaft, der sex ist für mich besser geworden, seit ich beschnitten bin.

bei der selbstbefriedigung kann ich halt nur noch am schaft ca. 1 cm vor und zurück reiben. die eichel kann ich nur stimulieren mit gleitgel oder unter der dusche oder mit kondom drüber. wobei die normale methode ist halt das reiben des schafts (bevorzugt auch meine frau bei der befriedigung mit der hand). dabei bekomme ich mittlerweile einen mindestens genau so intensiven orgasmus wie früher mal mit vorhaut.

optisch findet es meine frau eh schöner mit frei liegender eichel. und ich mags eigentlich auch, wenn ich im schwimmbad oder auf dem campingplatz unter der dusche stehe, und mir dann andere männer auf meinen beschnittenen penis gucken.
Privacy