In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Welche Vorteile haben Klemmentechniken?
Forum Overview » Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken » Welche Vorteile haben Klemmentechnike... » Submit Post
Welche Vorteile haben Klemmentechniken?
dasteff
Avatar
Deleted: 23.03.2022
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 12.08.2019
Time: 22:14 Uhr
ID: 4181
Posts: 26
@Flo_123: Die Vorhaut zurückgestreift lassen kann ich definitiv empfehlen, denn die Eichel ist trocken einfach sauberer. Smiley

Habe ich selbst auch einige Zeit gemacht, bevor ich (moderat) low&tight beschnitten wurde.

Fühle mich seit meiner radikalen Beschneidung nochmals deutlich sauberer.
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 14.08.2019
Time: 10:11 Uhr
ID: 4182
Posts: 218
Hallo Flo,

bei Operationen hat sich das Abklemmen vor dem Schnitt überall dort durchgesetzt, wo es auch stark blutet (z.B. bei der Schilddrüse). Bei der Vorhaut blutet das aber nicht so extrem, daher ist ein Abklemmen bei der Beschneidung nicht nötig und es wird überwiegend die Freihandtechnik angewendet, bei der der Operateur genau sieht, an welche Stelle er sich gerade befindet und daher sehr exakt arbeiten kann.

Wenn Dein Doc erfahren mit der Mogan ist, kann das die Zeit für die Op verkürzen und der Schnitt ist sehr gerade. Klemmtechniken sind für Laien sicherer, aber gehe bitte bloß nicht zu einem nicht ärztlich ausgebildeten, der hat sicher auch keine Haftpflichtversicherung die dir bei Komplikationen zu einer Korrektur verhilft.

Und noch ein Tip: Miss genau aus wieviel Haut Du bei einer Erektion von der Bauchwand bis zum Eichelrand ganz straff brauchst und lass Dich auch so beschneiden. Bei mir waren das 10 cm und die Alternativen wären 4 cm innere Vorhaut und 6 cm Schafthaut (high tight) oder 9 cm Schafthaut und 1 cm innere Vorhaut (low tight, die Damenwelt hat das bei mir so bevorzugt und so wurde es auch).
Haben das mit dem Doc so aufgezeichnet und auch die Nachfrage ob das nicht zu straff ist, so beantwortet: Dehnen kann sich die Haut immer, von selber schrumpfen wird sie sicher nicht.

Viel Erfolg und noch mehr Spaß danach.
LG Gerry
Flo_123
Avatar
Registered: 28.09.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.08.2019
Time: 12:14 Uhr
ID: 4184
Posts: 42
Hallo Gerry,

es ist ein Chirurge, der seit eigener Aussage seit über 25 Jahren jährlich 100-150 Beschneidungen durchführt.
1,5 cm innere Vorhaut ist im Endeffekt ein Mittelding, wenn ich bedenke, dass der überwiegende Teil hier im Forum 5 - 10 mm low oder vereinzelt oder eben richtig high mit 3 oder 4 cm beschnitten wird.

Er sagt zu seiner Methode, dass er eine gerade Naht erzielt und relativ schnell nähen kann, daher weniger Schwellungen entstehen. Das Frenulum kautert er nur.
Ich hatte bisher bei anderen Eingriffen nur sehr gute Erfahrungen bei ihm.

Ich habe Angst hinterher so ein Mittelding zu haben... kein Fisch und kein Fleisch...
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 15.08.2019
Time: 21:46 Uhr
ID: 4191
Posts: 471
Ich schließe mich Gerrys Aussagen an.
Wenn Dein Doc so viele Beschneidungen durchführt, weiß er wohl, was er macht - und vor allem wie. Skeptisch bin ich persönlich gegenüber Kautern des Bändchens. Ich bevorzuge eine saubere Entfernung.
Und wenn Du mehr innere Vorhaut behalten willst, dann mach es doch so. Smiley
omyx99
Avatar
Registered: 12.11.2013
Level: Einmal-Poster
Date: 16.08.2019
Time: 10:03 Uhr
ID: 4197
Post: 1
In Anbetracht dessen, dass diese Technik mit Mogen-Klemme in Deutschland praktisch nicht angeboten wird, sehr spannend. Ich will auch aus vielen praktischen Gründen so beschnitten werden aber habe bisher geplant nach London ausweichen zu müssen. (Gentle procedures) Wäre sehr gut den Namen und Ort des deutschen Chirurgen zu erfahren.
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 16.08.2019
Time: 10:16 Uhr
ID: 4198
Posts: 218
Hallo Flo,
Wegen Mittelding brauchst Du keine Angst zu haben, geht ja nich darum Rekordhalter in der High Tight oder Low Tight Gruppe zu sein.
Zwei wesentliche Probleme gibt es - das eine ist vom Frenulum zu viel zu belassen und das andere ist nicht straff genug zu beschneiden. Für beides scheint Dein Chirurg wohl eine Lösung zu haben. Ich kann Dir nur wärmstens empfehlen, die Masse für die gespannte Haut wie Du Sie willst zu erheben und dann auch so in die Einverständniserklärung reinzuschreiben. Ist ja schließlich auch dein Körper. Und wenn Du Dir nicht 100 pro sicher bist, hol Dir ein zweites Urteil. Eurocirc kann Dir da helfen und es ist hundertmal besser das vorher zu tun, nachher ist es dann oft zu spät.
LG Gerry
Flo_123
Avatar
Registered: 28.09.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 20.08.2019
Time: 13:01 Uhr
ID: 4204
Posts: 42
Hallo omyx99,
welche Vorteile siehst du bei der Mogen Klemme, das du dich unbedingt damit beschneiden lassen willst?

Ich muss zugeben, dass ich keine Präferenz hinsichtlich der Technik habe.
Mein Wunsch wäre high (2-3cm) und tight mit Entfernung des Frenulums.
Ich weiss nicht, ob ich jetzt schon den passenden Arzt gefunden habe, da er zwar viel Erfahrung zu haben scheint, aber auch sehr festgefahren scheint.
1,5 cm innere Haut wären mir zu wenig und auch das Kautern sehe ich nicht als perfekt an. Hab ehrlich gesagt wenig Lust in einem Jahr nochmal am Frenulum schnibbeln zu lassen...
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 20.08.2019
Time: 18:30 Uhr
ID: 4206
Posts: 471
Mir geht es wie Gerry. ich sehe keinen Grund, unbedingt die Klemme zu wählen.
Ich kann mir keine bessere Technik vorstellen als die, die bei mir angewendet wurde:
Laser + nahtfrei: Keine Schmerzen, kein Blut, schnelle Heilung, Top-Ergebnis.
Marv
Avatar
Registered: 25.12.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 21.08.2019
Time: 22:11 Uhr
ID: 4214
Posts: 5
@Flo_123:
Ich trage meine Vorhaut auch schon länger zurück, ungefähr seit dem späten Jugendalter, und ich bin etwas jünger als du. An die Reibung habe ich mich schon längst gewöhnt und damit ist es eine gute Vorbereitung, denn nach der Beschneidung ist die Eichel nicht mehr so plötzlich empfindsam.

Zum Thema Klemmtechnik: Der Vorteil der Gomco und der Mogen Klemme ist, dass die Beschneidungslinie sauber aussieht, vorausgesetzt der Anwender legt die auch richtig an. Auch die Blutung soll durch das Abklemmen unterbunden werden.
Ich wollte zunächst auch nur mit einer Klemme beschnitten werden, aber denke mittlerweile, dass Freihand doch besser ist. Der Arzt kann genau sehen, wo der Schnitt verläuft - vorausgesetzt, man hat einen erfahren und kompetenten Arzt. Hab gelesen, dass sogar in den USA bei der Erwachsenenbeschneidung Freihand angewendet wird.

Es ist nicht einfach dir einen Rat zu geben. Eigentlich möchtest du high & tight, bei dem mehr als 1,5 cm der inneren Haut verbleibt, aber der Arzt es so nicht macht. Wenn das Vertrauensverhältnis nicht da ist, dann würde ich vielleicht woanders einen Rat einholen.

Ich selbst habe Mitte September auch einen Beratungstermin bei einem erfahrenen Chirurgen. Möchte so, wie du auch, einen high & tight Stil und 1,5 cm vom inneren Vorhautblatts wären mir zu wenig.
Das innere Vorhautblatt ist für mich immer noch eine erogene Zone und durch die Freilegung, wird es damit sichtbar und spürbar.
Die Zwei-Farbigkeit lässt den Penis meiner Meinung nach maskuliner aussehen, weil somit die innere Haut - als eine erogene Zone - sichtbar wird. Nicht grundlos ist dieser Stil in Ländern wie USA, Kanada, in den arabischen Ländern, Türkei und Israel weit verbreitet - außer Europa natürlich.
EC_Maurice
Avatar
Registered: 06.02.2014
Level: Moderator
Date: 22.08.2019
Time: 15:16 Uhr
ID: 4218
Posts: 11
BITTE BEACHTEN:

In diesem Thread geht es um Klemmentechniken, nicht um Beschneidungsstile!
Bitte bleiben Sie ausschließlich bei diesem Thema!

Für das Thema Beschneidungsstile gibt es andere Threads in diesem Forum.
Flo_123
Avatar
Registered: 28.09.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 07.05.2020
Time: 10:43 Uhr
ID: 4949
Posts: 42
Ich wollte unbedingt einen Highcut mit 3 cm innerem Vorhautblatt.
Bei meiner Realisation habe ich mich sehr von amerikanischen Vorgaben inspirieren lassen. Dort wird zum überwiegenden Teil – auch Erwachsene mit Klemme beschnitten und auch ein Highcut mit mehr als 1,5 cm inneren Blatt sind nicht ungewöhnlich. Hier in Deutschland sind Klemmenbeschneidungen schon eher ungewöhnlich.
Muss schon sagen, dass mein syrischer Arzt gute Arbeit geleistet hat. Nach dem Anzeichnen wird die Haut durch die Klemme gezogen und nach einer kurzen Presszeit abgeschnitten. Ich habe mich gewundert, wie unblutig der Schnitt war. Der Schnitt ist sehr gerade da die Klemme als Lineal dient. Der ganze Schnittprozess hat bloß 5 Minuten gedauert. Nähen ca. 45 Minuten.
Nachteilig ist aus meiner Sicht lediglich die Unterseite im Bereich des Frenulum. Hier hätte ich mir etwas mehr Straffheit gewünscht.
Picture 1
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 08.05.2020
Time: 19:48 Uhr
ID: 4955
Posts: 370
@Flo_123: sehr gelungen, das hätte mir auch gefallen! Smiley

Meine Frau mag auch den "amerikanischen Stil".

Aber mach' dir wegen der Unterseite keinen Kopf.
Ich finde es am wichtigsten, das es oben straff ist.
Dadurch, dass es unten etwas lockerer ist, bleiben die Hodensäcke hinten und werden bei Erektion nicht nach vorne gezogen.

Meine letzte Korrektur war eine Straffung der Unterseite.
Da musste der Arzt beide Richtungen in einem V auslaufen lassen. An der Penisbasis war es dann schon was unangenehm. Und der Penis bog sich am Anfang bei Erektionen nach unten.
Flo_123
Avatar
Registered: 28.09.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 10.05.2020
Time: 20:07 Uhr
ID: 4966
Posts: 42
@2ndCut: vielen Dank! Ich werde bei Zeiten noch weitere Bilder posten. Die Unterseite ist wirklich nicht optimal. Oben und von der Seite sieht der fast perfekt aus.
JonaFamily
Avatar
Deleted: 09.01.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 07.12.2020
Time: 03:22 Uhr
ID: 5719
Posts: 2
Mein Sohn (11 Jahre alt) soll im Dezember beschnitten werden. Das Krankenhaus verwendet einen "Shang Ring". Der wird hier wohl in China überwiegend eingesetzt.

Ich habe herausgefunden, dass wohl auch high & tight möglich ist. Man muss es halt dem Arzt vorher klar noch mal sagen.

Frenulum wird dabei leider wohl nicht entfernt, da dies mit dem Ring nicht geht und manuell durchgeführt werden müsste. Eigentlich würde ich es schon gerne entfernen lassen, aber weiß nicht, ob ich da meinem Sohn wirklich noch mal ne zweite OP antun muss. Das kann er ja ggf. dann auch gerne noch mal später entscheiden.

Ich möchte mich hier gerne erkundigen, welche Erfahrungen habt ihr mit dem Shang Ring gemacht? Und wie wurde das mit der Entfernung des Frenulum gelöst?

Vielen Dank und noch eine gute Woche!
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 07.12.2020
Time: 21:37 Uhr
ID: 5736
Posts: 471
Hallo im Forum, @JonaFamily!

Nach meiner Kenntnis ist der Ring eine Technik, die die Beschneidung u.a. einfacher, schneller und darum billiger machen soll. Wird gern genommen, wenn der Arzt/die Ärztin nicht viel Routine damit hat. Man soll es damit sogar allein ohne Arzt durchführen können. (Würde ich nicht machen!)

Ebenfalls nach meiner Kenntnis ist es ein eher "Standard-Schnitt" bzgl. high und low, wobei etwas Variation zu mehr low oder high möglich ist.

Das Frenulum wird durch den Einsatz des Rings nicht verändert.

Wie tight die Beschneidung damit werden kann, weiß ich nicht genau. Jedoch habe ich für mich eine Freihand-Beschneidung von einem sehr erfahrenen Arzt und einem Stil genau nach meinen Vorstellungen gewählt (sehr tight).
Page: icon 1 2 3 4 5 6 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy