In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Welche Vorteile haben Klemmentechniken?

AndiCirc50
Avatar
Registered: 20.08.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.02.2022
Time: 09:01 Uhr
ID: 7546
Posts: 23
Hallo @Pointdexter,
Ich glaube, ich bin hier im Forum der einzige, der mit einer Stapler-Klemme beschnitten wurde. Ein kleiner Erfahrungsbericht:
Es gibt verschiedene Größen, die der Arzt vorher ausmisst. Du müsstest alle Modelle da haben. Welche Kriterien dies genau sind, weiß ich nicht. Auf alle Fälle größer als die Eichel. Aber wie viel größer? Dann gibts mehrere Spritzen, sogenannter Penisblock. Kann man auch nicht selber.
Es wird desinfiziert, wie bei einer richtigen OP. Man bekommt eine Elektrode dran und eine Infusion gabs auch. Der Penis ist absolut taub.
Wie willst du selber die Klemme setzen?
Während der Prozedur muss evtl. nachgespritzt werden.
Ich kann mir nicht vorstellend, dass man dies alles selber durchführen kann.
Also lieber Finger weg und zum Arzt!
ge » en
AndiCirc50
Avatar
Registered: 20.08.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.02.2022
Time: 20:56 Uhr
ID: 7549
Posts: 23
Hallo zusammen,
am Mittwoch wurde ich mit der Stapler-Klemme, dem sogenannten Circ Curer (RYPS Anastomat 2nd Generation) beschnitten. https://www.actagroup.eu/en...
Die Privatklinik in Süddeutschland bietet diese Technik seit 2020 an. Mittlerweile wurden dort über 140 Beschneidungen damit durchgeführt. Euro Circ kennt die Adresse.
Hier mal ein Foto nach 2 Tagen.
Photo 1
ge » en
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2018
Level: Foren-Profi
Date: 26.02.2022
Time: 09:40 Uhr
ID: 7551
Posts: 266
Hallo Andi,

sieht toll aus, gratuliere! Kannst Du uns noch ein Foto von der Unterseite zeigen?

LG Gerry
ge » en
peter
Avatar
Registered: 28.10.2007
Level: Foren-Erfahren
Date: 26.02.2022
Time: 10:09 Uhr
ID: 7552
Posts: 73
Sieht gut aus, was hast Du bezahlt?
Und eignet sich die Stapler-Klemme auch für Nachbeschneidungen?
ge » en
AndiCirc50
Avatar
Registered: 20.08.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 26.02.2022
Time: 14:40 Uhr
ID: 7554
Posts: 23
Tag 3 nach dem Circ mit der Stapler-Klemme.

@peter: Bezahlt habe ich 750 Euro. Vorgespräch und Beschneidung konnten an einem Tag stattfinden. Somit konnte ich mir eine zweite Anreise sparen. Und eine Nachuntersuchung ist auch nicht nötig, solange kein medizinisches Problem während der Heilung auftritt.

Ich glaube nicht, dass der CircCurer für Nachbeschneidungen geeignet ist, denn die Vorhaut muss in der Glocke fixiert werden und da bleibt immer ein gewisser Rest über.
Photo 1Photo 2
ge » en
konst
Avatar
Deleted: 22.04.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 26.02.2022
Time: 23:14 Uhr
ID: 7558
Posts: 6
Gratuliere! Sieht super toll aus!
So sauber und regelmäßig ist mit der Freihandtechnik nicht möglich. Hätte ich gern auch gehabt. Leider kannte ich das damals nicht!
ge » en
peter
Avatar
Registered: 28.10.2007
Level: Foren-Erfahren
Date: 27.02.2022
Time: 05:41 Uhr
ID: 7559
Posts: 73
Sieht schon recht tight aus, drücken die Klammern nicht?
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 27.02.2022
Time: 10:31 Uhr
ID: 7563
Posts: 583
Bei 750 € würde ich, nach meiner Meinung und Erfahrung mit Laser-OP, ein paar Euro drauflegen und es wieder mit Laser machen lassen.

Die Klemmtechnik erscheint gut, weil man nicht "geschnitten" wird, aber es ist im Grunde dasselbe, nur dass man nicht so flexibel ist bei der OP bzgl. Schnitt-Position. Das Ergebnis erscheint mir ein Stück weit unberechenbarer.

Ich will Klemmtechniken nicht schlecht reden, aber ich sehe für mich keinen Vorteil, aber oben genannte Nachteile. Ich lese gern weiter mit, denn ich bin bzgl. Klemmtechniken lange nicht so gut informiert wie über Skalpell- und Lasertechniken und lerne gern dazu.
ge » en
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2018
Level: Foren-Profi
Date: 27.02.2022
Time: 11:56 Uhr
ID: 7567
Posts: 266
@AndiCirc50
Das sieht schon echt super aus. Mit dem bereits zuvor entfernten Frenulum ist es natürlich optimal für die Technik - gratuliere.
Schätze, in guten 2 Wochen kann der Spaß so richtig beginnen. Smiley
LG Gerry


@Pointdexter
Wenn Du nicht chirurgisch ausgebildet bisst, wird das nichts mit einer Selbstbeschneidung. Wenn Du die Videos genau ansiehst, wirst Du feststellen, dass das Frenulum zuerst abgetrennt werden muss, sonst kann man die Glocke nicht exakt aufsetzen. Und dort gibt es eine kleine Arterie, kein Problem mit einem HF-Schneidegerät im OP, ansonsten nur mit abbinden umständlich und langwierig selbst zu lösen.
Wie eine ordentliche Lokalanästhesie zu machen ist, ist auch nicht trivial.
Die Auswahl der Größe des Staplers ebenfalls nicht.
Außerdem muss man den Eingriff kennen, um zu wissen, wie man das Ding symmetrisch aufsetzt und wie sehr man an der Schafthaut ziehen muss und kann, damit danach die Straffheit stimmt. Also nur was für Leute, die damit Erfahrung haben.
Wenns denn schon selbst sein muss, dann eher Gomco oder Plastibell.
Wenn gut werden soll, dann zum Fachmann und nicht sparen, hast nur einen Penis! Smiley
LG Gerry
ge » en
AndiCirc50
Avatar
Registered: 20.08.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 10.03.2022
Time: 13:59 Uhr
ID: 7589
Posts: 23
Zustand nach 14 Tagen. Klammern lockern sich langsam.
Photo 1
ge » en
kojeb
Avatar
Registered: 09.09.2019
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 29.03.2022
Time: 13:52 Uhr
ID: 7672
Posts: 20
@AndiCirc50
Die Beschneidung mit dem Stapler ist ja schon über einen Monat her. Die Klammern sollten also schon lange draußen sein. Wie sieht es bei dir inzwischen aus?
Bist du mit dem Ergebnis zufrieden und würdest du wieder die gleiche Technik wählen?

Ich habe ein zu kurzes Frenulum, das weg soll/muss. In meiner Vorstellung macht die Vorhaut ohne Bändchen wenig Sinn, da sie keinen Halt mehr hat. Wie war das bei dir?
Zunächst war mein Ziel alles (Frenulum und Vorhaut) in einer OP loszuwerden.
Wenn ich mir deine Bilder anschaue, könnte ich mir jedoch auch vorstellen in einem ersten Schritt das Frenulum entfernen zu lassen und dann in einem zweiten Schritt eine Beschneidung per Stapler durchführen zu lassen.
Hat der Arzt, der dich beschnitten hat, mit dir besprochen, wo die Schnittlinie sitzen wird oder ist dort wenig Spielraum?
ge » en
AndiCirc50
Avatar
Registered: 20.08.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 31.03.2022
Time: 19:44 Uhr
ID: 7689
Posts: 23
@kojeb
Mittlerweile sind 5 Wochen vergangen. Ich musste mit der Pinzette nachhelfen, um die restlichen Fäden zu entfernen. Eine ist besonders hartnäckig, die wird der Arzt herausnehmen. Langsam wächst aber alles zu.

Würde ich es wieder mit Stapler machen? Ich glaube eher nein.

Stil: Mein Wunsch nach 2 cm "High" wurde hier zwar getroffen, trotzdem sollte man wissen, dass das Glückssache war und vorab nicht auf den mm festgelegt werden kann, da der Abstand vom Gerät vorgegeben ist.

Straffheit: Auch hier hieß es richtig straff geht nicht, da der Platz in der Glocke begrenzt ist. Bei meinem extremen Blutpenis bedeckt die Haut nun im schlaffen Zustand einen Teil der Eichel. Steif passt es aber schon. (Richtig hart wird er noch nicht. Zu viel Angst, dass da was aufgeht. Kopfsache).

Beschneidungslinie: Absolut gerade und symmetrisch. Das spricht für den Stapler.

Alles in allem hätte der Chirurg mit Freihandtechnik sicher genauer arbeiten können.
Letztendlich muss ich aber noch warten, bis alles endgültig verheilt ist.
Fotos werde ich demnächst in einer anderen Rubrik posten.
ge » en
kojeb
Avatar
Registered: 09.09.2019
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 03.04.2022
Time: 09:02 Uhr
ID: 7693
Posts: 20
@AndiCirc50
Freut mich, dass die Heilung bei dir fortschreitet. Die letzte Klammer wird sich auch noch lösen, zur Not durch den Arzt.

Vielen Dank für dein ehrliches Feedback.
Mein Ziel einer Low & Tight Beschneidung dürfte mit dem Stapler schwierig werden. Auf gut Glück ist es mir ehrlich gesagt zu risikoreich nicht das gewünschte Ergebnis zu bekommen.

Sicherlich hätte ein Chirurg, der in Freihandtechnik operiert hätte, sich stärker an zuvor angezeichneten Schnittlinien orientieren können. Vorteile sehe ich neben den von dir genannten Punkten einer geraden und symmetrischen Schnittlinie auch in der kurzen OP Zeit und dem Ausbleiben großer Schwellungen des OP Bereichs.

Bei meinem starken Blutpenis ist es allgemein schon schwierig ein durchgehend straffes Ergebnis zu bekommen. Vermutlich wäre daher doch die klassische Freihandtechnik mit gleichzeitiger Entfernung des Frenulums das beste für mich.
ge » en
BastiCut
Avatar
Registered: 07.02.2012
Level: Foren-Neuling
Date: 25.06.2022
Time: 18:21 Uhr
ID: 7976
Posts: 13
Hey zusammen!
Ich suche eine geeignete Beschneigungsklemme für eine Nachbeschneidung.
Aktuell bin ich schon mit 5 mm Low & Tight beschnitten.
Welche Klemme ist am geeignetsten für eine Straffung?
ge » en
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Semiprofi
Date: 27.06.2022
Time: 07:54 Uhr
ID: 7985
Posts: 156
Ich glaube nicht, dass es eine Klemmtechnik für einen bereits tight beschnittenen Penis gibt. Bei Klemmen wird die Haut ja immer über die Eichel gezogen.
Alternativ gibt es neben den Klemmen auch noch so etwas wie den Shang-Ring, aber auch dafür brauchst Du ja noch ausreichend Restvorhaut, die Du mit 5 mm jawohl definitiv nicht mehr hast.
ge » en
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy