In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Selbstbefriedigung als Beschnittener
Forum Overview » Gefühl, Sex, Selbstbefriedigung » Selbstbefriedigung als Beschnittener » Submit Post
Selbstbefriedigung als Beschnittener
turteldove
Avatar
Registered: 03.03.2015
Level: Einmal-Poster
Date: 04.06.2015
Time: 09:55 Uhr
ID: 1465
Post: 1
Nachdem ich straff beschnitten worden bin (high and tight), musste ich meine Selbstbefriedigung komplett umstellen und etwas Fantasie entwickeln, um mich zu befriedigen.
Heute gibt es drei Varianten, die ich verwende, um zum Orgasmus zu kommen:

- Ich bilde mit Daumen und Zeigefinger einen Ring und reibe unterhalb der Eichel die verbliebene innere Vorhaut. Dabei berühre ich die Eichel, die im Laufe der Zeit unempfindlicher geworden ist, überhaupt nicht. Die Erregung kann ich so gut steuern. Das ist die Variante, die ich meistens verwende, wenn ich mich selbst befriedige.

- Eine weitere Variante ist, indem ich mit der ganzen Hand den Penisschaft fest umfasse, und die verbliebene Haut hin und her bewege. Dabei kommt der Hodensack etwas mit hoch. Auch hierbei berührt die Haut meine Eichel nicht. Es geht höchstens bis zum Eichelkranz. Es dauert dabei etwas länger, bis ich komme, weil die Erregung nicht so intensiv ist.

- Dann verwende ich ab und zu Öl, bilde eine Faust und gleite komplett über den Penis. Dabei beziehe ich die Eichel mit ein. Auf diese Weise erlebe ich intensive Gefühle und es dauert meistens nicht sehr lange, bis ich komme. auf diese Weise kann ich meinen Höhepunkt allerdings nicht gut steuern und mir kommt es dabei recht schnell. Nur bei der Verwendung von Öl, ist meine Eichel ausreichend empfindlich.

Die letzte Variante ist auch die, mit der mich meine Partnerin mit der Hand befriedigt, weil bei den anderen Arten eine gewisse Konzentration erforderlich ist.

VG
Ralf
Neil18
Avatar
Registered: 26.01.2004
Level: Foren-Neuling
Date: 15.09.2015
Time: 12:50 Uhr
ID: 1467
Posts: 5
Ich creme meine Eichel ein und dann kann ich ganz normal rubbeln. Das heisst auch meine Eichel wird massiert. Dass reizt mich total und fühlt sich toll an.
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 15.09.2015
Time: 17:54 Uhr
ID: 1468
Posts: 85
Bei mir ist es eher eine Kombination aus den ersten beiden Varianten, die turteldove nennt.
Ich umfasse mit der gesamten Hand den Penisschaft, bewege die verbliebene Haut etwas und bilde dazu mit Daumen und Zeigefinger einen Ring oder massiere/reibe mit den Daumen den oberen Eichelrand bzw. mit dem Zeigefinger das Frenulum.
deleted
Avatar
Deleted: --.--.----
Level: Einmal-Poster
Date: 01.12.2016
Time: 12:47 Uhr
ID: 1482
Posts: 3
Bei mir ist alles noch so beweglich, dass ich die schafthaut problemlos bis zur Eichel hin und her schieben kann (das sind ungefähr die 1,5-2 cm innere Haut).
Von daher war ich überrascht wie gut das doch ging und im Prinzip ist es doch gar nicht anders als vorher.
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Einmal-Poster
Date: 16.01.2017
Time: 10:46 Uhr
ID: 1483
Posts: 166
Ich habe hier mal Bilder gemacht, um das zu illustrieren. Wie gesagt, relativ lose, aber so haben das ja viele. Funktioniert einwandfrei. Also entweder von hinten bis an die Eichel ranschieben, oder, wenn es geht, ein wenig drueber; ansonsten hat man als Beschnittener noch die Option, nach hinten zu ziehen, was sehr schoen stimuliert - das koennen die mit Frenulum nicht immer, weil das daran ziept (ist ja sehr punktuell).
Picture 1Picture 2Picture 3
NackteEichel
Avatar
Registered: 13.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 04.02.2017
Time: 16:41 Uhr
ID: 1486
Posts: 41
Ist auch bei high & tight weiterhin Handbetrieb möglich oder sollte man dann lieber einen anderen Beschneidungsstil wählen?
chris45
Avatar
Registered: 12.05.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 05.02.2017
Time: 11:50 Uhr
ID: 1488
Posts: 53
Auch bei high & tight ist natürlich Handbetrieb möglich. Je nach Technik und Empfindlichkeit geht das sogar ohne Gleitmittel. Die Meisten dürften aber irgendein Gleitmittel, und wenn es nur Spucke ist, benutzen.
dieter
Avatar
Registered: 04.02.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 05.02.2017
Time: 15:34 Uhr
ID: 1489
Posts: 5
Die Ringvariante mit der Massage des Eichelkranzes ist auch mein Favorit. Alternativ gefällt mir aber auch noch die Schaftvariante, wenn es mal länger dauern soll.
shi-tzu1
Avatar
Deleted: 02.01.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 06.02.2017
Time: 00:03 Uhr
ID: 1490
Post: 1
Ich selber bin seit meiner Kindheit straff beschnitten, ich habe noch nie ein Gleitmittel benutzen "müssen", wenn ich Spass mit mir selbst haben wollte.
Meine Technik, wenn man es denn so nennen möchte, ist, dass ich meinen Eichelkranz mit Daumen und Zeigefinger massiere. Oder was auch geht ist, dass ich die Stellle wo das Bändchen wäre mit dem Zeigefinger massiere.
Bei deiden Methoden benötige ich keinerlei Gleitmittel und funktioniert bei mir wunderbar.
Picture 1
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 08.02.2017
Time: 11:49 Uhr
ID: 1491
Posts: 85
 Zitat: Auch bei high & tight ist natürlich Handbetrieb möglich. Je nach Technik und Empfindlichkeit geht das sogar ohne Gleitmittel. Die Meisten dürften aber irgendein Gleitmittel, und wenn es nur Spucke ist, benutzen.

Hallo Chris, woher nimmst du deine Vermutungen, wenn du noch unbeschnitten bist?
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 08.02.2017
Time: 19:05 Uhr
ID: 1492
Posts: 371
 Zitat: Ist auch bei high & tight weiterhin Handbetrieb möglich oder sollte man dann lieber einen anderen Beschneidungsstil wählen?

Ja, man muss sich nur etwas umgewöhnen. Es kommt auf die Technik an.

Meinem Verständnis nach gibt es 2 grundliegende Techniken:
Schrubben (Rutschen & Reiben) und Drücken (Halten & Mitnehmen)

Schrubben funktioniert beschnitten etwas anders, weil die Haut fehlt und der Bereich nicht mehr "vorbefeuchtet" ist.
Für die Umgewöhnung habe ich tüchtig Gleitgel genommen und Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger dort angesetzt, wo vorher die Haut war. Die Finger übernehmen gewissermaßen die Funktion der Vorhaut.

Drücken fühlt sich gerade bei einem Tight-Stil interessant an.
Dazu wird der Schaft umfasst und bewegt, die Finger rutschen nicht über die Haut, Schaft und Finger bilden eine Einheit. Deswegen braucht man dazu i.d.R. kein Gleitgel, außer man setzt relativ weit vorne an, dass die Finger von hinten gegen die Eichel stoßen.
chris45
Avatar
Registered: 12.05.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 09.02.2017
Time: 12:07 Uhr
ID: 1493
Posts: 53
@bird007

Kann ich dir erklären: Ich trage seit längere Zeit meine Vorhaut ständig zurück gezogen und wenn ich es mir selbst mache, ziehe ich die Vorhaut zurück, soweit es geht. Das ist im Prinzip nichts anderes, als wenn man high & tight beschnitten ist.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 10.02.2017
Time: 18:26 Uhr
ID: 1494
Posts: 371
@chris45: Für vorne kommt's gefühlsmäßig einigermaßen hin.
Aber du brauchst dann ja [immer] eine Hand, die die Haut hinten hält.

Dadurch hast Du extra Haut an der Peniswurzel, die du nach dem Cut nicht hättest. Es ist nicht so kompakt.
Das "Wachsen" fühlst sich dann auch noch so an wie unbeschnitten.
chris45
Avatar
Registered: 12.05.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 11.02.2017
Time: 13:25 Uhr
ID: 1495
Posts: 53
@2ndCut

Ich weiß, das ist ja u.a. auch der Grund, warum ich mich beschneiden lassen möchte.
Andreas7167
Avatar
Registered: 08.12.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 12.02.2017
Time: 11:07 Uhr
ID: 1496
Posts: 53
Ich liebte es schon als Teenager meine Haut so weit wie möglich zurück zu spannen.
So mag ich es heute noch am liebsten ,- die verbliebenen 5mm Restvorhaut/Narbe rythmisch aber sehr fest nach hinten ziehen. Da Narbe,Restvorhaut und Eichelkranz direkt beieinander liegen stimuliert das unheimlich meine Eichel. Ich würde es mal als "Tight-Technik" bezeichnen.
Page: icon 1 2 3 4 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy