In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Frisch beschnitten: Wann muss ich die Fäden ziehen?
Forum Overview » Beschneidungsergebnisse » Frisch beschnitten: Wann muss ich die... » Submit Post
Frisch beschnitten: Wann muss ich die Fäden ziehen?
teddy58
Avatar
Deleted: 21.06.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 27.12.2017
Time: 19:00 Uhr
ID: 2434
Posts: 10
Hallo hatte am 15.12. meinen OP-Termin.
Es sind nun schon der 12. Tag, aber die Fäden weisen keine Auflösungserscheinungen auf.
Die Frage ist noch warten oder selbst Hand anlegen. Die Naht ist ringsherum trocken.
Was mich stört ist nachts ein picken an anderen Hautstellen.
Picture 1Picture 2Picture 3
mario7654321
Avatar
Registered: 26.12.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 30.12.2017
Time: 23:06 Uhr
ID: 2438
Posts: 13
My stitches were kept in for only 8 days. I removed most myself, as doc advised, but there were few stitches that were too difficult to remove, so I went to doc.
I was stitched with non dissolvable stitches. And perhaps thats why they had to be removed so early.
Doc said that it is bad to keep stitches too long, as it would form permanent channels that never close up. So I quess 12 days is already too much, and you have to remove stitches as fast as possible,
Cutey
Avatar
Registered: 06.01.2004
Level: Foren-Neuling
Date: 02.01.2018
Time: 13:08 Uhr
ID: 2443
Posts: 11
Das sieht wirklich schon sehr gut verheilt aus - Fäden sollten raus. Wenn Du es selbst machen willst, unbedingt auf Sterilität achten. Alternativ befreit Dich auch Dein Hausarzt oder der Operateur davon.
Johannes
Avatar
Registered: 09.12.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 02.01.2018
Time: 20:47 Uhr
ID: 2444
Posts: 8
Ich würde einfach nochmal kurz mir Rat beim Arzt/Krankenhaus holen, eventuell reicht ja sogar ein Anruf, aber ansonsten ist es halt ne recht delikate Sache, bei der du sehr viel kaputt machen kannst
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Foren-Erfahren
Date: 03.01.2018
Time: 01:38 Uhr
ID: 2445
Posts: 91
Hi teddy58.

Erstmals, Gratulation zu diesen, wie ich finde, wirklich tollen und schönen Ergebnis.

Nach 12. Tagen sollten sich eigentlich schon alle oder fast alle Fäden von selbst aufgelöst haben.
Ich selbst würde lieber zum Arzt gehen, der die Fäden entnimmt.
Ich kann von mir sprechen, dass ich Probleme hatte, da sich ein oder zwei Fäden in das restliche (fast kaum noch vorhandene) innere Blatt gedrückt haben und ich dann mit einer Nagelschere, eine lange Zeit es weg geschnitten habe. Mittlerweile ist fast nichts mehr übrig, ab und zu kommen immer noch kleine Teile aus dem inneren Blatt (was tief drinnen steckt) raus, was ich dann entferne (wenn es an die Oberfläche kommt).

Bei einen Arztbesuch kann man nichts falsch machen und die Sache ist auch schnell erledigt.

Nochmals Gratulation zu dieser tollen Beschneidung.

Alles Gute.
skin-on-no-fun
Avatar
Registered: 13.03.2020
Level: Einmal-Poster
Date: 22.03.2020
Time: 12:48 Uhr
ID: 4789
Posts: 4
Hallo zusammen,
der Urologe hat mir gesagt, das die Faden sich innerhalb von 7-10 Tagen von selber lösen, bzw. man könne die Reste dann selber entfernen.
Heute ist mein 12. Tag und bisher hat sich kein einziger Faden gelöst!
Ansonsten alles bestens abgeheilt aber am Frenulum und noch an anderen Stellen wachsen die Knötchen einfach rein und da es juckt und drückt, tut es jetzt sogar etwas weh.
Das muss doch nicht herausoperiert werden, oder?
Wer kann mir helfen?
Danke!
Picture 1Picture 2Picture 3
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Erfahren
Date: 22.03.2020
Time: 21:44 Uhr
ID: 4791
Posts: 96
Hallo @skin-on-no-fun:

die Fäden können raus, werden nicht mehr benötigt. Die kannst du mit einer desinfizierten feinen Nagelschere selbst entfernen/entfernen lassen. Schöner low tight cut geworden.
LG Gerry
ronny32
Avatar
Registered: 30.01.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 23.03.2020
Time: 11:36 Uhr
ID: 4792
Posts: 18
@skin-on-no-fun:
Hallo,
Deine Wunde sieht schon gut verheilt aus, da könnten die Fäden ruhig schon raus.
Versuch doch einfach mal an den Fäden zu ziehen, denke sie stecken einfach nur noch etwas in der Haut fest. Falls sie noch nicht herausgehen, jeden Tag den Penis morgens und abends im Bad mit Bazillenkonzentrat baden und versuchen an den Fäden zu ziehen.
bratomarato
Avatar
Registered: 05.06.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 24.03.2020
Time: 18:17 Uhr
ID: 4796
Posts: 9
Ja das dauert gefühlt eine halbe Ewigkeit, bis die Fäden von selber raus gehen. Aber du kannst ein paar Fäden selber ziehen. Mit einer Nagelschere auftrennen bzw. lösen.

Schöner Low tight cut! Smiley
Lass mal bitte ein paar Bilder da, wenn alles verheilt ist!
skin-on-no-fun
Avatar
Registered: 13.03.2020
Level: Einmal-Poster
Date: 24.03.2020
Time: 19:44 Uhr
ID: 4797
Posts: 4
Super, danke allen für die Antworten. Smiley Smiley

@bratomarato:
Ja werde ich machen! Ich denke in 4 Wochen wird es optimal sein.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 28.03.2020
Time: 15:09 Uhr
ID: 4798
Posts: 400
@skin-on-no-fun: ich schließe mich den anderen an.
Die Fäden kann (und sollte man) ziehen, wenn sie überfällig sind.

Ich habe bei "Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken" - "Nahttechniken" noch etwas dazu geschrieben.

Die Löcher der Einstichstellen (wo die Fäden ins Innere gingen) kannst du übrigens nutzen, um die Knötchen zu verkleinern.
Das ist so ähnlich, als würde man einen Pickel ausdrücken oder Splitter entfernen: wenn man sie vorsichtig von der Seite zusammendrückt, kann noch etwas Faden oder Wasser herauskommen.
Dann juckt es auch nicht mehr so lange.
Privacy