In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Vorhautverengung (Phimose) bei Teenager Sohn
Forum Overview » Beschneidung als Jugendlicher, des Sohnes » Vorhautverengung (Phimose) bei Teenag... » Submit Post
Vorhautverengung (Phimose) bei Teenager Sohn
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level:
Date: 22.03.2020
Time: 17:47 Uhr
ID: 4790
Posts: 132
Liebe Lilly,

wenn er die Vorhaut mit 14 gar nicht zurückziehen kann, dann ist eine Beschneidung unumgänglich und dringend nötig.

Mein Partner und mein Großer hatten nur Lokalanästhesie (Peniswurzelblock).
Der Kleine bekam Dormicumnasenspray, danach eine Propofolnarkosem mit Larynxmaske und zusätzlich einen Peniswurzelblock, damit er hinterher erstmal Ruhe hatte. Bei allen hat es sehr gut geklappt.
Wenn der Penisblock gut sitzt, kannst Du sicher sein, dass bis zum nächsten Morgen praktisch keine Schmerzen und Erektionen auftreten.
Ich habe in den ersten Tagen bei meinen 3 immer früh den Wecker gestellt, so um 5 Uhr und sie zum Pinkeln geschickt, damit sie keine Morgenlatte bekamen.
Im späteren Verlauf kann es dann schon zu mehr Erektionen kommen, aber dann ist die Wunde auch schon viel besser verheilt, das geht ja ziemlich schnell und dann kann sich Dein Großer auch schon wieder vorsichtig selbst befriedigen, wenn er es denn nicht mehr aushalten sollte. Die Schafthaut vorsichtig in Richtung Eichel schieben und festhalten. Dann ist die Narbe entlastet und es kann nichts passieren. Kannst ihm das ja nach der Beschneidung sicherheitshalber erklären.

Wenn Du die Schwester mit in die Penispflege einbeziehst und ihr ausführlich erklärst wie sinnvoll eine Beschneidung ist, nicht nur aus medizinischen Gründen, dann wird sie es sicher akzeptieren, wenn ihr Bruder zur Verbesserung der Heilzeit nackt in seinem Zimmer ist.

Was hat Deine Erklärungsrunde gebracht?

LG Anja
jupiter9654
Avatar
Deleted: 13.01.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 21.11.2021
Time: 18:09 Uhr
ID: 7094
Posts: 9
Hallo zusammen,

ich bin der Jan und folge diesem Forum seit ein paar Wochen. Ich wohne zusammen mit meiner 38-jährigen Freundin und ihrem fast 16 Jahre alten Sohn. Wir haben ein sehr gutes vertrauensvolles Verhältnis zueinander (eher großer Bruder - Kleiner Bruder).
Vor ein paar Wochen wurde bei ihm eine leichte Vorhautverengung festgestellt und seine Ärztin empfahl eine Beschneidung. Er ist aber strikt dagegen.
Nachdem ich die Beiträge hier im Forum gelesen habe, habe ich sogar einen als Kind beschnittenen Kumpel von mir gebeten, mit ihm zu sprechen. Im Grunde genommen hat er zwei große Sorgen, die ich bisher nicht ausräumen könnte:

1) Wie wird der Sex?
Meine Aussagen bzw. die von meinem Kumpel sind wenig hilfreich, da ich als Unbeschnittener keine eigene Erfahrung mitbringe und mein Kumpel nur Sex als Beschnittener kennt.

2) Was werden seine unbeschnittenen Kumpels denken?
Mit gutem Beispiel bin ich bei unserem letzten gemeinsamen Schwimmbesuch demonstrativ mit zurückgezogener Vorhaut durch die Umkleide zu den Gemeinschaftsduschen gelaufen, um ihm zu zeigen, dass heutzutage eine freie Eichel nichts Ungewöhnliches mehr ist.
Das scheint ihn zumindest dazu bewegt zu haben, sich nochmal mit dem Thema auseinanderzusetzen, sodass wir jetzt die Ärztin zusammen aufsuchen werden. (beim ersten Termin war er dort mit seiner Mutter, ohne mich).

Hat jemand hier im Forum ähnliche Erfahrungen?
Wie schaffe ich seine Sorgen auszuräumen?
Ich bin für jeden Rat dankbar.
Noyes
Avatar
Registered: 12.06.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 24.11.2021
Time: 09:38 Uhr
ID: 7106
Posts: 15
Hallo Jan,
bei einer nur leichten Vorhautverengung wird doch meist erst eine Salben-/Dehntherapie angeraten. Hatte die Ärztin das in diesem Fall nicht empfohlen?
jupiter9654
Avatar
Deleted: 13.01.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 27.11.2021
Time: 16:58 Uhr
ID: 7126
Posts: 9
@Noyes: danke für den Kommentar. Ich war leider beim ersten Termin nicht dabei.
Heute sind wir zusammen seiner (und meiner Fragen) durchgegangen, sodass wir für den Termin nächste Woche vorbereitet sind. Der Sohn meiner Freundin hat mittlerweile zugegeben, dass die Vorhaut bei der Erektion sich kaum zurückzieht und dass es teilweise weh tut. Es ärgert mich, dass er sich nicht vorher getraut hat es mir zu erzählen. Evtl. hätte man ihn früher besser helfen können...
UweU
Avatar
Registered: 15.09.2021
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 29.11.2021
Time: 10:56 Uhr
ID: 7128
Posts: 34
Hallo Jan!

Eine Beschneidung mag zunächst als die schlechtere Lösung erscheinen. Aber andererseits ist es eine schnelle und nachhaltige Lösung. Eine Dehntherapie dauert meist mehrere Monate und hat keinen garantierten Erfolg. Eine Beschneidung ist nach spätestens vier Wochen verheilt, und (bei einer kompletten Beschneidung) wird keine Phimose mehr auftreten. Es ist ein unkomplizierter Eingriff, vor dem man sich nicht fürchten muss.

Über den Sex mit beschnittenem Glied kannst Du im Forenbereich "Gefühl, Sex, Selbstbefriedigung" viele Meinungen nachlesen. In den allermeisten Fällen sind es recht positive Berichte.

In die Köpfe seiner Teenager-Kumpels kann man natürlich nicht hinein schauen. Die Beschneidungsraten sind in Deutschland regional unterschiedlich. Je mehr Beschnittene es in seinem Umfeld gibt, umso normaler werden es die Kumpels empfinden.
Aber eigentlich haben die mit 16 Jahren eine gewisse Reife erreicht, sodass Hänseleien oder Mobbing wohl nicht mehr auftreten. In der Regel weiß man in dem Alter, was eine Beschneidung ist, und warum es gemacht wird. Vielleicht setzen sich andere auch gerade mit dem Thema auseinander, da könnte es auch Fragen geben, auf die man sachlich reagieren muss.
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 29.11.2021
Time: 15:26 Uhr
ID: 7131
Posts: 76
Ich denke, die strikte Ablehnung könnte da auch einfach mit Angst zu tun haben.
Erst stellt man fest, dass da unten etwas nicht richtig funktioniert und dann soll auch noch etwas abgeschnitten werden.

Am besten wäre es doch ihm da Informationen zu geben und mit diesen versuchen die Angst zu nehmen. Ich finde die Broschüren von Eurocirc sehr gut.
Zudem gibt auch Circlist.de recht viel Information sowie diverse Erfahrungsberichte.
Er ist ja auch in dem Alter in dem Geschlechtsverkehr ein Thema wird.
Da kann man sicher auch auf die Vorlieben von Frauen, bessere Orgasmuskontrolle usw. eingehen.
Weiter kann man sicherlich auch sagen, dass es nichts nachteiliges ist, sondern etwas Besonderes - ein Alleinstellungsmerkmal.

Ich finde es immer schwierig jemanden zu überreden, besser wäre es doch neugierig zu machen, sodass er sich selbst dafür entscheidet.

Vielleicht wäre es ja auch ein Projekt für Euch beide?
Wie wäre es, wenn Du mit gutem Beispiel vorangehst?
Erzähle ihm, dass Du Dich informiert hast (wie und wo) und warum Du Dich dafür entschieden hast. Und dann macht doch am besten einen gemeinsamen Termin zur Beschneidung ab.
peter
Avatar
Registered: 28.10.2007
Level: Foren-Erfahren
Date: 30.11.2021
Time: 14:42 Uhr
ID: 7141
Posts: 54
Scheinbar ist die Phimose ja doch stärker als gedacht, da wird eine Dehntherapie wohl eher keinen dauerhaften Erfolg bringen und eine Beschneidung ist, wie ja auch von der Ärztin gesagt, indiziert.

Wenn Du es auch machen lässt, würde ihn das sicher erleichtern...
jupiter9654
Avatar
Deleted: 13.01.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 01.12.2021
Time: 07:19 Uhr
ID: 7143
Posts: 9
Hallo zusammen und Danke für eure Rückmeldungen.

Angst darüber, was konkret mit seinem Penis passieren wird und wie es danach aussehen bzw. wie es sich anfühlen wird, ist das große Thema bei ihm und mir.
Am Küchentisch sind wir mittlerweile mehrmals gemeinsam alle Argumente durchgegangen. Langsam sieht er ein, dass er im Leben mit einer Phimose dauerhaft nicht glücklich wird. Seine Beschneidung hat er noch nicht zugestimmt, da er das ganze noch eher negativ als positiv sieht. Ich versuche noch dem Ganzen einen positiven Spin zu geben.

@straffbeschnitten @peter: seine Mutter (meine Freundin) hatte dieselbe Idee wie Ihr, ein von ihm und mir gemeinsames Projekt daraus zu machen, sodass ich mich eventuell auch beschneiden lasse. Wir haben nun bei einem Arzt ein Gesprächstermin für uns beide vereinbart.
UweU
Avatar
Registered: 15.09.2021
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 01.12.2021
Time: 14:42 Uhr
ID: 7146
Posts: 34
@Jan
Sich mit der eigenen Beschneidung auseinanderzusetzen braucht immer etwas Zeit.
Wenn man als Teenager vom Arzt damit überrascht wird, steht man dem zunächst sehr skeptisch gegenüber. Auch für Dich ist es bestimmt nicht einfach den Wunsch Deiner Freundin zu verarbeiten.
Ihr solltet Euch beide ausreichend informieren und wirklich sicher sein, dass es der richtige Schritt ist.

Wie es aussehen wird, kann man auf Bildern im Internet und in diesem Forum sehen.
Mit etwas Abstand wird wohl jeder sagen, dass ein straff beschnittener Penis viel besser aussieht als mit labberiger Vorhaut. Hier ist das Problem der eigene Kopf. Will ich dieses (bessere) Aussehen auch für mich?
Ich hatte in den USA bei Schwimmbadbesuchen gesehen, dass alle beschnitten waren. Zunächst sah es ungewöhnlich aus, aber später fand ich auch, dass es wirklich gut aussieht, viel besser als damals bei mir.
Als mich der Arzt unmittelbar nach der OP aufforderte, das Ergebnis anzuschauen, bevor er den Verband anlegte, war das ein tolles Gefühl, mein bestes Stück zum ersten Mal straff beschnitten, mit freier Eichel zu sehen.

Wie es sich anfühlt, kann man schon mal etwas ausprobieren, indem man die Vorhaut einfach mal hinten trägt. Falls es unangenehme Berührungsreize gibt, so werden diese mit der Zeit immer weniger unangenehm sein. Und nach der Beschneidung hast Du auch nicht mehr das störende Gefühl der hinter der Eichel aufgestauten Vorhaut. Und definitiv keine Verengung, keine Schmerzen beim Zurückziehen oder durch Entzündungen.
Dass der Eichelkranz deutlicher hervortritt, wird Deiner Freundin sicher gefallen. Smiley
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 04.12.2021
Time: 19:23 Uhr
ID: 7167
Posts: 132
Hallo Jan,

offensichtlich ist der Sohn Deiner Freundin ja bereits so weit, dass er einsieht, dass bei einer Phimose eine Beschneidung letztlich unumgänglich ist, sonst kann er mit einer zukünftigen Partnerin keinen schönen Sex habe und unhygienisch ist es auch.

Am besten redet ihr alle drei mal darüber und erklärt ihm, dass Du Dich freiwillig beschneiden lässt, obwohl Du es eigentlich aus medizinischen Gründen gar nicht machen lassen müsstest. Sag ihm, dass Du es aus optischen, hygienischen und sexuellen Gründen machen lassen wirst. Dann versteht er, dass die Beschneidung etwas Positives ist.

Er hat es natürlich auch viel leichter, wenn Ihr gemeinsam zum Arzt geht und gemeinsam beschnitten werdet. Nimm Deine Freundin unbedingt auch zum Vorgespräch mit.
Bei uns wurde mein Partner auf meinen Wunsch hin beschnitten und später meine zwei Jungs. Wir sind alle heute sehr zufrieden.
Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich.

LG
Anja
jupiter9654
Avatar
Deleted: 13.01.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 06.12.2021
Time: 09:11 Uhr
ID: 7181
Posts: 9
Hallo zusammen und vielen lieben Dank für eure Rückmeldungen.

Wir hatten das gemeinsame Gespräch mit der Ärztin am vergangenen Freitag. Sie war super und hat sich echt viel Zeit genommen Juniors Fragen zu beantworten. Wir hatten uns ja sehr gut zusammen darauf vorbereitet. Bei der Ärztin konnte er sich zunächst nicht dazu durchringen seiner Beschneidung zuzustimmen, aber nach einer Bedenkzeit am Wochenende (er hatte am Sonntag Geburtstag) hat er endlich zugestimmt.
Ich habe mich entschieden ihn dabei zu begleiten.
Meine Freundin hat gleich heute Morgen bei der Praxis angerufen und einen Beschneidungstermin für uns Beide ausgemacht. Es wird der 10.01.2022, vorher ging es leider nicht. An dem Tag werde ich übrigens 28.

Viele Grüße
Noyes
Avatar
Registered: 12.06.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 06.12.2021
Time: 21:06 Uhr
ID: 7187
Posts: 15
@jupiter9654: Super, dass ihr das gleich zusammen machen lasst. Smiley
Wie ist denn die aktuelle Vorhaut-Situation bei Dir?
Vielleicht kannst Du ja ein Bild teilen, dann könnte man anschließend auch vorher / nachher vergleichen.
Viele Grüße
dasteff
Avatar
Deleted: 23.03.2022
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 06.12.2021
Time: 22:46 Uhr
ID: 7188
Posts: 26
@jupiter9654

Es ist erfreulich, dass Ihr so gut vorangekommen seid. Smiley
Super-cool, daß Du Dich nun auch beschneiden lassen willst! Smiley
Ich wünsche Euch beiden alles Gute!

LG d.
jupiter9654
Avatar
Deleted: 13.01.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 13.12.2021
Time: 09:31 Uhr
ID: 7213
Posts: 9
Erstmal vielen lieben Dank für eure Kommentare.
Wir sind alle drei sehr glücklich mit unserer Entscheidung, auch wenn ein bisschen nervös. Junior ist froh, es nicht alleine durchziehen zu müssen. Meine Freundin (ihre Mutter) freut sich darauf bald meinen neuen Penis zu erkunden Smiley und ich bin vor allem erleichtert, dass eine Entscheidung getroffen wurde und es wieder zu Hause wesentlich entspannter geworden ist.

@Anja144 @peter Ja, meine Freundin war in der ganzen Diskussion sehr involviert. Sie ist der Treiber dafür gewesen, dass ich mich mit meiner Beschneidung auseinandergesetzt habe. Wir beide werden straff beschnitten und das Bändchen wird vollständig entfernt. Junior wünscht sich möglichst viel innere Vorhaut zu behalten. Bei mir soll es genau das Gegenteil werden.

@Noyes: Meine Vorhaut bedeckt im schlaffen Zustand die Eichel. Bei der Erektion lässt es sich problemlos zurückziehen. Ich möchte meinen Penis nicht öffentlich zeigen.
jupiter9654
Avatar
Deleted: 13.01.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 26.12.2021
Time: 09:51 Uhr
ID: 7240
Posts: 9
Junior und ich sind mittlerweile beschnitten! Smiley
Meine Freundin hatte Angst, dass wenn wir wie ursprünglich geplant bis Januar gewartet hätten, wir eventuell es noch weiter in den Frühling hätten schieben müssen, wenn weitere COVID Einschränkungen beschlossen worden wären. Deswegen hatte sie ein paar Mal mit der Praxis telefoniert und konnte uns somit kurzfristig einen Termin für den 21. Dezember organisieren.
Junior und mir geht es gut.
Es ist noch alles etwas geschwollen, aber langsam sieht man die Ergebnisse und es sieht so aus, als wäre es so geworden, wie wir es uns vorgestellt hatten.
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy