In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Überempfindlichkeit nach Beschneidung
Forum Overview » Gefühl, Sex, Selbstbefriedigung » Überempfindlichkeit nach Beschneidung » Submit Post
Überempfindlichkeit nach Beschneidung
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 10.01.2017
Time: 14:14 Uhr
ID: 734
Posts: 370
@Phimose: Der Duschstrahl an sich stimuliert zwar, aber durch das Wasser würdest du die Eichel wieder "tiefendurchfeuchten".

Bei der Tuch-Puder-Kombi solltest du wohl nicht so scheuern, dass es wund wird und deswegen überempfindlich.

Aber neben der oberflächlichen Desensibilisierung gibt es auch noch die nervliche:
Du schriebst ja, sie sei sehr attraktiv. Vielleicht macht es auch die Menge bzw. der Abstand zwischen zwei "Sessions". Zum Beispiel morgens Hand anlegen, damit es abends nicht so schnell vorbei ist.
Oder längerfristig ohne Tuch & Co, aber dafür 2x [relativ] kurz hintereinander.
Fuenfundneunzig
Avatar
Registered: 18.01.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 17.05.2018
Time: 12:27 Uhr
ID: 2997
Posts: 12
Hallo zusammen,

meine Beschneidung liegt nun drei Monate zurück, leider habe ich jedoch Probleme mit der inneren Vorhaut: nach härterem Sex, viel Laufen/Radfahren und vor Allem nach härterer (trockener) SB ist die innere VH wund und schmerzt. Das geht so weit, dass da sogar offene Stellen sind. Weder die Eichel noch die Narbe sind hier betroffen. Vielleicht noch interessant zu wissen: im schlaffen Zustand bildet die innere VH einen "Rollkragen" hinter der Eichel, der dann offensichtlich an der Kleidung scheuert (hatte mir eigentlich ganz straff gewünscht, optisch ansprechend ist das so nicht).
Ich habe schon alle möglichen Arten Unterwäsche probiert, nichts hilft. Gibt es Möglichkeiten, die innere VH robuster zu machen? Oder meint ihr, das gibt sich mit der Zeit von selbst?

Zwar stören die zu große Beweglichkeit selbst bei der Erektion sowie der "Rollkragen" im schlaffen Zustand ein wenig, die Sache mit der Überempfindlichkeit macht es allerdings echt unangenehm. Ist eine Nachbeschneidung auf low sinnvoll oder gar der einzige Ausweg?

Anbei ein Bild einer offenen Stelle (nahe der Narbe)
Picture 2
chris45
Avatar
Registered: 12.05.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 18.05.2018
Time: 12:06 Uhr
ID: 2999
Posts: 53
Auch die innere Vorhaut wird mit der Zeit unempfindlicher gegen die Reibung. Du musst ihr da noch etwas Zeit lassen. Beim einen wird die innere Vorhaut schnell unempfindlich, beim anderen dauert es eben etwas länger.
Nordmann
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Erfahren
Date: 18.05.2018
Time: 15:38 Uhr
ID: 3000
Posts: 118
Hallo Fuenfundneunzig,
als erstes solltest du Gleitcreme, Öl oder etwas anders benutzen anstatt trocken zu masturbieren, die Wunde sollte nicht noch zusätzlich gereizt werden. Zu allen ander Fragen solltest du erst mal deinen Urologen befragen und so manches gibt sich auch von selbst.
GreenIguana
Avatar
Registered: 04.04.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 19.05.2018
Time: 13:38 Uhr
ID: 3003
Posts: 24
@Fünfundneunzig: 3 Monate ist noch keine Zeit.
Da rebelliert die innere Haut schon noch. Die ist das ja gar nicht gewöhnt, trocken zu sein. Und trocken rubbeln ist auch net jedermans Sache. Manchen macht es nichts aus (bzw der inneneren Haut) bei Anderen, da gehts nur ganz langsam, bis sie sich daran gewöhnt haben. Das dauert halt alles. Aber mit der Zeit geht das.

Was die Optik angeht, wart ab, bis alles verheilt ist. Wenn du dann gar nicht zufrieden bist, nochmal nen Termin beim Arzt machen und straffen lassen.

Greetz
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 23.05.2018
Time: 14:47 Uhr
ID: 3011
Posts: 88
Nach 3 Monaten sollte vielleicht nicht allzu "hart" und dazu trocken vorgegangen werden. In nächster Zeit solltest du behutsamer umgehen, damit sich deine innere Vorhaut an die neue Situation gewöhnen kann.
Eric-Ka
Avatar
Deleted: 02.01.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 13.11.2018
Time: 19:57 Uhr
ID: 3546
Posts: 5
An die Männer, die schon länger beschnitten sind:
Spürt ihr die freie Eichel im Alltag, wenn die Eichel an der Wäsche reibt?
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 16.11.2018
Time: 16:56 Uhr
ID: 3553
Posts: 471
In der Unterhose merke ich nichts mehr, wenn ich nicht gezielt darauf achte. In der Schlafhose oder anderer Hose ohne Unterhose spüre ich es schon, aber es ist nicht unangenehm.
Husum
Avatar
Registered: 17.01.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 21.11.2018
Time: 07:27 Uhr
ID: 3556
Posts: 13
Bei mir ist es auch so, in der Unterhose merke ich im Alltag nichts. Außer der Lümmel wird leicht erregt oder ist steif.
Habe festgestellt das ja die Eichel im schlaffen zustand eher Hell ist, also weniger durchblutet. Sobald er erregt wird kommt Blut in die Eichel, und dadurch wird die Farbe auch dunkler und das Gefühl ist voll da und richtig angenehm. Nicht so wie mit Vorhaut, wo Überreizungen dazugehörten...
Hope
Avatar
Registered: 02.12.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 18.06.2020
Time: 14:20 Uhr
ID: 5120
Posts: 3
Hallo allerseits, ich habe mich schon vor einiger Zeit registriert und als stiller Leser mich durch die Rubriken gewühlt.
Da auch bei mir eine Beschneidung anstand, allerdings medizinisch indiziert.
Gestern war es dann soweit und ich muss sagen, dass ich es mir schlimmer vorgestellt habe. Ich hatte allerdings auch einen richtig guten Operateur. Habe mich letztlich auch auf anraten meines Arztes für high & tigth entschieden. Habe es in lokaler Betäubung machen lassen. Die Schwestern haben mich liebevoll behandelt und nach 1 Stunde war ich wieder raus aus dem Laden (mit Vorbereitungzeit und Lokalanästhesie).
Das Laserskalpell habe ich nur dann gespürt (leichtes ziehen) wenn er zu dicht an der Eichel war. Er sagte, die Eichel könne man nicht so betäuben wie den Penisschaft. Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Schmerzen vom Schnitt bzw. von der Naht her verspüre ich kurioserweise nicht. Die leichten Schmerzen, die nun ab und an auftreten, stammen von einer Entzündung der Vorhaut und Eichel.
Was mich aber am meisten nervt, ist die nun frei liegende überempfindliche Eichel. Das ist ja kaum zum aushalten. War das bei euch auch so und wie lange hielt das an?
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Einmal-Poster
Date: 18.06.2020
Time: 17:47 Uhr
ID: 5123
Posts: 166
Hallo Hope,

das mit der erhoehten Empfindlichkeit kann eine Nebenwirkung der soeben ueberstandenen Operation sein, und ist nicht unbedingt die normale, langfristige Eichelempfindlichkeit.

Bei mir war das so, das die Nerven auf die Naehte im Frenulumbereich reagierten und das gab sich dann spaeter von selbst. Ich vermute daher, das es bei Dir auch so sein wird und es schon in den naechsten Tagen abflaut und sich zunehmend normal anfuehlt.

Ich wuerde einfach ein paar Tage "unten ohne" zuhause rumsitzen, bis es im Lot ist.
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 18.06.2020
Time: 18:33 Uhr
ID: 5124
Posts: 471
@Hope:

Glückwunsch! Und schön, dass die Foren hier auch durchwühlt werden. Smiley

Ist es wirklich high? "Dicht an der Eichel" kling eher nach low. Vielleicht habe ich Dich auch missverstanden.

Die Eichel hatte ich schon vorher monatelang durch ständig zurückgezogene Vorhaut daran gewöhnt, frei zu sein. Die Umgewöhnung ging dadurch bei mir ganz schnell, von Tag zu Tag wird es "unauffälliger".
Hope
Avatar
Registered: 02.12.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 19.06.2020
Time: 16:02 Uhr
ID: 5129
Posts: 3
Danke für die Antworten.
Ja, ich glaube du hast recht. Die Naht verläuft ca. 1 cm hinter der Eichel...
Aber ist ja jetzt natürlich noch alles ziemlich geschwollen.
johannes_j_
Avatar
Registered: 22.10.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 13.12.2021
Time: 09:39 Uhr
ID: 7214
Posts: 17
Hi
ich bin seit 7 Wochen beschnitten, habe das Problem, dass meine Eichel nach dem Duschen, Baden, Schwimmen... sehr unangenehm empfindlich ist. Allerdings nur für ein paar Stunden. Wie ist das bei euch?
Liegt das evtl. an der Durchfeuchtung der Eichel oder woran könnte das liegen!?
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 13.12.2021
Time: 15:58 Uhr
ID: 7217
Posts: 218
Hallo @johannes_j_,

erstmal Gratulation.
Das mit der Empfindlichkeit gibt sich mit der Zeit. Teste doch auch mal, ob enge Slips oder eher Boxershorts angenehmer sind.
Wenn es nach Feuchtigkeit ist, dann creme Dich dort doch mal ein. Es gibt da Erfahrungen mit Kokosöl, Sheabutter, Aloe vera usw. Siehe hier im Forum unter: "Pflege während der Heil- und Regenerationsphase".

LG Gerry
Page: icon 1 2 3 4 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy