In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Beschneidungsquote: Beschneidung ein neuer Trend?
Forum Overview » Beschneidung als Erwachsener » Beschneidungsquote: Beschneidung ein ... » Submit Post
Beschneidungsquote: Beschneidung ein neuer Trend?
Cut1981
Avatar
Deleted: 18.07.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 15.06.2016
Time: 12:27 Uhr
ID: 944
Posts: 7
Als ich damals im Alter von 11 Jahren aufgrund Entzündungen und zu langer Vorhaut beschnitten wurde, war ich aktiv Mitglied im Schwimmverein und anfangs war es mir auch peinlich mit meinen Vereinskameraden die Sammeldusche und Umkleide zu benutzen.
Heute ist es etwas normales für mich und ich bin froh, dass damals dieser kleine Eingriff bei mir gemacht worden ist.

Ich denke auch dass die Zahl der beschnittenen Männer in den letzten Jahren zugenommen hat.
Ein neuer Trend oder wird bei Problemen mit der Vorhaut heute eher operiert als früher?
Modelboy23
Avatar
Registered: 22.12.2019
Level: Moderator
Date: 15.06.2016
Time: 15:28 Uhr
ID: 945
Posts: 19
Ich habe auch den Eindruck, dass die Beschneidungrate in Deutschland zugenommen hat.
Während in meiner Grundschule 1 von 10 (10%) und auf dem Gymnasium dann 2 von 10 Jungs (20%) beschnitten waren, sind es im Fitnesscenter jetzt bestimmt schon um die 30%, die ohne Pelle herumlaufen.
Allerdings könnte es natürlich auch sein, dass Sportler auch mehr auf ihren Körper achten und sich daher auch ggfs. freiwillig beschneiden lassen, falls sie nicht schon im Kindesalter beschnitten wurden.

Gibt es offizielle Zahlen wieviel % aller Männer in Deutschland beschnitten sind?
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 15.06.2016
Time: 22:05 Uhr
ID: 946
Posts: 371
@Modelboy21: Ich habe diesen Trend ebenfalls bei Grundschule, weiterführender Schule und Bundeswehr beobachten können.

Meinen 1.Cut hatte ich in meiner Fitness-Studio-Phase und ein Bekannter hatte damals auch gesagt, dass sein Cut eine [logische] Konsequenz aus seinen Fitness-Studio-Besuchen sei ("Körper in Form bringen").
Cut1981
Avatar
Deleted: 18.07.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 16.06.2016
Time: 09:50 Uhr
ID: 947
Posts: 7
Wobei ich finde, dass der männlichen Vorhautbeschneidung immer noch ein bißchen etwas von einem Tabu anhaftet und so, außer im engsten Freundes- und Familienkreis, kaum offen darüber geredet wird. 

In Bereichen der öffentlichen Nacktheit (FKK, Sauna und Co.) fällt es dann aber trotzdem auf und man rätselt über die Hintergründe, sprich: wann und warum fand sie statt. 

Wenn der Eingriff schon im Kleinkind- und Kindesalter aufgrund medizinischer Indikation stattfindet hängt es dann natürlich letztendlich von der Entscheidung der Eltern ab. Durch meine Freundin weiß ich, dass wohl eher die Tendenz vorherrscht gleich frühzeitig zu operieren, anstatt es erst mit Salben und Dehnen zu probieren.
PatrickStar
Avatar
Registered: 17.07.2012
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 16.06.2016
Time: 17:51 Uhr
ID: 948
Posts: 40
Damals dachte ich, dass ich "exotisch" bin weil ich keine Vorhaut mehr hatte.
Später in der Schule oder auch bei der Bundeswehr stellte ich dann fest, dass ich gar nicht so exotisch bin, es gab noch viele andere Kameraden die auch beschnitten waren Smiley.
Ich bin auch der Meinung, dass sich immer mehr Männer beschneiden lassen. Eine erfreuliche Entwicklung.
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 16.06.2016
Time: 18:39 Uhr
ID: 949
Posts: 166
Moeglicherweise werden heutzutage Probleme einfach eher entdeckt und behandelt, weil das Thema Sexualitaet in Familien offener besprochen werden kann als frueher. Haette ich was gehabt als Junge, das haette niemand bemerkt. Man fragte nach sowas nicht. Wenn ich mir hingegen so anschaue, was im Kreis der mittlerweile Kinder habenden Ex-Freundinnen und verwandten und Bekannten so abgeht, habe ich eher den Eindruck, da werden ja absolut alle beschnitten.

Hinzu kommen mag der gestiegene Bevoelkerungsanteil an Maennern aus Familien mit islamischem Hintergrund, die bereits in zweiter oder dritter Generation hier sind und sich zunehmend in textilfreie Zonen wagen. In Schweden sehe ich erstaunlich viele Besucher in den Saunen und Wellnessbereichen, die eindeutig nicht von der Sorte "strohblonder, eisbadender Wikinger" sind, sich dort aber durchaus wohlfuehlen. 
Cut1981
Avatar
Deleted: 18.07.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 17.06.2016
Time: 11:31 Uhr
ID: 950
Posts: 7
Der Sexualität haftete damals in der Tat etwas von einem Tabu an und so musste mich die "Bravo" aufklären. 

Mein Problem mit der Vorhaut blieb damals dennoch nicht unentdeckt. Meiner Mutter fiel schon frühzeitig auf, dass sie viel zu eng war und sprach dies immer bei den Vorsorgeuntersuchungen an. Jedoch riet die Kinderärztin immer zum abwarten, bis dann ein hinzugezogener Urologe meinte, es wäre höchste Zeit für eine Beschneidung bei mir.

Die heutige Begründung für den frühzeitigen Eingriff ist meist, dass man will sich ein langwieriges, für beide Seiten peinliches und ergebnisloses "rumgeeier" mit Salben und Dehnerei ersparen will. Womit die Eltern ja auch Recht haben.
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Erfahren
Date: 21.06.2016
Time: 17:42 Uhr
ID: 951
Posts: 99
2007 wurden vom Robert Koch-Institut 17.641 Kinder und Jugendliche im Alter von 0–17 Jahren bzw. deren Eltern nach der Inanspruchnahme medizinischer Leistungen befragt.
Ergebnis: 10,9 % aller befragten Kinder und Jugendliche in Deutschland wurden bis zum 17. Lebensjahr beschnitten.
http://edoc.rki.de/oa/artic...
Seite 839 Zusammenfassung / Abstract (PDF Seite 4)

Bei diesen nahezu 11 % fehlen natürlich noch alle Männer, die sich im Alter von 18 bis 80 aufgrund von optischen, hygienischen, religiösen oder medizinischen Gründen beschneiden liessen.
Das sind dann insgesamt sicherlich so um die 15-20 %. Das war nicht immer so. Die letzte mir bekannte Studie der Bundeswehr aus den 80 er Jahren wies damals nur 9% beschnittene Kinder und Jugendliche aus. Tendenz also steigend. Eine recht ordentliche Anzahl aller Bürger in Deutschland sind also beschnitten! Smiley
NackteEichel
Avatar
Registered: 13.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 25.06.2016
Time: 20:25 Uhr
ID: 952
Posts: 41
Bis es auch in Deutschland eine beschnittene Mehrheit gibt, ist es aber noch ein weiter Weg.
Ein weiterer Grund für die zunehmenden Beschneidungen ist wohl auch, daß immer mehr Frauen beschnittene Männer bevorzugen.
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 01.07.2016
Time: 22:57 Uhr
ID: 953
Posts: 85
Ich denke auch, dass es ein Trend ist, dass der Anteil beschnittener Jungen/Männer in Deutschland stetig steigt.
Einerseits wird es durch die demographische Entwicklung sehr stark beeinflusst - Zuwanderung von Menschen, in deren Kulturkreis beschnitten wird - andererseits werden sich immer mehr Männer dafür entscheiden, da es heute viel mehr Informationsmöglichkeiten gibt sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Vielleicht ist es daher auch etwas weniger ein Tabu als vor vielleicht 10 Jahren!??

@Cut1981:
Ist es wirklich so, dass Eltern sich eher für eine Beschneidung als für eine konservative Behandlung entscheiden? Das wird sicherlich auch sehr stark von der Meinung des behandelnden Arztes abhängen?
Woher hast du bzw. deine Freundin diese Erfahung?
Andreas7167
Avatar
Registered: 08.12.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 31.12.2016
Time: 09:14 Uhr
ID: 954
Posts: 53
Es ist devinitiv ein Trend. Ich war 2003 im Fitnesstudio. Meine Vorhaut trug ich seit meinem 13 Lebensjahr immer hinter der Eichel. Als ich das erste mal mit einer Frau unter der Saunadusche stand sagte sie voller Begeisterung ."hey du bast ja beschnitten". - Ich war es aber gar nicht. Dies war aber für mich der Startschuß darüber nachzudenken die Vorhaut zu entfernen. In diesem Studio waren damals gerade drei Männer beschnitten. Heute in einem anderen Studio ist es ganz anders ,ich schätze das ca. 40 (%) der Männer die ich unter der Dusche sehe beschnitten sind.
Kann aber auch sein das es daran liegt das das erste Studio einem Sportverein mit Arbeiterklasse angesidelt war, während das neue Studio auch preislich eher der etwas besser situirten Schicht entspricht. In unserem Studio ist es auch für die Frauen fast schon Standart das keine Vorhaut die Eichel bedeckt. Mir gibt es ein ganz anderes Körpergefühl wenn Frau sofort sieht : aha schön straff beschnitten. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht. Ist es regional unterschiedlich ? Ich wohne im Großraum Mannheim.
deleted
Avatar
Deleted: --.--.----
Level: Einmal-Poster
Date: 10.01.2017
Time: 20:53 Uhr
ID: 955
Post: 1
Dadurch, dass in Deutschland über die letzten Jahrzehnte mehr Leute muslimischen Glaubens wohnen, kommt es zwangsläufig dazu, dass man mehr beschnittene Männer sieht.
Aber auch meine Beobachtung ist, dass Beschneidung eher bei den jüngeren als bei den älteren Männern verbreitet zu sein scheint.
Ich besuche regelmäßig zwei Fitnessstudios. 
In dem einen ist der Durchschnittsalter eher über 30, beim anderen eher unter 30. 
Im "älteren" Fitnessstudio trifft man selten beschnittene Männer (Daumenschätzung ca. unter 5%), während man im "jüngeren" Studio durchaus öfters beschnittene Männer trifft (Daumenschätzung ca. 20%).
Meine Vermutung warum das so ist, ist, dass die Bereitschaft zur Beschneidung bei medizinischen Problemen heutzutage größer ist als vor 15-20 Jahren. 
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 19.01.2017
Time: 16:44 Uhr
ID: 956
Posts: 371
@wayneryan88: Wenn du das absolute Alter nimmst, so habe ich das auch mit "Älteren" und "Jüngeren" in der Sauna beobachten können.

Ich meine aber, wenn man es relativ sieht (in meinem Fall seit 20 Jahren immer Männer, die dann etwa so alt waren wie ich), dass es tendenziell mehr geworden ist.

Aber ich denke auch, dass man[n] heutzutage eher operieren lässt, statt es monatelang mit Salben o.ä. zu versuchen. Bei mir waren es wiederkehrende Entzündungen, die mich [als Selbstzahler] zum 2.Cut brachten.
Ich sprach dies nicht mit anderen Ärzten ab, aber mein damaliger Hausarzt bekam eine Mitteilung nach der OP und hielt es für eine gute Entscheidung, ebenso wie die Dermatologin, bei der ich später war.

@Andreas7167: Ich würde sagen, in der Stadt mehr als auf dem Land.
Und im Westen mehr als im Osten.

@Bird007: Ich denke, ob Beschneidung oder konservative Behandlung, kommt auf die Eltern an.
Kann ich mir denken, dass die Eltern ihr Kind nicht so lange piesacken wollen, vor allem, wenn kein Erfolg garantiert ist. Die konservative Behandlung geht ja täglich über mehrere Monate, bei der Beschneidung ist es nach einem Monat erledigt.
deleted
Avatar
Deleted: --.--.----
Level: Foren-Neuling
Date: 20.01.2017
Time: 13:29 Uhr
ID: 957
Posts: 6
Ob es einen Trend wie Stadt-Land, Ost-West gibt kann ich nicht sagen. Oft liegt es einfach an der Tageszeit. Ob nun mehr jüngere, offenere Männer oder doch die etwas älteren dort verkehren. Selbst ist man meist auch nur ein paar Stunden in einer Sauna oder am Strand. Ich habe es schon erlebt, dass ich der Einzigste war, der beschnitten ist, aber auch schon erlebt, dass es viele waren. Das Thema ist halt immer noch ein Tabu in der Öffentlichkeit.
Sollte man gerade die Frauen ansprechen um sich gegenseitig zu informieren. Wenn erstmal die Frauen das Thema verinnerlicht haben, finden sie auch einen Weg zu ihren Männern. Und Frauen können ja so überzeugend "lieb" sein. Meist haben sie ja auch noch mehr davon, je nach Vorgeschichte.
Und in der Sauna einen Mann neben sich zu haben, mit blanker Eichel, vergleichbar mit : siehe meine Frau ist rasiert und ...!
Lupo15
Avatar
Registered: 01.04.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 16.06.2020
Time: 15:23 Uhr
ID: 5105
Posts: 9
Hallo zusammen,

ich wollte diesen Beitrag mal wieder aktivieren.
Auch ich habe das Gefühl, dass immer mehr Leute in Deutschland beschnitten sind. Was meint ihr?
Mir gefällt dieser Trend Smiley

Gibt es dazu vielleicht sogar eine neue Statistik?
Page: icon 1 2 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy