In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Bettnässen durch Phimose?

Rebecca
Avatar
Registered: 24.09.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 24.09.2022
Time: 19:02 Uhr
ID: 8381
Posts: 9
Guten Tag,

ich bin die Rebecca auf Kempten und bin alleinerziehende Mutter meines Sohnes Jonas, der 6 Jahre alt ist.
Jonas leidet schon seit seiner Geburt an einer Phimose, die jedoch sonst keine Schwierigkeiten macht, außer dass es halt eng ist und nicht zurückgezogen werden kann. Unsere Kinderärztin meinte bisher, dass wir da nichts unternehmen müssen.

Nun hat Jonas aber auch noch ein anderes Problem. Er ist seit 2 Jahren tagsüber trocken, jedoch nässt er sich nachts noch regelmäßig ein.
Unsere Kinderärztin meinte, dass es da vielleicht einen Zusammenhang gäbe und die Phimose das Bettnässen begünstigt. Sie riet mir, dass ich über eine Beschneidung für Jonas nachdenken sollte.

Hat jemand von Euch da Erfahrungen gemacht und ging das Bettnässen nach der Beschneidung weg?
Sollte ich ihn wirklich beschneiden lassen, oder doch noch abwarten?
Die Kinderärztin meinte, sie würde eine vollständige Entfernung der Vorhaut empfehlen, aber man könnte auch nur die zu enge Spitze entfernen. Auch da bin ich jetzt unsicher, was das Beste wäre.

Mit freundlichen Grüßen
Rebecca
ge » en
stefan38
Avatar
Registered: 18.09.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 27.09.2022
Time: 09:06 Uhr
ID: 8396
Posts: 7
Hallo Rebecca!

Ja lass ihn auf jeden Fall beschneiden, das ist doch viel besser, als mit dieser Verengung.
Wie kommt er mit Bettnässen denn zurecht?
ge » en
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Semiprofi
Date: 27.09.2022
Time: 11:04 Uhr
ID: 8398
Posts: 155
Hallo Rebecca

Ich gehörte selbst auch zu denen, die als Kind recht lange zur vollständigen "Trockenheit" gebraucht haben. Und auch bei mir war es immer nachts ... ich habe es immer erst gemerkt, wenn es zu spät war und warm wurde ... und ich hatte immer ein sehr schlechtes Gewissen. Allerdings war es bei mir schon vor Beginn der Schule Schluss damit.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Beschneidung gegen Bettnässen hilft.
Ihr solltet das entsprechend üben, ihn allenfalls in der Nacht einmal wecken und aufs WC schicken, und vor dem zu Bett gehen nicht noch allzu viel trinken.

Betreffend Phimose würde ich mich auf den Rat der Ärztin verlassen.
Wenn eine Beschneidung medizinisch notwendig ist, dann natürlich machen lassen.
Wenn nicht, dann nicht. Abschneiden kann man immer, "dran schneiden" nicht!

Ich würde ihm klar kommunizieren, dass er, wenn er will, immer eine Beschneidung machen lassen kann, also dass Ihr dem Eingriff positiv gegenüber steht und er sich in diesem Fall nicht schämen muss. Meinen Eltern diesen Wunsch zu kommunizieren habe ich mich nie getraut, und daher hat es bei mir schlussendlich auch so lange gedauert - ich bereue nur, dass ich es nicht schon damals im Teeniealter gemacht habe, als ich begonnen habe, mich dafür zu interessieren.
ge » en
cut2be
Avatar
Registered: 05.09.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 27.09.2022
Time: 14:23 Uhr
ID: 8404
Posts: 8
Das ist das erste Mal, dass ich von so einem Zusammenhang höre bzw. lese.
Ich bin mir nicht sicher, ob eine Beschneidung das Einnässen abstellt. Falls doch, hast du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Wie geht ihr mit dem Bettnässen um?
ge » en
Maillard
Avatar
Registered: 11.12.2021
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 28.09.2022
Time: 07:55 Uhr
ID: 8408
Posts: 36
Hallo Rebecca,

zunächst einmal: Bettnässen im Grundschulalter kann viele Ursachen haben. In den meisten Fällen ist aber weder ein medizinisches noch psychologische Problem dafür verantwortlich. Nach ausgiebiger Beschäftigung mit dem Thema wegen unserer Tochter ist uns klar geworden: Es ist bei einem gewissen Prozentsatz von Kindern schlichtweg normal, dass die Entwicklung zum nächtlichen Trockensein erst bis zum Ende der Grundschulzeit abgeschlossen ist.
Ein entspannter und ermutigender Umgang damit ist das wichtigste, Druck sehr schädlich. Bei uns gab es deshalb so lange wie nötig für die Nacht Hochziehwindeln, die unsere Tochter selber angezogen hat und irgendwann (ich glaube mit 9) war das Problem von alleine erledigt.

Unabhängig davon ist es natürlich trotzdem sinnvoll, die Phimose gut im Blick zu halten und im Zweifel noch eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen. Wenn Du Deinen Sohn positiv in die Überlegungen einbeziehst und für den Schritt einer Beschneidung gewinnen kannst: oft ist das ja dann ein Ereignis, das einen Entwicklungsschub auslöst. Möglicherweise auch auf das Trockenwerden Smiley
ge » en
Sandra05
Avatar
Registered: 29.04.2022
Level: Foren-Erfahren
Date: 28.09.2022
Time: 14:03 Uhr
ID: 8412
Posts: 64
Hallo Rebacca,

die Phimose hat vermutlich gar nichts mit dem Bettnässen zu tun.

Mein Sohn Finn, wird im November 6 Jahre alt, er hatte erst eine verklebte Vorhaut, die sich dann gelöst hat. Im Juli habe ich ihn komplett beschneiden lassen, weil ich es besser fand und nach mehreren Gesprächen mit ihm, wollte er es auch.
Er nässt sich trotzdem nachts noch 4 bis 6 Mal im Monat ein, das war vor der Beschneidung auch nicht mehr oder weniger. Sag ihm ruhig, dass er nicht der Einzige ist, der nachts einnässt. Finn weiß auch, dass er nicht alleine damit ist und will versuchen es in den Griff zu bekommen. Unser Kinderarzt meinte manchmal brauchen die Kinder halt länger, besonders Jungs wären gerne mal "faul" trocken zu werden.

Da er schließlich dann sein restliches Leben mit seinem beschnittenen Penis leben muss, würde ich wegen seiner Phimose erstmal ganz in Ruhe mit ihm darüber reden. Vielleicht kennt er auch schon Jungs, die beschnitten sind.
ge » en
Jan_42
Avatar
Registered: 27.11.2020
Level: Foren-Erfahren
Date: 28.09.2022
Time: 21:39 Uhr
ID: 8416
Posts: 54
Gerade wenn er ab und zu mal ins Bett macht, ist es sicherlich von Vorteil, dass die unhygienische Vorhaut entfernt wird.
ge » en
Rebecca
Avatar
Registered: 24.09.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 02.10.2022
Time: 14:10 Uhr
ID: 8436
Posts: 9
Guten Tag,

vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe im Internet auch nichts dazu finden, dass es da einen Zusammenhang zwischen Bettnässen und Vorautverengung gibt. Die Kinderärztin meinte aber, sie hätte solche Fälle schon gehabt.
Dass die Phimose behandelt werden muss, ist schon länger klar. Jonas wäre damit auch einverstanden und setzt auch Hoffnung hinein, dass sein Bettnässen dann aufhört. Ich fürchte halt nur, er könnte enttäuscht werden, wenn es danach trotzdem weiterhin passiert.

Da einige gefragt haben, wie er mit dem Bettnässen zurechtkommt: Er wäre natürlich lieber trocken, aber er weiß auch, dass es nicht schlimm ist, dass es noch passiert und er keinen Druck verspüren muss, um es schnell zu beenden.
Zu seinem Schutz bekommt er halt nachts noch eine Windel. Hierzu stellt sich mir die Frage, was wäre, wenn Urin in die Wunde kommt oder die Eichel in der Windel reibt, wenn er jetzt frisch beschnitten wäre?
Ich habe gelesen, dass es Jungs gibt, die dies als unangenehm empfinden und daher keine Unterwäsche/Windel akzeptieren. Hat jemand da eine Lösung, wie es gehen könnte?

Mit freundlichen Grüßen
Rebecca
ge » en
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Semiprofi
Date: 05.10.2022
Time: 17:13 Uhr
ID: 8460
Posts: 138
Zum Thema Bettnässen durch Phimose habe ich folgendes gefunden:

"Während des zweiten, spätestens dritten Lebensjahres ist das Zurückstreifen üblicherweise kein Problem mehr. Ist es dann aber nicht möglich oder zeigt sich über die Eichel ein Schnürring, liegt eine Vorhautverengung (Phimose oder Fimose) vor. Symptome einer Phimose können auch sein, wenn es zu Entzündungen durch die zu enge Vorhaut (Balanitis) kommt, der Urinstrahl dünn ist oder sich die Vorhaut beim Wasserlassen aufbläht. Durch die Probleme beim Wasserlassen kommt es häufig zu Harnwegsinfekten.
Bei manchen Knaben ist die Vorhautverengung auch der Grund fürs Bettnässen - und unbehandelt ein Risikofaktor für Peniskrebs."
Quelle: https://www.swissmom.ch/de/...
ge » en
PatrickStar
Avatar
Registered: 17.07.2012
Level: Foren-Erfahren
Date: 05.10.2022
Time: 23:54 Uhr
ID: 8463
Posts: 69
Oh das ist interessant - also hatte Deine Kinderäztin doch recht und es gibt solche Fälle von Jungs, die aufgrund ihrer Phimose Bettnässen.
Na dann würde ich das Übel - nämlich die Phimose - beseitigen und ihn beschneiden lassen. Einverstanden ist er ja schon, wie Du schreibst.
Ein Versuch wäre es sicher wert. Außer das Bettnässen und die verengte Vorhaut - kann er nichts verlieren.

Ich wurde auch in dem Alter (7) aus medizinischen Gründen beschnitten und mir lief damals öfter mal Urin über die frische Wunde. Das war überhaupt nicht schlimm.
Windeln stelle ich mir so ähnlich eng vor, wie engere Unterhosen. Weil da deutlich weniger bis gar nichts reibt, sind die deutlich angenehmer, als lockere, wo alles Hin und Her baumelt.

Ich habe zur Pflege nach der Beschneidung bzgl. Windeln was gefunden:
https://de.wikihow.com/Eine...
Windeln sollten sofort gewechselt werden, sobald da Urin oder Kot drin ist. Den beschnittenen Penis vorsichtig mit einem nassen Tuch reinigen und erst an der Luft trocknen lassen, bevor eine neue Windel getragen werden kann.
ge » en
Sandra05
Avatar
Registered: 29.04.2022
Level: Foren-Erfahren
Date: 12.10.2022
Time: 14:20 Uhr
ID: 8511
Posts: 64
Hallo @Rebecca,

wie bist du jetzt mit Jonas verblieben?
Vollständige Beschneidung oder nur die zu enge Stelle?
Hoffe für euch natürlich, dass nach der Behandlung das Bettnässen aufhört.
Bitte berichte, wie es bei euch weiter geht.
ge » en
Rebecca
Avatar
Registered: 24.09.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 07.11.2022
Time: 19:53 Uhr
ID: 8660
Posts: 9
Guten Tag,

vielen Dank für eure Antworten.
Es scheint so, als hätte die Kinderärztin mit ihrer Erfahrung doch recht und es gibt solche Fälle. Sie hat uns zur Kinderurologie ins Krankenhaus überwiesen.
Dort waren wir inzwischen und der Urologe empfiehlt uns eine komplette Entfernung der Vorhaut und des Frenulum. Dass damit das Bettnässen sofort beendet ist, kann und will er uns auch nicht versprechen, aber das Problem mit der Phimose wäre damit für immer behoben und daher rät er uns auch dazu, diesen Schritt jetzt zu gehen.
Ich habe nun auch zugestimmt und einen Beschneidungstermin für Jonas vereinbart. Ich habe immer noch Hoffnung, dass auch das Bettnässen aufhören wird. Der Urologe meinte auch, es könnte einen Zusammenhang geben, aber er kann uns nicht versprechen, dass Jonas nach der Beschneidung nicht mehr einnässt.
Auf jeden Fall wird jetzt die Phimose bald operiert und ich hoffe natürlich, dass wir dann alle Sorgen bald los sind.

Mit freundlichen Grüßen
Rebecca
ge » en
cut2be
Avatar
Registered: 05.09.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 08.11.2022
Time: 14:38 Uhr
ID: 8663
Posts: 8
Hallo Rebecca,

das ist ein kluger Schritt und selbst wenn sich die Hoffnung hinsichtlich des Einnässens doch nicht erfüllen sollte (was ich Euch nicht wünsche), wird es keinesfalls "umsonst" gewesen sein.
Wann genau ist es denn so weit? Hat Jonas gut drauf reagiert oder Bammel vor der OP?
Ich wünsche alles Gute und vor allem eine schnelle Heilung.
ge » en
Rebecca
Avatar
Registered: 24.09.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 13.12.2022
Time: 13:54 Uhr
ID: 8771
Posts: 9
Guten Tag,

der Beschneidungstermin sollte im Februar stattfinden, früher war nichts frei.
Gestern rief jedoch das Krankenhaus an und meinte, sie könnten uns den jetzigen Donnerstag anbieten, da ein anderes Kind krankheitsbedingt ausfällt. Ich habe jetzt zugesagt und wir lassen es jetzt am Donnerstag schon machen.
Jonas ist natürlich jetzt nervös und hat auch etwas Angst, da es auf einmal so schnell ging. Aber wir kriegen das schon hin und hoffen, dass unsere Probleme schon bald der Vergangenheit angehören.
Hoffentlich geht alles gut, drückt uns die Daumen.

Mit freundlichen Grüßen
Rebecca
ge » en
Sandra05
Avatar
Registered: 29.04.2022
Level: Foren-Erfahren
Date: 13.12.2022
Time: 21:22 Uhr
ID: 8775
Posts: 64
Hallo @Rebecca,

Drücke euch die Daumen für Donnerstag. Wird schon gut gehen.
Vielleicht werden die ersten Tage etwas blöd, aber es wird wieder und viele Kuschelstunden sollten darüber weg trösten.
Mit Glück kennt deiner schon Freunde die beschnitten sind, dass sollte es dann einfacher machen.

Auch ganz liebe Grüße von meinem Sohn Finn. Er drückt Jonas ganz fest die Daumen für Donnerstag. Sollst deinem sogar Küsschen von Finn geben und sagen, dass er bis jetzt tapfer war und die OP auch gut übersteht. Danach wäre dann vieles einfacher.
ge » en
Page: icon 1 2 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy