In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Frenulumverlängerung (Frenulotomie)

cut29
Avatar
Registered: 01.08.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 14.10.2021
Time: 22:34 Uhr
ID: 6942
Posts: 52
Hi @Alex0815,
Auf den Fotos sieht man noch eine deutliche Schwellung der OP-Stelle sowie der Schafthaut. Dein Frenulum wurde nur zum Teil entfernt oder eingeschnitten (Frenulumplastik), daher sieht das so wulstig aus.
Dieser gelbe Belag und die Flüssigkeit ist Wundexsudat.
Da der Bereich des Frenulum am empfindlichsten ist, erklärt dies auch, dass du dort Schmerzen hast. Das war bei mir genauso bei dem Erst-Cut. Eine komplette Abheilung dauert üblicherweise 4 Wochen. Diese Zeit ist zwar jetzt fast bei dir erreicht, aber es kann auch schon mal länger dauern. Das ist ja bei jedem verschieden.
Wahrscheinlich hast du einen loose cut. Da solltest du täglich die Restvorhaut zurückziehen bis du die Naht siehst und jeden Tag mit Kamille-Konzentrat zur Desinfektion und Wundheilung baden.
ge » en
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Semiprofi
Date: 18.10.2021
Time: 08:36 Uhr
ID: 6953
Posts: 155
Ich wurde nur eine Woche vor Dir beschnitten, bei mir ist es fast vollständig verheilt.

Bei Dir ist alles noch extrem geschwollen. Ich hätte jetzt einfach getippt, dass es erst ein paar Tage bei Dir her ist. Das gelbe ist meiner Meinung nach Fibrin, das ist gut für die Wundheilung und das kannst Du einfach dran lassen, das schadet ja nicht. Aber wenn das jetzt nach fast einem Monat noch so geschwollen ist, würde ich mich in regelmäßige, ärztliche Kontrolle begeben.
ge » en
Alex0815
Avatar
Registered: 13.10.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 18.10.2021
Time: 14:32 Uhr
ID: 6955
Posts: 2
Na super. Smiley
Das würde auch erklären, warum da Frenulumplastik im Arzt-Brief steht...
Obwohl es hieß, es kommt alles weg... Wenn das so bleibt find, ich es nicht gut :Smiley
Die Schwellung ist inzwischen etwas zurück. Hab mal Bilder von heute 18.10 reingestellt, hab ihn da nur auf die schnelle gesäubert, normalerweise ist der viel sauberer! ^^
Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass ich wohl nochmal unter das Messer muss 😵
Kann das sein, dass es doch noch ein tight Ergebnis wird, wenn die Schwellung vollständig weg ist und alles gut abgeheilt ist?

Grüßle Alex
Photo 1Photo 2
ge » en
cut29
Avatar
Registered: 01.08.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 19.10.2021
Time: 22:25 Uhr
ID: 6965
Posts: 52
Hi @Alex0815!
Gut, dass die Schwellung allmählich zurückgeht. Das sieht auch gar nicht entzündet aus, wird sicher abheilen. Aber an der Stelle wo das Frenulum war, wird sich wahrscheinlich ein Wulst bilden. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass das noch tight wird.
Das war bei mir genau dasselbe. Hatte auch so einen blöden Wulst am Frenulum und zu viel Haut übrig. Letztendlich habe ich mich bei einem von Euro Circ empfohlenen Arzt nachbeschneiden lassen, sodass jetzt alles gut ist.
Du solltest aber unbedingt mindestens 6 Monate warten, da man erst dann das endgültige Ergebnis hat. Ich versichere dir aber, dass alles gut zu korrigieren ist und du wirst sicher nachher mit deinem Penis besseren Sex haben als mit Vorhaut.
ge » en
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Semiprofi
Date: 10.10.2022
Time: 07:19 Uhr
ID: 8488
Posts: 155
Erst kürzlich habe ich eine Möglichkeit einer Frenulumverlängerung durch Abbinden des Frenulum gefunden ("Frenulum Tying"):
www.male-initiation.net/library/gallery/frenuloplasty/frenulum_tying.html
Ich finde das Resultat optisch schön und der Eingriff ist sehr klein. Es gibt sogar Leute, die das selbst daheim machen.

Was haltet ihr davon?
ge » en
PatrickStar
Avatar
Registered: 17.07.2012
Level: Foren-Erfahren
Date: 10.10.2022
Time: 14:37 Uhr
ID: 8492
Posts: 65
Interessant.
Wo geschnitten wird, kann man erkennen, aber wie sieht das Ergebnis dann aus?
Fotos?
ge » en
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Semiprofi
Date: 11.10.2022
Time: 09:05 Uhr
ID: 8497
Posts: 155
Unter diesem Link werden vorher / nachher Bilder gezeigt, die das "Frenulum Tying" zeigen...
https://pulledback.org/inde...
ge » en
PatrickStar
Avatar
Registered: 17.07.2012
Level: Foren-Erfahren
Date: 11.10.2022
Time: 17:26 Uhr
ID: 8503
Posts: 65
An jeder Stelle des Abbindens mit dieser Methode entsteht so ein Hahnenkamm, den man dann auch wieder abbinden kann, sofern es stört. Eine never ending story.
https://imgur.com/lRWHxVe
Ich finde das nicht schön anzusehen und eigentlich auch unverantwortbar alleine zu Hause mit "Nadel und Zwirn" zu machen.
Es geht doch nichts über eine vollständige Entfernung eines Frenulum. Smiley
Selbstverständlich professionell gemacht von einem erfahrenen Arzt. Smiley
ge » en
Vojmi
Avatar
Registered: 14.04.2024
Level: Einmal-Poster
Date: 14.04.2024
Time: 11:02 Uhr
ID: 10760
Post: 1
Hallo,

vor 3-Wochen wurde ich aus medizinischen Gründen beschnitten.
Meine Kollegen erinnern sich nicht an ihre Beschneidungen im Kindesalter, deshalb habe ich keinen, mit dem ich mich austauschen kann.

An der Unterseite ist ein verhärteter "Knubbel", der sich hin und her schieben lässt und es sieht aus wie ein Hahnenkamm. Damit es nicht so reibt, trage ich Slips, die ich noch aus den 90er Jahren habe.

Dadurch, dass ich einen Blutpenis habe, bedeckt die Haut den Eichelkranz. Ist das hinderlich für die Heilung? Ist das High-Loose? Sollte ich mich nachbeschneiden lassen?
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Semiprofi
Date: 17.04.2024
Time: 13:01 Uhr
ID: 10766
Posts: 136
Das sieht von oben richtig gut aus! Smiley

Bei Dir wurde das Vorhautbändchen "verlängert", das heißt nicht entfernt, nur quer eingeschnitten. Der Hahnenkamm ist leider häufig das Ergebnis einer sogenannten Frenulotomie. (siehe die anderen Fotos im Thread)

In Deinem Profil hattest Du angegeben, dass der Abstand zwischen Eichelkranz und Beschneidungslinie 15-20 mm beträgt, das wäre dann moderately high, ja. Desweiteren gibst Du an, dass ein Teil der Haut die Eichel bedeckt, das wäre dann loose, auf den Fotos sieht es aber eher tight aus.

Über eine operative Korrektur nachzudenken, ist es jetzt nach 3 Wochen noch viel zu früh. Warte mal ein halbes Jahr.
ge » en
Page: icon 1 2 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy