In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Ergebnis: Unschöne Beschneidungsnarbe
Forum Overview » Beschneidungsergebnisse » Ergebnis: Unschöne Beschneidungsnarbe » Submit Post
Ergebnis: Unschöne Beschneidungsnarbe
Lebi
Avatar
Registered: 09.09.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 09.09.2018
Time: 18:13 Uhr
ID: 3333
Posts: 2
Hallo zusammen,

ich habe mich neu angemeldet und grüße die Runde. Ich habe mich vor einem guten Jahr beschneiden lassen und bin etwas unschlüssig was meinen Beschneidungsstil angeht. Vielleicht können die Experten helfen(?).

Dann beschäftigt mich seit einiger Zeit das Thema Nachbeschneidung, da für insbesondere die Unterseite faltig und unschön wirkt. Dazu muss aber sagen, dass ich einen Blutpenis habe, der sich bei einer Erektion ca. verdreifacht.

Viele Grüße und schonmal danke für eure Antworten
Picture 1Picture 2Picture 3
Lebi
Avatar
Registered: 09.09.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 09.09.2018
Time: 20:24 Uhr
ID: 3335
Posts: 2
Hier kommen noch ein paar zusätzliche Bilder mit Erektion.
Picture 1Picture 2Picture 3
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Einmal-Poster
Date: 10.09.2018
Time: 22:26 Uhr
ID: 3345
Posts: 137
Hi Lebi.

Herzlich Willkommen!

Du bist auf jeden Fall "high" beschnitten, da die Beschneidungsnarbe nicht in der Nähe deiner Eichel platziert wurde, sondern relativ weit weg (oben, hoch - darum high).
Ich finde dein Ergebnis recht gut und denke, dass eine Nachbeschneidung, rein aus ästhetischen Gründen nicht notwendig wäre.
Wenn dich aber der Bereich der Unterseite stört, so könntest du diesen Bereich entfernen lassen. Auch eine vollständige Nachbeschneidung wäre möglich, dann wäre die neue Narbe allerdings näher am Eichelrand.
Du hast also die Wahl.

Alles Gute.

alejo
DomAlex
Avatar
Registered: 11.02.2010
Level: Foren-Erfahren
Date: 11.09.2018
Time: 13:47 Uhr
ID: 3346
Posts: 50
@Lebi:

Ich würde auf alle Fälle die Reste des Frenulum an der Eichel entfernen lassen. Ansonsten sieht es sehr gut bei Dir aus. Smiley
Es gibt einige gute Ärzte, die Dir die Haut schön straffen können, wenn Du es denn willst. Auf Deinem Bild wirkt es so, als wenn Du eine leichte Verkrümmung hast. Das würde ich vorher abklären lassen, ob man da dann trotzdem was machen kann, oder ob es gar von der Beschneidung her rührt. Oder hattest Du das vor der Beschneidung auch schon?

Viele Grüße
DomAlex
Spartacus85
Avatar
Registered: 29.06.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 04.07.2019
Time: 22:36 Uhr
ID: 4103
Posts: 3
Liebe Community,
meine Beschneidung liegt bereits 5 Jahre zurück. Übrig geblieben sind weiße Ziehnarben (siehe Foto), die mich weniger optisch stören. Vielmehr stört mich, dass der Penis an dieser Stelle extrem empfindlich geworden ist und das den Geschlechtsverkehr behindert. Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt und / oder weiß Rat, wie man die Narben behandeln kann?
Vielen Dank euch!
Picture 1Picture 2Picture 3
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 06.07.2019
Time: 16:56 Uhr
ID: 4105
Posts: 370
Hallo Spartacus85 und willkommen!
Probleme mit der Empfindlichkeit hatte ich nicht, aber ich hatte ebenfalls solche helle Stellen.

Tahini (auch hier im Forum) hatte Rizinusöl dagegen empfohlen. Bei mir hatte es Jahre später noch einen Effekt.
peter
Avatar
Registered: 28.10.2007
Level: Foren-Erfahren
Date: 08.07.2019
Time: 15:41 Uhr
ID: 4108
Posts: 54
Dein Bändchen scheint arg kurz zu sein, oder?
Spartacus85
Avatar
Registered: 29.06.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 10.07.2019
Time: 21:36 Uhr
ID: 4114
Posts: 3
Hallo Peter,
mir wurde gesagt, dass da kein Bändchen mehr ist, sondern eine Narbe.
Ich habe noch ein Foto im erigierten Zustand beigefügt.
Picture 1
DomAlex
Avatar
Registered: 11.02.2010
Level: Foren-Erfahren
Date: 12.07.2019
Time: 01:19 Uhr
ID: 4116
Posts: 50
Im erigierten Zustand sieht es gut aus.
Auch diese hellen Brücken kann man nachträglich entfernen lassen.
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Erfahren
Date: 12.07.2019
Time: 11:58 Uhr
ID: 4119
Posts: 101
@Spartacus85:
Ganz nebenbei: Eine wunderbar straffe Beschneidung. Sieht man nicht allzuoft. Meistens trauen sich die Ärzte nicht richtig an ein echt straffes Ergebnis heran.

Meine Frage hierzu: Ich bin vor drei Wochen nachbeschnitten worden, weil ich es ebenfalls richtig straff haben wollte. Ist anzunehmen, daß diese Narben bei Dir durch das sehr straffe Ergebnis gekommen sind?

Und Frage in die Runde: Sollte man zur Vermeidung dieser Streifen bei einer sehr straffen Beschneidung wie auch bei mir, direkt nach der Ausheilung der Wunde mit einer Ölbehandlung in diesem Bereich hinter der Eichel beginnen? Bringt das was?
Damit könnte ich ja in meinem Fall, so kurz nach der Beschneidung und vor sexuellen Aktivitäten mit richtig harter Erektion eine Narbenbildung präventiv verhindern.
Spartacus85
Avatar
Registered: 29.06.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 23.07.2019
Time: 21:53 Uhr
ID: 4148
Posts: 3
Vielen Dank für die Tipps!
Nun trage ich seit etwas über 1 Woche Rizinusöl auf die Narben und habe das Gefühl, dass die Haut geschmeidiger ist, die Streifen weniger ziehen und der Bereich weniger empfindlich ist. Ich versuche es weiter Smiley
Picture 1Picture 2
Dns
Avatar
Registered: 07.05.2020
Level: Einmal-Poster
Date: 07.05.2020
Time: 19:41 Uhr
ID: 4952
Posts: 3
Hallo zusammen,

Ich habe mich vor 9 Monaten beschneiden lassen und bin auch soweit damit zufrieden.
Das einzige, was mich noch stört, ist die auffällige Narbe. Man kann halt noch genau sehen, wo jeder Stich war. Es fühlt sich alles weich an und ich habe auch keine Knübbelchen.
Ich massiere die Narbe 2x täglich mit Narbengel oder Ringelblumenbalsam ein, aber leider sehe ich nur begrenzt Ergebnisse...
Ich hätte das ganze gerne glatter und nicht so auffällig. Hab aber gelesen, dass es allgemein bei Narben bis zu einem Jahr brauchen kann.
Im erigierten Zustand ist natürlich alles glatter und unauffälliger.

Könnte mir jemand eventuell noch Tipps zur Narbenpflege geben, um den Prozess zu beschleunigen, zu optimieren?
Picture 1
Nordmann
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Einmal-Poster
Date: 08.05.2020
Time: 17:02 Uhr
ID: 4954
Posts: 118
Hallo @Dns: ich habe hier von guten Erfolgen mit Rizinusöl gelesen.
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 10.05.2020
Time: 12:19 Uhr
ID: 4963
Posts: 217
@Spartacus85:
@Dns:

Das, was es wirklich bringt und deshalb auch in der plastischen Chirurgie eingesetzt wird, sind spezielle Narben-Pflaster. Z.B. Scarban® oder Mepiform® (siehe meinen Beitrag auf der ersten Seite).
Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Nur 2 Monate geklebt und die Narbe ist nicht nur butterweich, sondern auch schön glatt. Smiley

LG Gerry
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 10.05.2020
Time: 19:28 Uhr
ID: 4965
Posts: 370
@Gerry_S: die Mepiform-Pflaster, sind die auch Gel-artig?
Bei der Bildersuche ähnelten sie den "Narben Reduktion"-Pflastern von Hansaplast.
Oder was ist da der Unterschied?
Page: icon 1 2 3 4 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy