In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Sohn will beschnitten werden

mom_maraike
Avatar
Registered: 27.04.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 30.04.2021
Time: 12:56 Uhr
ID: 6241
Posts: 5
Hallo an alle,

ich melde mich mal wieder. Ist ja mittlerweile knapp 2 Jahre her.
Mein Großer ist mittlerweile beschnitten. Er hat es genauso bekommen, wie er es haben wollte (3 cm hinter der Eichel) und ist sehr zufrieden. Er kommt gut damit klar und es gefällt ihm auch optisch deutlich besser.
So gut, so das er auch mit seinen zwei jüngeren Brüdern gesprochen hat mit dem Ergebnis, das die beiden es nun auch machen lassen möchten Smiley
Jetzt heißt es für mich wieder zum gleichen Urologen und die beiden untersuchen lassen. Mal sehen, ob bei den beiden vielleicht auch eine medizinische Notwendigkeit gefunden wird...

Grüße
ge » en
magnus
Avatar
Registered: 06.02.2012
Level: Foren-Neuling
Date: 11.05.2021
Time: 13:46 Uhr
ID: 6266
Posts: 15
Hallo Maraike,

ich kann deinen Sohn sehr gut verstehen, dass ihm seine high/tight-Beschneidung gut gefällt.
Bei uns war es ja auch so, zuerst der Große und danach die jüngeren Brüder.
Da in unserer Familie das Thema Beschneidung offen diskutiert wird, und mein Schwager und seine Jungs mitbekommen haben, wie es bei uns abgelaufen ist, wurde ihr Interesse für eine Beschneidung geweckt.
Ein Termin bei unserem Urologen war für die Cousins somit kein Problem. Unser Urologe hat inzwischen eine Gemeinschaftspraxis mit einem türkischstämmigen Kollegen der die Beratung bei den Cousins durchgeführt hat. Er hat zu einer sehr hohen und straffen Beschneidung mit Entfernung des Frenulums geraten.
Da meine Neffen diese Art der Beschneidung von meinen Söhnen kannten, entschieden sie sich auch für diesen Stil. Die Jungs wurden dann gemeinsam beschnitten, inzwischen sind sie 12 und 13 Jahr alt und das Ergebnis ist großartig. Kaum ein farblicher Unterschied zwischen verbliebener Schafthaut und innere Vorhaut, keine Hautfalten, und etwas straffer als bei meinen Jungs.
Kann dir nur empfehlen so bald wie möglich deine anderen beiden Jungs auch beschneiden zu lassen. Was den Stil betrifft, sind wir vom high/ tight-Stil überzeugt, glaube dein ältester Sohn auch. Smiley

Liebe Grüße
ge » en
renate47
Avatar
Registered: 17.03.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 14.05.2021
Time: 13:32 Uhr
ID: 6274
Posts: 5
Hallo Magnus,

es freut mich, das bei euch alle beschnitten sind!
Smiley
ge » en
foreskinisbad
Avatar
Registered: 20.05.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 26.05.2021
Time: 12:15 Uhr
ID: 6322
Post: 1
Hey,

Also ich bin 17 und leider habe ich meine Vorhaut noch. Smiley
Als ich 7 war hatte ich sogar einen Beschneidungstermin, da ich eine Vorhautverengung hatte, doch meine Mutter hat den Termin dann kurz vorher abgesagt und wir haben die Verengung mit Salben behandelt.

Damals wusste ich noch nichts über die Beschneidung und wie toll das alles ist. Erst mit 13 habe ich angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen und habe seitdem viel gelesen und gelernt. Ich trage auch gerne und so oft wie möglich meine Vorhaut zurückgezogen, aber das ist wahrscheinlich nicht so toll wie ein beschnitten zu sein. Daher kann man das wohl nicht vergleichen.
Seitdem ich 13 bin, träume ich davon beschnitten zu sein und hoffe, dass ich mir den Traum erfüllen kann, sobald ich endlich 18 bin.

Alle Eltern, die hier die Frage stellen ob sie ihren Sohn beschneiden lassen sollen, kann ich nur eine Antwort geben: JAAA!
Ihr könnt für Euren Sohn nichts Besseres tun, als ihn beschneiden zu lassen. Also zögert nicht so lange!
ge » en
raphel
Avatar
Deleted: 13.07.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 28.05.2021
Time: 02:04 Uhr
ID: 6327
Posts: 3
Hallo Mareike,

sei froh, dass er selbst drauf gekommen ist. Ich denke das Geschwister in Folge häufig auch zu dem Entschluss kommen. Eine Familie, die ich kenne, hat den ersten Sohn beschneiden lassen, die zwei Nächsten wollten und wurden dann auf eigenen Wunsch ebenso beschnitten. Sie hatten laut deren Mutter nie mehr Probleme mit Entzündungen.
Als sie mir damals davon berichtete war ich sehr offen für dieses Thema und so bin ich letztlich selbst diesen Schritt gegangen. Seit diesem Zeitpunkt war die Faszination für dieses Thema da...
ge » en
Luca888
Avatar
Registered: 04.12.2022
Level: Einmal-Poster
Date: 04.12.2022
Time: 12:52 Uhr
ID: 8735
Posts: 2
Hallo Ihr Lieben,
durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich bin allein erziehender Papa von 3 Mädchen und 2 Jungs (11 und 13 Jahre).
Vor ein paar Tagen kam der Ältere zu mir (er weiß, dass ich in seinem Alter damals beschnitten wurde) und sagte: "Papa, ich glaube, dass ich auch beschnitten werden muss! Beim Zurückziehen tut die Vorhaut weh und bläht sich auf!" Ich habe mir darauf seinen Penis mal genauer angesehen, aber nichts "Ungesundes" feststellen können. Die Eichelöffnung lag schön frei und seine Vorhaut ging fast vollständig zurück. Ob es weh tat, konnte ich natürlich nicht beurteilen, aber mein Eindruck ist, dass er beschnitten werden möchte, obwohl es medizinisch gar nicht notwendig ist, er sich aber nicht traut das so deutlich zu sagen!
Vielleicht hängt das auch damit zusammen, dass sein bester Freund vor ein paar Monaten beschnitten wurde ... Jedenfalls prahlt dieser vor den anderen damit, wie schön es ist, immer eine "nackte Eichel" zu haben.
Hinzu kommt, dass mein Sohn gerade das erste Mal richtig verliebt ist und sein beschnittener Freund, als einziger schon eine feste Freundin hat. Kann es etwa sein, dass sich die Mädels in der Klasse darüber austauschen, dass sie Penisse ohne Vorhaut schöner finden?
Ich wollte ihm die Beschneidung eigentlich gerne ersparen. Aber auf der anderen Seite, möchte ich seinen Wunsch beschnitten zu sein, auch nicht ignorieren. Ein Dilemma.
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen?
ge » en
Dominik90
Avatar
Registered: 25.06.2022
Level: Foren-Neuling
Date: 07.12.2022
Time: 00:12 Uhr
ID: 8748
Posts: 12
@Luca888:
Als Vater solltest du offen mit deinem Sohn sprechen, ob er Beschwerden hat (vielleicht auch bei Dingen, die aus Schamgefühl nicht direkt angesprochen werden?), einfach wie du aussehen möchte oder es andere Gründe gibt und ihn dabei wissen lassen, dass du für ihn da bist und ihn unterstützt.
Kinder sind verschieden, manchen fällt es leicht sich den Eltern anzuvertrauen, anderen eher nicht. Vielleicht hilft es, mit ihm zu einem Arzt zu gehen, sodass ein zweiter Mann mit ihm spricht?
Ob eine OP für ihn sinnvoll ist oder nicht, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Auf keinen Fall würde ich hier ohne Bedenkzeit und sinnvolle Abklärung zu einer vorschnellen OP raten.
Am Ende wirst du jedoch die Entscheidung zusammen mit deinem Sohn treffen müssen.
ge » en
aron
Avatar
Registered: 08.09.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 08.12.2022
Time: 14:18 Uhr
ID: 8750
Posts: 31
Halo Luca! Willkommen im Forum!

Ähnliche Erfahrungen habe ich nicht, denke jedoch, dass Du Deinen Sohn, wenn er gern beschnitten werden würde auch beschneiden lassen solltest. Es scheint ihm wichtig zu sein und sich mit seiner Vorhaut nicht wohl zu fühlen. Such einfach noch einmal das Gespräch mit ihm. Irgendwelche Beweggründe wird er wohl haben.

LG Aron.
ge » en
Luca888
Avatar
Registered: 04.12.2022
Level: Einmal-Poster
Date: 08.12.2022
Time: 18:00 Uhr
ID: 8753
Posts: 2
Hallo Ihr Lieben, habt vielen Dank!

Ich war gestern mit meinem Jungen bei einer Kinderurologin. Sie hat ihn genau untersucht und gesagt, dass sie eine Operation derzeit für nicht erforderlich hält.
Er war darüber richtig enttäuscht.
Ich kann das gar nicht verstehen, da ich froh gewesen wäre, wenn sich bei mir damals überhaupt jemand näher damit auseinandergesetzt hätte. Ich wurde einfach beschnitten und fertig.
ge » en
cut2be
Avatar
Registered: 05.09.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 09.12.2022
Time: 01:32 Uhr
ID: 8756
Posts: 8
Auch wenn dein Sohn nun nicht erfreut sein mag, ist es doch allgemein gesehen gut, wenn nicht voreilig etwas operiert wird, was gar nicht operiert werden muss bzw. müsste.

Du bist ja beschnitten und könntest nicht nur ein Vorbild sein, sondern deinem Sohn auch Rede und Antwort stehen - ein offenes Verhältnis scheint ihr ja zu haben. Wenn er es sich denn so sehr wünscht, werdet ihr sicher auch einen Arzt oder eine Ärztin finden, die entweder ohnehin zu einer Beschneidung bereit ist oder diagnostisch vielleicht zu einer anderen Einschätzung kommt.
Und wer weiß, vielleicht lässt sich der jüngere Sohn ja auch noch überzeugen.

Viel Erfolg!
ge » en
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Semiprofi
Date: 09.12.2022
Time: 11:43 Uhr
ID: 8757
Posts: 155
Hallo Luca

Die Ärzte schauen eben auf die medizinische Notwendigkeit.
Warum habt Ihr nicht einfach gefragt, ob eine Wunschbeschneidung möglich wäre?
Ist zwar im Alter von 13 Jahren wegen der "Mündigkeit" fraglich, aber wenn der Junge dann selbst den Wunsch bekräftigt ... zumindest hätte man es ansprechen können.

Meine Erfahrung war, dass Urologen generell wenig von einer Wunschbeschneidung halten. Deutlich offener sind Chirurgen, welche diesen Eingriff offiziell anbieten. Also allenfalls einmal einen anderen Arzt anfragen.
Eine Wunschbeschneidung ist allerdings kostenpflichtig. Dafür kann man i.d.R. jedoch auch den Beschneidungsstil selbst bestimmen, was auch ein Vorteil gegenüber einer medizinisch notwendigen Beschneidung ist.
ge » en
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 09.12.2022
Time: 16:19 Uhr
ID: 8761
Posts: 176
Hallo Luca,

mein Sohn hat sich mit 15 freiwillig beschneiden lassen, nachdem er durch meinen Partner die Beschneidung kennengelernt hat. Seitdem herrscht bei uns eine Pro-Beschneidung-Atmosphäre. Er hatte "nur" eine lange Vorhaut, sonst war alles in Ordnung. Manche Ärzte verstehen eine lange Vorhaut auch schon als Grund für eine Beschneidung. Hat Dein Sohn auch eine lange Vorhaut?

Die Beschneidung bringt so viele Vorteile für Mann und Frau.
Wenn Dein Sohn es sehr möchte, dann solltest Du ihn auch bei seinem Wunsch unterstützen. Informiere ihn genau und plane mit ihm Schritt für Schritt seine Beschneidung. Falsch machen kann man mit einer Beschneidung auf jeden Fall wirklich nichts.
Lass Dir ggf. von Eurocirc einen Arzt/Ärztin empfehlen, der gegenüber der Beschneidung, auch der freiwilligen, aufgeschlossen ist.

Wenn Du Fragen hast, melde Dich.
ge » en
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2018
Level: Foren-Profi
Date: 10.12.2022
Time: 10:14 Uhr
ID: 8763
Posts: 267
Hallo Luca,

um den Bedürfnissen Deines Sohnes gerecht zu werden, solltest Du entweder denselben Arzt wie der beschnittene Freund oder eine(en) aus einem muslimischen Kulturkreis, da besteht vielleicht auch die Möglichkeit auf die Meinung des Patienten differenziert einzugehen.
Heute ist "informed consent" der Goldstandard in der Medizin und ein Teenager hat sehr wohl schon eine fundierte Meinung zu seinen Bedürfnissen.
Was Du erzählst, klingt eher nach autoritärer Arztentscheidung. Würde ich so nicht hinnehmen (hab ich auch so nicht gemacht).

LG Gerry
ge » en
Cuteboy
Avatar
Registered: 01.01.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 11.12.2022
Time: 15:10 Uhr
ID: 8766
Posts: 19
Hallo @Luca888,
deine Formulierung lässt vermuten, dass Du das Thema Beschneidung eher negativ siehst.
Warum ist das für dich so?

Hast du deinen Sohn denn einmal direkt gefragt, warum er gerne beschnitten werden möchte? Dann kann man sich mit dem Wunsch ja einmal auseinandersetzten, du kannst ihm ja sagen, dass es grundsätzlich möglich ist, aber vielleicht nicht sofort.
Du kannst ihm ja aus erster Hand berichten, was sich alles ändert, wenn die Vorhaut entfernt wird.

Viele Grüße
ge » en
Dominic87
Avatar
Registered: 18.12.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 01.01.2023
Time: 22:15 Uhr
ID: 8870
Posts: 10
@mom_maraike
Ich finde es super, dass du deinem Ältesten diesen Wunsch erfüllen konntest. Ich hatte als Kind leider nicht den Mut, das meiner Mutter zu sagen, obwohl ich auch schon sehr lange den Wunsch hatte.
Verglichen mit deinem ersten Beitrag scheinst du das Ergebnis auch nicht schlecht zu finden und ich wage zu behaupten, dass du der Beschneidung offen gegenüberstehst (vielleicht sogar befürwortest?)
Sind deine beiden anderen Söhne mittlerweile ebenfalls beschnitten? Ist dein Mann auch beschnitten? Vielleicht laufen ja alle bei euch zu Hause eichelfrei herum?
Vielleicht wirst du vom Forum mit einer automatischen Benachrichtigung über meinen Beitrag informiert und kannst mir antworten?
ge » en
Page: icon 1 2 3 4 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy