In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Ergebnis meiner Nachbeschneidung (über 6 Monate nach OP)
Forum Overview » Beschneidungsergebnisse » Ergebnis meiner Nachbeschneidung (übe... » Submit Post
Ergebnis meiner Nachbeschneidung (über 6 Monate nach OP)
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level:
Date: 20.04.2018
Time: 02:47 Uhr
ID: 2812
Posts: 137
Hallo Gerry_S.

Ich bin "low and tight" beschnitten, die Narbe ist sehr nah an der Eichel liegend, zudem ist alles sehr straff sodass sich keine Hautfalten bilden.

Ähnlich wie bei User: Daniel2508, jedoch befindet sich ein kurzer Teil des Frenulums am oberen Teil der Eichel (ansonsten wurde das Frenulum vollständig entfernt), und die Beschneidungsnarbe liegt noch ein wenig tiefer, richtung Eichel.

Was das Empfinden angeht, kann ich nur sagen, dass es genial ist. Früher war ich "high and loose" beschnitten, kann also somit sagen wie es sich high und auch low anfühlt. Ich persönlich spüre alles genauso wie auch davor, es hat sich vom Empfinden her nichts geändert. Die Handhabung beim Geschlechtsverkehr hat sich auch nicht geändert. (Die Nachbeschneidung liegt schon mehrere Jahre zurück).

Ich bitte um Verständnis, dass ich keine Bilder hochlade, da ich ein religiöser Mensch bin. Ich bin allerdings gerne jeder Zeit bereit über dieses Thema zu schreiben.

Schöne Grüße aus Wien nach Salzburg.

LG
papabaerli
Avatar
Registered: 24.12.2011
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 04.05.2018
Time: 22:54 Uhr
ID: 2965
Posts: 45
Ich hatte vor der Nachbeschneidung einen Abstand der Narbe zur Eichel von ca. 25 mm. Seit der Nachbeschneidung habe ich nur noch 5 mm innere Vorhaut. Wenn ich nun vorher und nachher betrachte, finde ich, dass es jetzt besser ist. Auch meine Frau meint, sie merkt "ihn" in sich intensiver. Smiley
Mike51
Avatar
Deleted: 15.07.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 06.06.2018
Time: 10:20 Uhr
ID: 3040
Post: 1
Hallo,
Ich habe mich im Alter von 40 nachbeschneiden lassen, weil ich sehr oft Entzündungen an meiner Vorhaut hatte. Die Narbe liegt unmittelbar am Eichelkranz, die Eichel liegt ständig frei. Sehr zufrieden. Entzündungen habe ich seitdem (26 Jahre) keine mehr gehabt.
Picture 1
cutting-couple
Avatar
Registered: 19.12.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 14.11.2019
Time: 09:39 Uhr
ID: 4399
Posts: 3
Hallo an alle Cut-Fans,
hat sich denn von euch ebenso jemand ein drittes Mal beschneiden lassen?
Ich habe hier bisher noch nichts darüber finden können.
Wie findet ihr mein Ergebnis?
Picture 1Picture 2
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 14.11.2019
Time: 21:27 Uhr
ID: 4400
Posts: 468
Ich habe versucht, es beim ersten Mal gleich richtig machen zu lassen, und das hat geklappt.
Dein Ergebnis sieht tadellos aus.
Zer0
Avatar
Registered: 03.06.2019
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.11.2019
Time: 21:54 Uhr
ID: 4401
Posts: 21
Hi cutting-couple,

deine Beschneidung sieht doch super aus?! Deute ich das richtig, dass du high & tight beschnitten bist? Warum hast du dich denn so oft nachbeschneiden lassen?

Zu einer Nachbeschneidung kann ich dir leider nichts sagen.
Ich wurde direkt ziemlich low & tight inkl. Entfernung des Frenulums beschnitten. Da kann geht also nichts mehr… aber hier gibt es sicherlich einige mit mehr Erfahrung! Smiley
Flo_123
Avatar
Registered: 28.09.2018
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 15.11.2019
Time: 13:44 Uhr
ID: 4403
Posts: 42
Sieht super aus!

Warum drei Beschneidungen?
Conny
Avatar
Registered: 02.04.2004
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 15.11.2019
Time: 15:04 Uhr
ID: 4404
Posts: 29
@cutting-couple : Sieht bombastisch aus, vor Allem mit dem PA Smiley Bin selber auch PA-Träger: sieht an einem beschnittenen Penis einfach viel besser aus.
Picture 1
cutting-couple
Avatar
Registered: 19.12.2019
Level: Einmal-Poster
Date: 15.11.2019
Time: 15:31 Uhr
ID: 4405
Posts: 3
Ein Hallo an alle,
1993 habe ich mich im örtlichen Krankenhaus freiwillig, ohne jede medizinische Indikation unter Vollnarkose beschneiden lassen. Inklusive Sterilisation.
Es sollte ein großer, Wunsch in Erfüllung gehen, denn ich habe meine Vorhaut seit meiner frühesten Jugend gehasst. Vielleicht kann sich jemand vorstellen, wie wenige Informationen damals zu dem Thema vorhanden waren.
Leider sah das Beschneidungsergebnis (1,5 cm innere Vorhaut, loose, Frenulum noch vorhanden) wie eine Steppnaht an einem alten Turnschuh aus Smiley

2002, das Internet war schon fortschrittlicher, ließ ich mir die alte, verpfuschte Narbe einschließlich Frenulum entfernen. Das Ergebnis wurde auch straffer. Die Heilung wieder erwartend top und ohne Probleme. Mit dem Endergebnis nach der Heilung war ich auch recht zufrieden.

2011 verspürte ich jedoch den Wunsch es noch etwas straffer haben zu wollen, es war mir noch zu viel Beweglichkeit in der Haut. Smiley
So ließ ich mich, gleichzeitig mit meinem Mann, in einer Leipziger Klinik von dem dortigen Chefarzt, wohl ein Pakistaner, Drittbeschneiden.
Da ich von der inneren Vorhaut nichts weiter einbüßen wollte und die Narbe nach der Zweitbeschneidung sehr gut war, entschied ich mich für die Entfernung eines Stückes Schafthaut weiter oben und somit für eine zweite Narbe.

Nun ist es meinen Wünschen entsprechend straff, nichts rollt sich mehr hinter der Eichel zusammen. Die liegt nun wirklich vollständig frei. Smiley
Diese zweite Narbe, 3 cm hinter der Eichel, ist nun eigentlich nur noch als blasser Strich sichtbar und stört mich überhaupt nicht. Ich habe diesen Weg als den für mich besten empfunden, da am Anfang viel versaut war. Heute wäre und bin ich weitaus schlauer.

Anbei nochmal ein Bild: Bild 1 nach Zweitbeschneidung Bild 2 nach Drittbeschneidung.
Picture 1Picture 2
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Einmal-Poster
Date: 17.11.2019
Time: 14:44 Uhr
ID: 4419
Posts: 137
Hi Gerry_S!

Meine Beschneidungsnarbe liegt sehr nahe an der Eichel und ist sehr straff praktisch genauso wie bei papabaerli, allerdings habe ich eine dunklere Hautfarbe.

Da ich früher (als Kind) "High and Loose" (Frenulum vorhanden) beschnitten wurde, kenne ich das Sexualleben nur beschnitten. Anfang 20 habe ich mich "Low and Tight" (Entfernung des Frenulums) nachbeschneiden lassen und ich habe in keinster Weise, negative Gefühlsveränderungen wahrnehmen können.

Ich vertrete nicht die Auffassung, dass man mit mehr inneren Vorhautblatt mehr spürt.
Nachdem mein Frenulum bei der Nachbeschneidung (großteils) entfernt wurde, spüre ich sogar mehr, da diese Stelle besser stimuliert wird und die allgemeine Straffheit durch den "Tight" Cut macht alles besser fühlsamer als zuvor bei "Loose".

Kurz gesagt, ich spüre noch mehr als früher bzw. intensiver und das ist gut so.

LG

alejo
PaulMaier
Avatar
Registered: 03.12.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 23.11.2019
Time: 14:01 Uhr
ID: 4448
Posts: 9
@cutting-couple: Das ist wirklich ein sehr gelungenes Ergebnis. Muss ich schon sagen. Mit dem PA gar perfekt! Smiley
Genauso wäre ich auch gerne beschnitten. Komplett straff und man sieht die Narbe nicht!
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Neuling
Date: 23.11.2019
Time: 18:19 Uhr
ID: 4450
Posts: 101
Ich habe mich vor einem knappen halben Jahr nachbeschneiden lassen.
Bei Erektion ist es jetzt richtig straff, was ich sehr angenehm finde.
Auch wenn es vorher schon relativ straff war, so konnten doch ca. 1 cm hin- und hergeschoben werden. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Auch liegt die Eichel jetzt immer frei, auch im Slip, beim Sitzen. Dadurch ist die Corona nun auch etwas unempfindlicher geworden. Probleme habe ich damit nicht. Ich möchte nur darstellen, dass, je nach Straffheit, sich das Gefühl verschieden entwickeln kann.
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Neuling
Date: 06.01.2020
Time: 17:16 Uhr
ID: 4560
Posts: 101
Wie schon in einem anderen Thread beschrieben, habe ich mich nach 21 Jahren 2019 nachbeschneiden lassen. Ich möchte hier die Ergebnisse und den Vergleich zu vorher einstellen.
Da ich einen ausgesprochenen Blutpenis habe war ich sehr skeptisch, ob der Arzt das so straff hinbekommt, wie ich es wollte. Ich hatte ihm gesagt, daß ich es definitiv so straff haben möchte, wie er es machen kann. Das Ergebnis seht Ihr nun.
Am Anfang, bis zu sechs Wochen danach, hatte ich bei Erektionen immer ein Spannungsgefühl und dachte, daß da etwas zuviel weggeschnitten wurde. Aber mit der Zeit hat sich das eingespielt. Die Eichel liegt nun wirklich immer frei, auch wenn ER sich verkrümeln will. Keine Chance. Erst jetzt habe ich wirklich das Gefühl, vollständig beschnitten zu sein.
Beim Masturbieren kommt nun auch keine Haut mehr mit nach vorn. Alles ist echt straff, aber sehr angenehm. Masturbation und Sex funktionieren nach wie vor, aber ich brauche manchmal etwas länger (Kopfsache), ein andermal nicht. Keine Nachteile.
Auf den Bildern sieht man vorn auf dem Schaft, vor der Nachbeschneidung ca. auf der Hälfte, eine querlaufende Arterie. Bei den Bildern danach ist sie soweit von der Narbe entfernt, wie die Rest(innere)haut hoch ist. Es wurden, schätze ich, ca. 3 bis 4 cm entfernt.
Ich bin für mich bei meiner Wunschbeschneidung angekommen. Ich wünsche jedem, der sich damit auseinandersetzt oder an eine Beschneidung denkt, daß ihm das auch gelingt. Ich habe zwei Anläufe dafür gebraucht.
Hier die Bilder vom Zustand vor der Nachbeschneidung:
Picture 1Picture 2Picture 3
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Neuling
Date: 06.01.2020
Time: 17:17 Uhr
ID: 4561
Posts: 101
Hier noch die Ergebnisse der Nachbeschneidung:
Picture 1Picture 2Picture 3
GSX
Avatar
Registered: 27.01.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 09.01.2020
Time: 10:05 Uhr
ID: 4576
Posts: 78
Perfekt Smiley Sieht super aus. Smiley
Page: icon 1 2 3 4 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy