In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Beschneidungsstile: high oder low?
Forum Overview » Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken » Beschneidungsstile: high oder low? » Submit Post
Beschneidungsstile: high oder low?
mario7654321
Avatar
Registered: 26.12.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 15.03.2018
Time: 23:17 Uhr
ID: 2753
Posts: 12
Although I am circumcised low and tight style and frenulum removed, I personally am able to reach orgasm any time. It has never been a problem for me. There is much less sensitivity, and it takes me more time to have an orgasm when I am really tired. Like when i have had 5 orgasms in a row. Or haven't slept for 2 days. Otherwise, I even measured that during ordinary day I able to get hard and have an orgasm in less than 2 minutes. Even as circumcised.
But! This is me. Other people experiences may differ.
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 16.03.2018
Time: 12:18 Uhr
ID: 2755
Posts: 468
@Gerry_S:
Die Simulation mit Pflaster ist nicht realistisch, was Sex angeht, sondern nur bezüglich des Gefühls im Alltag. Das Pflaster und auch die anderen Techniken killen natürlich einiges an Sensibilität. Nach der Beschneidung ist ja kein Pflaster usw. mehr um die Haut, und so spürt man alles direkt und intensiver.

Ein Problem bzgl. Orgasmus habe ich nicht festgestellt. Es wird nur etwas anders: Das Gefühl sowohl beim vaginalen als auch oralen Verkehr empfinde ich jetzt meist als intensiver.

Andererseits ist die Eichel "robuster", d.h. man kann den Penis härter ran nehmen, auch kräftigere "Action" wird nicht unangenehm. Und ich kann jetzt auch vom Kopf her viel besser steuern, ob ich wirklich schon kommen will oder nicht. Vorher war ich dem nahenden Orgasmus ziemlich hilflos ausgeliefert - er kam einfach. Jetzt steuere ich mehr, und ja: Es dauert darum meist länger. Smiley
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 19.03.2018
Time: 20:09 Uhr
ID: 2764
Posts: 217
@LowTightHappy:
Deine 2 Fotos zeigen vorher/nachher? Wie sieht das bei Dir auf der Unterseite aus?
Meine mentale Vorstellung ist immer die Manschette hinter der Eichel, da spüre ich es am besten, glaube aber auch dass 1 cm oder weniger Vorhautrest reicht, auch die Frenulumregion ist sehr gefühlsintensiv. Wie lange hat die Heilung bei Dir gedauert?
LG Gerry
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 20.03.2018
Time: 14:10 Uhr
ID: 2765
Posts: 468
Ja, das erste Foto ist davor gemacht, das zweite ca. 1-2 Monate nach der Beschneidung. Wie man sieht, war der Penis nicht komplett schlaff, aber auch im komplett schlaffen Zustand ist die Eichel immer ganz frei. Das ist wichtig. Ich hänge hier mal ein Bild von der Unterseite an, das ich gerade im schlaffen Zustand gemacht habe. Auch da ist alles straff und glatt. (Ich habe ihn nur für das Foto gehalten, nicht an der Haut gezogen.) Die Beschneidung ist jetzt Jahre her, und ich bin zu 100% zufrieden.

Es ist knapp 1cm innere Vorhaut übrig, was ich so gut finde. Das Gefühl ist immer noch da. Das Frenulum ist entfernt, was für mich keinen Gefühlsverlust gebracht hat. Ich empfinde es so, dass die Unterseite der Eichel, wo das Frenulum angewachsen war, der empfindliche Bereich ist, weniger das Frenulum selbst. Ohne Frenulum finde ich es ästhetisch schöner und auch praktischer, weil es keine Funktion mehr hat und mich nur stören würde. So ist die Eichel rundherum schön abgesetzt und frei.

Die Heilung ging vergleichsweise schnell: Schmerzen hatte ich von Beginn an keine, außer die ersten 2-3 Nächte bei Erektionen. Nach 1-2 Wochen war es äußerlich verheilt. Fäden gab es bei mir keine (Naht wurde geklebt). Sex habe ich mich erst nach ca 4 Wochen getraut. Smiley

Noch Fragen? Smiley
Picture 1
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 21.05.2018
Time: 14:29 Uhr
ID: 3006
Posts: 217
Kennt eigentlich jemand einen Pornostar mit Low tight Cut?
Könnte man sich ja dann mal in Action ansehen... Smiley
Husum
Avatar
Registered: 17.01.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 26.05.2018
Time: 20:15 Uhr
ID: 3023
Posts: 13
@ Gerry_S
Die Amateur Pornodarstellernin Lucy Cat, hat immer den geleichen Mann als darsteller in ihren Filmen.
Der müsste meines Erachtens low beschnitten sein. Könnt ihr euch ja mal anschauen und euch eure Meinung bilden Smiley
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 18.07.2018
Time: 20:20 Uhr
ID: 3153
Posts: 217
Hallo Leute,

der Info halber: Bin jetzt auch Low und Tight, ist jetzt vier Wochen her und das Gefühl ist gut.
Untertags sehr viel angenehmer, eine Erektion macht mehr Spass und ist auch ohne Bewegung durch den Zug von tight an sich schon vom Gefühl her toll.
Beim verkehr merkt man dann sowohl beim Weg rein als auch nach draussen die Berührung und den zarten Zug, das macht so richtig Spass.
Untern Strich ist das was weniger ist (Teil innere Vorhaut weg) und das was dazukommt (mehr Stimulation) ein guter Handel, und die Optik ist in meinen Augen schöner.
Für Frau ist es eher etwas intensiver und auch länger anhaltend, wird positiv gesehen Smiley
Aber seht selbst...
LG Gerry
Picture 1
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 22.07.2018
Time: 11:57 Uhr
ID: 3166
Posts: 468
Gut formuliert, von wegen "guter Handel". Sehe ich genauso. Und optisch ist er wirklich sehr gut.
Gratulation! Smiley
Lenn12
Avatar
Registered: 21.07.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 07.08.2018
Time: 19:23 Uhr
ID: 3202
Posts: 5
Ich bin auch low und tight beschnitten und kann nichts negatives darüber berichten.
Meine innere Vorhaut wurde komplett entfernt, sodass die naht quasi direkt an der Eichel sitzt.
Die Umstellung damals mir 14 war zwar ungewohnt aber im Nachhinein bin ich froh, dass es so gemacht wurde, auch dass das Bändchen mit entfernt wurde. Low ist meiner Meinung nach der perfekte Stil weil er einfach optisch total super aussieht und auch medizinische Vorteile bringt. Hatte früher öfter mal Entzündungen an der inneren Vorhaut, aber solche Probleme gehören zum Glück der Vergangenheit an. Selbst im schlaffen Zustand kann ich keine schafthaut mehr auf die Eichel schieben. So muss es sein!
Traut euch ruhig zum low cut, es lohnt sich.
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 11.08.2018
Time: 05:24 Uhr
ID: 3207
Posts: 217
@LowTightHappy:
Als Antwort auf Dein Foto von der Unterseite: Das ist jetzt mein Ergebnis 6 Wochen nach der OP (Laser und genäht mit sehr feinem Faden). Damit ist die Eichel schön frei und das optische Ergebnis ist genauso wie ich es mir gewünscht habe.
Vom Gefühl her ist es schon für sehr viel Spaß geeignet aber wohl noch nicht ganz abgeheilt. Ich habe so das Gefühl, das wird wohl noch einige Wochen brauchen bis das Endresultat erreicht ist und die Narbe so weich ist wie die Umgebung. Wie sind da Eure Erfahrungen?
LG Gerry
Picture 1
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 13.08.2018
Time: 20:09 Uhr
ID: 3215
Posts: 468
@Gerry_S:

Das ist sehr gut geworden! Smiley Der Arzt konnte sein Handwerk. sehr schöne "Narbe" - wenn man das überhaupt so nennen kann. Und unten sehr gut geschnitten und vernäht. Wahrscheinlich geht es Dir wie mir, dass gefühlsmäßig unten, wo das Bändchen war, nichts schlechter ist als vorher. Beim masturbieren merkt man das ja sehr deutlich, wie man wo empfindet. Und ich gehe da nach wie vor richtig gut ab... Smiley

Beim GV ist es ähnlich. Das Gefühl der strammen Haut, die total freie Eichel, die Reibung - man fühlt jede Bewegung intensiv.

Die Naht wird mit der Zeit immer zarter. Das geht ganz langsam weiter, bis Du es nicht mehr merkst, dass es jemals eine OP gab. Smiley
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Profi
Date: 14.08.2018
Time: 19:58 Uhr
ID: 3219
Posts: 128
Mein Partner wurde low und tight beschnitten. Wir haben das gemeinsam geplant.
Für mich war das wichtigste, dass er tight beschnitten wurde, damit die Eichel wirklich immer vollständig freigelegt ist - egal ob schlaff oder erigiert.
Für ihn war wichtig, dass der Penis nach der Beschneidung möglichst natürlich aussieht und man keinen Farbunterschied sieht. Deshalb haben wir uns gemeinsam für low und tight entschieden und sind beide sehr glücklich mit dem Ergebnis: Hygiene, Optik und Sex sind toll geworden - viel besser als vor der Beschneidung.
Einen nennenswerten Gefühlsverlust hat es für meinen Freund nicht gegeben, im Gegenteil, durch die vollkommen freigelegte Eichel spürt er mehr als vorher und findet sein Glied sehr viel schöner und kann den Sex viel besser steuern als vorher - er hatte eine sehr lange Vorhaut und seine Eichel war praktisch immer bedeckt. Er möchte es nie mehr anders haben und ich sowieso nicht.
Luxo40
Avatar
Registered: 06.10.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 23.08.2018
Time: 07:22 Uhr
ID: 3229
Posts: 7
Hallo an alle,

Ich bin vor 4 Monaten mit 41 Jahren low & tight beschnitten worden, somit kenne ich jetzt den Unterschied zwischen vorher und nachher. Frenulum wurde auch gleich entfernt.
Vor der OP hatte ich auch geschwankt: Wie ist es mit dem Gefühl bei low?

Nun bin ich hier ein wenig zweigeteilt, ich empfinde „stellenweise” einen Gefühlsverlust und anderseits genieße ich „stellenweise” mehr Gefühl als vorher.
Mag sich jetzt vielleicht komisch anhören ist bei mir aber so und um es gleich vorweg zu sagen: Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis meiner low & tight Variante. Smiley

Seit dem das Vorhautbändchen weg ist, spüre ich doch zum Vergleich vorher kaum noch was. Klar ein wenig ist schon noch da, aber schlechter als vorher. Smiley

Wie hier schon einer treffend geschrieben hat, scheint sich das Gefühl zu verändern - aber nicht zum schlechten. Die verbleibenden 0,5 cm innere Vorhaut Smiley haben es in sich, rund um die Eichel empfinde ich als alles viel angenehmer als vorher. Die Stimulation ist um Welten besser.

Generell bin ich positiv überrascht was Hygiene, Optik und Sex angeht - viel besser als vor der Beschneidung. Sagt auch meine Frau Smiley, die mich übrigens auch die letzten Monate immer positiv unterstützt hat.
wantacut
Avatar
Registered: 22.12.2016
Level: Foren-Neuling
Date: 24.08.2018
Time: 21:47 Uhr
ID: 3234
Posts: 9
@Luxo40: Ich bin auch seit letztem Jahr low und tight beschnitten. Das Gefühl durch die Vorhaut ist zwar weg, aber das ist aus meiner Sicht nur positiv.

Ich kann beim Sex etwas länger durchhalten und meine Orgasmen sind dadurch intensiver geworden.

Bei Optik und Hygiene stimme ich dir voll und ganz zu. Mein persönliches Highlight ist auch, dass wenn meine Freundin bei mir Oralverkehr machen möchte und sie dafür nicht mehr die Vorhaut zurückhalten muss.

Wie klappt es denn bei dir mit Masturbation?
Ich greife häufig zum Gleitmittel und wenn ich es im Moment der Geilheit nicht dabei habe und ich es trocken machen muss, fällt es mir noch schwer zum Höhepunkt zu kommen.
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 25.08.2018
Time: 14:16 Uhr
ID: 3236
Posts: 468
Also das mit der Masturbation war bei mir von Anfang an anders, als es die Mehrheit berichtet. ich hatte keine Probleme nach der Beschneidung. Allerdings habe ich erst danach das Gleitmittel "entdeckt" und dass es sich schön anfühlt. Aber SB ging bei mir ohne Unterbrechung gut.
Page: icon 1 2 3 4 5 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy