In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Arzt oder Ärztin
Forum Overview » Beschneidung als Erwachsener » Arzt oder Ärztin » Submit Post
Arzt oder Ärztin
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level:
Date: 26.06.2021
Time: 12:30 Uhr
ID: 6435
Posts: 137
@Micha23!

Gratulation zur Entscheidung und alles Gute für die OP.
Ich kann orientalische Urologen generell empfehlen, da diese überdurchschnittlich viel Beschneidungen durchführen. Habe ich auch in anderen Beiträgen bei EURO CIRC schon empfohlen.
Das Ergebnis ist im Normalfall auch immer straff (tight). Wichtig ist auf jeden Fall, ein Gefühl zu haben, verstanden zu werden, auch dass auf den Beschneidungswunsch eingegangen wird sowie der gegenseitige Respekt.

Schnelle Heilung und ein schönes Ergebnis wünsche ich dir.

LG

alejo
fris-koppie
Avatar
Registered: 25.12.2008
Level: Foren-Neuling
Date: 05.07.2021
Time: 14:03 Uhr
ID: 6462
Posts: 7
Bei uns in Holland gibt es eine sehr beliebte Ärztin namens Nathalie van Amsterdam. Sie setzt sich sehr für das Thema Beschneidung ein.
Da sie bereits mehr als 10.000 Beschneidungen durchgeführt hat, erschien 2015 ihr Buch "10.000 Cabrios". https://amzn.to/3yAG8Z7
(gemeint ist natürlich der Penis ohne Vorhaut, nicht Autos ohne Dach).
Sie war auch im holländischen Fernsehen mit ihrem Buch: https://www.youtube.com/wat...
In Rezensionen las ich das sie schön straff beschneidet.
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 30.07.2021
Time: 14:53 Uhr
ID: 6572
Posts: 68
Ich schlage mich schon seit meiner Jugend mit den Gedanken an eine Beschneidung herum. Aber aus Schamgefühl habe ich mich nie getraut mich jemandem anzuvertrauen.
Seit meinen 20ern habe ich mich immer wieder konkret informiert, teilweise auch schon bei Ärzten angefragt, aber es nie wirklich in die Tat umgesetzt.
Jetzt bin ich bald 40 und habe mir vorgenommen noch vor dem 40. Geburtstag beschnitten zu werden. Smiley
Ich habe diverse Ärzte kontaktiert, und bin mit dem Wunsch nach einer Beschneidung aus "kosmetischen" Gründen teilweise sehr abschätzig behandelt worden.
Schlussendlich hatte ich zwei positive Rückmeldungen, eine von einem Arzt - die andere von einer Ärztin.
Und da bin ich dann auch ein wenig so, dass ich schon Hemmungen habe meinen Penis einem Mann in die Finger zu geben.
Nach telefonischer Kontaktaufnahme und regem Kontakt via E-Mail habe ich nun meinen Termin für eine "high and tight" Beschneidung bei einer Ärztin. Es wurden Bilder ausgetauscht und telefoniert. Da die Anreise für mich etwas länger ist, findet die Voruntersuchung am Tag des Eingriffs statt. Nach einem Aufklärungsgespräch habe ich die Option zu entscheiden, ob es dann am selben Tag in die Tat umgesetzt wird, oder ob ich unverrichteter Dinge wieder gehe. All diese Vereinbarungen finde ich sehr positiv.
Jetzt bin ich schon etwas aufgeregt - etwas mehr als 6 Wochen noch Smiley
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 30.07.2021
Time: 22:48 Uhr
ID: 6576
Posts: 468
@straffbeschnitten

Eine längere Fahrt zu einer guten Ärztin lohnt sich!
Noch 6 Wochen, und dann wirst Du Dich freuen! Smiley
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 16.09.2021
Time: 10:25 Uhr
ID: 6843
Posts: 68
Meine Beschneidung wurde gestern von meiner Ärztin und ihrer Assistentin durchgeführt. (Beweis siehe Bilder) Die Ärztin ist meiner Meinung nach äußerst pro Beschneidung eingestellt und hat sehr viel Erfahrung. Zu Beginn wurden nochmals alle Fragen geklärt. Ihr persönlich gefällt der Low-Tight Stil, welchen sie mir nochmals versuchte zu empfehlen, jedoch habe ich abgelehnt und gesagt, dass High-Tight die einzige Option für mich sei. Das war dann aber auch i.O. für sie.

Natürlich ist es vor zwei zugegebener Massen sehr attraktiven Frauen ein wenig unangenehm nackt auf dem OP Tisch zu liegen und so kam es das ich während dem Anzeichnen der Schnittlinien eine leichte Erektion bekam. Ich entschuldigte mich dafür, aber die Ärztin sagte, dass ich mir keine Sorgen machen solle, das sei völlig normal.

Ansonsten war es vor während und danach eine lockere Stimmung, es wurde nebenher über alles Mögliche gesprochen, natürlich auch Fragen zum Eingriff erklärt usw.
Ich hatte die ganze Zeit ein gutes Gefühl und bin mit der Wahl der Ärztin sehr zufrieden.

Es ist nicht ultrastraff. Die Ärztin mir geraten etwas "Luft" zu lassen, denn es wird nach Gewichtsabnahme von alleine noch straffer. Ich bin mit dem Ergebnis so weit sehr zufrieden.
Picture 1Picture 2
cutjim
Avatar
Registered: 12.03.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 16.09.2021
Time: 14:48 Uhr
ID: 6847
Posts: 11
@straffbeschnitten: sehr gutes Ergebnis! Smiley
Andreas7167
Avatar
Registered: 08.12.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 17.09.2021
Time: 07:59 Uhr
ID: 6857
Posts: 53
Ich mag es nicht, wenn mich ein Mann / Arzt am Penis anfasst. Aus diesem Grund kam für mich nur eine Ärztin in Betracht. Da mir die Ärztin auf Nachfrage sofort sagte, dass sie ausschließlich die radikale Beschneidung durchführt, waren wir sofort auf einer Wellenlänge. Wir hatten ein langes Vorbereitungsgespräch. Mein Penis ist jetzt schon 13 Jahre low & tight beschnitten inkl. Entfernung des Frenulums - radikal eben.
vwgolf79
Avatar
Registered: 21.10.2012
Level: Foren-Neuling
Date: 18.09.2021
Time: 07:56 Uhr
ID: 6861
Posts: 11
Ich wurde damals von einem Arzt beschnitten.
Das hat mich irgendwie nicht wirklich gestört, schließlich gab es ja für mich DAS ZIEL.
Eine Ärztin hatte ihm assistiert.
Saxoner1
Avatar
Registered: 10.12.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 18.09.2021
Time: 11:56 Uhr
ID: 6862
Posts: 28
Mich hat ein männlicher Doc zusammen mit einer Ärztin (vermutlich in der Facharztausbildung) wunschgemäß High & Tight beschnitten. Außerdem waren die ganze Zeit noch zwei Schwestern dabei. Alle waren sehr freundlich und um mein Wohlergehen bemüht. Ich denke wichtig ist, dass die "Chemie" stimmt und man(n) sich vorher klar abgestimmt hat wie es nachher aussehen soll. Dann ist es m.E. egal ob Arzt oder Ärztin.
Stylist
Avatar
Registered: 13.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 21.09.2021
Time: 09:21 Uhr
ID: 6879
Posts: 11
Ich bin anfangs auch mal bei einem männlichen Urologen gewesen (Nierencheck). Ich empfand ihn, auch beim Genitalien-Check recht grob und wenig feinfühlig.
Später habe ich dann eine junge aber erfahrene Urologin aufgesucht (wg. langer Vorhaut und kurzem Frenulum). Sie erklärte ausführlich und sehr sachlich, wirkte dabei sympathisch und einfühlsam.
Als sie mehrfach die Vorhaut vor- und zurückschob und dabei intensiv das Frenulum untersuchte, wurde mein Penis steif. Ich entschuldigte mich dafür, was sie mit einem Lächeln quittierte und meinte, dass das normal sei bzw. eher ungewöhnlich wäre, wenn ich nicht solch eine Reaktion zeigen würde. Außerdem können sie so viel besser die Problematik der Vorhaut erkennen und machte nach Rückfrage ein paar Fotos für die Patientenakte.
Mir fällt es leichter vor einer Frau die Hosen fallen und mich an den sensiblen Stellen anfassen/untersuchen zu lassen. Entscheidend ist aber m.E. das Vertrauen, dass man zu seinem Gegenüber aufbauen und ggf. auch die mit der Untersuchung einhergehenden Hemmungen fallen lassen kann. Ich vertraue meiner Ärztin....
Gruß Tim
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Foren-Neuling
Date: 22.09.2021
Time: 16:51 Uhr
ID: 6887
Posts: 137
Guten Tag, @straffbeschnitten!

Gratulation zu deiner sehr schönen Beschneidung. Gefällt mir sehr gut.

Ich wünsche dir eine schnelle Heilung.

LG

alejo
Mr_C
Avatar
Registered: 21.12.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 31.03.2022
Time: 18:31 Uhr
ID: 7688
Posts: 2
Hallo @straffbeschnitten

Meine Situation scheint deiner zu ähneln. Ich bin mittlerweile auch schon (etwas) näher bei 40 als bei 30.
Für mich ist klar, dass ich mich früher oder später ebenfalls beschneiden lassen will. Auch möchte ich, dass eine Frau den Eingriff vornimmt.
Ich bin von deiner Schilderung bzw. deiner Ärztin ziemlich angetan. Nicht zuletzt, weil sie "low" empfiehlt und ich gerne «low and (very) tight» beschnitten werden möchte, inkl. Entfernung des Frenulums.
Wurdest du auf sie hier via «Arztempfehlung» aufmerksam? Fand der Eingriff in der Schweiz statt oder im Ausland statt?
Auf jeden Fall gefällt mir auch das Ergebnis bei dir. Vielen Dank für die Schilderungen.

Grüße
Mr C
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 05.04.2022
Time: 17:16 Uhr
ID: 7700
Posts: 68
Hallo Mr_C
Ich weiß nicht genau, wie das hier mit Arztempfehlungen abläuft - Euro Circ ist die Dame aber bekannt - sie wissen, dass ich bei ihr war.
Du kannst sicherlich bei Ihnen anfragen, dann können Sie Dir gerne sagen, wer es war.
Auf jeden Fall nicht in der Schweiz.
Mr_C
Avatar
Registered: 21.12.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 10.04.2022
Time: 20:31 Uhr
ID: 7730
Posts: 2
Hallo @straffbeschnitten

Herzlichen Dank! Dann werde ich mich einmal erkundigen.
Pautz
Avatar
Deleted: 19.06.2022
Level: Einmal-Poster
Date: 28.05.2022
Time: 07:31 Uhr
ID: 7894
Posts: 3
Ich bin da vielleicht ein bisschen eigen, aber ich möchte gerne, dass eine Ärztin (Frau) mich beschneidet. Das würde mir den zusätzlichen Reiz geben, zumal Sie als Frau weiß wie es für Frau am besten ist.
Page: icon 1 2 3 4 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy