In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Teilbeschneidung ausreichend oder gar sinnvoll?
Forum Overview » Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken » Teilbeschneidung ausreichend oder gar... » Submit Post
Teilbeschneidung ausreichend oder gar sinnvoll?
GSX
Avatar
Registered: 27.01.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 14.10.2019
Time: 13:18 Uhr
ID: 4339
Posts: 78
Hallo Felix,
die Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden. Ob mit langer, kurzer oder ohne Vorhaut, ob Low oder Tight beschnitten. Die Entscheidung kann Dir hier niemand abnehmen.
Ich bin erst im hohen Alter von 54 Jahren beschnitten worden und bereue es, dass ich es nicht schon viel eher gemacht habe. Ich würde es jederzeit wieder machen.
Mein Penis gefällt mir so vieeeeeel besser.
Bin sehr froh, dass meine Eichel immer frei ist und wenn er steif ist einfach nur genial steht. Da zieht kein Bändchen die Eichel nach unten. Die Eichel kann sich frei entfalten und sieht auch dadurch prächtig aus.
Ich bin High und Tight beschnitten und trage die Eichel also immer frei. Sie wird nicht mehr von der Vorhaut geschützt. Die Eichel gewöhnt sich aber daran.
In diesem Sinne, nur Mut... lass es machen.
mattnrw
Avatar
Registered: 30.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 17.02.2020
Time: 23:21 Uhr
ID: 4662
Posts: 9
Mein Problem ist, das meine Vorhaut eigentlich immer meine Eichel bedeckt - auch im erigierten Zustand. Selbst wenn ich einen Penisring anlege, der schon recht eng ist, rollt die Vorhaut über diesen. Nur während ich die Vorhaut zurückgezogen halte, ist die Eichel frei.

Ich möchte so viel Vorhaut behalten wie möglich, möchte aber dass die Eichel bei einer Erektion frei liegt. Ich denke daher über eine Teilbeschneidung nach. Wie würde das dann aussehen? Wäre das die Lösung?

Bild 1: Im schlaffen Zustand.
Bild 2: Bei einer Erektion so halb.
Bild 3: Eichel liegt nur frei wenn ich die Vorhaut zurückgezogen halte. Lasse ich los, sieht es wieder so aus wie in Bild 2.

LG
Matthias
Picture 1Picture 2Picture 3
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 18.02.2020
Time: 14:47 Uhr
ID: 4664
Posts: 476
@mattnrw:
Wenn Dein Ziel ist, nur bei einer Erektion eine freie Eichel zu haben, dann ist eine Teilbeschneidung sinnvoll.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 18.02.2020
Time: 15:17 Uhr
ID: 4665
Posts: 369
@mattnrw: bei einer Teilbeschneidung kommt es drauf an, wie die Narbe heilt.
Wenn Du dem Arzt sagst, dass er nur das wegnehmen soll, was schlaff über die Eichel hinausragt, dann wäre es im erigierten Zustand frei. Im schlaffen Zustand könnte es dann so aussehen wie auf Bild 2.
mattnrw
Avatar
Registered: 30.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 18.02.2020
Time: 16:45 Uhr
ID: 4667
Posts: 9
Danke für die Antworten.

@LowTightHappy:
@2ndCut:
Ja, das wäre mein Ziel und es wäre schön, wenn die Eichel im erigierten Zustand frei liegen würde. Im schlaffen Zustand so wie auf Bild 2 oder von mir aus noch etwas mehr freiliegend.

Ich habe oft das Problem das beim Sex oder der SB, kleine Hautstellen einreißen. Ich kann die Vorhaut wie ich schon schrieb, auch nicht mit Hilfsmitteln zurückhalten.

Ein weiteres Problem ist das Verwenden von Kondomen. Auch da rutscht die Vorhaut dann innerhalb des Kondoms über die EIchel und es entstehen Kondomfalten wo die Haut dann drin liegt, das verursacht dann auch Scheuerstellen die dann verschorfen, was unangenehm ist.

Siehe Bild 1-3

Liegt eine medizinische Notwendigkeit vor und wäre eine Teilbeschneidung die Lösung meiner Probleme?
Ich habe am 25.02.2020 einen Termin beim Urologen. Mal sehen was der sagt.
Picture 1Picture 2Picture 3
Nordmann
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Neuling
Date: 19.02.2020
Time: 08:15 Uhr
ID: 4669
Posts: 119
Hallo @mattnrw:
statt einer Teilbeschneidung empfehle ich dir einen high & loose Beschneidungsstil, bei dem viel vom inneren Vorhautblatt übrig bleibt, denn diese liegt ja bei Unbeschnittenen - also auch bei dir - auf der Eichel und fühlt sich wie immer an. Wenn man (wie bei low & loose) viel vom äußeren Vorhautblatt belassen würde, würde die sich wie ein Fremdkörper auf der Eichel anfühlen und vermutlich wieder Scheuerstellen verursachen.
Guck mal hier im Beschneidungsinfozentrum unter Beschneidungsstile.
Kannst ja ein Bild deinem Urologen zeigen.
mattnrw
Avatar
Registered: 30.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 19.02.2020
Time: 21:17 Uhr
ID: 4671
Posts: 9
@Nordmann: Danke für den Hinweis.
Inwieweit ist denn bei dem High & Loose noch Vorhaut für SB vorhanden?
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Neuling
Date: 19.02.2020
Time: 23:07 Uhr
ID: 4672
Posts: 104
Eine medizinische Notwendigkeit liegt bei Dir mit den Scheuerstellen vor. Die wird Dir ein guter Urologe auch stellen.

Wenn Du die Hälfte der Vorhaut entfernen lässt, bleibt die Eichel frei - die übrige Hälfte hängt dann natürlich in Falten hinter der Eichel - wie so eine zurückgezogene Socke.
Die Vorhaut wird aber weiterhin innerhalb des Kondoms hin und her rutschen und das Problem der Kondomfalten und der Scheuerstellen wirst Du weiterhin haben - wenn auch etwas weniger ausgeprägt.
Von daher wäre eine Teilbeschneidung nicht die Lösung aller Deiner Probleme und von daher hat Nordmann schon recht, in dem er von einer Teilbeschneidung abrät und eine richtige Beschneidung empfiehlt, bei der die Eichel, auch im schlaffen Zustand vollständig frei liegt.

Die Schafthaut, Eichel oder auch das innere Vorhautblatt (bei "high") sind nach der Beschneidung wunderbare erogene Zonen für die SB.
Wer braucht denn da noch eine Vorhaut? Niemand.
Nach recht kurzer Umgewöhnung kommt man wunderbar ohne Pelle klar.
Wenn Du aber Angst vor einer vollständigen Beschneidung haben solltest oder Dich nicht umstellen magst, dann wähle eine Loose Variante, dort liegt noch recht viel Haut in Falten hinter der Eichel.
defendy
Avatar
Registered: 21.02.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 21.02.2020
Time: 14:40 Uhr
ID: 4675
Posts: 7
Hallo @Felix:
ich hatte dasselbe Problem und wurde leider auch nicht als Kind beschnitten.
Ich litt unter einer 4 cm langen - viel zu langen - Vorhaut. Smiley
Sehr spät, ließ ich die Vorhaut im Krankenhaus entfernen. Der Arzt hatte das allerdings nicht gut gemacht und so ließ ich es bei einem Chirurgen 2017 schön straffen.
skynet1
Avatar
Registered: 04.05.2017
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 22.02.2020
Time: 23:38 Uhr
ID: 4676
Posts: 24
Hallo @mattnrw:
Ich bin seit 16 Jahren high&loose beschnitten. Im schlaffen Zustand ist die Eichel etwa zur Hälfte bedeckt, wobei sie oft (speziell Untertags) auch hinter der Eichel in Falten liegt. Bei einer Erektion ist sie komplett frei. Es ist noch etwa 2,5 cm innere Vorhaut vorhanden.
SB geht wunderbar und ohne Hilfsmittel, ich kann die restliche Haut gut bewegen.

Überlege dir für dich welchen Stil du möchtest, falls du dich für eine Beschneidung entscheidest. Viele Ärzte beherrschen nicht alle Stile, in Deutschland ist eher low&tight der Standard.
mattnrw
Avatar
Registered: 30.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 24.02.2020
Time: 17:06 Uhr
ID: 4685
Posts: 9
Vielen Dank für eure Informationen.
Ich habe ja Morgen 25.2 einen Termin beim Urologen und werde es mal mit Ihm besprechen.

Mal schauen was der sagt. Werde dann hier berichten.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 25.02.2020
Time: 13:29 Uhr
ID: 4690
Posts: 369
@Nordmann: guter Einwand Smiley
Mein 1. Cut war eine Teilbeschneidung, bei der genau der von dir beschriebene Effekt entstand. Das äußere Vorhautblatt fühlte sich wie ein Fremdkörper an.

Schöner wäre es gewesen, wenn die komplette Haut, die auf der Eichel lag, ausschließlich aus innerem Vorhautblatt bestanden hätte und das äußere Vorhautblatt komplett entfernt worden wäre.
Tahini
Avatar
Registered: 01.06.2014
Level: Foren-Profi
Date: 17.06.2020
Time: 12:38 Uhr
ID: 5114
Posts: 163
Das Problem des "Vorhaut nur kuerzen" ist, das wenn die Kürzung nur im vorderen Teil der Vorhaut statt fand, die restliche Haut erheblich dicker ist.
Man hat also einen recht "dicken" Umschlag um die Eichel. Und das sieht schon etwas eigentuemlich aus.

Ich kann das mit meinem Loose Ergebnis simulieren. Es saehe quasi im schlaffen Zustand dann immer so aus, und es kann natuerlich auch vorrollen und die Eichel "verschlingen". Ist mir so ergangen, mit meiner ehemaligen Teilbeschneidung. Nervig. Smiley
Picture 1Picture 2
defendy
Avatar
Registered: 21.02.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 17.06.2020
Time: 18:13 Uhr
ID: 5116
Posts: 7
Hallo Tahini,
mein Chirurg hat einfach alles entfernt.
Deswegen ist da weder etwas zu dick, noch ist da noch was, was sich rollen könnte.
Mfg Defendy Smiley
Hetty
Avatar
Registered: 17.01.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 17.01.2021
Time: 10:13 Uhr
ID: 5909
Posts: 2
Hallo zusammen. Smiley

Seit ca. 2 Jahren habe ich wiederkehrende Entzündungen an der Vorhaut.
Ich denke daher über eine Beschneidung nach. Die Entzündungen betreffen ungefähr den ersten halben cm der inneren Vorhaut, von der Öffnung her gesehen.
Ich möchte nicht mehr entfernen lassen als nötig und schon gar nicht die innere Vorhaut oder das Frenulum.
Ist es für einen erfahrenen Arzt möglich, nur die ersten 0,5 cm der inneren Vorhaut zu entfernen und bin ich dann die Entzündungen los?
Page: icon 1 2 3 4 5 6 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy