In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Frisch beschnitten: Lymphödem
Forum Overview » Beschneidungsergebnisse » Frisch beschnitten: Lymphödem » Submit Post
Frisch beschnitten: Lymphödem
Matthias
Avatar
Registered: 02.08.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 13.07.2020
Time: 08:09 Uhr
ID: 5177
Posts: 2
@Schwanzbeschnitten:
Leider ist die Schwellung grundsätzlich nicht verschwunden: es ist changierend. Die Bereiche, die sich mit Flüssigkeit füllen, sind mal mehr und dann auch wieder weniger gefüllt. D.h. manchmal ist es so, dass es gar nicht auffällt (aber es ist dennoch da). Bald darauf kann es passieren, dass sie wieder reichlich gefüllt sind. Ich schreibe wieder, sobald es eine Lösung gibt.
savvy
Avatar
Registered: 09.04.2012
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 09.12.2020
Time: 21:19 Uhr
ID: 5752
Posts: 26
Hallo,
ich wurde am 06.11.2020 beschnitten.
Das erste Foto ist von Tag 5 - die anderen beiden von Tag 32.
Bei mir ist auch so ein Knubbel unter dem inneren Vorhautblatt. So langsam mache ich mir Gedanken ob und wann das wieder weggeht. Was meint ihr dazu?
Picture 1Picture 2Picture 3
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 12.12.2020
Time: 18:29 Uhr
ID: 5769
Posts: 101
Das sieht doch schon sehr gut aus. Mach Dir keine Sorgen. Das ist absolut kein Problem. Du brauchst einfach noch Geduld. Die Schwellung wird vollständig verschwinden. Smiley
Wie hier mehrfach geschrieben, kann das bis zu einem halben Jahr dauern, bis alles verheilt ist.
savvy
Avatar
Registered: 09.04.2012
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 29.04.2021
Time: 06:37 Uhr
ID: 6236
Posts: 26
Guten Morgen, meine Bescheinigung war vor 175 Tagen.
Ich bin der Meinung, dass sich seit dem nicht so viel getan hat (hatte eine starke Schwellung)
Der Knubbel den ich von Anfang an auf der rechten Seite hatte, hat sich kaum zurückgebildet. Auch ist er von Zeit zu Zeit dicker dann wieder dünner, fast so als würde sich Flüssigkeit einlagern. Was meint ihr?
Geht das noch weg oder ist nach der Zeit bereits der endgültige Zustand erreicht?
Picture 1Picture 2Picture 3
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 29.04.2021
Time: 22:03 Uhr
ID: 6238
Posts: 370
@savvy: wenn man das innere Vorhautblatt betrachtet, kann man schon sehen, dass es jetzt nicht mehr kritisch geschwollen ist, auch an der Farbe.

Allerdings finde ich, sieht eine Stelle auf der Schafthaut recht schmal aus. Vielleicht hast du noch einen leichten Schnürring, der ein komplettes Abschwellen verhindert.
(In etwa die Stelle, wenn das innere Vorhautblatt doppelt so lang wäre. Ich könnte es auch markieren, wenn du sehen möchtest welche Stelle ich meine)

Wie sieht die Unterseite aus? Du könntest versuchen, dort in der Mitte auseinander zu massieren. Das hat mir letztes Jahr geholfen.
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Profi
Date: 30.04.2021
Time: 13:25 Uhr
ID: 6242
Posts: 101
Sehr unschön. Nach so langer Zeit sollte die Schwellung in der Tat verschwunden sein. Das optische Ergebnis ist nicht zufriedenstellend.
Hast Du die Möglichkeit, den Arzt aufzusuchen, der Dich beschnitten hat?
Und hast Du mal versucht, die Schwellung "wegzumassieren"?
Das klappt natürlich nicht beim einmaligen Versuch. Also sowas wie Lymphdrainage.
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 30.04.2021
Time: 15:15 Uhr
ID: 6243
Posts: 218
Hallo Savy,

wäre interessant wie das erigiert aussieht. Könnte mir vorstellen, dass das dann alles schön glatt ist, oder?

LG Gerry
savvy
Avatar
Registered: 09.04.2012
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 02.05.2021
Time: 11:43 Uhr
ID: 6250
Posts: 26
Guten Morgen,
Ich war schon bei meinem Arzt, der den Eingriff durchgeführt hat, er meinte es sei alles in Ordnung ich müsste Geduld haben. Er hat mir dann noch eine Kortison-Salbe verschrieben, aber einen Effekt habe ich noch nicht feststellen können.
Nachdem massieren ist es meist kurzzeitig besser, wird dann aber schnell wieder dicker.
Hier noch ein Foto.
Picture 1
rio1143
Avatar
Registered: 16.05.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 27.07.2021
Time: 11:30 Uhr
ID: 6550
Posts: 2
Hallo liebe Community,
Ich wurde vor ca. 3,5 Monaten beschnitten und mir geht es seitdem nicht wirklich gut.
Meine Eichel fühlt sich so weich an, ich meine dadurch weniger zu fühlen und das innere Vorhautblatt ist immer noch geschwollen. Ich bezweifle irgendwie, dass die Schwellung noch zurückgeht und sich die Haut dort glättet und straffer wird.
Hat irgendjemand einen Rat was ich tun kann?
Picture 1Picture 2Picture 3
freshman
Avatar
Registered: 20.05.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 28.07.2021
Time: 11:12 Uhr
ID: 6554
Posts: 6
Hallo Rio,
im ersten halben Jahr nach der Beschneidung verändert sich alles dauernd noch. Die Eichel gewöhnt sich nach einer Zeit auf jeden Fall daran frei zu liegen, dann wird sie auch weniger weich. Als Tipp für deine innere Vorhaut empfehle ich mal Panthenol Seife auszuprobieren. Sowas gibt es von DM. Die hat meiner Haut geholfen sich dabei sich zu regenerieren.
https://amzn.to/3f4xKcS
Ansonsten würde ich mir erstmal noch keine Gedanken machen und noch ein bisschen Abwarten.
Liebe Grüße, freshman
savvy
Avatar
Registered: 09.04.2012
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 28.07.2021
Time: 14:25 Uhr
ID: 6557
Posts: 26
Hallo Rio,
Ich habe mich im November 2020 beschneiden lassen.
Auch bei mir war das innere Vorhautblatt extrem geschwollen und es hat sehr lange gedauert bis es besser wurde. Nach nun 9 Monaten verändert sich sowohl die Narbe als auch das Gesamtbild immer noch.
Hab Geduld, das wird schon! Smiley
Ecdysis
Avatar
Deleted: 06.08.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 28.07.2021
Time: 16:51 Uhr
ID: 6560
Posts: 19
@rio1143

Keine Sorge, Du musst einfach etwas mehr Geduld aufbringen. Es dauert seine Zeit, bis die Schwellung richtig abgeklungen ist und sich die Narbe glättet. Das kann ein Jahr dauern.
Das sieht doch schon sehr gut aus: Deine Eichel liegt auch im schlaffen Zustand vollkommen frei und im erigierten Zustand scheint es auch straff genug zu sein. Bei mir hat es auch ein Jahr gedauert, bis die Schwellung ganz weg war und sich alles glatt gezogen hat. Die Narbe ist nur noch als dünne Linie erkennbar ist. Der Übergang vom äußeren zum inneren Vorhautblatt wird sich dann vollkommen glätten, so dass der gesamte Schaft eine optische Einheit bildet.

Aber was meinst Du damit, dass die Eichel noch so weich ist? Meinst Du, dass die Oberfláche noch zu empfindlich ist.
Deine Eichel ist jetzt nicht mehr von einer Schleimhaut umgeben und muss sich erst daran gewöhnen immer exponiert zu sein. Die Oberfläche wird langsam etwas dicker. Das bedeutet aber nicht, dass die Eichel sich verhärtet. Sie verliert lediglich ihre rosa/lila Färbung und wird vielleicht etwas robuster, was die Empfindlichkeit angeht, aber sicher nicht gefühlloser. Das ist ja gerade das große Missverständnis. Durch die Beschneidung empfindest Du nicht weniger, aber die extreme Überempfindlichkeit lässt nach. Ich finde oral jetzt viel angenehmer als früher.
Nordmann
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Neuling
Date: 28.07.2021
Time: 17:32 Uhr
ID: 6561
Posts: 118
hallo @rio1143
habe bitte etwas mehr Geduld mit dir.
Es sieht zwar äußerlich verheilt aus, aber Nerven und Lympfbahnen brauchen länger. Masturbation ist gut als Massage aber nimm bitte Öl oder Creme dazu damit die innere Vorhaut, die ja nun außen liegt, nicht unnötig gereizt wird.
cut29
Avatar
Registered: 01.08.2021
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 08.08.2021
Time: 23:52 Uhr
ID: 6621
Posts: 41
Hallo Rio 1143:
mach dir keine Sorgen, das ist ein Lymphödem nach dem cut. Das ist normal.
Das sah bei mir genauso aus und hat ein halbes Jahr gebraucht bis es verschwand. Die Sensibilität ist ganz normal vorhanden, gerade weil du noch ein Rest des inneren Vorhautblattes hast. Die freiliegende Eichel muss sich an diesen Zustand erst gewöhnen. Ganz sicher wirst du den cut nicht bereuen.
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 05.04.2022
Time: 17:09 Uhr
ID: 7699
Posts: 69
Ich habe mich vor einem halben Jahr beschneiden lassen. Leider ist es entgegen meinem Wunsch high und loose geworden.
Seit einer Woche habe ich nun ein geschwollenes inneres Vorhautblatt.
Irgendwie muss ich innerlich schmunzeln wie ich es hinbekommen habe 39 Jahre meines Lebens, ohne jegliche Probleme mit der Vorhaut zu verbringen und jetzt nach der Beschneidung Probleme zu bekommen.
Bin dann auch mal gespannt, was der Urologe kommende Woche sagt - ob er ggf. zur Nachbeschneidung rät...
Picture 1Picture 2
Page: icon 1 2 3 4 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy