In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
Forum Overview » Beschneidung als Erwachsener » Wie man (s)einen Mann zur Beschneidun... » Submit Post
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
heiko154
Avatar
Registered: 29.05.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 11.08.2020
Time: 22:58 Uhr
ID: 5276
Posts: 7
@Anne: Ich wünsche Dir gutes Gelingen
@Circlady:
Bei mir war es so wie bei Deinem Mann. Ich bin damals auch schon längere Zeit um das Thema herumgeschlichen. Als ich meine Frau kennenlernte, hatten wir zunächst eine Fernbeziehung. Ich weiß noch genau, wie wir telefoniert haben und mir der Vorschlag mit meiner Beschneidung über die Lippen kam. Sie war sofort begeistert. Ich habe mich auch für die tiefe, straffe Beschneidung entschieden.
Meine Frau kennt den "Kleinen" mit und ohne Pelle und betont, dass es ohne Pelle intensiver beim Sex ist. Sie genießt manchmal auch nur den Anblick des Penis ohne Pelle Smiley
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 12.08.2020
Time: 22:31 Uhr
ID: 5284
Posts: 217
Hallo @Circlady:

Habe mich aus meinem Wunsch heraus beschneiden lassen, meine Frau war involviert und fand es gut war aber auch so zufrieden. Beim re-cut wegen zu locker nach 20 Jahren (high tight zu high loose) habe ich vor der Op eine Photoshop Simulation mit high tight und low tight cut gemacht und zu meiner Überraschung hat sie dann low tight favorisiert. Wollte ich eigentlich nicht, habe das aber dann getestet und das wurde es dann auch und ist super schön und geil. Smiley

Hab hier jetzt mal die Bilder von vor dem re-cut, Simulation und Ergebnis raus gesucht - mit dem mittleren Bild hat meine Frau das rechte beauftragt! Smiley

LG Gerry
Picture 1Picture 2Picture 3
sonnenscheinFrau
Avatar
Registered: 13.08.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 13.08.2020
Time: 11:19 Uhr
ID: 5285
Posts: 5
@Circlady: Mein Mann (hier im Forum: sonnenschein78) hat mir von Deinen Postings erzählt und ich muss Dir jetzt einfach antworten, weil Du mir aus dem Herzen sprichst.

Mein Schatz wurde am 29.07.2020 von einem genialen Doc beschnitten.
Ich war am Anfang eigentlich dagegen. OK, vor ein paar Jahren wurde bei ihm das Bändchen durchtrennt (wo ein unschöner Hautfetzen zurückblieb). Mit einer OP an seinem besten Stück hatte er also schon Erfahrung. Wir haben halt dann oft über das Thema gesprochen.
Er hatte häufiger mal Entzündungen, die ihm ein Jucken und Brennen beschert hatten. Das habe ich gesehen. Dass die Eichel dann immer frei liegt und eine bessere Hygiene möglich ist, war sicher ein für uns wichtiger Punkt. Zweitens war die Vorhaut, sehr lose und zu lang, sodass er sie einfach nur loswerden wollte. Ich habe mich dann in das Thema eingelesen und habe ich ihn auch unterstützt.

Ich war dann echt total überrascht, als er irgendwann zu mir kam und sagte, er hätte schon einen Beschneidungstermin. Als er nach der Erstuntersuchung in der Praxis zur Rezeption kam, wollte die Arzthelferin auch einen OP-Termin mit ihm vereinbaren. Als mein Schatz dann meinte, dass er schon einen Termin hätte, sagte sie mit einem verschmitzten Lächeln: Den können Sie aber jetzt nicht mehr absagen. Meine Antwort zu Hause war dann nur: Du willst doch jetzt nicht mehr absagen, oder? So baff habe ich meinen Schatz selten gesehen... Smiley

Sofort einig waren wir uns, dass wirklich alles total straff sein musste und das restliche Bändchen entfernt werden soll. Mein Schatz wollte unbedingt soviel innere Vorhaut wie möglich erhalten, was mir zunächst nicht gefiel. Ich habe dann aber einfach zugestimmt. Und nun wurde es vom Stil her ein Mittelding. (moderat high) Irgendwie sind wir beide total glücklich damit. Hätte ich das vorher gewusst, hätte er es schon viel eher machen dürfen... Smiley

Anbei vorher / nachher Bilder. Ist doch schön geworden, oder? Benny
Picture 1Picture 2
Zer0
Avatar
Registered: 03.06.2019
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 14.08.2020
Time: 11:08 Uhr
ID: 5293
Posts: 21
Hallo @Circlady:

ich finde es gut, dass du dich so dafür einsetzt. Den meisten ist es ja entweder egal oder es wird unnötig Panik für die männlichen Beschneidung verbreitet.

Ich selbst wurde als Kind auf Empfehlung der Kinderärztin hin beschnitten. Ich konnte also nicht wirklich mitreden, aber ich habe überhaupt nicht darunter gelitten. Im Gegenteil, ich bin froh beschnitten zu sein. Bis jetzt hat es meinen Partnerinnen immer sehr gefallen (falls es eine blöd fand, hat sie es zumindest nicht offen ausgesprochen Smiley ).
Was das Sexleben anbelangt, kann ich keine Nachteile sehen und obwohl ich schon seit mehr als 20 Jahre beschntten bin. Bei einigen Praktiken brauche ich Gleitgel, aber so what...

Ich bin definitiv der Überzeugung, dass eine Beschneidung sinnvoll ist und das möglichst früh. Zum einen ist die Heilung angenehmer und zum anderen verblasst der Schmerz in der Erinnerung. (falls der überhaupt so schlimm ist, ich kann mich daran nicht erinnern)
Ob ich mich das im mittleren Alter trauen würde... naja. Smiley
Aber es scheint beim Mann von @sonnenscheinFrau sehr gut geklappt zu haben! Smiley

Was den Stil anbelangt, bin ich ein Fan von der low & tight - Beschneidung und der Entfernung des Frenulums. Meiner Meinung nach bietet diese Variante das beste optische Ergebnis (ich mag diesen Farbübergang bei high nicht wirklich). Ich selbst wurde auch so beschnitten.

Also von meiner Seite weiterhin viel Glück auf deiner "Mission". Ich bin mir sicher, dass du damit indirekt einige Männer sowie Frauen glücklich machst! Smiley

Grüße
Picture 1
Ottoka
Avatar
Deleted: 04.09.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 14.08.2020
Time: 17:06 Uhr
ID: 5294
Posts: 6
Hallo @Anne:
meine Vorhaut war auch sehr lang. Steif mit 17 cm hing sie immer noch drüber. Das hat natürlich gestört.
Mit Kondom hat es sich immer aufgerollt und ist häufig abgerutscht.
Ohne Kondom hat sich die Haut an der Scheide festgesetzt und die Eichel ist dann immer innerhalb der Vorhaut hin und her. Es sei denn man hat die Haut mit einer Hand immer nach hinten gezogen. Das war natürlich umständlich und die Frau hatte kaum Reibung gespürt.
Mit der Beschneidung hat sich das schlagartig geändert.

Ich hatte auch eine Zeit lang meine Vorhaut zurückgezogen getragen. Das Bändchen war schon ab. Jedoch hatte ich dann immer eine dicke Wulst hinter der Eichel. Schön war das auch nicht. Smiley

Ich frage ich mich, warum ich so lange gewartet habe! Und vom Urologen kamen auch keine Fragen mehr, da ich dann auch noch Risse in der Vorhaut als medizinisches Problem bekam.
Circlady
Avatar
Registered: 04.08.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 15.08.2020
Time: 17:08 Uhr
ID: 5298
Posts: 12
@Gerry_S: Das hat deine Frau gut ausgesucht. Die Eichel sollte auch beim Schlaffen immer frei sein.

@sonnenscheinFrau: Es freut mich immer Frauen zu treffen, die genauso darüber denken wie ich. Wobei ich meiner Erfahrung nach glaube, dass viele es einfach nur nicht zugeben wollen, dass sie Beschnittene schöner finden Smiley .
Ich kann dich gut verstehen, dass du die innere Vorhaut lieber entfernen lassen wolltest. Aber es ist doch schön straff geworden und wenn ihr beide zufrieden seid, ist doch alles bestens.

@Zer0: Ich stimme dir voll zu, sowohl was den Zeitpunkt der Beschneidung angeht als auch den Stil. Ist bei dir auch sehr schön geworden. Man kann die Narbe auf dem Bild kaum sehen.
Dass ich die Frauen, die ich überzeuge, (und damit dann auch deren Männer) glücklich mache glaube ich nicht nur, das weiß ich.
Letztens hat eine gute Freundin von mir sich nochmal bei mir bedankt, dass ich ihr die Beschneidung ihres Mannes nahegelegt habe. Und ihr Sohn ist mittlerweile auch beschnitten. Macht mich immer total glücklich, wenn ich sowas höre. Smiley

LG Circlady
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 15.08.2020
Time: 17:38 Uhr
ID: 5301
Posts: 128
@Circlady:
Ich habe auch schon viele Freundinnen von den Beschneidungsvorteilen überzeugt und bin wie Du verantwortlich, dass etliche Partner und Söhne meiner Freundinnen beschnitten sind.
Angefangen hat es mit meinem Freund, der sich wegen seiner überlangen Vorhaut für mich hat beschneiden lassen, bald nachdem wir uns kennengelernt hatten, weil ich es mir so sehr von ihm gewünscht habe. Mittlerweile sind auch meine 2 Jungs beschnitten und alle sind sehr zufrieden.

Ich habe vor der Beschneidung meines Freundes damals auch sehr viel Hilfe und Informationen von einer Freundin bekommen, deren Mann kurz zuvor beschnitten wurde. Diese Informationen habe ich seitdem vielfach weitergegeben.

Es gibt viel mehr Frauen als man denkt, die sich die Beschneidung Ihres Partners wünschen, sich aber meist nicht trauen, das Thema offen anzusprechen, da es vielfach immer noch ein Tabuthema ist.
Im Freundinnen-Kreis geht das dann aber viel leichter. Ich bin oft überrascht, wie brennend sich viele Frauen für das Thema interessieren. Ich kenne eigentlich keine Frau, die nicht Pro-Beschneidung ist, wenn sie mal einen beschnittenen Mann hatte...
Tracker
Avatar
Deleted: 11.10.2020
Level: Einmal-Poster
Date: 18.08.2020
Time: 16:22 Uhr
ID: 5320
Posts: 2
Hallo Anne,
wenn es dir mit seiner überlangen Vorhaut unangenehm ist, solltest du wirklich mal mit deinem Partner reden, denn wenn die Vorhaut zu lang ist, kann das durchaus abstoßend sein. Sex sollte ja schließlich beiden Spaß machen.
mfg
Anne
Avatar
Registered: 13.07.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 20.08.2020
Time: 14:44 Uhr
ID: 5326
Posts: 8
Hallo nochmal,

ich hatte mich jetzt dazu durchgerungen mit meinem Mann darüber zu sprechen.
Überraschenderweise hat er viel Verständnis gezeigt und sich das wohl auch schon gedacht, dass ich seine lange Vorhaut nicht mag. Er hat mir dann gesagt, ich soll mir im Internet einfach Bilder angucken und ihm zeigen was mir gefällt.
Ich war mir ja erst noch nicht sicher, ob ich eine komplette Beschneidung oder nur eine Kürzung will, aber nachdem ich mich jetzt damit beschäftigt habe, gefällt mir ein straff beschnittener Penis am besten.

Ich bin auf jeden Fall froh, dass sich was tut und der Rüssel auf jeden Fall wegkommt. Smiley
Nordmann
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Neuling
Date: 21.08.2020
Time: 11:58 Uhr
ID: 5327
Posts: 117
Hallo @Anne: das hört sich doch gut an!
Dann nehmt aber bitte nicht den erst besten Arzt, denn da gibt es qualitativ echt große Unterschiede.
Und sorge dafür das 1-2 cm innere Vorhaut erhalten bleiben, denn nur dann kann man nach beschneiden, falls etwas nicht gefallen sollte.
papabaerli
Avatar
Registered: 24.12.2011
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 21.08.2020
Time: 15:52 Uhr
ID: 5328
Posts: 45
Halo Anne!
Ein straff beschnittener Penis ist die erste Wahl. Smiley
Ich wurde einstmals high & loose beschnitten, da es damals nur "Vorhaut ab" gab und keine Informationen über Stile. Mir hat es funktionell und optisch nicht gefallen und hab mich low & tight nachbeschneiden lassen.
Meiner Frau gefällt es jetzt auch besser. Sie kannte mich schon als ich noch Vorhaut hatte, das Ergebnis der 1. Beschneidung und nun diese.
Setzt euch noch einmal zusammen und prüft gründlich wie es werden soll.
EC_Maurice
Avatar
Registered: 06.02.2014
Level: Moderator
Date: 22.08.2020
Time: 22:01 Uhr
ID: 5333
Posts: 11
BITTE BEACHTEN:

In diesem Thread geht es um das Thema "Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt", nicht um Beschneidungsstile!
"Bitte bleiben Sie ausschließlich bei diesem Thema!

Für das Thema Beschneidungsstile gibt es das Forum "Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken".
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Moderator
Date: 25.08.2020
Time: 18:21 Uhr
ID: 5341
Posts: 128
Hallo Anne,

Du liegst richtig: Nur wenn es absolut straff ist, haben Mann und Frau alle Beschneidungsvorteile. Details wie high, low, Frenulum, Anästhesie etc. könnt ihr ja gemeinsam festlegen.
Sucht euch dann bald auch einen erfahrenen Arzt, mit dem ihr offen alle Details besprechen könnt. Euro Circ kennt viele der Besten.

Auch wenn es vielleicht unangenehm ist, so halte ich es für wichtig weiter "Eichelfreizeit" zu machen, denn dann hat er es später nach der Beschneidung viel leichter, wenn sich die Eichel bereits an eine Freilegung gewöhnt hat.
Achte am besten auch beim Sex darauf, das die Vorhaut immer hinten ist, notfalls mit Hilfe eines Tapes oder eines Eichelrings.

Bei Fragen, melde Dich!

LG

Anja
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 03.09.2020
Time: 15:04 Uhr
ID: 5381
Posts: 217
Hallo Anne,

jetzt musst Du nur noch Deine Auswahl treffen und Deinem Mann einen Termin beim Fachmann (-> Eurocirc.org) besorgen. Training vor der OP wäre gut, die Simulation mittels Löffel-Methode hat sich da gut bewährt (Autocircumcision The Spoon Method).

Viel Erfolg
LG Gerry
Anne
Avatar
Registered: 13.07.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 15.09.2020
Time: 18:47 Uhr
ID: 5427
Posts: 8
Hallo zusammen,

mein Mann wurde jetzt letzte Woche beschnitten! Smiley
Noch ist er in der Heilungsphase, deswegen kann ich nicht genau sagen wie es gelungen ist. Aber es sollte low and tight werden. Dieser Stil gefiel mir optisch am besten. Das Frenulum wurde auch entfernt. Bin schon total gespannt wie es ist, wenn ich ihn endlich wieder benutzen darf.

Vielen Dank an alle für eure Hilfe.
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy