In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
Forum Overview » Beschneidung als Erwachsener » Wie man (s)einen Mann zur Beschneidun... » Submit Post
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
CircumCiser
Avatar
Deleted: 20.02.2022
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 27.10.2021
Time: 08:47 Uhr
ID: 7011
Posts: 20
Ein "Belohnungssystem" braucht es nicht, denn es gibt viele gute Gründe sich beschneiden zu lassen. Guter Sex ist die eine Sache, gute Überzeugungsarbeit die andere.

Ich lernte meine jetzige Partnerin in einem Dating-Portal, wo schon aus dem Profil hervorging, das sie eine positive Einstellung zu Sexualität und beschnittenen Männern hat, dies aber nicht auschlaggebend sei.

Erst im nachinein klärte sich vieles in Gesprächen und sie leistete gute Überzeugungsarbeit, letztendlich auch aus ihrer Erfahrungs als Krankenschwester heraus, was die Hygiene und Prophylaxe angeht (HIV/HPV,STI ...)

Unser Sex war auch vor der Beschneidung erstklassig, das eine Steigerung möglich war, erfuhr ich erst nach der Beschneidung.

Diese Steigerung war dann die "Belohnung" --- Smiley
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 27.10.2021
Time: 12:58 Uhr
ID: 7013
Posts: 468
@Sarah

Zur erwähnten Frage, wie man es schafft, dass die Vorhaut etwas dauerhafter hinter der Eichel bleibt, gibt es diesen Thread:
https://www.beschneidung.co...
peter
Avatar
Registered: 28.10.2007
Level: Foren-Erfahren
Date: 28.10.2021
Time: 13:17 Uhr
ID: 7020
Posts: 54
@Sarah Wie verhütest du denn aktuell? Die Pille und auch IUDs können Infektionen begünstigen, also noch ein Grund für eine Vasekotomie, die sich gut kombinieren lässt mit der Beschneidung.
Sarah
Avatar
Registered: 12.10.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 31.10.2021
Time: 15:24 Uhr
ID: 7040
Posts: 10
Diese Sache mit der Cut Simulation und die Vorhaut dauerhaft zurückhalten geht erstaunlich gut. Er hält nun schon fast 2 Tage mit freier Eichel aus und ich lobe ihn und sage ihm wie gut es mir gefällt. Es sollte ihn eigentlich überzeugen und Eindruck machen.
Bislang habe ich mit der Spirale verhütet, die ist aber schon über einen Monat raus, weil es immer schmierte.
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 02.11.2021
Time: 10:50 Uhr
ID: 7045
Posts: 128
Liebe Sarah,

dadurch das die Penisspitze als Beschnittener immer schön sauber und trocken ist, ist die Penishygiene sehr viel besser und die Frau hat viel weniger Infektionen. Vor allem die Spirale kann Infektionen begünstigen.
Für Dich als Frau fällt die Verhütung weg, wenn er eine Vasektomie hat. Das Gespräch mit der Gynäkologin bringt sicher viel; Du musst ihn darauf gut vorbereiten, was die Beschneidung anbelangt.

Wie Du selbst erlebst, klappt die "Eichelfreizeit" doch ganz gut. Das freut mich.
Wir haben die Vorhaut anfangs auch getaped oder ich habe ihm einen Eichelring oder Vorhautrückhalter angezogen, dann blieb sie auch lange hinten.
Man kann so auch Sex haben und den Sex ohne Vorhaut simulieren. Die Eichel und die Vorhaut werden trocken und dann kann die Vorhaut nicht mehr so leicht und oft nach vorne rutschen.

Wichtig ist, dass Du ihn nun weiter führst, damit er nicht so schnell aufgibt, denn es kann durchaus mehrere Wochen/Monate dauern bis das Ziel erreicht ist. Aber wenn man es spielerisch und erotisch macht, ist es eine sexuell wunderschöne Zeit. Wir haben einen richtigen Vertrag geschlossen. Ich durfte ihn kontrollieren, wann immer ich wollte und die Vorhaut wieder zurückschieben, wenn sie nach vorne gerutscht war.
peter
Avatar
Registered: 28.10.2007
Level: Foren-Erfahren
Date: 02.11.2021
Time: 10:54 Uhr
ID: 7046
Posts: 54
Kupfer- oder Hormonspirale?
Sarah
Avatar
Registered: 12.10.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 02.11.2021
Time: 15:33 Uhr
ID: 7048
Posts: 10
Das ganze letzte Wochenende ist er immer mit zurück geschobener Vorhaut (nackt) herumgelaufen und nur gelegentlich habe ich etwas nachbessern müssen. Nach dem Versuch mit dem Kleben hatte die Sache mit dem Cockring eine deutlich strammere Wirkung, so das auch im schlaffen Zustand immer alles schön frei lag.
Auf den Sex zur Belohnung muss er leider noch etwas warten, weil ja meine Kupferspirale schon über einen Monat raus ist.
Das Info- und Aufklärungsgespräch mit der Ärztin hat ihn überzeugt und am 11. November ist Termin für die Vasektomie. Für die Beschneidung konnte er sich jedoch noch nicht zu einem Termin durchringen, hat sie aber zögerlich wohlwollend abgenickt. Mal sehen.
Eric
Avatar
Registered: 21.03.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 05.11.2021
Time: 20:44 Uhr
ID: 7061
Posts: 16
@Sarah, wenn das Bändchen lang genug ist, kann man auch mit Silikonringen die Vorhaut hinten lassen.
Sie sollten nicht zu eng sein, sodass sie längere Zeit hinter der Eichel liegen können.
Picture 1
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 07.11.2021
Time: 11:06 Uhr
ID: 7067
Posts: 468
Vielleicht wäre es auch ein guter Gedanke, den Guten mal zu motivieren, sich hier selbst anzumelden und seine Gedanken und Fragen einzubringen.
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Profi
Date: 07.11.2021
Time: 11:36 Uhr
ID: 7069
Posts: 128
Liebe Sarah,

das hat ja toll geklappt da seid Ihr beide schon weit gekommen. Mach unbedingt weiter und bleib täglich dran, damit er sich immer mehr an die freigelegte Eichel gewöhnt.
Habt Ihr beim Aufklärungsgespräch mit der Ärztin auch schon über die Beschneidung gesprochen?
Schade dass am 11. November nur die Vasektomie gemacht wird. Kann er sich nicht noch durchringen beides zu machen?
Habt Ihr Euch schon Gedanken gemacht, welcher Beschneidungstil gemacht werden soll?
Wenn Du Fragen hast, melde Dich.

LG
Anja
Sarah
Avatar
Registered: 12.10.2021
Level: Foren-Neuling
Date: 16.11.2021
Time: 12:02 Uhr
ID: 7080
Posts: 10
Hallo Anja,

es geht uns ja insbesondere um eine Behandlung seiner Hypersensitivität und dem damit verbundenen vorzeitigen Samenerguss. Da bleibt als sinnvolle Lösung zur Minderung der Sensibilität eigentlich auch nur eine "low & tight" Beschneidung mit einer komplett Entfernung des Vorhautbändchens. Medikamente sind da keine gute und erfolgreiche Dauerlösung.

Die Vasektomie ist sehr gut verlaufen und in dem Gespräch davor hat er sich zur Beschneidung im Januar entschlossen.
Was ich nicht ganz verstanden habe, zum Abheilen der Beschneidung sollte doch sicher möglichst eine Erektion vermieden werden, oder wie ist das?
Cuttingwish
Avatar
Registered: 07.06.2020
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 16.11.2021
Time: 17:29 Uhr
ID: 7082
Posts: 33
Hallo Sarah,
ich glaube da kann dir jeder beschnittene Mann aus Erfahrung sagen, eine Erektion lässt sich auf natürliche Art uns Weise nicht vermeiden. Und ich meine auch, dass das zum Abheilungsprozess dazu gehört. So ist es mir mehrfach ergangen und trotzdem ist alles wunderschön abgeheilt. Grundsätzlich sollte natürlich jede unnütze Belastung vermieden werden. Smiley
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 16.11.2021
Time: 17:56 Uhr
ID: 7084
Posts: 217
Hallo Sarah,

mit der Stilwahl liegst Du richtig, wichtig ist, dass der Arzt es auch tight macht.
Zum Thema Erektion ist alles eher graue Theorie. Bei mir zum Beispiel waren 2 Medikamente aufgeschrieben, das eine gabs nicht in der Apotheke und das andre (Valium) wollte ich nicht.
Auf dem Heimweg von der Beschneidung hatte ich schon 3-mal eine Erektion, machte aber nichts. Eine gute Naht oder Klebung hält das aus und muss es auch. Smiley Außerdem hält der (elastische) Verband das Ganze im Rahmen. Und sobald die örtliche Betäubung nachlässt, ist ein Schmerz im Narbenbereich durch die Erektion ein zuverlässiger Killer derselben.

LG Gerry
Karlos_
Avatar
Registered: 07.04.2013
Level: Foren-Neuling
Date: 16.11.2021
Time: 23:36 Uhr
ID: 7085
Posts: 6
Für eine erfolgreiche Behandlung der vorzeitigen Ejakulation ist es nötig, die innere Vorhaut vollständig entfernen zu lassen. Die Dauer des Geschlechtsverkehrs kann dadurch erheblich verlängert werden. Wenn lediglich 5 mm oder mehr belassen wird, wird die Änderung nicht so groß ausfallen.
Es gibt auch eine Studie dazu:
"Nach der Operation hatten 95,7% der Männer eine bessere Kontrolle über ihre Ejakulation. Diese Operation verringerte die Empfindlichkeit des Penis signifikant (P0,001), änderte jedoch nicht die Unempfindlichkeit der Eichel."
https://www.researchgate.ne...
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Erfahren
Date: 17.11.2021
Time: 09:44 Uhr
ID: 7088
Posts: 68
Hallo Sarah!
Schön, dass sich Dein Freund für die Beschneidung entschieden hat.
Richtig, bei low und tight und entferntem Frenulum wird das Meiste an empfindlichem Gewebe entfernt. Ich empfehle gut über die Frage des Beschneidungsstils nachzudenken, denn was weg ist, ist weg.
Hat Euch die "Eichelfreizeit" noch gar nichts in Bezug auf die Empfindlichkeit gebracht?
Ich habe sehr genau überlegt und eben festgestellt, dass meine Eichel nach sehr langer Zeit mit zurückgezogener Vorhaut sehr unempfindlich geworden ist.
Da ich aus ästhetischen Gründen das Frenulum weg haben wollte, habe ich high gewählt.
Aus ästhetischen Gründen würde ich aber immer tight und die Entfernung des Frenulums wählen.
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy