In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
Forum Overview » Beschneidung als Erwachsener » Wie man (s)einen Mann zur Beschneidun... » Submit Post
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
Sonja_T
Avatar
Registered: 24.08.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 20.07.2020
Time: 07:01 Uhr
ID: 5203
Posts: 18
Liebe Anne,

das mit dem Rüssel-Look kann ich sehr gut nachvollziehen. Vor allem bei einem erigierten Penis.

Ich bin vielleicht sehr sensibel, aber für mich bleibt auch, selbst nach dem Duschen, bei unbeschnittenen Männern auch einfach eine gewisse Note, womit ich auch unter hygienischen Aspekten immer schon meine Schwierigkeiten hatte... Es riecht einfach immer ein bisschen nach Smegma, was im Tagesverlauf natürlich nicht gerade besser wird. Ich habe festgestellt, dass es ziemlich vielen Frauen so geht, dass sie das bemerken und sie eigentlich stört, viele es aber hinnehmen, weil sie es anders nicht kennen. Das ging mir auch so bis zu meiner ersten Beziehung mit einem straff beschnittenen Mann.

LG Sonja
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Neuling
Date: 20.07.2020
Time: 20:20 Uhr
ID: 5208
Posts: 128
Hallo Anne,

bei mir war es ganz genauso wie bei dir.
Selbst bei einer Erektion hatte mein Partner noch einen ausgeprägten Rüssel und ich war verwöhnt von vorherigen beschnittenen Partnern und habe mir deshalb sehr gewünscht, dass er beschnitten wird.
Leider wollte er davon gar nichts wissen, weil er Sorge hatte, das es nachteilig sei, wenn seine hochsensible Eichel plötzlich schutzlos seien würde.

Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass er seine Vorhaut so oft und so lange wie möglich zurückgezogen lässt, um sich an eine freie Eichel zu gewöhnen.
Am Anfang gelang das ihm das nur kurzzeitig, weil er das als zu unangenehm empfand.
Ich habe ihn aber immer mit besonders schönem Sex belohnt, wenn er es lange geschafft hatte, die Eichel zu exponieren. So konnten wir die "Eichelfreizeit" immer mehr steigern.

Störend war allerdings der grosse Vorhautwulst hinter der Eichel, die Vorhaut rutschte deshalb oft nach vorne. Mit Tape und Eichelring konnte das zwar verbessert werden, aber es war immer umständlich und hat ihn am Ende sogar genervt. Wir brauchten eine dauerhafte Lösung: die Beschneidung.

Ich organisierte dann ganz schnell seine Beschneidung und seither sind wir beide sehr glücklich, dass er seine Vorhaut los ist. Ich kann Dir dieses behutsame Vorgehen empfehlen. Wichtig ist, dass er selber überzeugt ist, dass die Beschneidung für ihn und für Dich als Frau nur Vorteile bringt.

Wenn Du Fragen hast, melde Dich.
piet62
Avatar
Registered: 13.03.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 21.07.2020
Time: 13:12 Uhr
ID: 5212
Posts: 11
@Sonja_T: Möchte dir da voll zustimmen. 😉

Habe mich immer exzessiv gereinigt mit zurückgezogener Vorhaut. Dennoch: Auf dem Hundeplatz hatte ich immer die Schnauzen von den großen Hunden im Schritt. Hunde haben ja bekanntlich feine Nasen. Meine Hunde mögen mich ja, aber das war mir immer mehr als peinlich.

Nach meiner Beschneidung low & tight war das Phänomen auf einmal verschwunden.
Das Argument der Beschneidungsgegner, Waschen reiche völlig aus, betrachte ich damit als widerlegt.

Ich kann nur sagen, Männer traut euch. Mit dem richtigen Doc habt ihr ein ganz neues Lebensgefühl, welches ihr nicht mehr missen wollt.
Tom29
Avatar
Registered: 31.07.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 22.07.2020
Time: 14:57 Uhr
ID: 5215
Posts: 5
Liebe Anne,

manchmal wünscht man sich als Mann so einen kleinen Hinweis von der Partnerin.
Als ich mich vor kurzem getraut habe, einer langjährigen guten Freundin davon zu erzählen, dass ich überlege, mich wegen meiner Vorhautverengung beschneiden zu lassen, war ich von ihrer positiven Reaktion überrascht.
Sie meinte nur, „oh ja, lass es machen“ und fügte leise hinzu, dass die rüsselförmig vorstehende Vorhaut auch nicht gerade schön aussieht.
So eine kleine Andeutung von ihr zum rechten Zeitpunkt hätte mir geholfen, schon früher eine Beschneidung in Betracht zu ziehen. Dachte früher immer, dass sich eine Frau bei einer intimen Beziehung an einer nicht mehr vorhandenen Vorhaut stören könnte.

LG Tom29
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 24.07.2020
Time: 14:10 Uhr
ID: 5223
Posts: 468
Hallo Anne,

es ist für einen Mann nicht immer leicht, wenn sein bestes Stück "kritisiert" wird.
Im richtigen Moment und positiv formuliert klappt es wohl am besten. Zeige ihm, wie Du es genießt, wenn die Eichel frei ist und sage dann, Du würdest Dir wünschen, wenn sie immer frei sein würde oder zmindest nicht immer die Haut drüber flutscht.

Ich war auch überrascht, wie positiv meine Frau reagiert hat, als ich es von mir aus ansprach. Eine Beschneidung ist ja nun auch nichts Ungewöhnliches.
Man muss sich nur mal mit dem Thema befassen, am besten gemeinsam darüber sprechen - ganz allgemein das Thema. Dabei merkt er dann, wie positiv Du das findest, und er kommt ins Überlegen...
Anne
Avatar
Registered: 13.07.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 24.07.2020
Time: 14:36 Uhr
ID: 5224
Posts: 8
Hallo zusammen,

Ich habe jetzt mal probiert seine Vorhaut beim Vorspiel ganz zurückzuziehen und seine Eichel direkt zu stimulieren. Er fand das anfangs interessant, meinte allerdings schnell, dass es unangenehm wird. Wir haben das ein paar Mal gemacht, vielleicht gewöhnt er sich mit der Zeit daran.

Zwischenzeitlich habe ich mich auch meiner Schwester und meiner besten Freundin anvertraut. Eigentlich rede ich mit Freunden und Familie über solche Dinge nicht, aber ich wollte dann doch nochmal Rat von Leuten, die mich und meinen Partner kennen. Die Meinung der beiden ging allerdings weit auseinander.
Meine Schwester sagte, dass ihr jetziger Partner straff beschnitten ist und sie das total bevorzugt. Der davor habe wohl auch eine längere Vorhaut gehabt, was ihr gar nicht gefiel (liegt wohl in der Familie). Sie meinte ich solle mich trauen ihn zumindest zu fragen, ob er sich eine Kürzung vorstellen kann.
Meine beste Freundin hingegen, konnte mein Anliegen nicht wirklich nachvollziehen. Sie sagte sie spielt gerne mit der Vorhaut von ihrem Mann und es würde ihr auch nichts ausmachen, wenn die noch länger wäre! Ob ich ihn wegen Kürzung oder Beschneidung ansprechen soll, hab ich sie dann nicht mehr gefragt.

Also ich bin immer noch verunsichert. Soll ich was sagen, Beschneidung oder Kürzung ... ich glaube ich muss erstmal selber wissen was ich will.
Nichtsdestotrotz werde ich das mit der "Eichelfreizeit" (danke für den Begriff, Anja) weiterführen.
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 26.07.2020
Time: 11:49 Uhr
ID: 5228
Posts: 370
@Anne: meine Erstbeschneidung war eine Teilbeschneidung.
Da wurde das entfernt, was überhing, beziehungsweise etwas mehr.

Die Vorhaut läuft ja vorne an der Eichel spitz zusammen.
Würde man nur den Überhang entfernen, könnte es sich an dieser Stelle verengen.
Besonders hoch ist das Risiko während der Heilzeit. Es sei denn, er würde sie in der Zeit hinten tragen.
Aber auch so bestünde das Risiko, weil dort halt für gewöhnlich die schmalste Stelle ist.

Also, etwas mehr sollte schon weg, so dass zumindest die Eichelspitze raus guckt.
Aber bei diesen Varianten habt ihr natürlich nicht die hygienischen Vorteile.
ak765
Avatar
Registered: 09.12.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 27.07.2020
Time: 06:12 Uhr
ID: 5231
Posts: 20
Hallo Anne,

dann ist doch die Antwort sehr einfach. Dich stört doch die lange Vorhaut auch.
Nimm die Einstellung deiner Schwester als Bestärkung und sprich das offen an.
Ich denke dein Freund wird verantwortungsvoll damit umgehen und sich beschneiden lassen.
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 27.07.2020
Time: 13:19 Uhr
ID: 5233
Posts: 88
Hallo Anne,
es gab jetzt ja schon sehr viele Hinweise wie du deinen Mann dezent darauf hinweisen kannst, dass dir seine Vorhaut zu lang ist.
Wie du ja im Gespräch mit deiner Schwester und deiner Freundin erfahren konntest, gehen die Meinung zu dem Thema teilweise weit auseinander und Du bist gerade noch in der Meinungsbildung.
Was hier aber sicherlich alle bestätigen werden: "Nur" eine Kürzung birgt die Gefahr einer künftigen Verengung. Er unterzieht sich dem Eingriff, hat dann aber nicht die vollen Vorteile einer richtigen Beschneidung, bei der die Eichel immer frei liegt. Überlege dir deinen Wunsch gut - höre da vielleicht etwas auf deine Schwester!
Und dann kannst du auch deinen Mann sicherlich davon überzeugen.

Viel Erfolg!
chrstoe
Avatar
Registered: 21.04.2011
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 27.07.2020
Time: 21:25 Uhr
ID: 5236
Posts: 23
Liebe Anne,

über die vielfältigen Vorteile einer Beschneidung kannst Du in diesem Forum viel nachlesen. Sie stellen sich allerdings nur bei einer vollständigen Beschneidung, nicht bei einer Teilbeschneidung ein. Viele beschnittene Männer denken nach der Beschneidung, dass sie es besser früher hätten machen sollen.

Dazu kommt noch, dass viele Männer nach Eingriffen an der Vorhaut (Teilbeschneidung oder Frenulum-Op), ohne vollständig beschnitten zu sein, unzufrieden sind und meist ein zweites Mal und dann vollständig beschneiden lassen.
Nach einer Teilbeschneidung/Kürzung ist die Restvorhaut oft sehr weit und sehr leicht beweglich und stört oft dadurch. So war es auch bei mir. Erst nach einer straffen (Nach-)Beschneidung war ich zufrieden. Daher empfehle ich Euch die vollständige Beschneidung.

Viele Grüße
Circlady
Avatar
Registered: 04.08.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 08.08.2020
Time: 20:42 Uhr
ID: 5265
Posts: 12
Hallo,
schön dieses Forum gefunden zu haben.
Ich wollte mal meine Liebe für die Beschneidung hier mit euch teilen. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht möglichst viele von der Beschneidung zu überzeugen.

Angefangen hat das mit meiner großen Schwester. Ich hatte damals seit einiger Zeit meinen ersten beschnittenen Freund und war einfach hin und weg davon. So viel besser als mit der Pelle. Meine Schwester hatte gerade geheiratet und ich hab ihr so lange von meinem Freund vorgeschwärmt bis sie ihren Mann gefragt hat, ob er sich nicht beschneiden lassen möchte. Hat er dann auch gemacht und sie war natürlich ebenso begeistert wie ich.

Seitdem habe ich viele Freundinnen und Bekannte überzeugt, dass beschnitten einfach besser ist. Oft war das viel einfacher als gedacht.
Ich bin schon recht stolz darauf für die Beschneidung vieler Freunde/Ehemänner meiner Freundinnen und deren Söhne verantwortlich zu sein.
Mein Ehemann hat sich für mich beschneiden lassen einige Zeit nachdem wir uns kennengelernt haben und unsere beiden Söhne (jetzt 7 und 5 Jahre alt) haben wir schon als Babys beschneiden lassen.

Hat jemand von euch schon mal jemanden von der Beschneidung überzeugt? Würde mich brennend interessieren eure Erfahrungen zu hören.

LG Circlady
heiko154
Avatar
Registered: 29.05.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 09.08.2020
Time: 18:12 Uhr
ID: 5267
Posts: 7
@Circlady: Hallo Circlady,
herzlich willkommen in unserem Forum. Es freut mich sehr, dass Frauen in diesem Forum so aktiv sind.
Ich habe mich für meine jetzige Frau beschneiden lassen. Tatsächlich gab es hierfür keinerlei medizinische Gründe, ich hatte weder einen störenden Vorhautrüssel noch eine Vorhautverengung oder Entzündung. Nur intensiverer Sex, Hygiene und auch meiner Meinung nach erotischer Anblick waren die Triebkräfte meiner Entscheidung. Meine Frau hat mich bei meiner Entscheidung unterstützt und alles ist so eingetreten und wir sind glücklich mit der Entscheidung vor nun schon 17 Jahren gleich nach unserem Kennenlernen.
Ich hatte noch keine Gelegenheit, Bekannte von einer Beschneidung zu überzeugen, würde aber jederzeit 100% pro argumentieren. Unsere Jungs (15 und 12 Jahre) haben wir nicht beschneiden lassen. Im Nacktsein haben sie schon den Unterschied festgestellt und ich habe es erklärt, aber entscheiden sollen sie selbst, so wie ich.

@Anne: Die Eichel ist vor der Beschneidung äußerlich sehr empfindlich. Deshalb kann es sein, dass Dein Freund die Berührung manchmal als unangenehm empfindet.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Eichel erst nach längerer freiliegender Zeit trocken und unempfindlicher wird. Das Reiben der freien Eichel an der Unterhose in der ersten Zeit war nur anfangs etwas unangenehm, das hat sich aber gegeben. Vielleicht kannst Du probieren, beim gemeinsamen Sex die Vorhaut an der Peniswurzel straff zurückzuhalten. Das könnte auch für ihn lustvoll sein und einen kleinen Vorgeschmack auf Vorhaut-frei sein.
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 10.08.2020
Time: 17:34 Uhr
ID: 5269
Posts: 217
@Circlady:
Toll, was Du machst. Damit kannst Du vielen halb entschlossenen Männern helfen und auch viele Frauen informieren. Für mich ist es auch mit das Schönste an dem (low tight) cut, dass ich ohne Stress meine Frau so lange verwöhnen kann, wie Sie es mag/braucht.
Cool so Smiley
Circlady
Avatar
Registered: 04.08.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 11.08.2020
Time: 18:25 Uhr
ID: 5273
Posts: 12
@Anne: Ich empfehle dir für deinen Mann auch nur die vollständige Beschneidung.
Versuche mal den Trick mit der straff zurückgezogenen Vorhaut beim Sex, um zu sehen, wie toll sich das anfühlt. Und optisch bist du ja von dem langen Rüssel sowieso schon nicht angetan.
Wenn es nur um das Gespräch mit deinem Partner geht, kann ich dich beruhigen. Wie gesagt habe ich schon viele Beschneidungen zu verantworten und meiner Erfahrung nach reagieren die meisten Männer sehr gut darauf, wenn die eigene Partnerin es anspricht (deswegen spreche ich auch fast nur mit Frauen und überzeuge die, ihre Männer können sie besser selbst überzeugen).
Mein Mann hatte damals schon seit Jahren überlegt und brauchte mich nur um ihn endlich dazu zu motivieren (und den Stil zu entscheiden Smiley ).
Ich würde dir auf jeden Fall raten ihn straff beschneiden zu lassen und persönlich finde ich den tiefen Stil am schönsten (aber das musst du selbst wissen).

@heiko154: Immer schön zu hören, dass sich Männer für ihre Frau beschneiden lassen. Ging das von dir aus oder hat sie auch den Wunsch geäußert? Und für welchen Stil hast du dich entschieden?

@Gerry_S: Danke. Ich finde den tiefen, straffen Stil wie du ihn hast übrigens auch am besten und empfehle das (besonders straff ist sehr wichtig). Hast du dich für deine Frau beschneiden lassen oder schon vorher?
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 11.08.2020
Time: 21:45 Uhr
ID: 5275
Posts: 468
Da hier gerade darüber gesprochen wird, wer wen überzeugt hat und für wen man sich hat beschneiden lassen:

Ich hatte mich schon länger dafür interessiert und über Jahre auch Informationen gesammelt. Mich hat niemand überzeugt, das war ich selbst. Ich hatte auch schon Jahre die Vorhaut zurückgezogen getragen (das ging bei mir ganz gut, weil meine Eichel etwas dicker ist), und so war es nur eine Frage der Zeit. Ich konnte es irgendwann kaum noch erwarten.

Als ich dann einen Arzt fand, der es sehr gut macht - und vor allem, wie ich es wollte - habe ich mit meiner Frau gesprochen, und sie war sofort dafür. Keine Überzeugungsarbeit, sie fand es auch sofort super und wollte ihn gleich nach der OP sehen und findet ihn schön gelungen.

Ich habe es ehrlich gesagt in erster Linie für mich selbst gemacht, d.h. ich hätte es auch gemacht, wenn sie zurückhaltend gewesen wäre. Aber dicht danach kam gleich die Motivation, es für meine Frau zu tun. Hygiene, Gefühl, Gesundheit - alles spricht doch dafür.

Beim Stil war mir klar: Das Wichtigste ist, es muss straff sein! Ich liebte schon vorher das Gefühl und die Sauberkeit, wenn ich vorher die Eichel frei trug. Sie musste unbedingt immer frei sein. Zwischen high und low habe ich etwas geschwankt, habe mich dann für low entschieden und bin sehr glücklich damit. Aber ich weiß, dass ich mit high genauso glücklich wäre. Weil ich einen Blutpenis habe (er wird bei Erektion stark größer), fand ich es gut, wenn mehr äußere Vorhaut bleibt, die elastischer ist als die innere. So kann straffer beschnitten werden, weil die Haut sich dehnt. Und so es ist auch: Wenn der Penis schlaff ist, ist die Haut glatt und die Eichel komplett frei. Und auch im steifen Zustand ist alles super und fühlt sich toll an. Dafür sollte konsequenterweise das Bändchen entfernt werden, dann ist maximale Straffheit möglich.
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy