In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
Forum Overview » Beschneidung als Erwachsener » Wie man (s)einen Mann zur Beschneidun... » Submit Post
Wie man (s)einen Mann zur Beschneidung überzeugt
Sonja_T
Avatar
Registered: 24.08.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 27.12.2018
Time: 08:24 Uhr
ID: 3604
Posts: 18
Liebe @Anja144,

vielen Dank für deine vielen Tipps! Sie haben mir sehr geholfen. Der Eingriff ist jetzt einen Monat her, die Heilung bisher zum Glück gut verlaufen. Das mit den Bädern und dem Salbenverband habe ich übernommen. Und auch der Wecker zum Pinkeln war glaube ich ein SEHR wertvoller Rat! Wirklich lieben Dank für die Unterstützung!

Unten rum nackt zu sein ist für ihn natürlich immer noch am angenehmsten. Ich habe ihm aber schöne neue Wäsche und herrlich weiche Schlafanzüge gekauft, die ihm helfen, sich an die Reibung zu gewöhnen. Da er nun schone viele Jahre mit "Pelle" auf dem Buckel hatte, wird die vollständige Gewöhnung und Heilung natürlich noch etwas dauern...

Das Ergebnis selbst gefällt uns beiden aber sehr gut. Die Ärztin hat eine sehr saubere (gerade) High-Tight-Beschneidung ausgeführt. Die Eichel liegt jetzt dauerhaft (vollständig) frei! Smiley Das finde ich unendlich viel angenehmer, schöner, sauberer und besser als vorher!! Der Farbunterschied ist (noch) natürlich sehr deutlich erkennbar, aber da es sehr sorgfältig ausgeführt wurde, ist es auch ästhetisch ansprechend - und ein bisschen freut es mich sogar, dass ihm die Beschneidung jetzt so auf der "Stirn/Eichel" geschrieben steht.

Was das Sexuelle angeht, tasten wir uns, obwohl die Lust groß ist, erst langsam ran (buchstäblich)... Ich versuche ihm, mit sanften Massagen mit viel Öl die Gewöhnung zu erleichtern. Stelle aber auch fest, dass die ganz zarten Berührungen oft schwieriger sind als ein etwas festerer Griff. Wie habt ihr euch damals nach der OP wieder angenähert und die neue "Eichelfreiheit" erkundet?

Ganz liebe Grüße!

Sonja
voluntaryblank
Avatar
Registered: 07.12.2014
Level: Foren-Neuling
Date: 27.12.2018
Time: 20:57 Uhr
ID: 3607
Posts: 101
@Sonja_T:
Zunächst Herzlichen Glückwunsch zur Beschneidung Deines Partners.
Ich bin seit über zwanzig Jahren beschnitten. An die erste Zeit kann ich mich gar nicht mehr so recht erinnern, aber es ist grundsätzlich so, daß Mann auch nach vielen Jahren und einer schutzlos den Umwelteinflüssen und Reibungen ausgelieferten Eichel an dieser sehr empfindlich bleibt. Das Gefühl kann also durchaus so bleiben.
Ich mag derzeit direkte Berührungen der Eichel mit der Hand garnicht. Meine Partnerin massiert (mit Gel) meinen Penis im gesamten Bereich und vor allem im unteren Bereich, also sozusagen im Sackbereich, wo der Schaft ansetzt, und dort von unten. Das genügt vollkommen. Wenn Dein Partner die Eichel massiert haben möchte, dann kannst Du es ja gern auch mal verweigern. Smiley Ansonsten unbedingt die Harnröhrenöffnung meiden. Das ist mir auch nach vielen Jahren noch unangenehm.
Auf jeden Fall ergeben sich neue, interessante Spielarten. Viel Erfolg. Smiley
GSX
Avatar
Registered: 27.01.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 02.01.2019
Time: 13:07 Uhr
ID: 3615
Posts: 78
Hallo Sonja,
erst einmal ein frohes und gesundes neues Jahr.
Ich kann bezüglich Anfassen an der Eichel sagen, dass da die Meinungen wohl sehr auseinander gehen. Kann mich da voluntaryblank nicht anschließen.
Ihr müsst Euch da schon selber herantasten und schauen was "ihm" da unten gefällt. Smiley
Ich persönlich mag es sehr wenn mich meine Frau direkt an der Eichel anfasst und sie streichelt. Bin seit 2 Jahren beschnitten. Früher musste sie erst immer meine Vorhaut zurückschieben, jetzt hat sie Gott sei Dank freien Zugang zu der blanken Eichel. Das ist für mich sehr erregend.
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 02.01.2019
Time: 17:18 Uhr
ID: 3619
Posts: 217
Hallo @Sonja_T:

zunächst mal Glückwunsch dass Du (Ihr) erfolgreich wart. Das Herantasten ist sicher sinnvoll, auch mit Zunge/Lippen kannst Du das nun sehr sensible Stück gut erkunden.
Meine Erfahrung nach 20 Jahren High Tight und jetzt Low Tight ist, dass der Verkehr bei entsprechend sanfter Herangehensweise das absolut stimulierendste und schönste ist - vorausgesetzt natürlich das bereits alle Wunden verheilt sind. Smiley

Viel Erfolg
Gerry
Anja144
Avatar
Registered: 22.04.2011
Level: Foren-Semiprofi
Date: 10.01.2019
Time: 19:30 Uhr
ID: 3640
Posts: 128
Liebe Sonja,

toll dass es nun doch so schnell ging und dein Partner nun beschnitten ist. Herzlichen Glückwunsch!

Auch wenn es am Anfang durch die Heilung und die Gewöhnung der Eichel an die Außenreize vielleicht manchmal noch etwas mühsam ist, kann ich Dir versichern, dass Ihr es beide nicht bereuen werdet.
Die gemeinsam durchgemachte Beschneidung meines Partners war für uns das Beste, was uns je passiert ist und hat unsere Beziehung unheimlich zusammen geschweißt.

Der Farbunterschied bleibt bei der Erwachsenenbeschneidung bestehen, wenn high und tight beschnitten wurde, aber das gefällt Dir ja sowieso.

Was den Sex angeht, das ist natürlich eine Umstellung, aber das kann ja auch Spaß machen neues und anderes auszuprobieren.
Damit er es leichter hatte mit seiner noch überempfindlichen Eichel, haben wir immer gewartet bis ich ganz feucht war und dann habe ich sein Glied ganz tief eingeführt und mit der Scheiden-und Beckenbodenmuskulatur das Glied ganz sanft "bearbeitet". Das hat gereicht für einen ganz tollen und unvergesslichen Orgasmus.
Mit der Zeit lernst Du dann den beschnittenen Penis immer besser kennen und der Sex wird immer besser.
Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich.

LG
Anja
Sonja_T
Avatar
Registered: 24.08.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 31.01.2019
Time: 08:15 Uhr
ID: 3666
Posts: 18
Liebe @Anja144,

vielen Dank für deinen Glückwunsch! Ich fühle mich selbst immer noch sehr belohnt und erleichtert durch das schöne Ergebnis. Die Gewöhnung macht auch weiter Fortschritte. Wir härten "ihn" mittlerweile schon ganz bewusst etwas ab. Reibung durch die Unterwäsche, Saunagänge mit eiskalter Dusche im Anschluss, Handtücher ohne Weichspüler, ihn mal bewusst ohne Öl an den trockenen Zustand gewöhnen...

Auch die Narbe hat schon ein ganz kleines bisschen von ihrer starken, frisch operierten Kontur verloren. Dass der Farbunterschied sich nicht auflöst, ist klar, aber es ist wirklich ein - in jeder Hinsicht Smiley - sauberes Ergebnis.

Beim Sex setzen wir aber natürlich auf die sanfte Gewöhnung. Ein Unterschied, den ich sofort feststellen durfte, ist, dass die Eichel mit ihrer Kontur viel deutlicher spürbar ist, sie wirkt in mir "größer", ich spüre seinen Penis anders, weniger "gedämpft" und ummantelt. Smiley

Nochmal vielen Dank für deine vielen Tipps und die Unterstützung!

Liebe Grüße!

Sonja
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 04.02.2019
Time: 11:55 Uhr
ID: 3675
Posts: 468
Ja, Ihr beiden, Anja und Sonja, das freut mich sehr, wie Ihr es genießt und auch, wie eng Ihr das ganze mit Eurem Partner gemeinsam durchlebt. Das macht es ihm sicher sehr viel einfacher und angenehmer. Ja, es kann richtig Spaß machen, anstatt dass man sich allein durchwurstelt. Ich kann Eiuch als Mann sagen, wie wertvoll es ist, wenn die Frau sich erstens dafür interessiert und zweitens ihn ermutigt. Darum DANKE im Namen Eurer Männer! Smiley

Es ist für mich interessant, dass es doch auch anderen Frauen so geht, dass sie den Unterschied spüren. Z.B. dass die Eichel deutlicher zu spüren ist und der Penis sich nicht in der eigenen Haut bewegt, sondern in der Scheide. Man hört und liest immer wieder, dass Frauen keinen Unterschied spüren und es ihnen auch egal ist, wenn ihr Mann sich als Erwachsener beschneiden lässt. Ich glaube, es liegt an letzterem: Es ist ihnen egal. Immer, wenn eine Frau aber Interesse an ihrem Mann hat und auch am gemeinsamen Sex, dann hört man viel öfter, dass sie sehr wohl einen Unterschied bemerken vorher - nachher. Das finde ich "bemerkens-wert". Smiley

Ich habe mich als Erwachsener nach einigen Ehejahren bewusst beschneiden lassen. Für mich hat die Beschneidung durchaus eine wesentliche Bedeutung für das gemeinsame Erleben und die Qualität der Sexualität. Darum empfehle ich es jedem Mann und jedem Paar.
Anne
Avatar
Registered: 13.07.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 13.07.2020
Time: 19:49 Uhr
ID: 5180
Posts: 8
Hallo,
ich bin die Anne. Ich habe ein Problem mit meinem Mann.
Seine Vorhaut ist wirklich sehr lang. Selbst bei einer Erektion hängt sie noch wie ein Rüssel über. Und das obwohl er wirklich einen sehr großen Penis hat. Im schlaffen Zustand sieht das dementsprechend aus. Anfangs hab ich mir da noch nichts draus gemacht, dachte ich gewöhne mich vielleicht daran. Aber ich finde die lange Vorhaut stattdessen immer schlimmer. Vor ihm hatte ich nur Männer mit kurzer oder normal langer Vorhaut, wo das kein Problem war.
Ich liebe alles andere an seinem Penis, aber die Vorhaut macht mich fertig.
Irgendwas muss sich ändern, aber ich habe auch keine Ahnung was alles möglich ist.
Kann man die kürzen? Und wie überzeuge ihn bzw. bringe ihm das schonend bei?
Ich will ja auch nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.
Andreas7167
Avatar
Registered: 08.12.2016
Level: Foren-Erfahren
Date: 16.07.2020
Time: 17:26 Uhr
ID: 5186
Posts: 53
Hallo Anne,
hast du dir schon mal Gedanken gemacht ihn von einer Beschneidung zu überzeugen?
Gerade weil dein Mann gut bestückt ist, wäre das doch angesagt.
Es ist heute absolut nichts Besonderes mehr das immer mehr Frauen beim Partner eine vollständig freigelegte Eichel erwarten. Trau dich einfach ihn darauf anzusprechen.
Wie lange seit ihr schon zusammen?
Gerry_S
Avatar
Registered: 06.01.2020
Level: Foren-Semiprofi
Date: 17.07.2020
Time: 10:41 Uhr
ID: 5189
Posts: 217
Hallo Anne,

fang doch einfach mal damit an, ihm immer seine Vorhat ganz zurückzuziehen und ihn dann zu verwöhnen egal ob Hand, Mund oder GV. Kannst ihm auch sagen, dass Du seine freie Eichel und seinen Schwanz toll findest.
Wenn er die Vorhaut nicht schmerzfrei zurückbekommt, dann gibts ja sowieso nur die Beschneidung als einzige Lösung. Kürzen ist nichts, führt zumeist zu Nach-OPs.
Mach’s einfach konsequent mit Pelle zurück, irgendwann wird es ihm auffallen und dann kannst Du Deine Meinung und Deine Wünsche einbringen.
Viel Erfolg!

LG Gerry
Sonja_T
Avatar
Registered: 24.08.2018
Level: Foren-Neuling
Date: 17.07.2020
Time: 12:35 Uhr
ID: 5192
Posts: 18
Liebe Anne,

ich habe auch Erfahrungen mit einem Partner mit sehr langer Vorhaut gemacht. Das war alles nicht einfach, zumal ich vorher einfach schon einen beschnittenen Partner hatte und die Vorteile nicht mehr missen wollte. Im Hinblick auf die Optik, die Hygiene, den Sex... Bei mir hat sich die Überwindung, es anzusprechen aber gelohnt. Heute ist er (straff) beschnitten und gerade im Vergleich zum Zustand vorher, als auch bei einer Erektion noch die halbe Eichel bedeckt war, ist es wirklich ein gewaltiger Unterschied. Auch und vielleicht gerade für mich als Frau...

Und ich kann auch aus eigener Erfahrung sagen, dass so eine Beschneidung im Erwachsenenalter und in Partnerschaft einem in vielerlei Hinsicht sehr viel geben kann. Das schweißt zusammen und es tut gut darüber offen zu sprechen. Mir haben die Tipps und Ratschläge hier damals sehr geholfen (unter "Partnerin verlangt Beschneidung"). Wenn du Fragen hast: keine Scheu!
Was stört dich denn am derzeitigen Zustand am meisten?

LG Sonja
Bird007
Avatar
Registered: 11.07.2011
Level: Foren-Erfahren
Date: 17.07.2020
Time: 13:15 Uhr
ID: 5193
Posts: 88
Hallo Anne,
willkommen hier im Forum. Du hast also kein Problem mit einem Mann, sondern mit seiner überlangen Vorhaut. Und das kann ich sehr gut verstehen!
Vor meiner Beschneidung hatte ich schlaff einen CI von 10, bei einer Erektion von 9. https://velanidiwordpressco...
Beim Sex rutschte meine lange Vorhaut immer wieder über die Eichel und ich wurde nicht ausreichend stimuliert und musste daher immer mit der Hand die Vorhaut zurückgezogen halten. Das war auf die Dauer nervig. U.a. deswegen habe ich mich dann für eine Beschneidung entschieden.

Natürlich kann man die Vorhaut kürzen, also beschneiden. Geht es dir nur um die Optik oder spielen für dich auch andere Dinge eine Rolle. Darüber solltest du dir klar werden. Dann kannst du auch ganz offen und ehrlich auf deinen Partner mit dem Thema zugehen.

Viele Erfolg
ronny32
Avatar
Registered: 30.01.2019
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 17.07.2020
Time: 21:32 Uhr
ID: 5194
Posts: 24
Liebe Anne,

eine lange Vorhaut hat nichts mit der Größe des Penis zu tun. Die Vorhaut ist einfach viel zu lang gewachsen und verständlich, dass dich das stört, es sieht auch optisch nicht schön aus und ein Kondom bekommt man auch nur schwer drüber, weil sich da viel Haut hinter der Eichel staut. Geschweige von der Reinigung der Eichel, das muss doch eine Tortur sein.
Du solltest dein Mann wirklich von der Beschneidung überzeugen.
Es bringt nur Vorteile.
Zeige ihm doch mal die beiden Faltblätter für den Mann, welche hier kostenfrei zum Download angeboten werden: https://www.beschneidung.co...
Anne
Avatar
Registered: 13.07.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 17.07.2020
Time: 23:58 Uhr
ID: 5195
Posts: 8
Hallo an alle,

Danke schon mal für die Ratschläge. Wir sind jetzt seit vier Jahren zusammen.

@Sonja_T: Es ist hauptsächlich das Aussehen, was mich stört. Da hängt halt wirklich noch ein schlabberiger Rüssel vorne dran, auch wenn er steif ist. Und schlaff dann entsprechend noch mehr. So vier bis fünf cm.
Manche früheren Sexualpartner hatten auch die Eichel noch halb bedeckt, das fand ich aber nicht schlimm. Er kann die Vorhaut auch ohne Probleme zurückziehen, aber die rutscht schnell wieder nach vorne, wenn man sie nicht festhält. Beim Oralverkehr ziehe ich die Vorhaut dann meist zumindest so weit zurück, dass nichts mehr überhängt, was auch nervt.
Beim GV selbst ist alles super. Deswegen bin ich mir auch unsicher, weil ich damit sehr zufrieden bin und nichts kaputt machen will.

Ich werde mal die Tipps von Gerry ausprobieren. Vielleicht fällt es ihm ja doch recht schnell auf.
NackteEichel
Avatar
Registered: 13.02.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 19.07.2020
Time: 11:09 Uhr
ID: 5200
Posts: 41
Hallo Anne.

Auch ich hatte unten eine regelrechte Zipfelmütze, die nur störte und auch optisch schlecht aussah. Außerdem fühlte es sich unangenehm an, wenn die Vorhaut die Eichel bedeckte. Also einfach weg mit der Zipfelmütze.
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy