In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
flagge_de Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.

Frisch beschnitten: Nicht straff genug

alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Foren-Semiprofi
Date: 02.10.2021
Time: 20:02 Uhr
ID: 6910
Posts: 150
Guten Abend, @straffbeschnitten!

Da du sehr "high" beschnitten bist, ist es nicht unüblich, dass das innere Vorhautblatt noch so aussieht. Das innere Vorhautblatt ist elastischer und weicher als die Schafthaut. Darum sehen "low" Cut - Resultate in der Regel früher abgeheilt aus als "high" beschnittene Männer. Auch Schwellungen klingen langsamer ab. Das ist ganz normal, mach dir da kein Kopf darüber.
Aber es wird ja bestimmt noch glatter und zumindest etwas straffer, man sollte mindestens 2 oder 3 Monate einplanen. Früher ist eine Nachbeschneidung sowieso nicht möglich. Eine Gewichtsreduzierung würde auch helfen.
Eine Nachbeschneidung wäre auf jeden Fall kein Problem, man könnte die Beschneidungsnarbe näher Richtung Eichelrand setzen, dabei gingen dann auch ein paar Millimeter vom inneren Vorhautblatt verloren.
Aber ich rate erstmal abzuwarten und positiv zu denken.

Gratulation zur Beschneidung und schnelle Genesung.

LG

alejo
ge » en
straffbeschnitten
Avatar
Registered: 28.01.2021
Level: Foren-Semiprofi
Date: 03.10.2021
Time: 08:36 Uhr
ID: 6912
Posts: 156
Danke für Eure Nachrichten!
Fäden sind jetzt alle raus.
Mit Steri-Strips habe ich probiert die Wunde auf der Unterseite am Frenulum zusammenzuhalten, aber die haben sich immer nach kurzer Zeit gelöst. Wird aber immer kleiner - in ein paar Tagen ist es bestimmt auch dort geschlossen. Smiley
Ich denke vor einem halben Jahr werde ich da nichts nachbeschneiden lassen - aber ich vermute, dass es trotz allem darauf hinausläuft.
Ich halte Euch auf dem Laufenden. Smiley
ge » en
Stylist
Avatar
Registered: 13.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 07.11.2021
Time: 16:58 Uhr
ID: 7071
Posts: 11
Nach der Beschneidung am 26.10. laufe ich nun schon seit ein paar Tagen ohne Verband rum. Natürlich ist es insgesamt noch etwas geschwollen und es gibt ein kleines Ödem an der Unterseite, dort wo das Frenulum ursprünglich war, aber sonst habe ich keine Beschwerden.
Anbei ein paar Eindrücke vorher und nachher.
Allerdings bin ich mir unsicher, ob meine Beschneidung dem entspricht, was ich mit dem Arzt besprochen hatte:
- Dauerhaft freie Eichel
- eher straff
- möglichst viel innere Vorhaut erhalten.
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
PatrickStar
Avatar
Registered: 17.07.2012
Level: Foren-Erfahren
Date: 11.11.2021
Time: 17:53 Uhr
ID: 7075
Posts: 66
Das abschließende Ergebnis sieht man ja erst in ein paar Monaten - aber es sieht doch schon ganz gut aus, dafür das Du erst Ende Oktober beschnitten wurdest.
Die Schwellungen sind auch schon gut zurück gegangen.
Das Ergebnis sieht nach "eher straff" aus und das Ziel eine ständig freiliegende Eichel zu haben, hast Du auf jeden Fall erreicht.
Die von Dir im Profil angegeben 05 - 10 mm kann man allerdings nicht als "möglichst viel innere Vorhaut" bezeichnen. Es ist ein typisches Low Ergebnis bei dem relativ wenig vom inneren Vorhautblatt übrig blieb.
Ohne Vorhaut sieht es auf jeden Fall deutlich besser aus!
Gute Besserung!
ge » en
Stylist
Avatar
Registered: 13.10.2020
Level: Foren-Neuling
Date: 12.11.2021
Time: 13:05 Uhr
ID: 7076
Posts: 11
Danke PatrickStar!
Ja, es gefällt mir und meiner Partnerin auch deutlich besser "ohne" als "mit"!
Mittlerweile hat sich allerdings ein deutliches Ödem gebildet, was echt heftig aussieht. Also war ich deswegen am Montag beim Arzt, der meinte allerdings, dass das relativ normal sei und von selber weg gehen wird. Ich/meine Partnerin sollte das "ausstreichen". Bedeutet der Penis kann wieder "gehandelt" werden. Da die Fäden alle raus sind, bestünde auch keine Gefahr mehr, dass die Nabe reißt.
Danke für die guten Wünsche - ich werde nach ein paar Wochen mal wieder berichten.
ge » en
Bernhard12345
Avatar
Registered: 08.12.2022
Level: Einmal-Poster
Date: 13.12.2022
Time: 19:20 Uhr
ID: 8774
Posts: 2
Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum.

Im Sommer wurde ich beschnitten, nicht zufrieden: Low and Loose.
Im Herbst ließ ich mich dann nachbeschneiden: Low and Tight.
Gefällt mir schon viel besser, aber die Schafthaut bedeckt im nicht erigierten Zustand immer noch einen Teil der Eichel und selbst im erigierten Zustand lassen sich noch ca. 2 cm hin und her bewegen.
Ich würde mich gerne ein drittes Mal beschneiden lassen, aber da die Naht jetzt schon direkt hinter der Eichelfurche liegt, geht das dann überhaupt?
Wäre es eigentlich möglich, die Schafthaut mit der Eichel zu vernähen?

Gruß Bernhard
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Semiprofi
Date: 18.12.2022
Time: 02:43 Uhr
ID: 8807
Posts: 133
Willkommen @Bernhard12345

Fast alle Ärzte setzen mindestens 5 mm (an der kürzesten Stelle) als Voraussetzung für eine Nachbeschneidung voraus. Der Grund liegt darin, dass man sonst nicht genug Platz hat, um die alte Narbe durch 2 neue Schnitte zu entfernen. Es lässt sich auf der Eichel weder was schneiden, noch vernähen.

Aber bei einem Blutpenis finde ich es nicht ungewöhnlich, wenn ein Teil der Eichel mit Haut bedeckt ist, wenn der Penis sich im ganz kleinen Zustand (zum Beispiel bei Kälte) befindet.
Auf Deinen Bildern mit Erektion sieht doch alles recht glatt und straff aus. Vielleicht kannst Du Dich ja noch mit dem Ergebnis anfreunden.
ge » en
Cocky
Avatar
Registered: 13.01.2016
Level: Einmal-Poster
Date: 01.02.2023
Time: 17:12 Uhr
ID: 9050
Post: 1
Hallo
ich bin vor 1 Woche (26.01.) beschnitten worden, habe das Gefühl, dass es nicht straff genug ist. Oder kann es sein, dass es einfach noch an der Schwellung liegt?

Wenn ich sitze oder in die Hocke gehe, ist die Eichel ca. 1/4 mit Restvorhaut bedeckt.
Bild 1 ist ohne Manipulation
Bild 2 die Unterseite
Bild 3 zurückgezogen (geht noch weiter, es sind 5 mm von Faden zur Eichel)

Wie wurde ich beschnitten, ist das low & tight?
Photo 1Photo 2Photo 3
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 02.02.2023
Time: 13:19 Uhr
ID: 9059
Posts: 574
@Cocky

Warte mal, bis die Schwellung weg ist. Dann wird es sichtbar, wie es geworden ist.

Mir hat der Arzt während der OP gezeigt, wie straff es ist. Da war noch nichts geschwollen, und man konnte es gut beurteilen. Wenn ich gesagt hätte, dass ich es straffer will, hätte er es noch gemacht. Aber es war gut. Die nächsten Tage war es geschwollen und sah ganz anders aus. Nach 1-2 Wochen dann sah es schon ungefähr so aus, wie es tatsächlich war. Endgültig ist das Ergebnis aber erst nach Monaten.
ge » en
Ursula4654
Avatar
Registered: 15.09.2012
Level: Einmal-Poster
Date: 06.02.2023
Time: 17:34 Uhr
ID: 9082
Posts: 3
Hallo,

mein Mann hat sich vor 6 Wochen in einer Klinik beschneiden lassen. Es wurde bei der Vorbesprechung "radikal" vereinbart.
Jetzt ist die Narbe wenige Millimeter hinter dem Eichelkranz, aber die Eichel wird weiterhin von restlicher Haut bedeckt. Auf der linken Seite zu 3/4 und rechts zu 1/4.
Bei einer radikalen Beschneidung gingen wir davon aus, dass die Eichel und die Furche immer ganz frei liegt. Finde es so auch am schönsten.
Kann er von der Klinik eine Nachbeschneidung verlangen?

Liebe Grüße
ge » en
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Vollprofi
Date: 07.02.2023
Time: 15:38 Uhr
ID: 9085
Posts: 574
@Ursula4654

Wenn es schriftlich festgehalten wurde, sollte es berichtigt werden. Wenn es mündlich war, ist das unsicher. In Kliniken ist es meist eher 08/15, und bei der OP kann alles vergessen sein, was besprochen wurde.

Ob es überhaupt möglich ist, hängt davon ab, wie nah die Naht an der Eichel ist. Wenn es zu dicht ist, geht nichts mehr.

Auf jeden Fall würde ich, wenn die Klinik nicht einlenkt, zu einem anderen Arzt gehen, der darauf spezialisiert ist und viel Erfahrung hat.
ge » en
claus1408
Avatar
Registered: 27.11.2020
Level: Einmal-Poster
Date: 07.02.2023
Time: 21:49 Uhr
ID: 9089
Posts: 4
@Ursula4654

Mit nur noch "wenigen mm" scheint nicht mehr viel Spielraum zu sein - da würde ich die Klinik nicht mehr an mich heranlassen, sondern einen erfahrenen Arzt (auf-) suchen, damit der vielleicht letztmögliche Versuch auch so wie gewünscht ausfällt.

Gruß
ge » en
Neo90
Avatar
Registered: 29.01.2023
Level: Foren-Neuling
Date: 19.03.2023
Time: 20:29 Uhr
ID: 9258
Posts: 9
So, hatte am Donnerstag endlich meine Beschneidung.
Ausführung war nach Rücksprache mit dem Arzt und langer Überlegung low & tight, anbei zwei Fotos von heute.
Mal abgesehen davon, dass ich letzte Nacht aufgrund von einer Erektion aufgewacht bin, hatte ich bis jetzt auch keine Schmerzen. Ibu wirkt auch gut.

Die Schwellung an der Eichelspitze, der Bereich, welcher aktuell nicht von der geschwollenen Haut überdeckt wird, stört mich allerdings. Der Arzt empfahl, ihn hochzulagern, damit die Schwellung weggeht.

Traue mich aber noch nicht, die Haut so weit zurückzuziehen, bis die Nähte sichtbar werden. Nicht, dass die Nähte dann reißen oder so. 😅
Photo 1Photo 2
ge » en
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Foren-Semiprofi
Date: 20.03.2023
Time: 18:05 Uhr
ID: 9260
Posts: 133
@Neo90: Dein Ergebnis bestätigt leider meinen Satz, den ich Dir am 31.01.2023 schrieb:
"In Deutschland bieten die meisten Ärzte bloß "low" an und die meisten beschneiden nicht "tight"."
Ganz besonders in Krankenhäusern ist das so.

Wenn die Schwellung weg ist, wird sicherlich mehr von der Eichel sichtbar, aber das wird niemals ein straffes Ergebnis ("tight") werden, sowie Du es Dir gewünscht hattest.

Bezüglich der geschwollenen Eichelspitze brauchst Du Dir allerdings keine Sorgen machen. Das war bei vielen auch so und normalisiert sich.
ge » en
Neo90
Avatar
Registered: 29.01.2023
Level: Foren-Neuling
Date: 20.03.2023
Time: 18:17 Uhr
ID: 9261
Posts: 9
OK, sollte ich denn versuchen die restliche Haut beim Baden in Kamille weiter zurückzuziehen bis ich die vollständigen Nähte sehe?
Momentan mache ich nur bis zum Ende der Eichel, weil dann eine Art Widerstand vorhanden ist.
ge » en
Page: icon 1 2 3 4 5 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via WhatsApp
Privacy