In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Beschneidungsstile: loose oder tight?
Forum Overview » Beschneidungsstile & Beschneidungstechniken » Beschneidungsstile: loose oder tight? » Submit Post
Beschneidungsstile: loose oder tight?
sabinew
Avatar
Registered: 07.01.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 27.03.2019
Time: 19:20 Uhr
ID: 3808
Posts: 16
Hallo @Anja144:,

also mir ist jetzt wirklich klar geworden, dass wenn ich ihn beschneiden lasse, ich es komplett machen will, es also "tight" werden soll. Danke für die tolle Erklärung!

Habe mich jetzt auch durch deine anderen Beiträge lesen können, das hat mir viel Sicherheit gegeben. Ich will, dass es dann wirklich hygienisch wird... da ist das die beste Lösung.
Die Muttis hier, die schon ähnliches mit ihren Jungs durchgemacht haben, helfen mir total... das bestärkt mich auch, dass ich langsam immer mehr dafür bin, dass ich ihn auch wirklich beschneiden lassen möchte. Auch wenn ich da immer noch schwanke. Spüre da einfach eine sehr große Verantwortung. Will auf keinen Fall verantwortlich dafür sein, dass sein Sexleben später nicht so wird wie er es sich wünschen würde...

Das Gespräch mit ihm habe ich bis jetzt immer noch rausgeschoben.
Ich will mir erstmal endgültig klar werden, was ich für das beste halte, ihn nicht mit meinem Hin und Her verunsichern. Er soll (noch) nicht das Gefühl haben, dass da was bei ihm nicht stimmt, solange ich nicht weiß, ob wir es machen.

Habe mir jetzt aber in den Osterferien Termine bei zwei verschiedenen Ärzten geben lassen. Mal sehen, was die sagen, was ich da für ein Gefühl bekomme... und da hätten wir (mein Sohn und ich) dann auch ein bisschen Luft, um das mal in Ruhe zu besprechen, das ich ihm alles erklären kann...
Da würde ich ihm dann auch erklären, wie du es auch gemacht hast, dass dann immer alles gesund und ganz sauber ist. Dass Mädchen es sehr mögen, wenn nichts riecht und das Penisköpfchen immer frei liegt, weil es auch schön anzuschauen ist usw. Ob und wie ich dann das mit den Vorteilen für den Sex anspreche, darüber grüble ich wohl noch ein bisschen... irgendwie habe ich das Gefühl, gehört das eigentlich dazu. Er ist alt genug, offen mit ihm zu reden, auch wenn ich selbst da keine Erfahrungen habe.

LG Sabine

P.S. Lieben Dank auch an @chris45 und @LowTightHappy für eure hilfreichen Antworten!
Eichelspiel
Avatar
Registered: 04.11.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 02.04.2019
Time: 01:38 Uhr
ID: 3822
Posts: 3
Hi Sabine,

ich denke auch, du solltest ihn möglichst straff beschneiden lassen. Eine blank liegende Eichel ist einfach schön anzusehen. Wenn ich eine Frau wäre, würde ich ganz klar Beschnittene bevorzugen. Es ist sauber, sieht besser aus... also warum nicht?

Du kannst Deinen Sohn auch mit folgenden Argumenten überzeugen:

Der Pimmel sieht länger aus wenn die stinkige Haut nicht mehr über dem Köpfchen ist. Und Mädchen mögen gern lange Pimmel.

Was Sex betrifft kannst du ihm denke ich schon sagen, dass er dann am Pimmel "mehr aushält" und "besser Mädchen glücklich machen kann" wenn er später "mit einem Mädchen zusammen ist" und das sehr gut ist, weil es "sonst weh tun kann" (weil die Eichel ja sonst eher zu sensibel ist).

Außerdem kannst du ihm sagen, dass er nach der Operation nie mehr seinen Pimmel waschen muss so wie andere Jungs.

Ich wäre für einen Bericht über Euer Gespräch dankbar und auch darüber, was er so gesagt, wie er reagiert hat. Und natürlich nach der OP, wie das Ergebnis aussieht, wie er sich damit fühlt, ob er klagt, oder so.

Alles gute euch beiden!
Stefan
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 04.04.2019
Time: 09:30 Uhr
ID: 3827
Posts: 468
@Sabina @Eichelspiel

Ich stimme Eichelspiel grundsätzlich zu, würde es aber etwas anders formulieren. Smiley Als Mutter weißt Du das am besten.

Ich würde das Glied anders bezeichnen, und ich würde nicht sagen, dass Mädchen es lieber länger haben. Es ist nicht gut, wenn man dem armen Jungen früh enimpft, dass länger besser sei - was ja so nicht unbedingt stimmt. Es gibt genug Männer mit unnötigen Komplexen, was die Größe angeht - und unnötigen Gedanken, es wäre so wichtig.

Und der eine Punkt denke ich, ist auch klar: Waschen ist dennoch sinnvoll. Smiley Nur ist er eben von vornherein "sauberer".
Eichelspiel
Avatar
Registered: 04.11.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 08.04.2019
Time: 16:48 Uhr
ID: 3834
Posts: 3
Hi,

okay der Einwand ist akzeptiert. :)

Umso interessanter wird es, wenn Sabine dann berichtet, was sie ihm denn gesagt und wie er reagiert hat.

Gruß
sabinew
Avatar
Registered: 07.01.2019
Level: Foren-Neuling
Date: 04.05.2019
Time: 12:17 Uhr
ID: 3882
Posts: 16
Hallo ihr Lieben!

meine Fragen zum Thema Straffheit sind alle beantwortet.
Das Gespräch mit meinem Sohn lief auch gut, ich habe mich gewundert, wie erwachsen wir darüber reden konnten. Echt Klasse!
Wir haben jetzt bald noch einen Termin zur Voruntersuchung und dann wird es auch schon langsam ernst. Dass wir die Beschneidung "straff" wollen, weiß der Arzt auch schon, hätte er selbst nicht anders empfohlen...

Ich schreibe dann weiter im Forum: "Beschneidung als Jugendlicher, des Sohnes" unter: "Vorhautverengung (Phimose) bei unserem Kind"

LG Sabine
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 05.12.2019
Time: 10:40 Uhr
ID: 4488
Posts: 468
Ich habe eine Ergänzung/Aktualisierung zum Thema Tight-Beschneidung Low oder High:

Ich bin ja Low & Tight beschnitten und kann nur immer wieder sagen, wie wichtig mir ist, dass es tight ist, also stramm. Aber noch etwas zu meinem Low-Cut: Es sind bei mir noch ca. 8-10mm innere Vorhaut übrig. Die innere Vorhaut und das Bändchen habe ich nie vermisst, weil das Gefühl weiterhin super war. Die Eichelunterseite, wo das Bändchen war, ist immer noch genauso empfindlich wie mit Bändchen.

Nach etlichen Jahren hat sich meine Ansicht zu High/Low leicht geändert: Die innere Vorhaut hat sich mit den Jahren etwas gefestigt, ist nicht mehr optisch so stark unterschiedlich zur äußeren und etwas stabiler geworden. Und die paar mm innere sind doch ganz angenehm. Nach dieser langzeitigen Erfahrung wäre ich einer High & Tight Beschneidung gegenüber offener als früher. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden und wünsche mir nichts anders, aber High fand ich früher (für mich) nicht so gut. Das sehe ich jetzt anders. Auch high & tight wäre für mich gut. So würde ich niemandem von einem Stil abraten und unbedingt zum anderen raten. Beides ist langfristig sehr gut - Hauptsache tight.
ak765
Avatar
Registered: 09.12.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 09.03.2020
Time: 18:34 Uhr
ID: 4745
Posts: 20
Hallo zusammen,
Kann es sein, dass bezüglich loose/tight keine eindeutige Festlegung zu treffen ist?
Ich habe einen extremen Blutpenis. Wenn er größer wird, ist alles straff.
Wenn er jedoch kleinstmöglich ist, sind da sehr viele Falten, sodass es loose aussieht.
Geht das anderen auch so?
Picture 1Picture 2
Modelboy23
Avatar
Registered: 22.12.2019
Level: Moderator
Date: 10.03.2020
Time: 19:46 Uhr
ID: 4750
Posts: 19
Einen so dollen Größenunterschied steif / schlaff sehe ich nicht auf deinen Fotos. Daher kann ich bei dir keinen "extremen Blutpenis" erkennen. Smiley
Bei einer Latte liegt doch bei jedem beschnittenen Penis die Eichel frei und ist faltenlos. Demnach hätten also alle Beschnittenen eine Tight-Beschneidung!?
Das kann ich kaum glauben... Smiley
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Moderator
Date: 10.03.2020
Time: 20:29 Uhr
ID: 4751
Posts: 103
Natürlich ist nicht jeder "tight" beschnitten, der eine faltenlose Erektion vorzuweisen hat. Das wäre ja dann sonst tatsächlich irgendwie jeder.

Nur wenn auch im nicht erigierten Zustand sehr wenige bis keine Falten vorhanden sind, spricht man von "tight".
Wenn zudem die Schafthaut auch noch kaum bis gar nicht mehr bewegbar ist, nennt sich das "very tight".

@ak765: Bei Dir würde ich sagen ist das eher der Kategorie loose einzusortieren.
ak765
Avatar
Registered: 09.12.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 11.03.2020
Time: 07:52 Uhr
ID: 4752
Posts: 20
@Modelboy23: Auf dem ersten Bild ist er nur halb steif. Und schon liegt die Haut nicht mehr in Falten. Nur wenn er ganz klein ist.
Deshalb meine Frage: Ist der Bezugspunkt für tight ganz unerrigiert oder reicht auch ein bisschen erigiert?
Modelboy23
Avatar
Registered: 22.12.2019
Level: Moderator
Date: 11.03.2020
Time: 11:43 Uhr
ID: 4754
Posts: 19
Ach so, nur halb steif. Dann zeig mal wie dein "extremer Blutpenis" voll steif aussieht! Smiley

Wie Pro-Beschneidung schon erklärte ist der Bezugspunkt "nicht erigiert".
Das bedeutet schlaff / herunter hängend und weder ein bischen unerigiert oder ein viertel, halb oder dreiviertel steif noch etwas klein oder etwas mehr groß... Smiley
LowTightHappy
Avatar
Registered: 24.07.2017
Level: Foren-Profi
Date: 12.03.2020
Time: 15:57 Uhr
ID: 4760
Posts: 468
@Modelboy21:

Die Definitionen für Loose und Tight sind hier im "Beschneidungs-Infozentrum" unter "Beschneidungsstile" nachzulesen.
Die Definition "tight" wird hier etwas unklar wegen der Diskussion hier im Forum, wie tight man nun gut findet.

Der vorherrschende Konsens hier ist wohl, dass es immer schön straff sein sollte, weil dann alle Vorteile voll zur Geltung kommen. Schön straff bevorzuge ich auch und bin sehr zufrieden damit. Bei mir stößt die Haut nicht an den Eichelrand, die Eichel ist also immer schön frei, aber die Haut ist im schlaffen Zustand ohne Spannung. Ich mag es, wenn beim Waschen, Pinkeln usw. genau wie beim Sex mein Penis immer ohne Hautfalten und die Eichel komplett frei ist.
ak765
Avatar
Registered: 09.12.2016
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 20.07.2020
Time: 16:51 Uhr
ID: 5207
Posts: 20
Danke für die fundierten Infos. Frei ist meine Eichel immer, das war mir das wichtigste. Meist ist es auch ausreichend straff, bloß ab und zu ist die Vorhaut in Falten, fällt aber nicht über die Eichel. Deshalb stört es mich nicht so sehr.
Hab mein Profil trotzdem mal auf loose geändert.
Meint ihr eine Nachbeschneidung macht trotzdem Sinn?
fistofdragon
Avatar
Deleted: 17.01.2021
Level: Einmal-Poster
Date: 03.10.2020
Time: 02:54 Uhr
ID: 5502
Posts: 4
Hallo erstmal! Smiley
Ich bin Anfang 20 und spiele mit dem Gedanken mich aus rein ästhetischen Gründen beschneiden zu lassen. Meine Freundin hat auch danach gefragt.
Kann man auch sehr straff beschnitten werden, wenn man sehr viel von der inneren Vorhaut übrig lässt? Und heilt diese Kombination auch als Erwachsener noch gut? Denn normalerweise wird dieser high & tight Stil ja kurz nach der Geburt gemacht.
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Einmal-Poster
Date: 05.10.2020
Time: 10:41 Uhr
ID: 5503
Posts: 103
Ja, man kann auch viel von der inneren Vorhaut belassen und trotzdem straff beschnitten werden. Viele Amerikaner sind so beschnitten. Bestimmt hast Du das mal in einem amerikanischen Porno gesehen!?
Ich bin genauso wie Du Dir das wünschst beschnitten. (high & tight mit 25 - 30 mm)
Schau mal in mein Profil. (per Klick auf meinen Mitgliedsnamen) Da zeige ich Fotos von meinem Ergebnis. (Die Fotos mit T-shirt) Bin erst als Erwachsener beschnitten worden.

Das ist echt sehr schön, das Deine Freundin Dich unterstützt. Trotzdem solltest Du es natürlich auch selber wollen, so das Du auch ohne Vorhaut glücklich bist, falls sich Deine Freundin mal von Dir trennen sollte.
Hier kannst Du von den Erfahrungen anderer profitieren und Dich bestens informieren. Smiley
Page: icon 1 2 3 4 5 6 7 8 9 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy