In order to optimize our website and to improve it on an ongoing basis, we use cookies!

If you accept this notice or continue to use this site, we assume that you consent with it.
Privacy
Flagge Member name: Password:
Circumcision Forum Logo

Circumcision Forum

Please read our Forum Guidelines first. Requests for doctor addresses and posted addresses will be removed immediately.
Frisch beschnitten: Unschöne Narbenbildung
Forum Overview » Beschneidungsergebnisse » Frisch beschnitten: Unschöne Narbenbi... » Submit Post
Frisch beschnitten: Unschöne Narbenbildung
Ultrastraff
Avatar
Registered: 23.05.2014
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 19.01.2016
Time: 06:54 Uhr
ID: 1222
Posts: 29
Hi tamburin,

ich kann Dich beruhigen. Du hast eine gelungene Beschneidung bekommen und es sieht wirklich gut aus. Der Arzt hat ordentliche Arbeit geliefert.
Wirst sehen, daß nach einem halben Jahr alles schön glatt geworden ist.
Massage der Narbe mit Handcreme o.ä. und zwirbeln mit Daumen und Zeigefinger wird die Narbe schön weichmachen und den Glättungsprozess unterstützen.

Bis dahin alles Gute!
Cut85
Avatar
Deleted: 21.08.2017
Level: Foren-Neuling
Date: 19.01.2016
Time: 20:31 Uhr
ID: 1224
Posts: 5
 Zitat: 
Ist das normal so?
Bin ich zu kritisch?
Wird das noch besser?

Hi,
ich würde mir auch keine allzu großen Gedanken machen, die Naben werden verschwinden und dann ist alles super.
Und dann sieht der Schnitt so gut aus wie bei mir jetzt:
Picture 1
tamburin33
Avatar
Registered: 16.01.2016
Level: Einmal-Poster
Date: 20.01.2016
Time: 18:09 Uhr
ID: 1225
Posts: 2
Danke @ultrastraff und @cut85 für die beruhigenden Worte.
Ich hatte ja eine Salbe mitbekommen, Aureomycin heißt die, die benutze ich noch bis die kleine Tube leer ist. Ab und an nehme ich auch Panthenolsalbe.
Was mich aber wundert, dass die Nahtstellen sich nun so blutunterlaufen darstellen.
Wahrscheinlich auch normal?
Picture 1
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 24.01.2016
Time: 18:07 Uhr
ID: 1227
Posts: 370
@tamburin33: Du schriebst ja "nun so blutunterlaufen". Heißt das, es sah vorher besser aus?

Ich hatte auch 2 solcher Stellen und vermute, dass es zum Heilungsprozess gehört. Die beiden Hautpartien müssen durchblutungsmäßig "wieder zusammenfinden". Gleichzeitig wird der Faden im Inneren zersetzt und der Bereich wandert nach außen.

Ich habe aber auch die Feststellung gemacht, dass fettende Cremes diese Färbung verstärken. Aureomycin enthält auch weiße Vaseline als Trägerstoff und ist dadurch nicht wasser- und weniger luftdurchlässig.
Mir hat es damals geholfen, sparsam aufzutragen, einziehen zu lassen und mit einem Stofftuch trocken nachzuwischen.
Cut23
Avatar
Registered: 02.12.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 10.06.2016
Time: 09:16 Uhr
ID: 1031
Posts: 22
Mal ein kleines Update zu meinem Post vom 11.12.2015..
ich habe mittlerweile meine Beschneidung korrigieren lassen und bin so froh diesen Schritt gewagt zu haben..ich finde das Ergebnis selbst nach so kurzer Zeit (die op war am 20.05.2016) tausendmal besser..das einzige was mich nervt sind die vereinzelten Fäden die sich nicht auflösen wollen..
Picture 1Picture 2
2ndCut
Avatar
Registered: 27.04.2014
Level: Foren-Profi
Date: 10.06.2016
Time: 17:20 Uhr
ID: 1032
Posts: 370
@Cut23: Das sieht schon vielversprechend aus.

Die OP ist aber schon lange genug her, wenn nichts nässt und es auch bei Erektionen hält, solltest du die Fäden rausholen. Ich habe das jeweils 2 Wochen Post-OP gemacht, als sie überfällig waren.

Ist auch für die Narbe besser: Nach dem 1.Cut hatte ich zu lange gewartet und bekam an einer Stelle eine Fistel.
Die Haut wuchs um den Faden herum zusammen, ähnlich wie sie das bei einem Ohrring macht.
Daniel2508
Avatar
Registered: 13.11.2010
Level: Foren-Erfahren
Date: 15.06.2016
Time: 18:27 Uhr
ID: 1033
Posts: 69
Hey Cut23,

schaut echt richtig gelungen aus! Ein perfekter low-Cut. Sieht auf den Bildern so aus, als wäre gar keine innere Vorhaut mehr übrig. Mehr wie 1 - 2mm werden es nicht sein oder?

Grüße Daniel
Cut23
Avatar
Registered: 02.12.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 16.06.2016
Time: 12:57 Uhr
ID: 1034
Posts: 22
Hallo Daniel2508

vielen dank fürs Kompliment, bin auch sehr begeistert von dem Ergebnis. Es sind wirklich nur knapp 2mm von der inneren vorlaut über geblieben, anders war es nicht möglich da ich vorher auch schon einen low-cut hatte.

@2ndCut

ich habe die Fäden jetzt gezogen, vielen Dank für den Tipp..
Daniel2508
Avatar
Registered: 13.11.2010
Level: Foren-Erfahren
Date: 09.09.2016
Time: 19:42 Uhr
ID: 1047
Posts: 69
@Cut23

Kannst du uns schon was von der "Funktion" berichten? Merkt man bein Sex/ Selbsbefriedigung einen Unterschied von eh von wenig innerer Vorhaut zu nahezu gar keiner?

Optisch ist es ja einfach super geworden. Bin echt ab Grübeln, mir meine restlichen 5-8mm innere Vorhaut auch noch entfernen zu lassen. Für meinen Geschmack gehts einfach nicht schöner als die Schafthaut wie bei dir direkt hinter der Eichel zu platzieren - echt perfekt! Ein Bild von der Unterseite wäre noch interessant!

Mein klarer Wunsch: Nachbeschneidung von low auf super low Smiley

Grüße Daniel
Cut23
Avatar
Registered: 02.12.2015
Level: Foren-Fortgeschritten
Date: 20.09.2016
Time: 13:35 Uhr
ID: 1049
Posts: 22
Hallo daniel2508,
erst einmal vielen Dank für das Kompliment. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis und würde jedem der drüber nachdenkt sich low&tight beschneiden zu lassen dazu raten.
Zu Deinen Fragen: ich finde den GV und die SB jetzt tausendmal besser als vorher, es verrutscht kein Kondom mehr, man fühlt mehr. Ich muss aber dazu sagen das ich vor meinem ersten cut eine extrem lange Vorhaut hatte und damit hat es gar keinen Spaß gemacht...
Ich werde auch noch ein Bild von der Unterseite anhängen und hoffe man kann sehen was du sehen möchtest!?
Picture 1
Semco
Avatar
Registered: 12.04.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 12.04.2018
Time: 09:39 Uhr
ID: 2796
Posts: 2
Guten Tag zusammen,
ich wurde aufgrund einer Vorhautverklebung und Vernarbung vor ca. 5 Monaten beschnitten.

Ich wollte ich das der Arzt mir die Vorhaut komplett abnimmt, aber statt dessen hat er mich nur teilbeschnitten. Als Begründung gabe er dumme Sprüche von sich. Es habe ja keinen religiösen Grund und von daher soll ich doch froh sein, wenn ich noch ne Vorhaut habe.

Die Naht ist wulstig und schmerzt beim Sex.
Auch weil die linke Seite noch immer verklebt war, bin ich nach 3 Monaten nochmal zum Arzt und bat ihn mich vollständig nach zu beschneiden. Auf dem OP-Tisch erklärte mir, das bei einer Korrektur die Narbe direkt hinter der Eichel platziert wäre und das sei hässlich. Ich habe dann darauf verzichtet.
Jetzt nach weiteren 2 Monaten ist es optisch auch nicht besser und die Narbe schmerzt immer noch.

Welche Möglichkeiten habe ich noch? Hat jemand einen Tipp für mich?
Ich verzweifel so langsam...
Smiley
Picture 1Picture 2Picture 3
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Einmal-Poster
Date: 12.04.2018
Time: 13:28 Uhr
ID: 2799
Posts: 103
Lieber @Semco:
so extrem hässlich und wulstig wie Du das beschreibst, finde ich Deine Beschneidungsnarbe gar nicht. Nichts desto trotz, ist es natürlich ärgerlich, wenn der Arzt auf die persönlichen Wünsche nicht eingeht und bei solchen wirklich dummen Sprüchen hätte ich sofort den Arzt gewechselt.

Leider hast Du nicht erklärt ob und was bei Deiner Korrektur ganz genau gemacht wurde. (nur die Verklebung gelöst?) aber nach 2 / 5 Monaten ist die Regenerationsphase noch nicht abgeschlossen. Die Heilphase dauert üblicherweise nur wenige Wochen, aber die Regenerationsphase bei der die Struktur der Haut sich neu bilden muss, braucht deutlich mehr Zeit. Durch regelmäßige Massage kann man z.B. schmerzhafte Narbenverhärtungen vorbeugen oder vorhandene behandeln.
Tipps zur Pflege gibt es hier Forum unter anderem auch unter:
"Beschneidung als Erwachsener" - "Pflege während der Heil- und Regenerationsphase"

Falls das nicht reichen sollte und Du eine Straffung wünschen solltest, wäre eine Nachbeschneidung möglich. Hierbei würde die alte Narbe entfernt werden und eine neue, schönere wäre möglich.
Allerdings würde diese tatsächlich näher an der Eichel platziert, denn du hast ja jetzt schon nur wenige mm innere Vorhaut übrig. Ob eine näher platzierte Narbe hässlich ist, ist Geschmackssache. Es gibt viele so beschnittene Männer bei denen es gut aussieht und die zufrieden sind. Das Forum ist voll von Fotos.

Alles Gute!
Semco
Avatar
Registered: 12.04.2018
Level: Einmal-Poster
Date: 12.04.2018
Time: 20:09 Uhr
ID: 2800
Posts: 2
Danke erst einmal für die Aufmunterung.

In meinen jungen Jahren hatte ich auch eine Vorhautverengung, aber später wurde die Haut elastischer und so konnte ich sie dann problemlos zurück schieben. Aber anders als auf der rechten Seite, war es auf der linken Seite immer noch verklebt. Mit diesem Zustand war ich nicht zufrieden. Der Arzt bot mir an das weg zu machen. Ich lies mich dann im Oktober 2017 beschneiden.
Nach der OP war es auf der linken Seite fett wie ne Glocke.
Ich habe das nicht zufriedenstellende Ergebnis mehreren Ärzten gezeigt, doch die wollten damit nichts zu tun haben, da es die Schuld des Operateurs sei.

Habe also mein Mut zusammen gepackt und bin nochmal zu dem ersten Arzt gefahren.
Der meinte dann es sei alles völlig normal und braucht seine Zeit bis die Schwellung zurück geht, aber 4 Monate? Sehr komisch...

Nach der 2. Beschneidung (2 Monate später) hat die Eichel zwar wieder eine schöne Form da sie frei sitzt, aber die Narbe spannt und schmerzt, wenn ich etwas stärkeren GV oder SB habe... macht eine Salbe noch Sinn?

Liebe Grüße
Semco
pro-beschneidung
Avatar
Registered: 23.01.2015
Level: Einmal-Poster
Date: 16.04.2018
Time: 10:50 Uhr
ID: 2803
Posts: 103
Danke für Deine Erläuterungen.
4 Monate Schwellungen ist schon eher eine ungewöhnlich lange Zeit, aber in exotischeren Ausnahmefällen wie bei Deiner extremen Verwachsung durchaus möglich. Aber wie man deinen Fotos ja entnehmen kann ist die Schwellung ja nun mittlerweile weg - zum Glück.

Wie ich ja bereits erklärte, wäre eine Nachbeschneidung erst möglich, wenn die Regenerationsphase vollständig abgeschlossen ist. Üblicherweise mindestens 6 Monate. Deine Korrekturbeschneidung ist ja erst 2 Monate her.

Bis dahin empfehle ich regelmäßige Massagen mit Sheabutter oder Rizinusöl, es ist durchaus möglich das Du dann gar keine Korrektur mehr benötigst, weil die unangenehmen Spannungen dann weg sind. Da wärst Du nicht der erste.
Erläuterungen (u.a. auch zur Sheabutter und Rizinusöl) findest Du unter:
"Beschneidung als Erwachsener" - "Pflege während der Heil- und Regenerationsphase"
Smiley
Alles Gute!
alejo
Avatar
Registered: 30.04.2013
Level: Einmal-Poster
Date: 17.04.2018
Time: 14:56 Uhr
ID: 2810
Posts: 137
Hi Semco!

Tut mir sehr leid, dass du schlechte Erfahrungen machen musstest, aber vorweg: Man könnte auf jeden Fall noch ein schöneres und straffes Beschneidungsergebnis hinbekommen, sodass du komplett beschnitten sein könntest. Bezüglich der verklebten Seite kann ich dir aus meiner Erfahrung aus leider nichts sagen. Aber da du fragst, was du machen könntest und wie man dir helfen könnte, kann ich dir zu einer Nachbeschneidung raten, diese würde ein optisch, schöneres Ergebnis bringen, hygienische und medizinische Vorteile kämen hinzu (die bei Teilbeschneidungen wenig bis kaum gegeben sind - da die Eichel nicht ganz frei ist).

Erstens finde ich es eine Frechheit, wie dieser Arzt mit dir umging, zweitens was dein Arzt als schön empfindet oder nicht, ist seine Sache, aber es geht hier um dich und nicht um diesen Arzt, also sollte er auch so beschneiden wie du es dir wünscht und so wie er es gelernt hat und er sollte versuchen beides zu verbinden. In deinem Fall würde ich diesen Arzt gar nicht mehr aufsuchen. Eurocirc verweist auf Ärzte welche sehr gute Ergebnisse erzielten und was ich so in diesen Forum schon an Feedbacks und Fotos sah, kann ich wirklich nur sagen, dass diese von Eurocirc empfohlenen Ärzte sehr gut sind.
Je nachdem wieviel mm du noch zwischen inneren Vorhautblatt und der Schaffthaut hast, wird man ein "low and tight" oder "high and tight" Ergebnis erzielen.

Ich bin übrigens "low and tight" beschnitten und meine Narbe liegt sehr nah an der Eichel, man sieht sie bei weiterer Entfernung kaum. Viele Menschen gefällt genau das, dass die Narbe hinter der Eichel versteckt ist, anderen gefällt es besser wenn die Narbe deutlich sichtbar und weit weg von der Eichel liegt ("high") das ist eben Geschmackssache aber "hässlich" ist bestimmt keines von beiden. Wirklich unglaublich was dieser Arzt so sagt. Es ist wichtig, dass du weißt was du willst und dass du einen Arzt findest, der auf deine Wünsche eingeht, dann wirst du bestimmt in eingen Wochen/Monaten ein super Ergebnis haben und du wirst dich super toll und wie ein neuer Mensch fühlen. Das Selbstbewusstsein und die Lebensfreude werden deine neuen Begleiter sein.

Alles Gute und viel Erfolg, und immer positiv denken!
Page: icon 1 2 3 4 5 6 icon 
Share via Facebook Share via Twitter Share via Blogger Share via Tumblr Share via Pinterest Share via Digg Share via E-Mail Share via Whatsapp
Privacy